orellfuessli.ch

Konkurrenz in der Geschichte

Praktiken - Werte - Institutionalisierungen

Anders als es ein verbreiteter wirtschaftswissenschaftlicher Modellplatonismus behauptet, ist »Konkurrenz« kein naturwüchsiger Ausdruck individueller Nutzenmaximierung. Wie Menschen um knappe Güter konkurrieren – sei es Geld, Macht, Prestige oder auch die Anerkennung wissenschaftlicher Wahrheiten – und ob dieser Wettbewerb als fair und legitim akzeptiert wird, hängt vielmehr von vielfältigen kulturellen Voraussetzungen, institutionellen Arrangements und sozialen Praktiken ab. An ausgewählten Beispielen der europäischen Geschichte untersuchen die Autoren den Wandel der Praxis, der Rechtfertigung und der sozialen Wirkung von Konkurrenz und Wettbewerb; sie geben der Gegenwartskontroverse um die Entfesselung der Konkurrenz in der globalisierten Welt damit die nötige historische Tiefendimension.
Portrait
Prof. Dr. Ralph Jessen lehrt am Historischen Seminar der Universität zu Köln.
Christiane Eisenberg, Jahrgang 1956, ist Historikerin und lehrt als Privatdozentin am Fachbereich Geschichtswissenschaft der Universität Hamburg. Sie lebt in Münster. Einer ihrer Themenschwerpunkte ist die Geschichte des modernen Sports.

Karl-Joachim Hölkeskamp, geb. 1953.
1984: Promotion zum Doktor der Philosophie an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum im Fach Alte Geschichte.
1990: Master of Arts, University of Cambridge.
1991: Habilitation an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum und Erteilung der venia legendi im Fach Alte Geschichte.
1981 - 1987: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Ruhr-Universität Bochum, Arbeitsgruppe Althistorische Hilfswissenschaften.
1987 - 1991: Moses and Mary Finley Research Fellow in Ancient History, Darwin College, Cambridge.
1991 - 1992: Junior (= Visiting) Fellow, Harvard University, Center for Hellenic Studies, Washington, D.C.
1991 - 1994: Privatdozent, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Ruhr-Universität Bochum.
1994 - 1995: Universitätsprofessor für Alte Geschichte an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Institut für Altertumswissenschaften.
Seit 1995: Universitätsprofessor für Alte Geschichte an der Universität zu Köln, Historisches Institut, Abteilung Alte Geschichte.
2005 - 2006: Forschungsstipendium am Historischen Kolleg, München.
2008: Professeur invité, Université Paris 1: Panthéon-Sorbonne.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Ralph Jessen
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum Juni 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-593-50075-1
Verlag Campus Verlag
Maße (L/B/H) 213/135/28 mm
Gewicht 485
Abbildungen 7 Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 48.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2951756
    Die gesellschaftliche Konstruktion der Wirklichkeit
    von Thomas Luckmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 52330270
    Systemische Interventionen
    von Jochen Schweitzer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 55852907
    Revolution im Denken: Rudolf Steiner
    von Hans Bonneval
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 45352870
    Das Versagen der Kleinfamilie
    von Mariam I. Tazi-Preve
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 35359369
    Statistik für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler für Dummies
    von Thomas Krickhahn
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 14608314
    Qualitative Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 1610705
    Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt
    von Umberto Eco
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 21212590
    Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse
    von Grit Laudel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 43.90
  • 32562651
    Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler
    von Peter Sedlmeier
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 62.90
  • 3002956
    Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Konkurrenz in der Geschichte

Konkurrenz in der Geschichte

Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
+
=
Empirische Sozialforschung

Empirische Sozialforschung

von Andreas Diekmann

(3)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 78.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale