orellfuessli.ch

Lebensende, Sterben und Tod

In Deutschland stehen ungefähr 850.000 Menschen unmittelbar an ihrem Lebensende und werden innerhalb eines Jahres sterben. Mit Abstand die häufigsten Todesursachen sind chronische und unheilbare Erkrankungen. Die psychischen Prozesse beim Sterben sind in besonderer Weise individuell, da bisherige biografische Erfahrungen, Persönlichkeitsmerkmale und Gewohnheiten darin münden. Zudem wird der Sterbeprozess durch den sozialen Kontext, durch familiäre oder medizinisch-institutionelle Bedingungen beeinflusst. Der Band gibt einen Überblick über die Rahmenbedingungen, gesetzlichen Bestimmungen sowie über diagnostische und interventive Möglichkeiten der Begleitung von Menschen am Lebensende und in der Sterbephase.
Der Band liefert zunächst grundlegende Informationen zum Thema Tod und Sterben und beschreibt Belastungsfaktoren, die mit dem Lebensende, dem Sterben und dem Tod verbunden sind. Es werden verschiedene diagnostische Verfahren vorgestellt, die u.a. die Angst vor dem Fortschreiten einer Krankheit, den Weiterlebens- und Todeswunsch, die Einwilligungsfähigkeit oder die soziale Einbindung erfassen. Ausführlich werden hilfreiche therapeutische Strategien aus den Bereichen der Psychotherapie, Psychoonkologie, Palliative Care, Philosophie und Ethik beschrieben. Es wird u.a. auf Interventionen bei Todesangst und bei Schmerzen, auf Möglichkeiten der Verbesserung der Lebensqualität der Patienten, auf die Kommunikation mit Sterbenden, auf Methoden des Lebensrückblicks sowie auf die Unterstützung von Angehörigen eingegangen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Voraussetzungen für ein „gutes“ Sterben und auf dem Umgang mit existentiellen Ängsten, Isolations- und Sinnlosigkeitsgefühlen sowie depressiven Symptomen und Suizidwünschen bei der Konfrontation mit der eigenen Endlichkeit und dem Sterben.
Portrait
Prof. Dr. med. Dr. phil. Andreas Maercker, Universität Zürich, FA für Psychotherapeutische Medizin, Psychologischer Psychotherapeut, Ordinarius. Herausgeber und (Mit-)Autor mehrerer Bücher und von ca. 250 Forschungsartikeln und Buchkapiteln. Tätig in der ärztlichen und psychologischen Fort- und Weiterbildung (z.B. Lindauer Psychotherapiewochen, Verhaltenstherapiewochen).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 100
Erscheinungsdatum 08.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8017-2677-5
Verlag Hogrefe
Maße (L/B/H) 241/165/10 mm
Gewicht 252
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29777665
    Übergänge: Trennung - Abschied - Tod
    Buch
    Fr. 21.40
  • 39558025
    Psychotherapie in der Frauenheilkunde
    von Judith Alder
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45580392
    Panikattacken und andere Angststörungen loswerden!
    von Klaus Bernhardt
    (2)
    Buch
    Fr. 28.90 bisher Fr. 32.40
  • 45005237
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch
    Fr. 38.90
  • 2996037
    Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte
    von Oliver Sacks
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44015798
    Taschenführer zur ICD-10-Klassifikation psychischer Störungen
    von WHO-World Health Organization
    Buch
    Fr. 46.90
  • 45656506
    MiniMax-Interventionen
    von Manfred Prior
    Buch
    Fr. 14.90
  • 27690097
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 1
    von Filip Caby
    Buch
    Fr. 28.90
  • 18742660
    Stärke statt Macht
    von Haim Omer
    (1)
    Buch
    Fr. 34.90
  • 41005064
    Entwicklungspsychologie des Kindes- und Jugendalters für Bachelor
    von Arnold Lohaus
    (2)
    Schulbuch
    Fr. 39.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lebensende, Sterben und Tod

Lebensende, Sterben und Tod

von Manuel Trachsel , Andreas Maercker

Buch
Fr. 28.90
+
=
Suizidalität

Suizidalität

von Tobias Teismann

Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale