orellfuessli.ch

Kyria & Reb - Bis ans Ende der Welt

(2)
Das Vereinigte Europa im Jahr 2125 ist eine Welt der kompletten Überwachung. Alles geschieht nur zum Besten der Bürger, sagt Kyrias Mutter, eine hochrangige Politikerin des perfekt gesteuerten Systems "New Europe". Doch die 17-jährige Kyria möchte endlich erfahren, wie es ist, sich frei zu fühlen. Als sie in Reb, einem jungen Rebellen aus dem Untergrund, einen Verbündeten findet, fliehen die beiden auf abenteuerliche Weise aus New Europe und gelangen in ein fernes Reservat. Dort haben sich die Menschen ein bäuerliches Leben wie in längst vergangenen Zeiten bewahrt. Aber schon bald sind die Verfolger Kyria und Reb auf der Spur. Und das ist nicht die einzige Gefahr, denn alle, die sich der Macht von New Europe entziehen, werden von künstlich ausgelösten Seuchen bedroht. Auch Kyria gerät in den Verdacht, die friedliebenden Menschen des Reservats mit einer Masernepidemie vernichten zu wollen. Zum Glück hat sie Freunde an ihrer Seite - und einen jungen Rebellen, der ihr Herz berührt ...
Portrait
Andrea Schacht hat lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin gearbeitet, bis sie sich entschloss, ihre wahre Leidenschaft, das Schreiben, zu ihrem Beruf zu machen. Vor allem mit ihren historischen Romanen um die Kölner Begine Almut Bossart erlangte sie grosse Bekanntheit. Ihre Bücher stehen regelmässig auf den Bestsellerlisten.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 09.02.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783863965136
Verlag Ink.digital
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41053033
    Eve & Caleb - Die komplette Trilogie
    von Anna Carey
    eBook
    Fr. 17.00
  • 37222117
    Breathe - Flucht nach Sequoia
    von Sarah Crossan
    eBook
    Fr. 7.90
  • 17414181
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (16)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32457494
    Winter - Erbe der Finsternis
    von Asia Greenhorn
    (1)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 30377823
    Delirium
    von Lauren Oliver
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 31186130
    Wir erzählen euch was
    von Leona Munk
    eBook
    Fr. 6.90
  • 31684269
    Star Trek - Starfleet Academy 1
    von Rick Barba
    eBook
    Fr. 5.50
  • 47745067
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 18: Der Feind in mir (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 46427013
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 17: Entfessle den Jäger (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (1)
    eBook
    Fr. 3.00
  • 45201304
    Percy Jackson erzählt: Griechische Heldensagen
    von Rick Riordan
    eBook
    Fr. 14.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine Frauenwelt...“

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

in der es viele Ministerinnen gibt und Männer nichts zu melden haben. :)
Eine fantastische Geschichte - nicht nur für Fans von die Tribute von Panem und Cassia & Ky - die in einer Zukunft spielt die ich mir so noch nie ausgemalt habe. Ein tolles Leseerlebnis!
in der es viele Ministerinnen gibt und Männer nichts zu melden haben. :)
Eine fantastische Geschichte - nicht nur für Fans von die Tribute von Panem und Cassia & Ky - die in einer Zukunft spielt die ich mir so noch nie ausgemalt habe. Ein tolles Leseerlebnis!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41053033
    Eve & Caleb - Die komplette Trilogie
    von Anna Carey
    eBook
    Fr. 17.00
  • 34301240
    Der Weg der gefallenen Sterne
    von Caragh O'Brien
    (3)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 37222117
    Breathe - Flucht nach Sequoia
    von Sarah Crossan
    eBook
    Fr. 7.90
  • 34397475
    Breathe - Gefangen unter Glas
    von Sarah Crossan
    (4)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 30377823
    Delirium
    von Lauren Oliver
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 35523161
    Mystic City 1. Das gefangene Herz
    von Theo Lawrence
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38713848
    Mystic City 2. Tage des Verrats
    von Theo Lawrence
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34104000
    Kyria & Reb - Die Rückkehr
    von Andrea Schacht
    eBook
    Fr. 11.00
  • 41053030
    Eve & Caleb 1 - Wo Licht war
    von Anna Carey
    eBook
    Fr. 9.00
  • 23608010
    Engelsnacht
    von Lauren Kate
    (10)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 35416442
    Getrieben. Durch ewige Nacht
    von Veronica Rossi
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Sicherheit oder Freiheit und Liebe!
von Alexandra Graf aus St.Gallen am 24.04.2012

Ein spannender Ausblick auf unser Leben in der Zukunft. Kyria wächst ohne Sorgen auf, doch der Preis ist hoch, sie wird komplett überwacht. Als sie erfährt, dass sie unheilbar krank ist, flüchtet sie mit dem Draufgänger Reb in die Reservate, wo sie endlich die Freiheit kennenlern und lernt sich... Ein spannender Ausblick auf unser Leben in der Zukunft. Kyria wächst ohne Sorgen auf, doch der Preis ist hoch, sie wird komplett überwacht. Als sie erfährt, dass sie unheilbar krank ist, flüchtet sie mit dem Draufgänger Reb in die Reservate, wo sie endlich die Freiheit kennenlern und lernt sich selbst Gedanken zu machen. So merkt sie auch, dass sie ihr ganzes Leben lang belogen wurde und von Feinden umgeben ist. Doch wer sind ihre Feinde und warum sind sie hinter ihr her? Ein supertolles Buch! Bitte lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Kyria will bloß eins Freiheit. Als sie erfährt dass sie bald sterben wird, flieht sie. Bei ihrer Flucht hilft ihr der mysteriöse Reb. Locker leichte, süße Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine dystopische Welt und zwei junge Menschen, die diese verändern wollen und alles daran setzen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannende und unvorhersehbare Dystopie. Toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Enttäuschend
von PMelittaM aus Köln am 25.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Im Jahr 2125 ist Europa, nun New Europe, NuYu genannt, matriarchalisch geprägt. Kyria, deren Mutter einen hohen Ministerposten einnimmt, ist eine Gendefekte und hat an ihrem 18. Geburtstag schon länger gelebt, als zu erwarten war. Leider verläuft ihr Geburtstag nicht gut, erst erfährt sie, dass sie als Novizin im... Im Jahr 2125 ist Europa, nun New Europe, NuYu genannt, matriarchalisch geprägt. Kyria, deren Mutter einen hohen Ministerposten einnimmt, ist eine Gendefekte und hat an ihrem 18. Geburtstag schon länger gelebt, als zu erwarten war. Leider verläuft ihr Geburtstag nicht gut, erst erfährt sie, dass sie als Novizin im Tempel aufgenommen werden soll, nicht gerade das, was sie von ihrem weiteren Leben erhoffte, dann wird sie von einer Hornisse gestochen und landet im Heilungshaus. Dort lernt sie Reb kennen, einen Jungen, der ohne Identität im Untergrund lebt – und damit beginnt für Kyria ein Abenteuer, von dem sie nicht erwartet, es zu überleben … Ich war sehr auf den Roman gespannt, denn ich bin ein Fan der Autorin, vor allem ihrer in Köln spielenden, historischen Romane. Ziemlich schnell allerdings trat Ernüchterung ein. Der Roman wollte mich so gar nicht packen, ich hatte sehr oft das Gefühl Altbekanntes zu lesen, ich konnte mich nicht so recht mit den Charakteren und auch nicht mit der Welt, die die Autorin entwickelt hat, anfreunden. Erzählt wird distanziert und recht emotionslos, und das, obwohl die Autorin Kyria selbst in Ich-Form erzählen lässt. Ein Mädchen, todkrank, aus ihrer gewohnten Welt gerissen, das schnell nicht mehr weiß, wer Freund und wer Feind ist, sollte mehr Emotionen haben – und die möchte ich als Leser auch gerne miterleben können. Mit Reb zankt sie sich ständig, Kyria ist zickig, er ist frech, das soll wohl auflockern und für Humor sorgen, wird aber nach einer gewissen Zeit nervig. Insgesamt sind die Charaktere nicht sehr tiefgehend gezeichnet. Ich persönlich finde matriarchalische Gesellschaften interessant. Die Gesellschaft NuYus wurde aus einem bestimmten Grund so aufgebaut, tatsächlich ist sie aber nicht besser als die frühere, die abgelöst und verbessert werden sollte. Interessanterweise lässt Andrea Schacht die Katastrophe, die die Welt verändert, nicht in einer zukünftigen Welt passieren, sondern 1975, wodurch NuYu eher eine Parallelwelt zu unserer ist. Die Gesellschaft der 1970er Jahre bleibt in sogenannten Reservaten bestehen, hier hat sich nichts weiterentwickelt, das empfand ich nicht sehr realistisch, auch die Gesellschaftsform wurde nicht geändert, hier ist die Rollenverteilung altbekannt – und auch bei den Ausgestoßenen, zu denen Reb zählt, ist die Rollenverteilung klar: Frauen kochen und putzen. Ich finde, hier verschenkt Andrea Schacht allerhand, vor allem die Chance, eine Welt zu zeigen, in der Gleichberechtigung herrscht, in der jeder das sein kann, was er möchte (oder zumindest eine Gesellschaft auf dem Weg dorthin). Die Geschichte wirkt auf mich recht oberflächlich, hin und wieder auch nicht ganz logisch, z. B., wenn Reb zwar in das Heilungshaus geschafft, dort aber nicht behandelt wird. Dann wieder wirkt sie sehr bemüht jugendlich. Leider ist die Geschichte nicht sehr spannend. Teilweise plätschert sie so dahin, gegen Ende immer mehr, zwischendurch geschehen Dinge zu plötzlich, viele „Überraschungen“ kann der Leser schon vorab ahnen, lediglich die Frage nach dem Warum finde ich interessant. Leider erfährt man in diesem Band nur relativ wenig darüber. Es handelt sich hier um einen Zweiteiler, d. h., Antworten bekommt man erst im Abschlussband. Und tatsächlich hat es die Autorin geschafft, mich auf die Auflösung neugierig zu machen und so werde ich die Fortsetzung vielleicht noch lesen. Ich hoffe auch, dass im zweiten Band einige Dinge, die hier nur angerissen werden, wie die Religion oder die Wagenrennen, überhaupt die Welt, in der Kyria groß geworden ist, etwas ausführlicher dargestellt werden. Im Moment habe ich das Gefühl, als hätte man die Geschichte auch gut in nur einem Band erzählen können. Wie gesagt, bin ich Fan der Autorin, doch mit diesem Jugendroman hat sie mich enttäuscht. Ich hatte den Eindruck als wolle Andrea Schacht unbedingt auf der Dystopie-Welle mitschwimmen und als habe sie aus allen möglichen Versatzstücken dieses Genres eine Geschichte zusammengesetzt, die auf mich nicht als etwas Neues, Besonderes wirkt, ich hatte vielmehr während des Lesens sehr oft einen Déjà-vu-Gefühl. Ich vergebe knappe 3 Sterne. Ganz große Dystopie-Fans können einen Blick wagen, wirklich empfehlen kann ich den Roman leider nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kyria & Reb - Bis ans Ende der Welt

Kyria & Reb - Bis ans Ende der Welt

von Andrea Schacht

(2)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Kyria & Reb - Die Rückkehr

Kyria & Reb - Die Rückkehr

von Andrea Schacht

eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen