orellfuessli.ch

LEBEN statt therapeutischer Akrobatik

Nichtmedikamentöse Demenztherapien - wissen, was wirkt

Rund 1,4 Millionen Menschen in der Bundesrepublik sind aktuell von Demenz betroffen, und 51 Prozent der Deutschen fürchten, an einer Demenz zu erkranken. Es ist nicht zu übersehen: Demenz ist Teil des Gesundheitsmarktes.
Entsprechend „tummeln“ sich diverse Therapien, Angebote und Produkte auf diesem Sektor und versprechen Hilfe und Unterstützung. Das ist auch gut so – denn jeder Betroffene und Angehörige ist für sinnvolle Massnahmen dankbar.
Doch was macht eine gute Therapie aus? Welche Massnahme passt zu wem, und welche Angebote bedienen vielleicht nur die Ängste und Nöte der Betroffenen, um teuer verkauft zu werden?
Vor diesem Hintergrund betrachten die Autoren kritisch eine Auswahl an „Demenz-Angeboten“, prüfen deren Sinnhaftigkeit und Nutzen. Unterstützt werden sie dabei von den Demenz-Experten Anne Brandt (Basale Stimulation®), Prof. Dr. Elmar Grässel (MAKS-Therapie®), Gudrun Schaade (Ergotherapie) und Dr. Jan Sonntag (Musiktherapie).
kurz und knapp:
Aufgedeckt: Das Geschäft mit der Demenz
Aufmerksamkeit und Diskussionsstoff garantiert
Therapien und Massnahmen im Überblick
Mit einem Vorwort von PD Dr. René Thyrian vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)
Portrait
Swen Staack ist Diplom-Sozialpädagoge und erfahrener Demenz-Insider. Sein Studium schloss er mit dem Schwerpunkt „Soziale Arbeit mit älteren Menschen“ ab. Es folgte eine langjährige Tätigkeit in einer Beratungsstelle sowie die Leitung mehrerer Modellprojekte in der Altenhilfe. Aktuell führt er das „Kompetenzzentrum Demenz“ in Schleswig-Holstein, ist Vorstandsmitglied der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. und Träger des Bundesverdienstordens.
Jochen Gust ist Fachkrankenpfleger und Demenzbeauftragter im Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin. Zudem unterstützt er als Berater die Berliner Alzheimer Angehörigen-Initiative e. V. und ist Mitinitiator des Eutiner Demenz Forums. Er ist Autor mehrerer Ratgeberbücher zum Thema Demenz und schult in verschiedenen Einrichtungen professionelle Pflegekräfte und pflegende Angehörige.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 03.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89993-350-5
Verlag Schlütersche
Maße (L/B/H) 211/149/10 mm
Gewicht 268
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
Fr. 28.90
bisher Fr. 32.40

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43587741
    Prophylaxen in der Pflege
    von Ulrich Kamphausen
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42540934
    Bewegen ist Leben
    von Monika Hammerla
    Buch
    Fr. 38.90
  • 40774648
    Sensorische Stimulation
    von Susan Fowler
    Buch
    Fr. 41.90
  • 43969833
    China Study
    von T. Colin Campbell
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42658245
    Kurzlehrbuch Neurologie
    von Heinrich Mattle
    Buch
    Fr. 48.90
  • 30832927
    Kompendium der Psychotherapie
    (1)
    Buch
    Fr. 99.00
  • 30678126
    Praxisleitlinien Altenpflege
    Buch
    Fr. 54.00
  • 28690898
    The Assessment of Communication and Interaction Skills (ACIS)
    von Kristy Forsyth
    Buch
    Fr. 31.90
  • 21382135
    Validation
    von Naomi Feil
    Buch
    Fr. 33.50
  • 37420937
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (44)
    Buch
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

LEBEN statt therapeutischer Akrobatik

LEBEN statt therapeutischer Akrobatik

von Swen Staack , Jochen Gust

Buch
Fr. 28.90
bisher Fr. 32.40
+
=
Grundlagen und Praxis gerontopsychiatrischer Pflege

Grundlagen und Praxis gerontopsychiatrischer Pflege

von Rüdiger Noelle

Buch
Fr. 35.90
+
=

für

Fr. 64.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale