orellfuessli.ch

Küstenstrich / Nicolas Guerlain Bd.2

Kriminalroman. Personenschützer Nicolas Guerlain ermittelt in der Normandie. Originalausgabe

(4)

Du wirst sehr bald sterben.
»Konnte er, Nicolas Guerlain, wieder als Personenschützer arbeiten ...?«
Drei Warnungen innerhalb einer Woche am Zaun eines exklusiven Anwesens in der Normandie. Der Bedrohte: ein Adliger mit Kontakten zur französischen Regierung. Sein künftiger Beschützer: Nicolas Guerlain, ehemaliger Staatsbediensteter und einer der besten Personenschützer des Landes.
Sein neuer Auftrag führt den charismatischen Nicolas Guerlain abermals in die Nähe seiner Heimatstadt Deauville. Doch noch bevor er die Bekanntschaft seiner Schutzperson machen kann, stösst er auf eine Leiche.

Rezension
"Man riecht bei der Lektüre den Atlantik, die salzige Luft, man ahnt das diesige Licht."
Martina Bittermann, Radio Bremen 12.05.2016
Portrait
Benjamin Cors ist politischer Fernsehjournalist und hat viele Jahre für die Tagesschau, die Tagesthemen und den Weltspiegel berichtet. Heute arbeitet er als landespolitischer Korrespondent für den SWR. Er ist als Deutsch-Franzose aufgewachsen und hat die Sommer seiner Kindheit in der Normandie verbracht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 22.04.2016
Serie Nicolas Guerlain 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-26102-9
Reihe dtv premium
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 211/137/32 mm
Gewicht 450
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44127667
    Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs / Kommissarin Isabelle Bonnet Bd.3
    von Pierre Martin
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44187055
    Warte nur ein Weilchen / Kommissar Völxen Bd.6
    von Susanne Mischke
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42221489
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    (11)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 14611469
    Ostfriesenblut / Ann Kathrin Klaasen Bd.2
    von Klaus-Peter Wolf
    (4)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40779323
    Agatha Raisin und der tote Ehemann / Agatha Raisin Bd.5
    von M. C. Beaton
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 11400585
    Der Todesschrein / Oregon Bd.2
    von Clive Cussler
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 44066819
    Tod in der Provence
    von Pierre Lagrange
    (7)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42649456
    Rathausmord
    von Marion Griffith-Karger
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42540942
    Am Ende des Schmerzes
    von Iris Grädler
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40784624
    Die schöne Tote von Barfleur / Commissaire Philippe Lagarde Bd.2
    von Maria Dries
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Eindringlich, einfühlsam und abgründig
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 20.06.2016

Von diesem Kriminalroman war ich positiv überrascht. Bereits zum Anfang lernt man ein junges Mädchen kennen. Schon in diesen wenigen Zeilen hat sie es geschafft mich mit ihrem Traum und ihrem ganzen Sein ganz tief zu berühren. Diese Zeilen haben gereicht, das ich sie nicht vergessen habe und mehr über ihre... Von diesem Kriminalroman war ich positiv überrascht. Bereits zum Anfang lernt man ein junges Mädchen kennen. Schon in diesen wenigen Zeilen hat sie es geschafft mich mit ihrem Traum und ihrem ganzen Sein ganz tief zu berühren. Diese Zeilen haben gereicht, das ich sie nicht vergessen habe und mehr über ihre Geschichte erfahren wollte. Doch was mich da noch erwarten sollte, hätte ich mir nicht träumen lassen. Danach geht es im Geschehen 2 Jahre später weiter. Ich möchte auch gleich anmerken, das es sich hierbei um den 2.Band des Personenschützers Nicolas Guerlain handelt. Für mich war es das erste Buch, ich hatte jedoch keine Probleme einzusteigen. Nicolas hat eine schwierige Zeit hinter sich, da wird er als Personenschützer gerufen. Eigentlich möchte er ja nicht, da er noch an seiner Geschichte zu knabbern hat, willigt dann aber doch ein. Und plötzlich geht als Schlag auf Schlag. Ein mysteriöser Adliger den er beschützen soll und zwei Leichen die seinen Weg pflastern. Hat das alles etwas miteinander zutun? Nicolas ist für mich eine wirklich beeindruckende Persönlichkeit. Er hat mich mit seinem Scharfsinn immer wieder überrascht und mitdenken lassen. Toll find ich hierbei vor allem, daß man jede Person sehr gut kennenlernt. Man blickt hinter die Fassade und kann sich in die Charaktere reinfühlen. Das macht das ganze einfach viel lebendiger und emotionaler. Man betrachtet sie nicht einfach nur, man nimmt Anteil und muss die Fälle lösen. Das Zusammenspiel der Comissare und Nicolas ist wirklich sehr gut. Mit spürbaren Ecken und Kanten gespickt, was das Ganze einfach glaubhafter macht. Die Auflösung der Fälle ansich geht schnell vonstatten. Immer mehr Geheimnisse tauchen auf. Man entdeckt dabei Abgründe die man nicht sehen möchte und die gleichzeitig unheimlich mitnehmen. Die Schicksale sind dabei sehr schwierig und es werden dabei Themen beleuchtet, vor denen man am liebsten die Augen verschließt. Der Autor hat es geschafft immer wieder Wendungen einzuweben, die mich nach Luft schnappen ließen. Es waren Wendungen die man so nicht erwarten konnte und daher umso überraschter war. Das löste Glücksgefühle aber auch Entsetzen und Fassungslosigkeit aus. Ich war wieder einmal ensetzt und schockiert darüber wie kalt und berechnend Menschen sein können. Und der Antrieb hat mich einfach nur sprachlos gemacht. Auch erfährt man hierbei viel über die Hintergründe und taucht auch immer wieder in Nicolas´ Vergangenheit ein, was alles sehr viel nachvollziehbarer macht. Der Abschluss hat mich dann aber nochmal richtig überrascht, damit hätte ich nie gerechnet und würde am liebsten sofort den nächsten Band lesen. Der Autor hat eine wirklich sehr tolle Art diesen Kriminalroman zu schreiben. Er ist dabei sehr eindringlich und einfühlsam, gleichzeitig zeigt er aber auch die kalte und abgründige Art der Taten auf. Zu keiner Zeit ist hier irgendetwas vorhersehbar, was das Ganze mit einem Knalleffekt enden lässt. Ganz großes Kino, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Hierbei erfährt man verschiedene Perspektiven, je nachdem wer gerade im Zentrum des Geschehen liegt. Zumeist jedoch die von Nicolas. Alle Charaktere sind sehr lebendig und ausdrucksstark gehalten. Sie sind tiefgründig, authentisch und gehen unter die Haut. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind nachvollziehbar gestaltet. Die tollen Beschreibungen führen dazu, das die Spannung immer mehr zunimmt und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Das Buch ist in 3 Teile gegliedert, die einzelnen Kapitel sind normalen gehalten. Der Schreibstil des Autors ist sehr eindringlich und fließend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Der 2.Band um Nicolas Guerlain hat mich positiv überrascht und mich den Kriminalroman nicht mehr zur Seite legen lassen. Eine fesselnde und komplexe Story die unter die Haut geht, mit sehr tiefgründig gestalteten Charakteren und zahlreichen Wendungen. Eindringlich, einfühlsam und abgründig. Eine mehr als klare Leseempfehlung. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Küstenstrich
von Mia Bruckmann am 06.06.2016

Aufbau und Schreibstil: „Küstenstrich“ ist in drei Teilabschnitte gegliedert. Der erste beginnt mit einem Handlungsrückblick, daraufhin folgen Kapitel 1 – Kapitel 16. Im zweiten Abschnitt ist erneut zuerst ein geschichtlicher Rückblick, dann geht es weiter mit den Kapiteln 17 bis 29. Der letzte Teil beginnt wie zuvor mit der... Aufbau und Schreibstil: „Küstenstrich“ ist in drei Teilabschnitte gegliedert. Der erste beginnt mit einem Handlungsrückblick, daraufhin folgen Kapitel 1 – Kapitel 16. Im zweiten Abschnitt ist erneut zuerst ein geschichtlicher Rückblick, dann geht es weiter mit den Kapiteln 17 bis 29. Der letzte Teil beginnt wie zuvor mit der Vergangenheit, anschließend wird der Leser durch weitere 13 Kapitel geführt. Insgesamt sind 373 Seiten zu lesen. Die Handlung verläuft chronologisch und ist klar aufgebaut. Der Inhalt ist gut verständlich und ohne Verständnislücken. Der Schreibstil ist flüssig, eingängig und wohlartikuliert. Die Handlung an sich ist fesselnd, packend und hält den Leser im Bann. Meine Meinung: Benjamin Cors hat in seinem Buch „Küstenstrich“ ein politisch hochaktuelles und äußerst brisantes Thema sehr geschickt „verpackt“. Die Flüchtlingsthematik und die Problemstellung „Flüchtlingsfrauen sind Freiwild“ werden hervorragend in einem spannenden Fall dargestellt. Ganz anders als im ersten Buch des Autors steht dieses Mal die Handlung im Vordergrund. Nicolas Guerlains in Aktion als Personenschützer. Das Geschehen wird im Roman rasant, mitreißend und spannungsreich erzählt. Der Ablauf machte mich als Leserin fast „atemlos“, weil ein Ereignis auf das nächste folgt. In der Handlung ist Speed, der den Leser „packt“ und mitreißt. Auch in diesem Buch gibt es zur eigentlichen Handlung zwei „rote Fäden“, die sich parallel durch den Roman ziehen. Einer davon handelt vom wieder auftauchenden „schlauen Hund“ und der andere behandelt nach wie vor die Frage von Julies Schicksal. Dieses empfinde ich als äußerst sympathisch und charmant. Besonders die verzweifelte Darstellung von Nicolas macht den Romanhelden sehr menschlich. Fazit: Mir gefällt „Küstenstrich“ sehr gut! Benjamin Cors stellt erneut unter Beweis, dass er schreiben kann. Der Schreibstil seines zweiten Romans ist gänzlich anders. Der Spannungsbogen, der von Anfang an aufgebaut wird, hält bis zum letzten Satz an. Das Buch liest sich flüssig, die Handlung ist aktuell, die Protagonisten werden hervorragend in Szene gesetzt. Summa summarum ist der Roman „Küstenstrich“ ein gelungenes Werk, das das Thema „Korruption“ im engen als auch weiteren Sinne in den Focus des Geschehens setzt. Gut gefällt mir ebenfalls, dass der zweite Kriminalroman auch ohne die Kenntnis des ersten gut verständlich ist. Der Autor liefert geschickt genau jene Informationen, die der Leser benötigt, um aufgeführte und kurz umrissene Ereignisse aus dem ersten Buch verstehen zu können. Mich lässt die Frage, die sich Nicolas Guerlains fortlaufend stellt, ebenfalls nicht mehr los. „Wo ist Julie?“ wird hoffentlich in einem dritten Teil, der wünschenswerterweise irgendwann erscheint, aufgedeckt. Und eine Frage, Herr Cors, sind Sie Hundefreund? Werden wir auch in einer weiteren Fortsetzung über den „schlauen Hund“ schmunzeln dürfen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Küstenstrich"
von einer Kundin/einem Kunden am 19.07.2016

Dieser Krimi spielt zwar in Deauville, Normandie , ist aber nicht unbedingt einer dieser klassischen Urlaubs-Wohlfühl-Romane. Als 2.Teil einer Reihe (?) konzipiert, liest er sich flüssig und mit ansteigendem Spannungsbogen, Doppeldeutigkeiten inklusive. Nicolas Guerlain, Ex-Personenschützer auf der Wartebank, bis der Psychologe sein Okay zur Wiedereingliederung gibt, muss erneut an... Dieser Krimi spielt zwar in Deauville, Normandie , ist aber nicht unbedingt einer dieser klassischen Urlaubs-Wohlfühl-Romane. Als 2.Teil einer Reihe (?) konzipiert, liest er sich flüssig und mit ansteigendem Spannungsbogen, Doppeldeutigkeiten inklusive. Nicolas Guerlain, Ex-Personenschützer auf der Wartebank, bis der Psychologe sein Okay zur Wiedereingliederung gibt, muss erneut an die Stätte seiner Kindheit zurück.Ein unsympathischer Comte aus Deauville mit besten Beziehungen zur französischen Politik hat Todesdrohungen erhalten und Nicolas soll ihn beschützen. Noch immer sucht Nicolas seine Freundin Julie, die gut zwei Jahre zuvor spurlos aus seinem Leben verschwunden war und kommt der Lösung dieses Rätsel allmählich näher. Aber auch der Fall vor Ort beginnt langsam drive zu bekommen,denn die Kollegen von der Polizei des Küstenortes ermitteln auch im Umfeld des undurchsichtigen Adeligen und sind über die Rückkehr des jungen Guerlain nicht unbedingt erfreut. Beginnen tut der Roman allerdings mit der Räumung eines illegalen Flüchtlingslagers am Strand von Calais und dem ungeklärten Verbleib zweier zwölfjähriger, afghanischer Mädchen,die man als Leser unwillkürlich die ganze Zeit im Hinterkopf hat…. Fesselnd und komplex geschrieben,mit etlichen Wendungen,hat man die Protagonisten gut vor Augen und kann, auch ohne Kenntnis des Vor-Bandes, problemlos in die Handlung einsteigen. Schilderungen von gutem Essen und malerischen Gässchen werden Sie hier allerdings vergeblich suchen - mich hat`s nicht gestört , ich warte jetzt auf Tl.3 mit Nicolas Guerlain!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weiterer Normandie-Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle (Saale) am 03.05.2016

Nach „Strandgut“ ist „Küstenstrich“ der zweite Normandie-Roman um den Personenschützer Nicolas Guerlain. Dieses Mal lautet sein Auftrag: der Schutz eines reichen Adligen, der Kontakte zur französischen Regierung. Am Zaun seines luxuriösen Anwesens wurden schon drei Morddrohungen angebracht. Noch bevor Nicolas seinen Auftrag überhaupt angetreten hat, entdeckt er eine Leiche,... Nach „Strandgut“ ist „Küstenstrich“ der zweite Normandie-Roman um den Personenschützer Nicolas Guerlain. Dieses Mal lautet sein Auftrag: der Schutz eines reichen Adligen, der Kontakte zur französischen Regierung. Am Zaun seines luxuriösen Anwesens wurden schon drei Morddrohungen angebracht. Noch bevor Nicolas seinen Auftrag überhaupt angetreten hat, entdeckt er eine Leiche, die von der Pont de Normandie hängt. Wenig später stößt die Polizei auf eine weitere Leiche, die einer jungen Frau, offenbar eine minderjährige Prostituierte. Bei ihr findet man eine Telefonnummer - es ist ausgerechnet die Nummer von Nicolas. Das ist erst der Anfang von ungewöhnlichen Ermittlungen, in die der Autor viel französisches Lokalkolorit eingebaut hat. Als Gegensatz dazu der wortkarge und etwas undurchschaubare Nicolas Guerlain. Ein spannender Krimi, der auch aktuelle Themen wie illegale Einwanderung und Zwangsprostitution streift.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Küstenstrich / Nicolas Guerlain Bd.2

Küstenstrich / Nicolas Guerlain Bd.2

von Benjamin Cors

(4)
Buch
Fr. 23.90
+
=
Strandgut

Strandgut

von Benjamin Cors

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 38.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Nicolas Guerlain

  • Band 1

    43961930
    Strandgut
    von Benjamin Cors
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 2

    43966769
    Küstenstrich / Nicolas Guerlain Bd.2
    von Benjamin Cors
    (4)
    Buch
    Fr. 23.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale