orellfuessli.ch

Kuss der Todesfrucht

(4)
Morgen ist das Heute schon wieder gestern, oder? Was ist, wenn Traum, Wirklichkeit, Erinnerung und Zukunft nicht mehr ihre geordneten Wege gehen?
Die Welt der Träume ist Manuela bekannt, flüchtet sie sich doch Nacht für Nacht dort hin. Doch die Schatten der Vergangenheit verfolgen sie überall, bis der geheimnisvolle Adol sie davon befreit. Er bringt sie in sein Reich, wo Zeit und Traum sich anders messen. Ihre Liebe scheint die verschiedenen Welten miteinander zu verbinden. Allerdings lauert Gefahr, die den Schrecken aus Manuelas früherem Leben zurückbringt. Es ist an der Zeit, dass sie sich dem stellt.
Portrait
Marlies Borghold wurde 1959 in Borken (Westfalen) geboren und lebt seit über dreissig Jahren in der Nähe von Düsseldorf. Einer Eingebung folgend schrieb sie vor ein paar Jahren einen Roman. Schon bald folgten die Fortsetzungen hierzu. Im Jahre 2013 traute sie sich dann und veröffentlichte unter dem Pseudonym Agnes M. Holdborg die ersten beiden Teile ihrer romantischen Fantasy-Elfensaga „Sonnenwarm und Regensanft“ („Zwei Sonnen“ und „Sonnensturm“) zunächst als E-Books. Im Sommer 2014 veröffentlich
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 407, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738028270
Verlag Neobooks
eBook (ePUB)
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 2.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39095738
    Wer braucht schon Zauberkerle?
    von Marie Lu Pera
    (3)
    eBook
    Fr. 1.50
  • 42800284
    Von Pferdeschwänzen, Spermalippen und Vergewaltigungsfantasien
    von Nastassja Chimney
    eBook
    Fr. 3.50
  • 42057674
    Crazy for you
    von Lori Foster
    eBook
    Fr. 2.50
  • 42378932
    Sonderwünsche
    eBook
    Fr. 2.50
  • 42850291
    Der Lesbenzirkel - Das erste Mal
    von Isabel Scheffer
    eBook
    Fr. 2.50
  • 40428919
    Entfacht
    von Aimee Delacroix
    eBook
    Fr. 3.50
  • 42858209
    Das Schlosshotel
    von R.C. Bluesween
    eBook
    Fr. 2.50
  • 43254295
    Elfenblüte. Alle fünf Bände in einer E-Box!
    von Julia Kathrin Knoll
    (3)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 43038237
    Die schwangere Frau meines Freundes
    von Julie Annes Leblanc
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43508713
    Sexy Blondinen mit geilen Kurven Bildband
    von Tobias Graf
    eBook
    Fr. 2.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Schade, dass es zu Ende ist?
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 04.03.2016

Ja, liebe Agnes, sehr schade, denn das Angebot für die Reihe "Sonnenwarm und Regensanft" kann ich nicht annehmen, hab ich doch alle vier Teile schon gelesen :) und hoffe jetzt auf irgendeine Fortsetzung. Du hast mich absolut davon überzeugen können, dass es eine Elfenwelt gibt und jetzt kamen die Götter. Ein bisschen bin... Ja, liebe Agnes, sehr schade, denn das Angebot für die Reihe "Sonnenwarm und Regensanft" kann ich nicht annehmen, hab ich doch alle vier Teile schon gelesen :) und hoffe jetzt auf irgendeine Fortsetzung. Du hast mich absolut davon überzeugen können, dass es eine Elfenwelt gibt und jetzt kamen die Götter. Ein bisschen bin ich ja in der griechischen Mythologie bewandert, aber deine Traum- und Zeitengötter sind einfach Spitze. Drei Abende lang hab ich Manuela begleitet. Als Mensch geboren erlebte sie ein sehr religiöses katholisches Elternhaus aus dem sie sehr früh in eine Ehe flüchtete, die auch nur Ausbruchsgedanken in ihr hervorrief. Das tat sie dann auch, erneut fliehen, aber nur in ihren Träumen, bis sie vom Traumgott Adol aus ihrem Martyrium gerettet wurde. Von da an lebt sie teils in der Menschenwelt, teils in der Traumwelt der Götter, wo Zeit und Traum anders gemessen werden. Kann sie die Vergangenheit abstreifen? Ist es möglich als Menschenfrau einen Gott zu lieben und mit ihm den Rest des Lebens zu verbringen? Gibt es bei den Göttern nur Positives? Ich kann euch nur empfehlen, wenn ihr Antworten auf diese Fragen wollt, holt euch den "Kuss der Todesfrucht" und lasst euch gefangen nehmen von den Fantasien der Autorin, wie ich es getan habe und merkt am Ende, dass ihr den Bezug zu eurer Zeit verloren habt, wie es mir geschah. Denn - wie Khalil Gibran sagt - "Das Gestern ist nichts anderes, als die Erinnerung von Heute - und das Morgen der Traum von Heute." Ich greife tief in meine Sternekiste und würde am liebsten mehr als fünf rausholen, aber das geht ja leider nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Adol und Manuela...
von Sanny aus Hamburg am 19.01.2016

Das Cover: Die verträumte Landschaft zieht einen sofort in den Bann. Die junge Frau glaubt nur in den Träumen sicher zu sein. Der Klappentext: Morgen ist das Heute schon wieder gestern,oder? Was ist wenn Traum, Wirklichkeit, Erinnerung und Zukunft nicht mehr ihre geordneten Wege gehen? Die Welt der Träume ist... Das Cover: Die verträumte Landschaft zieht einen sofort in den Bann. Die junge Frau glaubt nur in den Träumen sicher zu sein. Der Klappentext: Morgen ist das Heute schon wieder gestern,oder? Was ist wenn Traum, Wirklichkeit, Erinnerung und Zukunft nicht mehr ihre geordneten Wege gehen? Die Welt der Träume ist Manuela bekannt, flüchtet sie sich doch Nacht für Nacht hin. Doch die Schatten der Vergangenheit verfolgen sie überall bis der geheimnisvolle Adol sie davon befreit. Er bringt sie in sein Reich, wo Zeit und Traum sich anders messen. Allerdings lauert Gefahr die den Schrecken aus Manuelas früheren Leben zurückbringt. Es ist an der Zeit, dass sich sich dem stellt.Achtung Spoiler: Wieder ein Lichtsignal! Manuela wunderte sich , dass der LKW sich nicht einfach überholte. Schließlich fuhr sie mittlerweile auch für einen Brummi viel zu langsam.,Jaja, meine Güte, ich fahr ja gleich ab, du Idiot”, murmelte sie ungehalten vo sich hin und winkte ihrem Hintermann mit erhobener Hand zu, während sie gleichzeitig per Rückspiegel versuchte, so etwas wie Blickkontakt zu ihm aufzunehmen. Spoiler Ende! Ich habe das Buch im Rahmen einer Blogtour zu Verfügung gestellt bekommen. Dabei lese ich außer Harry Potter und Märchen gar nicht viel Fantasy. Hier hat mich das Cover und der Klappentext so neugierig gemacht, dass ich gespannt war, wie die Autorin das umsetzen würde. Ich wurde nicht enttäuscht! Die Idee ist genial und ich hoffe viele Leser mit meinem kleinen Spoiler auf das Buch aufmerksam gemacht zu haben. Das Buch ist im Mai 2015 vom Verlag CreateSpace Independent Publishing Platform heraus gekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Agnes M. Holdborg trifft immer die richtige Worte, um mich zu verzaubern.
von einer Kundin/einem Kunden aus Eriskirch am 10.01.2016

Das ich ein großer Fan von Agnes M. Holdborg bin, dass haben bestimmt schon einige mitbekommen aber wie kann es auch anders sein? Sie trifft immer die richtigen Worte um mich zu verzaubern! Nun aber erst einmal etwas zum Cover: Das Cover farblich sehr schön aufeinander abgestimmt. Der Titel und Autorennamen wurden... Das ich ein großer Fan von Agnes M. Holdborg bin, dass haben bestimmt schon einige mitbekommen aber wie kann es auch anders sein? Sie trifft immer die richtigen Worte um mich zu verzaubern! Nun aber erst einmal etwas zum Cover: Das Cover farblich sehr schön aufeinander abgestimmt. Der Titel und Autorennamen wurden gut lesbar im Cover intigriert. Insgesamt verspricht das Cover eine leidenschaftliche und spannende Geschichte. Zum Buch: Agnes M. Holdborg ist eine Autorin, die es schafft mit wenigen Worten den Leser zu verzaubern. Ich liebe es an ihren Büchern, dass sie einzigartig sind. Die Geschichten unterscheiden sich sehr von den anderen und es kommt nie vor, dass man sich langweilt. Im Gegenteil, ihre bildhafte Schreibweise hat mich direkt in die Welt der Protagonisten entführt. Adol und Manuele wurden dadurch für mich sehr real und ich konnte mich in deren Geschichte sehr gut einfühlen und einfinden. Die Grundidee der Geschichte ist einzigartig und gefiel mir sehr gut, denn mit viel Liebe und Leidenschaft hat Agnes M. Holdborg eine Welt erschaffen, die mich sehr fasziniert, bewegt und verzaubert hatte! Einige Situationen hatten mich emotional so mitgerissen, dass ich ohne Taschentücher nicht zurecht kam. Ihre Schreibweise ist sehr flüssig und angenehm. Man spürt Wort für Wort, welche leidenschaft Agnes M. Holdborg in ihre Bücher steckt. An Spannung, sowie Liebe, Leidenschaft, fehlte es in diesem Buch auch nicht. Fazit: Diese Autorin überrascht mich immer wieder aufs Neue! Wer eine einzigartige Welt entdecken möchte, der muss dieses Buch einfach gelesen haben! Für mich war es wieder mal ein richtige tolles Lesevergnügen und konnte mich, dank der tollen Geschichte, mal etwas aus dem stressigen Alltag zurückziehen. Vielen lieben Dank dafür Agnes M. Holdborg.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Träumen erlaubt
von Bianca Klicker aus Saarbrücken am 25.09.2015

Nach einem verrückten Tag wacht Manuela plötzlich und unverhofft neben dem Mann ihrer Träume auf. Adol, ein Traum- und Zeitengott liebt Manuela über alles und hat sie immer in ihren Träumen beschützt und lieben gelernt. Er entführt sie in die verrückte Welt der Götter und Dämonen und seine Aufgabe... Nach einem verrückten Tag wacht Manuela plötzlich und unverhofft neben dem Mann ihrer Träume auf. Adol, ein Traum- und Zeitengott liebt Manuela über alles und hat sie immer in ihren Träumen beschützt und lieben gelernt. Er entführt sie in die verrückte Welt der Götter und Dämonen und seine Aufgabe ist es die Träume und die Zeit der Menschen zu schützen. Doch er ist nicht der Einzige der ein Auge auf Manuela geworfen hat und es kommt zu einem Konkurrenzkampf der die Götter in einen Machtkrieg verwickelt. Manuela muss mit dieser Situation erst einmal zurecht kommen, doch sie liebt Adol auch sehr und geht das Wagnis ein in der Götterwelt zu leben, in der das Glück und die Ruhe vollkommen zu sein scheint. Meine liebste Textstelle: "Geh zu den Sternen, mein Kind. Erleuchte uns mit deinem Feuer, besuche uns in dunkler Nacht, bis die Zeit uns eines Tages alle wieder miteinander vereint." Das ist einfach nur himmlisch geschrieben! Der Roman ist sehr flüssig geschrieben und die Grundidee der Geschichte finde ich sehr gut. Leider finde ich persönlich die Geschichte zu verworren und konnte manchmal die Handlungen einiger Protagonisten nicht nachvollziehen. Ich hätte mir noch mehr detaillierte Beschreibungen der Protagonisten gewünscht um mir deren Gedankengänge und ihre Optik besser vorstellen zu können. Das Buch hat ein wahnsinnig tolles Cover und sieht als Print einfach nur toll aus, dafür möchte ich mich bei der Autorin herzlichst bedanken ! Lest selbst und macht euch ein Bild von dem "Kuss der Todesfrucht"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kuss der Todesfrucht

Kuss der Todesfrucht

von Agnes M. Holdborg

(4)
eBook
Fr. 2.50
+
=
2.000 Seiten Geballte Erotik und hemmungsloser Sex

2.000 Seiten Geballte Erotik und hemmungsloser Sex

von Conny van Lichte

(2)
eBook
Fr. 6.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen