orellfuessli.ch

Legacy of Ashes

The History of the CIA. Winner of the National Book Award 2007, Ausgezeichnet: L.A. Times Book Prize (History) 2007, Nominiert: Lionel Gelber Prize 2008, Nominiert: National Book Critics Circle Awards 2007. With a new Afterword

(1)
A New York Times reporter offers an indictment of the CIA and its intelligence-gathering capabilities as he traces the history of the organization from the end of World War II to Iraq, in a study that condemns the CIA for its record, its inability to understand world affairs, the violence it has unleashed, and its undermining of American politics.
Rezension
" Must reading for anyone interested in the CIA or American intelligence since World War II." - The Washington Post " Legacy of Ashes is the best book I've yet read on the CIA's covert actions." -Edward Jay Epstein, The Wall Street Journal " Legacy of Ashes should be must-reading for every presidential candidate-and every American who wants to understand why the nation repeatedly stumbles into one disaster abroad after another."- The Boston Globe "A timely and vital contribution . . . [that] glitters with relevance."- Los Angeles Times "This is by far the scariest book of the year."- The Christian Science Monitor
Portrait
Tim Weiner ist Journalist bei der New York Times und gilt als einer der intimsten Kenner des amerikanischen Geheimdienstsystems. Für seine Reportagen und seine Berichterstattung über das geheime National Security Program , das die CIA gemeinsam mit dem Pentagon heimlich ins Leben gerufen hatte, erhielt er zwei Pulitzer-Preise. Er berichtete als Korrespondent u.a. aus Afghanistan, Pakistan, dem Sudan und weiteren fünfzehn Staaten, in denen er auch CIA-Operationen recherchierte.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 848
Erscheinungsdatum 01.05.2008
Sprache Englisch
ISBN 978-0-307-38900-8
Reihe Doubleday
Verlag Random House LCC US
Maße (L/B/H) 203/133/45 mm
Gewicht 788
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 29.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40108511
    Sapiens
    von Yuval Noah Harari
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 46419119
    Homo Deus
    von Yuval Noah Harari
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 46311927
    Hillbilly Elegy
    von J. D. Vance
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 41009937
    We Should All Be Feminists
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45309065
    Comparative Politics
    von Daniele Caramani
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 59.90
  • 54332944
    Hillbilly Elegy
    von J. D. Vance
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 51865952
    Dear Ijeawele, or A Feminist Manifesto in Fiftee
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 15.90
  • 51914085
    On Tyranny
    von Timothy Snyder
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 6023648
    Alexander Hamilton
    von Ron Chernow
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 25.00
  • 46481056
    Norse Mythology
    von Neil Gaiman
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 31.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Mythos CIA
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 20.08.2008

Tim Weiner ist als zweifachen Pulitzer-Preis-Träger mit seinem Werk "Legacy of the Ashes: The History of the CIA" ein mit dem National Book Award ausgezeichneter New York Times Bestseller gelungen. Dazu hat er sich intensiver Recherchen und zahllosen Interviews mit Insidern und 10 ehemaligen CIA-Direktoren bedient, um die Geschichte... Tim Weiner ist als zweifachen Pulitzer-Preis-Träger mit seinem Werk "Legacy of the Ashes: The History of the CIA" ein mit dem National Book Award ausgezeichneter New York Times Bestseller gelungen. Dazu hat er sich intensiver Recherchen und zahllosen Interviews mit Insidern und 10 ehemaligen CIA-Direktoren bedient, um die Geschichte der Central Intelligence Agency von 1945 bis 2007 nachzuzeichnen. Es handelt sich hierbei um die erste frei erhältliche CIA-Chronik anhand von Primärquellen wie den oben erwähnten Interviews und teils erst kürzlich freigegebenen Dokumenten des US-Bundesarchivs NARA (National Archives and Records Administration). "In diesem Buch geht es um die ersten 60 Jahre des amerikanischen Auslandsnachrichtendienstes Central Intelligence Agency (CIA). Geschildert wird, dass und wie das mächtigste Land in der Geschichte der westlichen Zivilisation an der Aufgabe gescheitert ist, einen erstklassigen Spionagedienst aufzubauen. Dieses Scheitern stellt eine Gefahr für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten dar.", schreibt der Autor auf Seite 19 selbst und nach der Lektüre wird man ihm wohl auch gegen anfängliche Ablehnung zustimmen. Gegründet um ein Zweites Pearl Harbour zu verhindern, war die Arbeitsweise der CIA seit jeher kurzsichtig und kontraproduktiv, wie der 11. September 2001 (nicht 1998 wie es im Vorwort der deutschen Ausgabe fälschlicherweise heißt) bewiesen hat. Einer der größten Erfolge der CIA, der mythisch verklärt zu einer Erfolgsgeschichte hochstilisiert wurde, hat die nationale Sicherheit erschüttert. Einst belieferte die CIA afghanische Mudschaheddin mit Waffen für den Dschihad gegen die Sowjetunion, Jahrzehnte später richteten diese ihre Waffen gegen den einstigen amoralischen Verbündeten. Das Zweite Pearl Harbour wurde Realität und im Zuge des ausgerufenen "War on terrorism" ermöglichten nebulöse CIA-Berichte über Massenvernichtungswaffen im Irak und grundlegende Intentionen von ehemaligen Regierungsmitgliedern Bush seniors einen Krieg der weit über sein ursprüngliches Ziel hinaus zur Besatzung führte und nicht von ungefähr als Zweites Vietnam angesehen wird. An Gründen zu einer Reform der Agency hat es nie gemangelt, die Generalinspekteure lieferten immer wieder untrügliche Beweise für die Fehler des Systems, doch verschwanden diese Berichte nicht selten in den Schubladen der Direktoren. Tim Weiners "Legacy of the Ashes" ist ein Plädoyer für die längst überfällige Reform, damit Szenarien wie aus "Our man in Havanna" nicht mehr länger der traurigen Realität entsprechen mögen. Es ist ein geniales Buch, das kaum ein gutes Haar an der Agency lässt und zugleich eine Geschichte von Amerikas schmutzigen Kriegen abgibt. Über den geschichtlichen Kontext ist es dem Leser dank dieses Werkes möglich so manche Entwicklungen im Zuge von 9/11 besser, wenn nicht überhaupt erst, zu verstehen. Fazit: Ein sehr fundiertes Werk bei dem es wert ist jede Seite gelesen zu haben. Informativ und spannend erzählt Tim Weiner die Geschichte des bekanntesten Geheimdienstes der Welt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Legacy of Ashes

Legacy of Ashes

von Tim Weiner

(1)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 29.90
+
=
Safe for Democracy: The Secret Wars of the CIA

Safe for Democracy: The Secret Wars of the CIA

von John Prados

Buch (Taschenbuch)
Fr. 36.90
+
=

für

Fr. 66.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale