orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Léon und Louise

Roman

(12)
Zwei junge Leute verlieben sich, aber der Krieg bringt sie auseinander: Das ist die Geschichte von Léon und Louise. Sie beginnt mit ihrer Begegnung im Ersten Weltkrieg in Frankreich an der Atlantikküste, doch dann trennt sie ein Fliegerangriff mit Gewalt. Sie halten einander für tot, Léon heiratet, Louise geht ihren eigenen Weg - bis sie sich 1928 zufällig in der Pariser Métro wiederbegegnen. Alex Capus erzählt mit wunderbarer Leichtigkeit und grosser Intensität von der Liebe in einem Jahrhundert der Kriege, von diesem Paar, das gegen alle Konventionen an seiner Liebe festhält und ein eigensinniges, manchmal unerhört komisches Doppelleben führt. Die Geschichte einer grossen Liebe, gelebt gegen die ganze Welt.
Portrait
Alex Capus, geboren 1961 in französischen Normandie, studierte Geschichte, Philosophie und Ethnologie in Basel und arbeitete während und nach seinem Studium als Journalist und Redakteur bei verschiedenen Tageszeitungen und bei der Schweizer Depeschenagentur.
Im Jahr 1994 veröffentlichte Alex Capus seinen ersten Erzählband ("Diese verfluchte Schwerkraft"), dem seitdem zahlreiche weitere Bücher mit Kurzgeschichten, historischen Reportagen und Romanen folgten.
Capus verbindet sorgfältig recherchierte Fakten mit fiktiven Erzählebenen, in denen er die persönlichen Schicksale seiner Protagonisten einfühlsam beschreibt. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt; für seine schriftstellerische Arbeit erhielt er zahlreiche Preise. Daneben hat Capus auch als kongenialer Übersetzer von Romanen des US-amerikanischen Autors John Fante gewirkt.
Alex Capus lebt als freier Schriftsteller mit seiner Familie in Olten/Schweiz.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783446236929
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Verkaufsrang 4.194
eBook (ePUB)
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29385916
    Die Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte
    von Rafik Schami
    (4)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 31130818
    Fast ein bisschen Frühling
    von Alex Capus
    eBook
    Fr. 14.50
  • 34207933
    Sommer in Maine
    von J. Courtney Sullivan
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 29358614
    Die Mondspielerin
    von Nina George
    (6)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41801113
    Sarahs Schlüssel
    von Tatiana de Rosnay
    eBook
    Fr. 12.50
  • 30875773
    Munzinger Pascha
    von Alex Capus
    eBook
    Fr. 7.90
  • 38629837
    In Plüschgewittern
    von Wolfgang Herrndorf
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43372162
    Seiltänzer
    von Alex Capus
    eBook
    Fr. 4.00
  • 35283920
    Kirschroter Sommer
    von Carina Bartsch
    (50)
    eBook
    Fr. 3.90
  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Und sie klingt noch lange nach...“

Sandra Wittwer, Buchhandlung Winterthur

...diese wunderbare Sprache dieses Romans und diese unbeschreiblich schöne Liebesgeschichte zwischen Leon und Louise.

Mit diesem Roman ist Capus etwas Grosses gelungen. In einer leichten und wunderbar pointierten Sprache erzählt er eine Liebesgeschichte, die weder kitschig noch romantisch ist, denn diese Liebe ist einfach. Zudem
...diese wunderbare Sprache dieses Romans und diese unbeschreiblich schöne Liebesgeschichte zwischen Leon und Louise.

Mit diesem Roman ist Capus etwas Grosses gelungen. In einer leichten und wunderbar pointierten Sprache erzählt er eine Liebesgeschichte, die weder kitschig noch romantisch ist, denn diese Liebe ist einfach. Zudem erfährt man vieles über das Paris während des 2. Weltkriegs.

Für mich ist dieses Buch zu einem wunderbaren Schatz in meinem Bücherregal geworden.

„Ein unvergessliches Hörerlebnis“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Eine wundervolle Lebens- und Liebesgeschichte voller Spannung und Humor.
Eines der besten Hörbücher des Jahres. Vielleicht sogar das Beste!
Eine wundervolle Lebens- und Liebesgeschichte voller Spannung und Humor.
Eines der besten Hörbücher des Jahres. Vielleicht sogar das Beste!

„Wenn`s doch nur mehr Sterne gäbe“

Sabine von Prince, Buchhandlung Basel

Das Quitschen eines alten Herrenfahrrades, darauf eine junge Frau in einer rot-weiss getupften Bluse, die schnell an Léon mit einem fröhlichen "Bonjour" vorbeizieht, ist wohl einer der schönsten Anfänge in der Literatur von einer Liebe, die 68 Jahre dauern sollte.
Alex Capus, der schon oft historische Geschichten mit Fiktion auf wundersame
Das Quitschen eines alten Herrenfahrrades, darauf eine junge Frau in einer rot-weiss getupften Bluse, die schnell an Léon mit einem fröhlichen "Bonjour" vorbeizieht, ist wohl einer der schönsten Anfänge in der Literatur von einer Liebe, die 68 Jahre dauern sollte.
Alex Capus, der schon oft historische Geschichten mit Fiktion auf wundersame Weise verwoben hat, erzählt uns hier die Geschichte seines Grossvaters väterlicherseits, der aus der Normandie stammte, von der grossen Liebe seines Lebens, die aber nie seine Ehefrau war. Mit seiner Ehefrau verband ihn eine eine gute, kinderreiche Ehe, aber sein Herz hatte er mit 17 Jahren verloren. Louise und Léon verloren sich aus den Augen in den Kriegswirren 1918 und trafen sich 10 Jahre später wieder, aber aus Treue und Verantwortung blieb Léon bei seiner Frau. Manchmal kann man nicht glauben, dass alles so seinen Gang ging und die Liebenden nicht wirklich zusammenkommen, aber darum ist es auch gar nicht kitschig und man liest das Buch in einem Zug durch.
Die süffige, überhaupt nicht platte Sprache tut ihr übriges, dass man das Buch mit viel Genuss liest.
Schön. Unbedingt lesen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37430091
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 31961522
    Das geheime Prinzip der Liebe
    von Hélène Grémillon
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41115054
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    (6)
    eBook
    Fr. 17.90
  • 32495042
    Das Lächeln der Frauen
    von Nicolas Barreau
    (11)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 38531675
    Niemandsland
    von Rhidian Brook
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28064689
    Titos Brille
    von Adriana Altaras
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33074503
    Abbitte
    von Ian McEwan
    (3)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 29251475
    Madame Hemingway
    von Paula McLain
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30934476
    Erzähl es niemandem!
    von Lillian Crott Berthung
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 35750872
    Dreimal im Leben
    von Arturo Perez-Reverte
    (2)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
4
0
0
0

Wunderbar!
von Monika Schulte aus Hagen am 19.07.2011

Leon und Louise, ein Buch, das ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern zählt. Leider gibt es hier keine Rubrik Literatur. Da gehört es meiner Meinung nämlich eigentlich hin. Leon und Louise lernen sich zu Beginn des 1. Weltkrieges kennen. Eine zarte Liebe erblüht zwischen den beiden - da werden sie... Leon und Louise, ein Buch, das ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern zählt. Leider gibt es hier keine Rubrik Literatur. Da gehört es meiner Meinung nämlich eigentlich hin. Leon und Louise lernen sich zu Beginn des 1. Weltkrieges kennen. Eine zarte Liebe erblüht zwischen den beiden - da werden sie auch schon wieder durch den Krieg getrennt. Beide denken, der andere sei tot. Leon heiratet und gründet eine Familie. Louise lebt ihr Leben, hat verschiedene Liebschaften. Nach Jahren treffen sie sich plötzlich in der Pariser Metro wider. Wie schon damals, funkt es wieder zwischen den beiden. Sie verbringen eine gemeinsame Liebesnacht und sind dann wieder für Jahre getrennt. Louise verschlägt es nach Afrika. Leon bleibt mit seiner Familie in Paris. Als sie sich abermals nach vielen Jahren wiedersehen, beginnt eine Dreiecks-Geschichte. Das Buch ist sehr liebevoll geschrieben, der Schreibstil irgendwie "anders", aber sehr schön.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Eine sehr schöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2013

Ich habe mich auf die Rezensionen anderer Personen verlassen und war nicht enttäuscht. Die Geschichte ist sehr schön und spannend geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine große Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2011

Der Roman ist bereits vielfach hoch gelobt worden und so kann ich mich den Lobgesängen nur anschließen. Alex Capus wunderbarem Erzähltalent haben wir eine große Liebesgeschichte zu verdanken, ohne jedes Pathos und doch sehr anrührend. Unzählige Nebenfiguren, von liebenswert bis skurril und viele interessante Episoden aus dem Leben... Der Roman ist bereits vielfach hoch gelobt worden und so kann ich mich den Lobgesängen nur anschließen. Alex Capus wunderbarem Erzähltalent haben wir eine große Liebesgeschichte zu verdanken, ohne jedes Pathos und doch sehr anrührend. Unzählige Nebenfiguren, von liebenswert bis skurril und viele interessante Episoden aus dem Leben der Hauptfiguren machen den Roman lesens- und empfehlenswert. Zwei Weltkriege überleben Leon und Louise, treiben immer wieder zueinander, aber auch immer wieder voneinander weg. Eine sehr gute Geschichte, die sowohl Männern als auch Frauen gefallen dürfte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meisterhaft poetisch
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2011

Capus übertrifft sich immer wieder selbst. Der neue Roman ist die hin- und mitreißende Lebensgeschichte von Leon, der einerseits ein grundsolides Familienleben führt, und den doch eine nie gestillte Sehnsucht nach der großen Liebe seines Lebens, die ihm immer mal wieder im Leben begegnet - nämlich Louise - treibt.... Capus übertrifft sich immer wieder selbst. Der neue Roman ist die hin- und mitreißende Lebensgeschichte von Leon, der einerseits ein grundsolides Familienleben führt, und den doch eine nie gestillte Sehnsucht nach der großen Liebe seines Lebens, die ihm immer mal wieder im Leben begegnet - nämlich Louise - treibt. Der Autor mischt gekonnt Märchenhaftes mit real Gelebtem, poetische Komponenten mit tagespolitisch durchdrungenem Alltagsleben. Und so zieht das Leben vorbei, mit leisem Bedauern über das nicht Erlebte und doch erfüllt von einer stillen Zufriedenheit, das Richtige getan zu haben. Ein wunderbarer Roman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr lesenswert und berührend!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.03.2011

Ein ganz wunderbar erzählter Roman über die Liebe zweier Menschen in Frankreich vor dem Hintergrund der Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts: dem Ersten Weltkrieg und dem einundzwanzig Jahre später folgendem Zweiten Weltkrieg. Dies ist eine berührend geschriebene Familiengeschichte, angefangen bei den Großeltern des Erzählers bis in die Gegenwart. Dieses großartige... Ein ganz wunderbar erzählter Roman über die Liebe zweier Menschen in Frankreich vor dem Hintergrund der Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts: dem Ersten Weltkrieg und dem einundzwanzig Jahre später folgendem Zweiten Weltkrieg. Dies ist eine berührend geschriebene Familiengeschichte, angefangen bei den Großeltern des Erzählers bis in die Gegenwart. Dieses großartige Buch lege ich Ihnen als Download sehr ans Herz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebeszauber
von Karin Baldermann aus Wagnersche/ Innsbruck am 23.03.2011

Leon und Louise ist eine mit Humor erzählte Liebesgeschichte, aber auch voller Sehnsucht, Hoffnung und traurigen Momenten. Eine Geschichte voller Irrungen und Wirrungen des Lebens, die ich bis zur letzten Seite genossen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Dreiecksgeschichte von tiefer Zuneigung und außergewöhnlichem Respekt
von Mirjam Berle aus Hagen am 19.02.2011

Ein Mann zwischen zwei Frauen, das ist Léon. Eine für die Sehnsüchte und die Flucht vor der Gegenwart und eine, die ihm den Halt gibt, die vonnöten ist, um die Wirren des Krieges und des Lebens zu überstehen. Eine wunderbar erfrischende Dreiecksgeschichte über tiefe Zuneigung, inniges Vertrauen und außergewöhnlichen... Ein Mann zwischen zwei Frauen, das ist Léon. Eine für die Sehnsüchte und die Flucht vor der Gegenwart und eine, die ihm den Halt gibt, die vonnöten ist, um die Wirren des Krieges und des Lebens zu überstehen. Eine wunderbar erfrischende Dreiecksgeschichte über tiefe Zuneigung, inniges Vertrauen und außergewöhnlichen Respekt gegenüber denen, die man liebt. Alex Capus ist ein wundervoller Erzähler, der seinen Leser auf die verschlungenen Pfade mitnimmt, die das Leben bereithält und ihn dabei mit zauberhaft intensiven Geschichten vorzüglich zu unterhalten vermag. Auch in „Léon und Louise“ führt er seine Figuren auf solch verschlungene Pfade, die ihnen viel abfordern, ihnen aber auch den Raum lassen, den sie brauchen, um mit Anstand ihrer Wege gehen zu können. Louise an Léon: „Du tust, was Du tun musst, und was Du bleiben lassen sollst, lässt Du eben bleiben. Und wenn Du ausnahmsweise etwas tust, was Du nicht tun solltest, so bist Du trotzdem mit dir im Reinen, weil man als Mann gelegentlich im Leben halt etwas tun muss, was man nicht tun sollte. Dann stehst du dafür gerade, übernimmst die Verantwortung und siehst zu, dass das Leben weitergeht.“

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Léon und Louise
von Dr. Christian Rößner aus Göttingen am 26.01.2011

Als Leon und Louise sich 1916 in dem kleinen französischen Örtchen Saint Luc-sur-Marne zum ersten Mal sehen, wissen beide noch nicht, dass sie die Liebe ihres Lebens getroffen haben. Es entspinnt sich zwischen den beiden Jugendlichen eine kleine, heimliche Liebesgeschichte, die durch einen deutschen Bombenangriff ein jähes Ende findet.... Als Leon und Louise sich 1916 in dem kleinen französischen Örtchen Saint Luc-sur-Marne zum ersten Mal sehen, wissen beide noch nicht, dass sie die Liebe ihres Lebens getroffen haben. Es entspinnt sich zwischen den beiden Jugendlichen eine kleine, heimliche Liebesgeschichte, die durch einen deutschen Bombenangriff ein jähes Ende findet. Sie werden getrennt und beide glauben, dass der andere bei dem Angriff ums Leben gekommen sei. So führen sie getrennt ihr eigenes Leben weiter, bis es nach vielen Jahren zu einem unverhofften Wiedersehen kommt… Aus der Sicht des Enkels von Leon Le Goff erzählt Alex Capus diese wunderschöne Liebesgeschichte, die ohne Pathos und überbordende Gefühlsduselei auskommt. Die beiden außergewöhnlichen Hauptfiguren und ihre interessante Geschichte werden auf ganz exzellente Weise dargestellt und trotz der distanzierten Erzählhaltung kommen die Figuren dem Leser immer näher und bleiben in ihrer Lebendigkeit und Wärme haften. Ein eindrucksvoller Roman einer großen Liebe vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund des Ersten und Zweiten Weltkriegs! Eine Geschichte, die ihres Gleichen sucht. Einfach hervorragend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Liebesgeschichte, fein und nicht kitschig
von Martin Bär aus St. Johann am 23.06.2011

Alex Capus erzählt die vielleicht nicht ganz ungewöhnliche Liebesgeschichte von Léon und Louise, die 1917 beginnt und jahrzehntelang dauert. Sie treffen sich, dann reißt sie das Schicksal auseinander. Das Leben geht weiter, jeder kommt über die Trennung hinweg, da begegnen sie einander erneut. Wie geht man damit um? Eigentlich... Alex Capus erzählt die vielleicht nicht ganz ungewöhnliche Liebesgeschichte von Léon und Louise, die 1917 beginnt und jahrzehntelang dauert. Sie treffen sich, dann reißt sie das Schicksal auseinander. Das Leben geht weiter, jeder kommt über die Trennung hinweg, da begegnen sie einander erneut. Wie geht man damit um? Eigentlich ist Léon mit seinem Leben zufrieden, doch der Gedanke an Louise weckt Sehnsucht nach einem anderen Leben. Was wäre passiert, wenn sie nicht getrennt worden wären? Diese Fragen sind nicht wirklich zu beantworten, und Capus versucht auch nicht, eine Antwort zu geben. Diese Unaufgeregtheit macht das Buch sympatisch, ich hab’s gerne gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Geschichte einer großen Liebe ohne Schmalz
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2011

Capus erzählt in seinem neuen Roman die Geschichte Leon und Luise, die sich während des 1. Weltkriegs in der Normandie zum ersten Mal begegnen, in den Kriegswirren getrennt werden, einander für tot halten, sich wieder begegnen und ihre Beziehung in einem von vielen verschiedenen Facetten geprägten Parallelleben weiterführen. Diese... Capus erzählt in seinem neuen Roman die Geschichte Leon und Luise, die sich während des 1. Weltkriegs in der Normandie zum ersten Mal begegnen, in den Kriegswirren getrennt werden, einander für tot halten, sich wieder begegnen und ihre Beziehung in einem von vielen verschiedenen Facetten geprägten Parallelleben weiterführen. Diese Beziehung währt schließlich bis zum Tod von Leon im Jahre 1978. Wunderbar erzählt, nimmt diese Geschichte in ihrer Dichte und gleichzeitig vorhandenen Leichtigkeit den Leser mit auf eine Lebensreise, auf der ohne Kitsch und Pathos die Macht der Liebe als Reiseführer auftritt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz wunderbar!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2011

Alex Capus hat mich mit seiner Lebens- und Liebesgeschichte überzeugt. Kurzweilig beschreibt er sowohl das Leben zweier Menschen, die sich in Kriegs- und Nachkriegswirren immer wieder aus dn Augen verlieren, aber auch ein gutes Stück Zeitgeschichte. Ganz wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Liebesgeschichte - lebensumspannend
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2011

Eigentlich ein einfacher Plot - Junge trifft Mädchen, sie verlieben sich ineinander und alles scheint ganz einfach. Doch das Ende des 1. Weltkrieges reißt sie auseinander. Sie verlieren sich aus den Augen, aber nicht aus den Herzen. Jeder lebt sein Leben und doch bleibt die unbestimmte Sehnsucht nach dem... Eigentlich ein einfacher Plot - Junge trifft Mädchen, sie verlieben sich ineinander und alles scheint ganz einfach. Doch das Ende des 1. Weltkrieges reißt sie auseinander. Sie verlieren sich aus den Augen, aber nicht aus den Herzen. Jeder lebt sein Leben und doch bleibt die unbestimmte Sehnsucht nach dem vollkommenen Glück. Bis sie sich wiedersehen - und gemeinsam einen Weg finden müssen, mit den Realitäten und ihren Wünschen umzugehen. Und dann bricht der 2. Weltkrieg auch über Paris herein... Eine wunderbar leicht geschriebene Liebesgeschichte, mit Figuren, die einem ans Herz wachsen, denen man alles Glück der Welt wünscht. Capus schafft es meisterlich, die Sehsucht nach dem perfektem Glück im Leser wachzurufen und neidvolles Sehnen läßt einem die Lebensgeschichte von Leon und Louise verfolgen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Alle Ingredienzen vorhanden
von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Capus berührt mit der Geschichte zweier Liebenden, er drückt voll auf`s Gemüt. Zusammen - auseinander - wieder gefunden, und noch viel mehr. Herz, Schmerz auf höchstem Niveau. Zwischendurch verursacht er Gusto auf Frankreich, und alles versehen mit der Bedauergarantie. Was heisst das? Sie werden es garantiert bedauern, wenn Sie... Capus berührt mit der Geschichte zweier Liebenden, er drückt voll auf`s Gemüt. Zusammen - auseinander - wieder gefunden, und noch viel mehr. Herz, Schmerz auf höchstem Niveau. Zwischendurch verursacht er Gusto auf Frankreich, und alles versehen mit der Bedauergarantie. Was heisst das? Sie werden es garantiert bedauern, wenn Sie das Buch zu Ende gelesen haben. Trösten Sie sich mit einem Glas feinen Wein, und fangen´s halt von vorne wieder an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Was für eine Geschichte - und so wundervoll gelesen...
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2011
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Léon und Louise ist und bleibt für mich der schönste und ergreifendste Roman dieses Frühjahrs, und weil dies so ist, habe ich das getan, was ich sonst selten bis nie tue: ich habe mich auch vom Hörbuch verzaubern lassen. Ulrich Noethen liest zurückhaltend aber prägnant, interpretiert subtil aber gekonnt.... Léon und Louise ist und bleibt für mich der schönste und ergreifendste Roman dieses Frühjahrs, und weil dies so ist, habe ich das getan, was ich sonst selten bis nie tue: ich habe mich auch vom Hörbuch verzaubern lassen. Ulrich Noethen liest zurückhaltend aber prägnant, interpretiert subtil aber gekonnt. Passagen, die mir nicht so bedeutend vorkamen, gewannen einen neuen Sinn. Ich habe diese wundervoll erzählte Geschichte ein zweites Mal neu erleben dürfen. Spätestens jetzt bin ich überzeugt, dass diese Geschichte verfilmt werden muss! Bin der erste in der Warteschlange, habe meine Schauspieler im Kopf und lasse mich doch gerne aufs Neue überraschen... Wissend, dass Alex Capus ein Enkel von Léon ist, wird mir immer warm ums Herz. Liebevoller kann man nicht berichten...Und zum Schluß noch Dank an Ulrich Noethen für die wundervollen Stunden, die er mir bei geschlossenen Augen bereitete.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2011
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Zwei junge Menschen begegnen sich und verlieben sich. Nichts ungewöhnliches, meint man. Doch in diesem Fall schon. Leon, ein eher stiller junger Mann, begegnet Louise. Das eigenwillige Mädchen interessiert ihn. Mit kleinen Aufmerksamkeiten nähert er sich ihr. Nach einiger Zeit ergibt sie sich seinem Werben. Doch die Bombenangriffe des... Zwei junge Menschen begegnen sich und verlieben sich. Nichts ungewöhnliches, meint man. Doch in diesem Fall schon. Leon, ein eher stiller junger Mann, begegnet Louise. Das eigenwillige Mädchen interessiert ihn. Mit kleinen Aufmerksamkeiten nähert er sich ihr. Nach einiger Zeit ergibt sie sich seinem Werben. Doch die Bombenangriffe des 1. Weltkriegs trennen die frisch Verliebten. Leon heiratet, hat Kinder, führt eine ruhige, glückliche Ehe bis er zufällig Louise in der U-Bahn begegnet. Das Buch spannt sich über einen Zeitraum von 50 Jahren mit zwei Weltkriegen. Es ist nicht die Perspektive der Titanen und Kriegsschauplätze, sondern die, einfacher Zivilisten. Einfach bezaubernd ist die Schilderung der unzerstörbaren, reinen Liebe zwischen Leon und Louise, die allen Konventionen zum Trotz in der Leichtigkeit der ersten Liebe gelebt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
... mehr!
von Domnec Êlle aus Bern am 29.06.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Über die beiden Erzählstränge ewig währender Liebe und über das Leben zweier Romantiker zu Zeiten der Weltkriege, welche gleichzeitig das Gerüst der Geschichte von Léon und Louise darstellen, hätten mindestens zwei eigenständige Bücher geschrieben werden können, die ihrerseits Scharen von Lesern in ihren Bann gezogen hätten. Daher erscheint es... Über die beiden Erzählstränge ewig währender Liebe und über das Leben zweier Romantiker zu Zeiten der Weltkriege, welche gleichzeitig das Gerüst der Geschichte von Léon und Louise darstellen, hätten mindestens zwei eigenständige Bücher geschrieben werden können, die ihrerseits Scharen von Lesern in ihren Bann gezogen hätten. Daher erscheint es erstaunlich und zugleich schmerzlich, dass Capus den Lesern seine Liebesgeschichte derart kompakt überliefert. So wünscht man sich nach dem Zuklappen des Buches schlicht und ergreifend eines: Mehr! Mehr von Léon, mehr von Louise, mehr von der Liebe, der Geschichte und der Zweisamkeit, die sie miteinander geteilt haben. Dieser feinfühlige, eingängige und bildhafte Roman zweier Liebender hätte schlichtweg 800 Seiten lang sein müssen. Endlich wiedereinmal ein Roman, der gefühlsecht unter die Haut geht! Von dieser Sorte gibt es (leider) viel zu wenig. Gelesen und für groß befunden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Liebe - vom Schicksal bestimmt...
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Buch, das mit einer Beerdigung beginnt und den Leser gerade dadurch zum Schmunzeln bringt und neugierig macht, spricht schon sehr für sich! "Léon und Louise" ist die Geschichte zweier Menschen, deren Liebe vorherbestimmt ist und die weder durch Kriege noch andere Lebenssituationen gebrochen werden kann. Sprachlich einfach wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein schweres Thema leicht erzählt: Diese etwas andere Liebesgeschichte von "Léon und Louise" ist traurig und komisch zugleich. Kitschig? Nein! Wundervoll? Ja!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wunderschöne Liebesgeschichte! Ein Paar, das sich findet und wieder verliert, seine eigene Wege geht, die Zeit überdauert und sich über alle Regeln hinwegsetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wunderschöne und überhaupt nicht kitschige Liebesgeschichte über ein Paar, dass sich vor dem ersten Weltkrieg verliebt und Jahrzehnte später zufällig wiedertrifft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Léon und Louise

Léon und Louise

von Alex Capus

(12)
eBook
Fr. 16.50
+
=
Eine Frage der Zeit

Eine Frage der Zeit

von Alex Capus

(1)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 27.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen