orellfuessli.ch

Lebe lieber übersinnlich - Dreams 'n' Whispers

Lebe lieber übersinnlich

(6)
Sportstunden, Zickenkrieg auf der Mädchentoilette und ein eigener Spind! Evie ist glücklich, endlich das Leben eines gewöhnlichen Teenagers zu führen. Doch Normalsein kann auf die Dauer auch ziemlich … langweilig sein.
Als die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler Evies Hilfe braucht, zögert sie nicht lange – und schon überschlagen sich die Ereignisse: Ihr Exfreund Reth konfrontiert sie mit niederschmetternden Enthüllungen über ihre Vergangenheit und im Feenreich bahnt sich ein Kampf an, bei dem es um niemand anders geht als – Evie selbst.
„Dreams 'n' Whispers" ist der zweite Band einer Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „Flames 'n' Roses".
Portrait
Kiersten White hat einen grossen Mann und zwei kleine Kinder. Sie lebt in San Diego, nahe dem Meer, wo sie ihre Tage vollkommen normal verbringt. Diese Fülle an Normalität hat dazu geführt, dass sie alle paranormalen Dinge absolut faszinierend findet – unter anderem Feen, Vampire und Popkultur. Flames `n´ Roses ist ihr erstes Buch.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 383
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7855-7239-9
Verlag Loewe
Maße (L/B/H) 230/153/46 mm
Gewicht 690
Originaltitel Supernaturally
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40405088
    Heart. Beat. Love.
    von James Patterson
    (55)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 41008486
    Besser als der beste Plan
    von Lauren Morrill
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 39324158
    Die Tribute von Panem - 3 Bände im Schuber
    von Suzanne Collins
    (6)
    Buch
    Fr. 52.00
  • 38621894
    Flames 'n' Roses / Lebe lieber übersinnlich Bd.1
    von Kiersten White
    (3)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 37386126
    Selection 02. Die Elite
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 42423362
    Dreams 'n' Whispers / Lebe lieber übersinnlich Bd.2
    von Kiersten White
    Buch
    Fr. 12.90
  • 41008547
    Lebe lieber übersinnlich 01: Flames 'n' Roses
    von Kiersten White
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 30614366
    Der Preis der Unsterblichkeit / Touched Bd.1
    von Corrine Jackson
    (19)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 39188502
    Mein Sommer nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 42436213
    Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    (8)
    Buch
    Fr. 18.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35146640
    Zwischen uns die Zeit
    von Tamara Ireland Stone
    (7)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 38653609
    M.J. Holliday: Geisterjägerin
    von Victoria Laurie
    eBook
    Fr. 6.00
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 24604714
    Die geheime Sammlung
    von Polly Shulman
    (3)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 38621894
    Flames 'n' Roses / Lebe lieber übersinnlich Bd.1
    von Kiersten White
    (3)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 41008547
    Lebe lieber übersinnlich 01: Flames 'n' Roses
    von Kiersten White
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
1
0

2. Band der Lebe-lieber-übersinnlich-Trilogie
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 18.08.2013

Evie hat endlich das erreicht, was sie immer wollte. Sie lebt ein völlig normales Leben, außerhalb der IBKP "Internationalen Behörde zur Kontrolle Paranormaler". Aber ganz so einfach, wie sie sich das vorgestellt hat, ist ein normales Leben auch nicht, zumal, wenn man erst 16 ist und noch zur Highschool... Evie hat endlich das erreicht, was sie immer wollte. Sie lebt ein völlig normales Leben, außerhalb der IBKP "Internationalen Behörde zur Kontrolle Paranormaler". Aber ganz so einfach, wie sie sich das vorgestellt hat, ist ein normales Leben auch nicht, zumal, wenn man erst 16 ist und noch zur Highschool gehen muss. Aber etwas gutes hat die Schule: Carlee - ihre einzige nicht-paranormale Freundin. Am schönsten wäre es ja, wenn Lend bei ihr wäre, aber als 18-jähriger besucht er natürlich schon ein College. Dann jedoch taucht eines Tages Raquel an ihrer Schule auf. Evie ist unsicher, denn Raquel, die wie eine Mutter für sie war, ist dennoch ihre Vorgesetzt bei der IBKP gewesen und dennoch hatte sie ihr damals beim Ausstieg geholfen. Seitdem Evie nicht mehr beim IBKP ist, herrscht dort mehr oder weniger das reinste Chaos, sodass Raquel nichts anderes übrig bleibt, Evie zu bitten, wenn auch nur befristet, wieder für die Behörde zu arbeiten. Evie, sagt zu, jedoch unter der Bedingung, dass sie sich ihre Aufträge selbst aussuchen darf. Lend gegenüber erzählt sie nichts davon, da sie seine Einstellung der Behörde gegenüber ganz genau kennt. Es dauert jedoch nicht lange, da bekommt er mit, dass Evie wieder für IBKP arbeitet und ist dementsprechend sauer. Doch es gelingt ihr, die Wogen zu glätten und ihm ihre Gründe darzulegen. Als wäre das alles nicht schon stressig genug, arbeitet auch noch Jack für IBKP. Durch ihn ist Evie nicht mehr auf Feen angewiesen, die sie von einem Ort zum nächsten bringen, dafür erweist sich Jack, obwohl er sehr nützlich ist, als reinste Nervensäge. Ständig taucht er unangemeldet auf und bringt ihr bisher mehr oder weniger geordnetes Leben immer wieder aus der Bahn. Auch Lend ich nicht sonderlich gut auf den Jüngling zu sprechen. Während Evie wieder in ihrem Element ist und sich ihrer Arbeit für das IBKP widmet, selbstredend neben der Schule und ihren Schichten im Diner von Lends Dad, muss sie feststellen, dass irgendwas in der paranormalen Welt ganz und gar nicht stimmt. Sie hat es immer wieder mit ungewöhnlichen Paranormalen zu tun, die stärker zu sein scheinen, als gewöhnlich und auch in ihrem nicht-paranormalen Lebensabschnitt, tauchen vermehrt immer wieder nicht-menschliche Wesen auf. Was hat das zu bedeuten? Sind die Feen nach wie vor hinter ihr her und wenn ja, warum? Der Plot wurde abwechslungsreich erarbeitet, wobei mir hier besonders gefallen hat, wie unsicher sich Evie teilweise in der normalen Welt verhält, jedoch auf sicherem Boden zu stehen scheint, wenn sie in der paranormalen Welt ist. Auch hat mir unheimlich gut gefallen, dass überhaupt nicht vorhersehbar war, in welche Richtung genau sich das Buch entwickelt und wer die Guten und die Bösen sind. Die Figuren wurden wieder facettenreich in Szene gesetzt, wobei mir hier besonders die Unsicherheiten von Evie gefallen haben, die ja im ersten Band als ausgesprochen taff rüberkam, aber sie ist ja anscheinend doch nur ein fast normales 16-jähriges Mädchen. Den Schreibstil empfand ich wieder als herrlich erfrischend zu lesen, zumal ich die ganzen Pieps ganz entzückend finde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ver"PIEP"te Fortsetzung
von Conny Z. am 24.03.2013

Kurzform meiner Rezension: Rosa, glitzernd und einfach witzig - so würde ich Evie beschreiben. Die fast 17 Jährige versucht ein normales Leben zu führen, nachdem sie im ersten Teil “Flames'n Roses - Lebe lieber übersinnlich” die „Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler“ (IBKP) verlassen hat. Nach außen hin sieht es auch wirklich so... Kurzform meiner Rezension: Rosa, glitzernd und einfach witzig - so würde ich Evie beschreiben. Die fast 17 Jährige versucht ein normales Leben zu führen, nachdem sie im ersten Teil “Flames'n Roses - Lebe lieber übersinnlich” die „Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler“ (IBKP) verlassen hat. Nach außen hin sieht es auch wirklich so aus, als wäre sie ein ganz normaler Teenager in einer ganz normalen Familie, jedoch sind es fast alle paranormale Wesen. Evie ist mir vom ersten Satz ans Herz gewachsen, mit ihrer toughen Art zauberte sie auch mir ein Lächeln ins Gesicht. Das besondere Merkmal an Evie - sie Flucht nicht im normalen Sinne, sie benutzt das Wort „Piep“ in vielen Formen und drückt so ihren Missmut aus. Sie versucht es immer allen Recht zu machen und für jeden da zu sein, von ihrer großen Liebe Lend, bis hin zu Arianne dem Vampirmädchen, was ihr aber alsbald nicht mehr zu gelingen scheint. Als sie das Angebot bekommt wieder in IBKP zu arbeiten, nimmt das Chaos seinen Lauf. Zusammen mit Jack, welcher den Feenpfad durch die Welten nutzen kann, soll sie ihre Aufträge erledigen. Dieser Jack nervte nicht nur Evie, sondern zerrte ganz schön an meinem Nervenkostüm, und ich hatte ständig das Gefühl, das irgendwas falsch an ihm ist. Für mich hat Kiersten White eine tolle Welt erschaffen, ein buntes Treiben, denn in keinem Buch habe ich bisher so viele verschiedene unterschiedliche paranormale Wesen kennenlernen dürfen wie hier. Dadurch das die Autorin ihre Protagonistin so locker und leicht gestaltet, lädt auch das Lesegefühl zum Zurücklehnen und genießen ein. Je weiter die Geschichte fortschritt und ihr normales Leben immer komplizierter wurde, desto spannender und rätselhafter wurde Evies paranormales Leben, denn wie es aussah, sind viele unterschiedliche Wesen hinter ihr her, jedoch scheint keiner zu wissen, warum und was sie ausgerechnet von Evie wollen. Immer mehr hatte ich das Gefühl, das Evie ein wenig verloren scheint in dieser großen Welt und das sie einfach zu viel von sich fordert. Lend ist nicht in ihrer Nähe, um ihr den richtigen Halt geben zu können und so lässt sie sich, durch Jack, in viele gefährliche Situationen locken. Durch den toll gestalteten Schluss bin ich nun auf den dritten Teil der Trilogie gespannt und hoffe auf ein gutes Ende für Evie und all ihre Freunde, welche ich sehr lieb gewonnen habe und mir zeigten das Freundschaft am wichtigsten ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
pink, witzig, frech
von Favola am 23.06.2013

Da Band eins "Flames 'n' Roses" doch schon einige Zeit zurück liegt, ist mir der Einstieg ins Buch nicht so leicht gefallen und ich musste mich erst wieder mit den verschiedenen Charaktere und unterschiedlichsten Paranormalen zurecht finden. Danach ging aber alles sehr schnell und das Evie-Fieber hatte mich wieder... Da Band eins "Flames 'n' Roses" doch schon einige Zeit zurück liegt, ist mir der Einstieg ins Buch nicht so leicht gefallen und ich musste mich erst wieder mit den verschiedenen Charaktere und unterschiedlichsten Paranormalen zurecht finden. Danach ging aber alles sehr schnell und das Evie-Fieber hatte mich wieder gepackt. Evie ist einfach eine erfrischend ehrliche, flippig verrückte Protagonisten - ein Unikat. Endlich ist ihr Highschool-Traum mit einem eigenen Spind wahr geworden, doch leider muss sie feststellen, dass die Realität nicht an ihre Lieblings-Soap heran reicht. Ihren paranormalen Freund Lend sieht sie nur am Wochenende. Er ist besonnen, ruhig und bodenständig und so der perfekte Gegenpol zu Evie. Nur schade, dass er in "Dreams 'n' Whispers" recht im Hintergrund agiert. Die Story beginnt eher gemächlich. So können wir uns wieder mit den verschiedenen Charaktere zurecht finden und wir lernen Evies 'normales' Leben kennen. Obwohl das ihr Wunsch war, merkt sie, dass ihr etwas fehlt und so kommt ihr Raquels Angebot, einzelne Spezialaufträge für das IBKP zu erledigen, genau recht. Und damit kommt die Geschichte in Fahrt. Die Aufträge bringen Leben in die Bude und Evie verstrickt sich immer mehr in einem Lügengeflecht, aus dem sie kaum mehr einen Ausweg findet. Diese Trilogie lebt von seiner Protagonistin. Evies spritzige, humorvolle Art zieht wohl jeden Leser sehr schnell in seinen Bann. Doch in "Dreams 'n' Whispers" gibt es auch nachdenkliche Passagen, die dem Buch zusätzliche Tiefe verleihen. Kiersten White ist die Balance zwischen witzig und tiefgründig sehr gut gelungen. Etwas Mühe hatte ich leider mit einem neuen Charakter in der Geschichte. Jack ist ein Mensch, der bei den Feen aufgewachsen ist und hilft Evie über die Feenpfade. Irgendwie bin ich nie wirklich warm mit ihm geworden. Für mich war er eine Mischung aus einem Salto schlagenden Grössenwahnsinnigen und einem Pausenclown auf Drogen. Da hätte ich lieber Lend und/oder Reth mehr Platz eingeräumt. Der Schreibstil von Kiersten White ist locker, frech und witzig und macht wohl den Charme dieser Trilogie aus. Sie trifft die jugendliche Sprache sehr gut und hat so ihrer Protagonistin einen unverkennbaren Wiedererkennungswert gegeben. Fazit: Pink, witzig, frech. "Drems 'n' Whispers" sticht nicht nur optisch aus der Büchervielfalt heraus. Es ist erfrischend, zaubert einem ein ums andere Mal ein Grinsen ins Gesicht und macht einfach Spass.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervoll!
von Sharons Bücherparadies am 04.06.2013

Evie arbeitet bei der IBKP, da sie paranormale Wesen und Gestalten, die andere Menschen nicht sehen, erkennen kann. Gleichzeitig sehnt sie sich nach der großen Liebe. Doch eines Tages kommt es zu merkwürdigen Vorkommnissen in der Zentrale. Paranormale werden ermordet und Evie muss herausfinden, wer die Morde begangen hat... Evie arbeitet bei der IBKP, da sie paranormale Wesen und Gestalten, die andere Menschen nicht sehen, erkennen kann. Gleichzeitig sehnt sie sich nach der großen Liebe. Doch eines Tages kommt es zu merkwürdigen Vorkommnissen in der Zentrale. Paranormale werden ermordet und Evie muss herausfinden, wer die Morde begangen hat und sucht nach Antworten. Dabei findet sie heraus, wer sie wirklich ist und lernt einen weiteren Paranormalen namens Lend kennen. Außerdem trifft sie auf den mysteriösen Reth, einer männlichen Fee. Was führt dieser nur im Schilde? Und was steckt wirklich hinter der IBKP? Wird sich aus Evie und Lend mehr als nur Freundschaft entwickeln? Der Anfang des Buches, besser gesagt die ersten 50 Seiten fielen mir wirklich sehr schwer, denn ich fand sie einfach nur langweilig, da eigentlich nichts passierte. Es wird viel über Evie und ihr Leben und die Mitarbeiter der Internationelen Behörde zur Kontrolle Paranormaler (kurz IBKP) erzählt und ich hoffte Seite für Seite, dass endlich was passierte und die Geschichte somit ins Rollen kam. Zum Glück kam sie das auch, denn als in die Zentrale eingebrochen wurde, wurde es spannend und ich konnte das Buch einfach nicht mehr zur Seite legen. Der Schreibstil war sehr jugendlich und flüssig aber nicht sehr anspruchsvoll. Der Leser merkte die Naivität Evies besonders zum Anfang sehr deutlich, doch über ihre teilweise witzige Art und Weise wurde mir oft ein Schmunzeln auf die Lippen gelegt. Das verdient einen klaren Pluspunkt in der Geschichte! Das Cover des Buches finde ich super schön, ich denke es zeigt Evie und der Titel passt einfach zur Story. Die Charaktere des Buches sind hier hauptsächlich Evie, Lend, Reth aber auch Raquel, die wie eine Mutter für Evie war. Über sie wird nicht viel erzählt, jedoch hatte ich immer das Gefühl, sie würde gut auf Evie aufpassen und war auch immer für sie da. Evie war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ihre witzige Art und ihre niedlichen Sprüche rundeten den Charakter wundervoll ab. Aus einem anfangs naiven Mädchen wurde nach und nach ein stilvoller und erwachsener Charakter. Über Lend erfährt man zum Ende hin Einiges, das fand ich recht interessant. So wusste man, woher er stammte und was für eine Art Paranormaler er ist. Die Beziehung der beiden entwickelte sich sehr langsam und wurde nicht in den Vordergrund geschoben. Die zarten Gesten und auch Küsse wurden sehr gefühlvoll und romantisch beschrieben. Das mochte ich sehr, denn es wurde nicht zu dick aufgetragen. Und Reth, die männliche Fee...tja in ihm steckte nichts Gutes. Doch das, was diesen Charakter ausmachte, wurde so detailliert und mit viel Spannung beschrieben, dass auch ich sein Dasein mochte. Er passte einfach wunderbar in die Geschichte. Ich empfehle es jeder Person, die gern mal etwas Witziges lesen möchte, also eine Geschichte mit viel Humor, welche aber auch mit reichlich Spannung und Action abgerundet wurde und vergebe die folgende Wertung - Cover: 5/5 - Story: 4/5 - Schreibstil: 4/5 - Emotionen: 5/5 - Charaktere: 5/5 Gesamt: 5/5 Palmen http://sharonsbuecher.blogspot.de

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tolle Fortsetzung!
von Amelie am 21.11.2012

Das Warten hat ein Ende! Evie ist zurück, noch immer planlos, chaotisch und mit einem erstaunlichenn Talent dafür sich in gefährliche Situationen zu manövrieren. Ich hab in diesem Teil sogar noch häufiger gelacht als noch in Band eins vor allem da Kiersten White hier einige für diese Art von... Das Warten hat ein Ende! Evie ist zurück, noch immer planlos, chaotisch und mit einem erstaunlichenn Talent dafür sich in gefährliche Situationen zu manövrieren. Ich hab in diesem Teil sogar noch häufiger gelacht als noch in Band eins vor allem da Kiersten White hier einige für diese Art von Romanen typische Szenen zu etwas ganz neuem gemacht hat. Mit am besten war da wohl die Szene in der ein Vampir ihr das Blut und SIE dem Vampir die Seele aussaugen will und die beiden dann etwas ratlos voreinander stehen. Göttlich! Oder auch die Kusszene, die einfach nur total seltsam gewesen ist. Das war ganz fantastisch gemacht. In dem Zusammenhang fand ich es auch toll, dass es hier KEIN Liebesdreieck gibt und Kiersten White scheinbar immer den Weg nimmt, den man eher nicht erwarten würde. Das hat mir hier ganz besonders gefallen. Auch der Schreibstil war wieder herrlich, was natürlich größtenteils mit an der humorvollen Erzählweise und Evies verrückten Gedankengängen liegt (Übrigens war das die amüsanteste Danksagung, die ich bisher gelesen habe, es lohnt sich also sie auch zu lesen!) Die Richtung, die die Geschichte hier genommen hat, fand ich wirklich gut, besonders, da Evies Hass auf die Feen und auch ihre Herkunft thematisiert wurde und das Dinge waren, von denen ich gern mehr erfahren wollte. Auch, dass sie in ihren Träumen noch immer mit Vivian spricht hat jede Menge Konflikte mit sich gebracht. Die Beziehung zwischen Evie und Lend läuft auch nicht so rosarot wie Evie das gern hätte. Aber mit am besten fand ich es, dass Evie es plötzlich gar nicht mehr so toll fand "normal" zu sein. Normal sein kann aber auch furchtbar langweilig werden, da hat die Gute recht. Ein paar neue, interessante Charaktere werden eingeführt und auch von den alten Charakteren erfährt man hier mehr. Das alles fand ich mindestens genauso gut wie in Teil eins. Trotzdem muss ich auch sagen, dass Evie mir stellenweise ein wenig auf die Nerven ging. Besonders, wenn es darum ging, dass sie der Meinung war, sie könne nicht mit Lend zusammensein, weil dieser unsterblich ist. Auch ihre vollkommene Fixierung auf ihn hat ab und an gestört. Vor allem, da sie unbedingt an die Goergetown Uni gehen will, man aber nie das Gefühl hat, dass sie das wirklich für sich will, sondern, dass sie ihr Leben bloß nach Lend richtet. Sie ist so eine starke Persönlichkeit, wieso also macht sie sich nie Gedanken über ihre Karriere, ihre Zukunft?! Hoffentlich wird das in Band drei noch thematisiert! Fazit Schreibstil: 4,5 Sterne Charaktere: 3,5 Sterne Spannung: 4 Sterne Emotionale Tiefe: 4 Sterne Humor: 5 Sterne Originalität: 3 Sterne Kiersten schreibt in ihrer Danksagung, dass es unheimlich schwer ist, einen zweiten Teil einer Trilogie zu schreiben. Ich finde aber, dass ihr das mit ihrer humorvollen Art hier sehr gut gelungen ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dem 2. Teil fehlte einfach die Spannung
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 10.07.2014

Evie führt das Leben, das sie sich immer gewünscht hat. Sie ist an der High School eingeschrieben, hat einen Spind und einen Freund. OK, Lend ist ein Gestaltenwandler, aber Evie ist gerade restlos glücklich. Und doch kommt es immer wieder zu Zwischenfällen die sie ahnen lassen, dass sie längst... Evie führt das Leben, das sie sich immer gewünscht hat. Sie ist an der High School eingeschrieben, hat einen Spind und einen Freund. OK, Lend ist ein Gestaltenwandler, aber Evie ist gerade restlos glücklich. Und doch kommt es immer wieder zu Zwischenfällen die sie ahnen lassen, dass sie längst noch nicht hinter jedes Geheimnis ihres Lebens gekommen ist. Wie auch im ersten Band, so bin ich auch in diesem Buch vom Design begeistert. Ich mag rosa Seitenzahlen und auch kleine Grafiken, zu jedem Kapitel, weiß ich zu schätzen. Die Reihenfolge der Trilogie ist folgende: Flames ´n´Roses Dreams ´n´ Whispers Tears ´n´ Kisses Ich selber muss gestehen, dass ich bereits von „Flames ´n´ Roses“ nicht komplett begeistert war und auch „Dreams ´n´Whispers“ war alles andere als perfekt. Kiersten White versucht ihre Leser komplett in Evies Welt zu entführen. Dabei schreibt sie so, wie ein sechzehn Jahre altes Mädchen erzählen würde. Allerdings ging es in diesem Buch nicht wirklich voran. Ich selber habe der Story zwar „lauschen“ können, trotzdem hoffte ich immer wieder auf spannende Szenen, die leider ausblieben. Auch zwischen dem Liebespaar Evie und Lend knisterte es nicht genug. Ich weiß, ein zweiter Teil läuft immer auf das große Finale zu, trotzdem muss es Gefühle geben und auch eine Grundgeschichte, die man als Leser verfolgt. Für mich war es hier eher so, als dümpelt die Geschichte so vor sich hin. Zwar kommt zum Ende hin etwas mehr Fahrt ins Buch, aber mir reichte dies leider nicht. Was mir allerdings gut gefallen hat, neben der vielen Kritik, waren die verschiedenen Paranormalen. Dabei gab es Wesen, die mir in bisher noch nicht begegnet sind. Und auch das menschliche Verhalten und die Gerechtigkeit, die Evie auszeichnet, fand ich beeindruckend. Sie setzt sich teilweise über ihre erste Reaktion hinweg und wurde mir dadurch deutlich sympathischer. Für mich steht fest, dass ich dem dritten Buch vorerst keine Chance geben werde. Leider konnte mich Evies Geschichte einfach zu wenig überzeugen, als dass ich noch ein Buch lesen möchte. Mein Fazit: Mir passierte in „Dreams ´n´ Whispers“ einfach zu wenig, um mich begeistern zu können. Zwar kam das Buch zum Ende hin etwas mehr in Fahrt, aber dies reichte einfach nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

"Dreams 'n' Whispers" ist genauso wie Band 1: lustig, romantisch und spannend. Absolutes Must-have für Fans von übernatürlichen Liebesgeschichten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Es war sehr schön zu lesen und Evie war auch im zweiten Band eine tolle Heldin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lebe lieber übersinnlich - Dreams 'n' Whispers

Lebe lieber übersinnlich - Dreams 'n' Whispers

von Kiersten White

(6)
Buch
Fr. 26.90
+
=
Tears 'n' Kisses / Lebe lieber übersinnlich Bd.3

Tears 'n' Kisses / Lebe lieber übersinnlich Bd.3

von Kiersten White

(2)
Buch
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 53.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale