orellfuessli.ch

Lebenserinnerungen

Bis zum Jahr 1852

(2)
Im ersten der drei Bände seiner Lebenserinnerungen geht es Carl Schurz, einem der führenden Köpfe der Märzrevolution von 1848, um die politisch bewegte und bisweilen abenteuerliche Zeit bis zu seiner Emigration in die USA im Jahr 1852.
Nach den Kapiteln über seine Kindheit und Jugend schildert er, wie er als Student die Notwendigkeit nach bürgerlicher und politischer Freiheit erkannt hat, darauf folgend die Ereignisse der Märzrevolution, an denen er teilgenommen hat. Die Befreiung seines Mentors Gottfried Kinkel aus dem Spandauer Gefängnis im November 1850 beschreibt er ausführlich, wie auch die beiden folgenden Jahre, in denen er sich auf der Flucht befindet. Schurz' Autobiographie ist ein sprachliches Meisterwerk und lässt uns die Gefühle des Liberalen erspüren, etwa wenn er zu seiner Ankunft in Strassburg bemerkt: »Der Anblick des grossen Gefängnisses, dem wir entkommen, würde das Vollgefühl unserer Freiheit zu lustigem Übermut entfesselt haben, hätte uns nicht der Gedanke an die unglücklichen Freunde gedrückt, die dort, eines dunklen Schicksals harrend, in der Gewalt ihrer Feinde sassen.«
Portrait
Carl Schurz (* 2. März 1829 in Liblar; + 14. Mai 1906 in New York) studierte ab 1847 Philologie und Geschichte in Bonn und avancierte zu einem der führenden Köpfe der Märzrevolution von 1848/49. Als politisch Verfolgter floh er zunächst nach London und Paris, siedelte schliesslich 1852 in die USA über, wo er lange politisch aktiv war als Mitbegründer der »Republikanischen Partei« (1860), General auf Seiten der Sezessionsarmee im Amerikanischen Bürgerkrieg, später Senator und Innenminister (1877-81) der USA. Er betätigte sich bis zu seine Tode aktiv an der Weltpolitik, u.a als Mitbegründer der »American Anti-Imperialist League« (1898). Von ihm ist der Ausspruch »Ubi libertas, ibi patria« überliefert (»Wo die Freiheit ist, ist das Vaterland«).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 420, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783943889208
Verlag Elektrischer Verlag
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (25)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25992196
    Sie haben mich verkauft
    von Oxana Kalemi
    (14)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45696613
    Katharina von Medici
    von Cornelia Wusowski
    eBook
    Fr. 8.90
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (89)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (35)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (29)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33748416
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (90)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 45395356
    Die Sehnsuchtsfalle
    von Hera Lind
    (8)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31204351
    Ab jetzt ist Ruhe
    von Marion Brasch
    (29)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 19692972
    Der Schleier der Angst
    von Samia Shariff
    (25)
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Lebenserinnerungen Carl Schurz
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 08.03.2016

Interessant. Sehr interessant. Keine Prosa, kein Roman, tatsächliches Geschehen. Vor allem die Beschreibung seiner Kindheit und Jugend im landlichen und städtischen Umfeld. Eine Sicht, die in der Geschichtsschreibung leider sehr wenig zu finden ist - weil damals eben keiner der "einfachen" Menschen sein Umfeld beschrieb.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tatkraft
von einer Kundin/einem Kunden am 18.11.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Da schafft es einer, sich nach der gescheiterten Revolution von 1848 ins Ausland zu retten, und was tut er? Er reist kurz darauf wieder ein, um seinen Professor aus dem Zuchthaus zu befreien! Dies ist nur eines von vielen erstaunlichen Details aus dem Leben von Carl Schurz. 1852 wandert er... Da schafft es einer, sich nach der gescheiterten Revolution von 1848 ins Ausland zu retten, und was tut er? Er reist kurz darauf wieder ein, um seinen Professor aus dem Zuchthaus zu befreien! Dies ist nur eines von vielen erstaunlichen Details aus dem Leben von Carl Schurz. 1852 wandert er nach Amerika aus, wird Journalist, Anwalt, Politiker, tritt ein gegen die Sklaverei, wird Botschafter unter Lincoln, nimmt als General am Sezessionskrieg teil, um nur das Wichtigste zu nennen. Dabei ist er auch noch ein mitreißender Autor, den es mit dieser wunderschönen Ausgabe zu entdecken gilt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lebenserinnerungen

Lebenserinnerungen

von Carl Schurz

(2)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Wind in den Haaren

Wind in den Haaren

von Francisco Bräuer

eBook
Fr. 1.50
+
=

für

Fr. 5.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen