orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Kriegstagebuch 1914-1918

Mit dieser Ausgabe sind Ernst Jüngers Tagebücher aus dem Ersten Weltkrieg erstmals allgemein zugänglich ein einzigartiges literarisches und zeitgeschichtliches Dokument und eine editorische Sensation!
Ernst Jüngers Frontbericht "In Stahlgewittern" ist neben Erich Maria Remarques Roman "Im Westen nichts Neues" das berühmteste deutschsprachige Buch über den Ersten Weltkrieg. Die "Stahlgewitter" sind jedoch kein rein fiktionales Werk, sondern basieren auf den fünfzehn Tagebuchheften, die Jünger während des Krieges von der ersten Fahrt an die Front am Jahreswechsel 1914/15 bis zu seiner letzten Verwundung im August 1918 kontinuierlich führte. Der Verlauf vieler Tage wird nur in kurzen Notizen festgehalten, die Kampfeinsätze in den grossen Schlachten werden hingegen erzählerisch vergegenwärtigt: Persönliches steht neben Militärischem, Empfindsames neben Martialischem, Amouröses neben Barbarischem, Anrührendes neben Abstossendem. Und bei alledem lässt sich genauestens mitverfolgen,wie die Erfahrungen des Krieges von Jünger psychisch verarbeitet und stufenweise literarisiert wurden.
Portrait
Ernst Jünger, geb. in Heidelberg am 29. 3. 1895, war Soldat in der Fremdenlegion, dann in der Reichswehr und der Wehrmacht. Er ist der Bruder von Friedrich G. Jünger. Seine Schriften 'In Stahlgewittern' (Tageb., 1920), 'Der Kampf als inneres Erlebnis' (Essay, 1922) und 'Feuer und Blut' (En., 1925) gelten als Verherrlichung von Soldatentum und Krieg. Später Schriften gegen Gewalt und Macht. Jüngers Teilzeitideologien sind bis heute ebenso umstritten wie seine literarischen Werke.
Helmuth Kiesel habilitierte sich mit einer Arbeit über Alfred Döblins Exil- und Spätwerk und ist Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Universität Heidelberg. Er ist einer der besten Kenner der literarischen Moderne in Deutschland.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Helmuth Kiesel
Seitenzahl 655
Erscheinungsdatum 15.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-93843-2
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 233/165/48 mm
Gewicht 1
Abbildungen mit Faks., Illustrationen und Karten-Skizz.
Auflage 5. Auflage, auf Basis der durchgesehenen 4. Auflage 2013
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 42.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 42.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43862685
    Ein sterbender Mann
    von Martin Walser
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42473165
    Stürmische Jahre
    von Eveline Hasler
    Buch
    Fr. 31.90
  • 40393290
    Horcynus Orca
    von Stefano D'Arrigo
    (1)
    Buch
    Fr. 78.00
  • 26655267
    Infanterie greift an
    von Erwin Rommel
    Buch
    Fr. 22.90
  • 15546655
    Das Lachen des Geckos
    von Jose Eduardo Agualusa
    Buch
    Fr. 26.90
  • 38654145
    Erwacht ins Licht
    von Inge Bergner
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 42288595
    Lust auf Abenteuer
    von Birgit Ackermann
    Buch
    Fr. 44.90
  • 33789951
    Schönheit und Schrecken
    von Peter Englund
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42419612
    Gesichter der Geschichte
    von Michael Forcher
    Buch
    Fr. 32.40
  • 31156788
    Brüder unterm Sternenzelt - Friedrich Georg und Ernst Jünger
    von Jörg Magenau
    Buch
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kriegstagebuch 1914-1918

Kriegstagebuch 1914-1918

von Ernst Jünger

Buch
Fr. 42.90
+
=
In Stahlgewittern

In Stahlgewittern

von Ernst Jünger

Buch
Fr. 32.90
+
=

für

Fr. 75.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale