orellfuessli.ch

Landuntergang

Roman

(1)
Wirtschaftskrise und Terror als schrille Satire: Unter dem rechtsradikalen Bundeskanzler Michael Hichl ist Österreich ein diktatorisch regierter Polizeistaat. Der Ausstieg aus der EU ist vollzogen, das Land verarmt, die Grenzgebiete sind zu Billiglohnregionen verkommen, in denen Langzeitarbeitslose und Regimegegner für grosse Konzerne in Textilfabriken schuften.
Durch diese Welt treiben die Möchtegern-Revoluzzerin Emma, der opportunistische Callboy Pascal, das Mädchen Alwine auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens und Wolferl, der missratene Sohn von Hichls PR-Chef, dem seine ermordete Ex-Freundin Valli Putschek im Nacken sitzt. Währenddessen regt sich Widerstand: Die Terrormiliz “Christliche Republik” rückt immer weiter auf Österreichs Städte vor, und als sich die Wege der vier verlorenen Seelen kreuzen, gehen in Wien die Bomben hoch.
Portrait
Klaus Oppitz geboren 1971, veröffentlichte Kurzgeschichten in Anthologien und Literaturzeitschriften. Er arbeitete als Werbetexter und Regisseur und schreibt für Fernsehen und Bühne. Oppitz ist gemeinsam mit Rudi Roubinek und Robert Palfrader Autor von „Wir sind Kaiser“ und Autor des satirischen Romans „Auswandertag“ (2014).
„Landuntergang“ berichtet aus demselben Land.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7017-1658-6
Verlag Residenz Verlag
Maße (L/B/H) 211/133/32 mm
Gewicht 598
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 27.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (53)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    Fr. 25.90 bisher Fr. 31.90
  • 45506947
    Die Spionin
    von Paulo Coelho
    (44)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (3)
    Buch
    Fr. 25.90 bisher Fr. 31.90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Satire ist Satire ist Satire!
von Manfred Walter aus Linz am 25.03.2016

Österreich wird regiert vom rechtsextremen Kanzler Michael Hichl, tritt aus der EU aus, schottet sich ab und errichtet im Inneren einen Polizeistaat. So weit so schlecht. Handelte der Vorgänger “Auswandertag” (den ich dem geschätzten Publikum ebenso wärmstens empfehlen kann) noch von einer Familie die aus dem autoritären Österreich in... Österreich wird regiert vom rechtsextremen Kanzler Michael Hichl, tritt aus der EU aus, schottet sich ab und errichtet im Inneren einen Polizeistaat. So weit so schlecht. Handelte der Vorgänger “Auswandertag” (den ich dem geschätzten Publikum ebenso wärmstens empfehlen kann) noch von einer Familie die aus dem autoritären Österreich in die fortschrittliche Türkei flieht, so beleuchtet Landuntergang das Leben in eben jenem dikatatorisch regiertem Lande aus der Sicht von vier VerliererInnen. Von so richtigen Donald Ducks. Vier Menschen, vier Schicksale die unterschiedlicher nicht sein könnten aber doch immer wieder Schnittstellen aufweisen. Mehr möchte ich auf die konkrete Handlung nicht eingehen, man will ja ned spoilern, oder? Es ist ein satirischer Roman. Skurril, überzeichnet, verzerrt. Satire MUSS überzeichnen, Satire MUSS verzerren, Satire MUSS die Realität, oder eben mögliche Realitäten, ins Surreale, ins Skurrile ziehen. Sonst wäre es ja eine Reportage, oder? Ich mag ja grundsätzlich so “alternate History” Geschichten, Steampunk, diese “was wäre wenn” Spielereien. Wenn das dann noch mit einer grossen Portion Humor serviert wird, dann ist das ein literarisches Festmahl, quasi. Klaus Oppitz ist einer der mit Worten spielt und das verdammt virtuos. In einer anderen Liga, aber doch so bodenständig, dass es leicht lesbar bleibt. Ich bin fast geneigt ihn mit dem grossen Wortkünstler Walter Moers (Die Stadt der träumenden Bücher) in eine Regalebene zu stellen, das wäre so meine Art der Ehrerbietung. Man kann sich auch in der Television von den Spielereien selbst überzeugen und sich eine Folge von “Wir sind Kaiser” anschauen, da mischt er auch mit, der Klaus. Mehr auf -> https://waltermanfred.wordpress.com/2016/03/25/satire-ist-satire-ist-satire/

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Landuntergang

Landuntergang

von Klaus Oppitz

(1)
Buch
Fr. 27.90
+
=
Auswandertag

Auswandertag

von Klaus Oppitz

(2)
Buch
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale