orellfuessli.ch

Kritik der Rechtfertigungsverhältnisse

Perspektiven einer kritischen Theorie der Politik

Rainer Forst entwirft eine kritische Theorie, die unsere politische Wirklichkeit auf ihre Defizite und ihre Potentiale hin zu entschlüsseln vermag. Dazu bedarf es einer Perspektive, die sozialen und politischen Praktiken immanent ist und sie zugleich transzendiert. Forst betrachtet die Gesellschaft daher als »Rechtfertigungsordnung«, die aus Komplexen verschiedener auf Institutionen bezogener Normen und entsprechender Rechtfertigungspraktiken besteht. Eine »Kritik der Rechtfertigungsverhältnisse« hat somit die Aufgabe, Legitimationen in ihrer Geltung und Genese zu analysieren sowie die ungleiche Verteilung von »Rechtfertigungsmacht« zu thematisieren. Vom Begriff der Rechtfertigung als sozialer Grundpraxis ausgehend, entwickelt Forst eine Theorie radikaler Gerechtigkeit, der Menschenrechte und der Demokratie sowie der Macht und der Kritik selbst. Schliesslich stellt er die Frage nach dem utopischen Horizont der Gesellschaftskritik.
Portrait
Rainer Forst ist Professor für Politische Theorie und Philosophie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und Sprecher des Exzellenzclusters »Die Herausbildung normativer Ordnungen«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.09.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783518767405
Verlag Suhrkamp
eBook
Fr. 17.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27826527
    Die Herausbildung normativer Ordnungen
    eBook
    Fr. 17.90
  • 43954758
    Normativität und Macht
    von Rainer Forst
    eBook
    Fr. 18.50
  • 34081750
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (61)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29359500
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    (6)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 29863897
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (27)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 45921141
    Gegen Wahlen
    von David Van Reybrouck
    eBook
    Fr. 16.50
  • 52327139
    Das Gespenst des Populismus
    von Bernd Stegemann
    eBook
    Fr. 13.50
  • 24490982
    Wunschkind
    von Marion Gaedicke
    eBook
    Fr. 9.90
  • 32663277
    Die Kunst des klugen Handelns
    von Rolf Dobelli
    (8)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 44995961
    Was ist Populismus?
    von Jan-Werner Müller
    eBook
    Fr. 18.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kritik der Rechtfertigungsverhältnisse

Kritik der Rechtfertigungsverhältnisse

von Rainer Forst

eBook
Fr. 17.50
+
=
Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 28.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen