orellfuessli.ch

Kräuterrosi, ledig, sucht...

Kriminalroman

(4)
Kräuterrosi, 62, ledig, sucht . . . eigentlich nichts. Sie ist zufrieden mit ihrem Leben und ihrer Tätigkeit als Kräuterhexe des Dorfes, auch wenn ihre beste Freundin der festen Überzeugung ist, dass Rosi einen Mann braucht. Doch dann lernt sie den »Bumshütten-Sepp« kennen, ihre beiden Kinder machen schwere Zeiten durch, und schliesslich wird auch noch eine Leiche im Moor gefunden. Für Rosi ist das ruhige Leben ab jetzt vorbei, und sie beginnt ihre ganz eigenen Ermittlungen. Eine skurril-schrullige Hobbyermittlerin mit Helfersyndrom: herzlich-fröhliche Unterhaltung mit Hochspannung.
Portrait
Doris Fürk-Hochradl wurde 1981 in Braunau am Inn geboren. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im beschaulichen Eggelsberg und arbeitet als Grundschullehrerin in Braunau. Sie liebt gutes Essen, kocht selbst leidenschaftlich gern, und wenn sie nicht kocht, dann musiziert, malt oder schreibt sie.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 12.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-522-6
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 205/136/27 mm
Gewicht 360
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 15.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42649449
    Herbstlaub
    von Thomas Eppensteiner
    (2)
    Buch
    Fr. 13.40
  • 40990069
    Dirndl Swinger
    von Andreas Karosser
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42649450
    Wurzelfleisch
    von Herbert Rohrer
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 41098388
    Speck. Schnaps. Mord.
    von Ernest Zederbauer
    Buch
    Fr. 16.90
  • 40996849
    Als ich merkte, dass ich gestorben bin
    von Lotte Ingrisch
    Buch
    Fr. 18.90
  • 42381276
    Der ehrliche Dieb
    von Andrea Camilleri
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40002214
    Engel und Dämonen
    von Georg Haderer
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42378990
    Das Lächeln der Signorina / Commissario Montalbano Bd.17
    von Andrea Camilleri
    Buch
    Fr. 31.90
  • 42877750
    Das Lachen des Clowns
    von Anne Gold
    Buch
    Fr. 31.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
0
0

Lesestoff aus dem Innviertel
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2015

Die Rosi ist 62 Jahre alt und zufrieden mit ihrem Leben. Rosi ist eine Art „Kräuterhexe“ und hilft bei den verschiedensten Wehwehchen wo sie nur kann. Doch dann wird eine Leiche im Moor gefunden und Rosi versucht den Mord aufzuklären. Der erste Roman von der Autorin aus Braunau. Fand... Die Rosi ist 62 Jahre alt und zufrieden mit ihrem Leben. Rosi ist eine Art „Kräuterhexe“ und hilft bei den verschiedensten Wehwehchen wo sie nur kann. Doch dann wird eine Leiche im Moor gefunden und Rosi versucht den Mord aufzuklären. Der erste Roman von der Autorin aus Braunau. Fand dieses Buch spannend und lustig. Ein Innviertlerkrimi zum schmunzeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gesund und munter
von Fredhel am 17.07.2015

Der Emons-Verlag hat auch bei der Kräuterrosi wie immer ein gutes Händchen für die Covergestaltung. Auch inhaltlich bin ich nicht enttäuscht worden. Jetzt weiss ich auch, was ein Schmunzelkrimi ist. In diesem Fall ein Regionalkrimi, dessen Hauptakteure allesamt liebenswerte Originale sind, aber nicht so recht im wirklichen Leben auftauchen... Der Emons-Verlag hat auch bei der Kräuterrosi wie immer ein gutes Händchen für die Covergestaltung. Auch inhaltlich bin ich nicht enttäuscht worden. Jetzt weiss ich auch, was ein Schmunzelkrimi ist. In diesem Fall ein Regionalkrimi, dessen Hauptakteure allesamt liebenswerte Originale sind, aber nicht so recht im wirklichen Leben auftauchen würden. Die Hauptperson ist die Rosi. Nach dem Tode ihres Mannes wird sie auf Grund ihrer Kräuterkenntnisse zunehmend Anlaufstelle für von diversen Zipperlein geplagte Dorfbewohner. Ihre Freundin Gitti drängt sie in eine Radio-Kuppelshow, weil sie nicht zu Unrecht meint, dass es auch einmal Zeit wird, dass Rosi für ihr eigenes Wohlergehen sorgt. Allerdings gibt es da noch einige Turbulenzen sowohl im Dorf-, als auch im Familienleben. Neben Mord und Totschlag lernen wir auch das ländliche Rotlichtmilieu von einer ganz privaten Seite kennen. Kurz gesagt, der Leser verlebt eine heitere, chaotische Zeit mit der Kräuterrosi und deren Liebesleben, und die Mordermittlung tritt dabei fast schon in den Hintergrund. Keine Sorge, es ist dennoch spannend bis zur letzten Seite. Besonders gut gefallen hat mir, dass jedes Kapitel mit einem Naturrezept aus Rosi Erfahrungsschatz eingeleitet wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mir fehlte die Spannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Lüdinghausen am 03.08.2015

Inhalt: Kräuterrosi, 62, ledig, sucht . . . eigentlich nichts. Sie ist zufrieden mit ihrem Leben und ihrer Tätigkeit als Kräuterhexe des Dorfes, auch wenn ihre beste Freundin der festen Überzeugung ist, dass Rosi einen Mann braucht. Doch dann lernt sie den »Bumshütten-Sepp« kennen, ihre beiden Kinder machen schwere Zeiten... Inhalt: Kräuterrosi, 62, ledig, sucht . . . eigentlich nichts. Sie ist zufrieden mit ihrem Leben und ihrer Tätigkeit als Kräuterhexe des Dorfes, auch wenn ihre beste Freundin der festen Überzeugung ist, dass Rosi einen Mann braucht. Doch dann lernt sie den »Bumshütten-Sepp« kennen, ihre beiden Kinder machen schwere Zeiten durch, und schließlich wird auch noch eine Leiche im Moor gefunden. Für Rosi ist das ruhige Leben ab jetzt vorbei, und sie beginnt ihre ganz eigenen Ermittlungen. Eine skurril-schrullige Hobbyermittlerin mit Helfersyndrom: herzlich-fröhliche Unterhaltung mit Hochspannung. Cover: Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Da ich Tierliebhaber bin, war es alleine deshalb schon interessant für mich. Allerdings hatte es mit dem eigentlich Buch nicht wirklich viel gemeinsam. Mein Fazit: Ich habe schon einige Krimis aus dem Hause Emons gelesen, deshalb habe ich mich auch sehr darauf gefreut, denn diese haben mir immer gut gefallen. Bei diesem Krimi muss ich allerdings sagen, dass ich doch sehr schnell schon wusste, wer hinter allem stecken wird. Ich hatte da so eine Vermutung und so war es dann hinterher auch. Das war dann natürlich sehr enttäuschend für mich. Auch muss ich sagen, dass ich das Buch nicht durchgehend spannend fand, sondern im Gegenteil auch zwischendurch wirklich eher in die Länge gezogen. Die Schreibweise hat mir aber sehr gut gefallen. Man konnte es schnell und flüssig lesen. Vielleicht war es sogar ein wenig zu einfach geschrieben. Was mir gut gefallen hat war der Anfang eines jeden Kapitels. Die Autorin beschreibt da Mittelchen, die man für den Hausgebrauch gut nutzen kann und die dann in den einzelnen Kapiteln irgendwie noch aufgegriffen werden. Eben, was eine Kräuterrosi so ausmacht. Ich vergebe hier gerne 3 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider lässt die Hochspannung trotz sich überschlagender Ereignisse auf sich warten
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2015

Doris Fürk-Hochradl hat mich bis etwa zur Hälfte des Buches voll und ganz "abgeholt". Der lockere Erzählstil, der mit vielen Floskeln und Witzen gespickt war, hat es zu einem kurzweiligen Buch werden lassen. Jedoch wurden diese Jokes und Zoten immer wieder und wieder verwendet, was ich dann langweilig... Doris Fürk-Hochradl hat mich bis etwa zur Hälfte des Buches voll und ganz "abgeholt". Der lockere Erzählstil, der mit vielen Floskeln und Witzen gespickt war, hat es zu einem kurzweiligen Buch werden lassen. Jedoch wurden diese Jokes und Zoten immer wieder und wieder verwendet, was ich dann langweilig empfand. Das Buch handelt von Rosi, einer 62-jährigen Witwe, die sich auf Kräuterheilkunde versteht und in ihrem beschaulichen Rentnerdasein somit ihrem Umfeld Gutes tut. Sie hat immer ein offenes Haus und Ohr für ihre Mitmenschen und schlichtet auch mal den ein oder anderen Streit. Dann überschlagen sich jedoch die Vorkommnisse in der eigenen Familie, wie auch im Dorf. Es kommt zu einem Todesfall, bei dem unklar ist, ob es ein Mord oder ein Unfall war. Da ist natürlich auch die Hilfe von der Kräuterrosi gefragt.....Ja, und die Liebe bleibt natürlich auch nicht auf der Strecke. Was mir sehr gut gefallen hat, waren anfangs die Witze und Anekdoten, gerade in Bezug auf Österreich und Bayern. Die Autorin konnte jedoch den urigen Charme nur bis etwa zur Hälfte des Buches aufrechterhalten. Durch ständige Wiederholungen der oben genannten und durch die Vorhersehbarkeit, empfand ich das Buch dann leider etwas schal und fade. Ein weiterer Pluspunkt waren für mich die Kapitelanfänge, denen Doris Fürk-Hochradl Haus- und Heilmittel vorangestellt hat. Diese Mittelchen wurden auch im jeweiligen Abschnitt "verarbeitet". Dies fand ich sehr gelungen. Mein Fazit: Leider lässt die Hochspannung trotz sich überschlagender Ereignisse auf sich warten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kräuterrosi, ledig, sucht...

Kräuterrosi, ledig, sucht...

von Doris Fürk-Hochradl

(4)
Buch
Fr. 15.40
+
=
Donauwölfe / Radek Kubica Bd. 1

Donauwölfe / Radek Kubica Bd. 1

von Hans-Peter Vertacnik

(5)
Buch
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 32.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale