orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Last Exit

(3)
James Bond kann einpacken, hier kommt Milo Weaver


Nachdem ihn der letzte Einsatz fast das Leben gekostet hat, spielt Agent Milo Weaver mit dem Gedanken, endgültig auszusteigen, doch der CIA entkommt man nicht. Weaver wird erneut für den aktiven Dienst rekrutiert. Um seine Loyalität zu beweisen, soll er ein 15-jähriges Mädchen töten. Weaver weigert sich und verschafft dem Mädchen heimlich eine neue Identität. Als die Aktion auffliegt, gerät er in tödliche Gefahr.


Milo Weaver ist Tourist, Agent einer geheimen Unterorganisation der CIA. Touristen arbeiten allein, sie haben keine Heimat, keine Identität, keine Moral. Weaver, seit vielen Jahren im Dienst, ist längst nicht mehr hundertprozentig dabei. Er hat das Agentendasein satt, will ein bürgerliches Leben führen, doch den Fängen der CIA entkommt man nicht. Weaver lässt sich erneut für den aktiven Dienst rekrutieren, muss jedoch zunächst seine Loyalität beweisen. Kein Problem, denkt Weaver, bis er den Auftrag erhält, die 15-jährige Adriana Stanescu zu töten. Für Milo Weaver ein Ding der Unmöglichkeit. Er entführt Adriana und gibt sie in Obhut seines Vaters, um ihr ein Leben unter neuer Identität zu ermöglichen. Unterdessen versucht er herauszufinden, warum sie sterben soll. Doch wenig später wird Adriana ermordet aufgefunden, und der Verdacht fällt auf Weaver. Er gerät ins Visier der Company, und keiner weiss besser als Milo Weaver, was das bedeutet.


Rezension
„Ein perfekt recherchierter Agententhriller in der Zeit nach dem 11. September.“
Portrait
Olen Steinhauer ist in Virginia aufgewachsen, hat mehrere Jahre in Kroatien, Tschechien, Italien und Ungarn verbracht und lebt zurzeit mit seiner Familie in New York und Budapest. Für seine Bücher wurde er für den Edgar Award nominiert und mit dem Dashiell Hammett Award ausgezeichnet. Auf Deutsch erschien von Steinhauer bereits die Milo-Weaver-Trilogie Der Tourist, Last Exit und Die Spinne. Die Kairo-Affäre, sein zuletzt bei Blessing erschienenes Buch, stand monatelang auf der KrimiZEIT-Bestenliste.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 560, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.01.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641081140
Verlag Heyne
Originaltitel The Nearest Exit
eBook (ePUB)
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21907417
    Der Tourist
    von Olen Steinhauer
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42741953
    Die Sprache der Knochen
    von Kathy Reichs
    (2)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 32663215
    So bitterkalt
    von Johan Theorin
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 36276436
    Die Todesliste
    von Frederick Forsyth
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39176017
    Die Kairo-Affäre
    von Olen Steinhauer
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40990811
    Honigtot
    von Hanni Münzer
    (10)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 31407775
    Zero Option
    von Tom Wood
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42449068
    Lange Vermisst - Eine Kate-Burkholder-Story
    von Linda Castillo
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 30921392
    Elegie - Fluch der Götter
    von Jacqueline Carey
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41912159
    Blindschuss
    von Wolfgang Ohler
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ultraspannender und komplexer Spionageroman... (selbst als E-Book)
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2013

Milo Weaver ist der bessere James Bond, da komplexer und vielschichtiger und trotzdem ist 'Last Exit' mindestens so rasant und actionreich wie die Fälle seines Kollegen vom MI6. Licensed to kill sind auch die 'Touristen', die Agenten einer Geheimorganisation der CIA, die ohne moralische Zweifel ihre Aufträge erfüllen. Müllmänner... Milo Weaver ist der bessere James Bond, da komplexer und vielschichtiger und trotzdem ist 'Last Exit' mindestens so rasant und actionreich wie die Fälle seines Kollegen vom MI6. Licensed to kill sind auch die 'Touristen', die Agenten einer Geheimorganisation der CIA, die ohne moralische Zweifel ihre Aufträge erfüllen. Müllmänner des internationalen politischen Zwielichts, gut ausgebildete Killer, für die ethische Fragezeichen ein Fremdwort sind. Milo Weaver ist allerdings ein von diesen Fragezeichen getriebener. Und das macht ihn im Gegensatz zum Leser nicht unbedingt glücklicher, denn er hinterfragt mehrfach zu viel, so dass er selbst vom Jäger zum Gejagten wird... In der Kategorie 'Intelligenter Pageturner' ist dieser Roman Olen Steinhauers mit das Beste, was ich seit langem gelesen habe. Eins dieser Bücher, von denen man beim Lesen wünscht, es habe 1500 Seiten, während man auf die Lösung giert! Verdammt gute Unterhaltung. Danke dafür, Steinhauer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zweiter Teil der Triologie um den "Touristen"
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2012

Die CIA-Abteilung 'Tourismus' existiert offiziell nicht, denn die kleine Handvoll an Innen- und Aussendienst-Mitarbeitern bewegt sich aufgrund von gezielten Tötungsdelikten jenseits der Legalität. In dem nun zweiten Teil der geplanten Trilogie vertieft Steinhauer die Skizzierung von politischen und wirtschaftlichen Interessenskonflikte verschiedener Staaten und der skrupellosen Planung von Tötungsdelikten, um Lösungen... Die CIA-Abteilung 'Tourismus' existiert offiziell nicht, denn die kleine Handvoll an Innen- und Aussendienst-Mitarbeitern bewegt sich aufgrund von gezielten Tötungsdelikten jenseits der Legalität. In dem nun zweiten Teil der geplanten Trilogie vertieft Steinhauer die Skizzierung von politischen und wirtschaftlichen Interessenskonflikte verschiedener Staaten und der skrupellosen Planung von Tötungsdelikten, um Lösungen außerhalb der Politik zu finden. Steinhauer ist damit erneut ein fabelhafter, komplexer und spannender Thriller gelungen, hervorragend detailliert beschreibt er die Protagonisten, deren Ängste und Zweifel, Skrupel und Skrupellosigkeit, die komplexen Verbindungen der Geheimdienste und die manipulativen Versuche, persönliche Interessen mit aller Macht durchzusetzen. 'Last Exit' liest sich wie sein Vorgänger "Tourist" sehr flüssig und lebt von der spannenden Komplexität, die geschickt gestreuten Cliffhanger machen neugierig auf die Auflösung und die ist wirklich überraschend und schockierend. Ein rasanter Thriller auf hohem Niveau.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefgründig, spannend und komplex
von Sandra Lindert am 06.01.2015

Milo Weaver, der vielschichtige Agent, der erkennen muss, dass auch das Töten irgendwann Gefühle hervorruft und nebenbei um seine eigene Ehe kämpfen muss. Wem sollte man vertrauen, wer ist der Verfolger. Wirklich gelungener Agententhriller, der an den eigenen Gefühlen rührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Last Exit

Last Exit

von Olen Steinhauer

(3)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Die Spinne

Die Spinne

von Olen Steinhauer

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen