orellfuessli.ch

Legend 2 - Schwelender Sturm

(3)
Der Zweck heiligt die Mittel, oder? Den einen Menschen loszuwerden, der die Verantwortung für dieses ganze verfluchte System trägt, scheint mir ein ziemlich kleiner Preis dafür zu sein, eine Revolution in Gang zu setzen.
Auf der Flucht vor der Republik schliessen sich June und Day den Patrioten an, um Days Bruder zu retten und in die Kolonien zu entkommen.
Doch die Patrioten fordern eine Gegenleistung: June und Day sollen Anden, den neuen Elektor, töten. Eine Tat, die all dem Unrecht und der brutalen Unterdrückung ein Ende bereiten könnte.
Als June jedoch begreift, dass der neue Elektor ganz anders ist als sein Vorgänger, beginnt sie zu zweifeln:
Was, wenn Anden einen neuen Anfang darstellt?
Was, wenn politische Veränderung nicht unbedingt Tod, Vergeltung und Gewalt bedeuten muss?
Was, wenn die Patrioten falsch liegen?
"Schwelender Sturm" ist der zweite Band der Legend-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet "Fallender Himmel".
Die New-York-Times-Bestseller-Autorin bettet die zeitlose Geschichte ihrer Legend-Trilogie über Rache, Verrat und eine legendäre Liebe in ein dystopisches Setting, das erschreckend realistisch und aktuell wirkt: ein Unrechtsregime, das jedes Aufbegehren brutal unterdrückt, Strassenschlachten und ein trotz aller Widrigkeiten unstillbarer Durst nach Freiheit und Gerechtigkeit.
Portrait
Marie Lu wurde 1984 in Shanghai geboren und lebte für einige Zeit in Texas, bevor sie an der University of Southern California studierte. Das kalifornische Wetter hat sie überzeugt dortzubleiben und nun wohnt Marie Lu mit ihrem Freund und drei Hunden in Pasadena, einem Vorort von Los Angeles. Vor ihrem Erfolg als Autorin arbeitete sie als künstlerische Leiterin bei einem Unternehmen, das Videospiele produziert. Marie Lu mag Cupcakes, fröhliche Menschen, Kampfjets, Regen und natürlich Bücher. "Legend - Fallender Himmel" ist ihr Debüt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Serie Legend-Trilogie 2
Sprache Deutsch
EAN 9783732000111
Verlag Loewe
Verkaufsrang 5.778
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27507169
    Die Stadt der verschwundenen Kinder
    von Caragh O'Brien
    (5)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41860802
    Mind Games
    von Teri Terry
    (4)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 42741919
    Du und ich? Ohne mich!
    von Kristi Cook
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39695545
    Endgame - Die Auserwählten
    von James Frey
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43795416
    Salz & Stein
    von Victoria Scott
    eBook
    Fr. 16.90
  • 42746580
    Die Schatten von London - In Aeternum
    von Maureen Johnson
    eBook
    Fr. 13.90
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 44407206
    Legend - Die komplette Trilogie
    von Marie Lu
    eBook
    Fr. 22.00
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31407792
    Die Bestimmung
    von Veronica Roth
    (19)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28946104
    Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele
    von Suzanne Collins
    (29)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 28946108
    Die Tribute von Panem. Gefährliche Liebe
    von Suzanne Collins
    (14)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28946102
    Die Tribute von Panem. Flammender Zorn
    von Suzanne Collins
    (16)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30635813
    Starters
    von Lissa Price
    (10)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 35471163
    Die Auslese - Nur die Besten überleben
    von Joelle Charbonneau
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39695545
    Endgame - Die Auserwählten
    von James Frey
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 35999149
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33887706
    Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit
    von Veronica Roth
    (10)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39300045
    Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben
    von Joelle Charbonneau
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 27671778
    Cassia & Ky - Die Auswahl
    von Ally Condie
    (18)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28672908
    Die Auserwählten - Im Labyrinth
    von James Dashner
    (2)
    eBook
    Fr. 12.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Endlich Teil 2
von einer Kundin/einem Kunden am 19.06.2014

June & Day, die Geschichte geht endlich weiter. Ich war ja vom ersten Teil schwer begeistert. Nun geht die Geschichte der Beiden weiter. June hat Day den gefährlichsten Verbrecher des Landes geholfen seiner Hinrichtung zu entgehen. Seither sind sie auf der Flucht vor der Republik. Deshalb schließen sie sich... June & Day, die Geschichte geht endlich weiter. Ich war ja vom ersten Teil schwer begeistert. Nun geht die Geschichte der Beiden weiter. June hat Day den gefährlichsten Verbrecher des Landes geholfen seiner Hinrichtung zu entgehen. Seither sind sie auf der Flucht vor der Republik. Deshalb schließen sie sich den Patrioten an. Diese verlangen als Gegenleistung für ihre „Hilfe“ dass June und Day den neuen „Elektor“ töten sollen. Doch June ist sicht nicht sicher, ob diese Tat richtig ist? Wie werden sich die Beiden entscheiden? Wieder mega-spannend mit einem phänomenalen Ende! Sind wir mal gespannt, was sich im dritten und letzten Teil so tut!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Steht dem ersten Teil in Nichts nach!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2013

June und Day sind Days Hinrichtung gemeinsam entkommen, doch Day ist schwer verletzt. Zusammen machen sie sich auf den Weg zu den Patriots, dem Widerstand. Deren Hilfe kommt zu einem Preis: Day und June müssen ihnen dabei helfen, den Elector zu töten. Dies ist mittlerweile der Sohn Anden, nachdem... June und Day sind Days Hinrichtung gemeinsam entkommen, doch Day ist schwer verletzt. Zusammen machen sie sich auf den Weg zu den Patriots, dem Widerstand. Deren Hilfe kommt zu einem Preis: Day und June müssen ihnen dabei helfen, den Elector zu töten. Dies ist mittlerweile der Sohn Anden, nachdem sein Vater gestorben ist. Durch den Plan trennen sich die Wege der beiden Protagonisten und June kehrt als Doppelagentin wieder in die Republik zurück. Hier muss sie feststellen, das Anden ganz anders als sein machthungriger Vater ist, doch Day will seinen Bruder retten und das um jeden Preis... Wahnsinn, was Marie Lu mit ihrer Reihe zustande bringt. Der zweite Teil lebt ganz klar von seiner interessanten Handlung. Es gibt viele überraschende Wendungen. Das Verhältnis zwischen Day und June ist nach wie vor schwierig, diesmal ist es nicht das System das zwischen ihnen steht, sondern unterschiedliche Überzeugungen. Auch die Welt wird weiter ausgebaut, man erfährt mehr über die Hintergründe und anders als in vielen anderen dystopischen Romanen bleibt hier das totalitär regierte Land nicht als Seifenblase in einer großen unbeschriebenen Welt stehen. Es ist erstaunlich, wie die Autorin es schafft, Ambivalenzen einzubauen und damit zu zeigen, dass nicht alles immer ist wie es scheint und stetig hinterfragt und neu bewertet werden sollte, es außerdem verschiedene Sichtweisen gibt. Wunderbar wird dieser Aspekt in den beiden Protagonisten gespiegelt, die sich weiterentwickeln und angenehm aktiv sind, und tatsächlich nachdenken. Ich habe nichts auszusetzen und freue mich schon auf Band 3. Wer Legend nicht kennt: Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Hype-Reihe, die diese Aufmerksamkeit bisher auch mehr als verdient hat…
von his-and-her-books am 02.09.2013

Meinung: Marie Lu hat nicht lange gefackelt. Kaum habe ich die ersten Seiten hinter mich gebracht, war ich schon wieder direkt an der Seite von Day und June, als ob keine Pause zwischen den beiden Teilen bestanden hätte. Und schon hatte sie mich wieder! Die Autorin hat ein richtiges Talent... Meinung: Marie Lu hat nicht lange gefackelt. Kaum habe ich die ersten Seiten hinter mich gebracht, war ich schon wieder direkt an der Seite von Day und June, als ob keine Pause zwischen den beiden Teilen bestanden hätte. Und schon hatte sie mich wieder! Die Autorin hat ein richtiges Talent dafür, nicht ausufernd zu beschreiben, meinem Geist freien Lauf zu lassen und die Szenerie dennoch so vorstellbar wie irgend möglich zu beschreiben. Die Gegenwartsform aus wechselnder Sicht von Day und June, die Marie Lu wie schon im ersten Band für die Erzählung ihrer Geschichte gewählt hat, brachte mich sofort wieder ganz nah an die Handlung, ich fühlte mich im Hier und Jetzt, konnte jede Regung der Protagonisten miterleben. Eingebrachte Wortwechsel förderten diesen Eindruck und stets war ich ein Teil des Ganzen. Während des Lesens lebte ich förmlich in dieser erschütternden Welt an der Seite von Marie Lus Charakteren. Ich habe sämtliche Entbehrungen mitgefühlt, dabei natürlich auch die Vorzüge genossen, die mitunter eingeflossen sind, und dabei meinen Eindruck der handelnden Personen niemals verwischen lassen. Die Charaktere sind in diesem zweiten Band, neben der fortlaufenden Geschichte, natürlich eine ganz große Finesse der Autorin. Geschickt wurden nun Hintergründe, Gedanken und Planungen der Protagonisten eingebaut, die das Leselevel immer auf einem hohen Niveau gehalten haben, dennoch Fragen gewollt offen ließen und die Spannung vorantrieben. Der Weltentwurf von Marie Lu ist einfach nur genial, absolut nachvollziehbar und vorstellbar. Jederzeit könnte vermutlich auch uns eine derartige Entwicklung treffen. Mit „Legend – Schwelender Sturm“ hat sie ihre Idee auf jeden Fall konsequent ausgestaltet und weiterentwickelt. Mit Hintergründen und Erklärungen hat die Autorin definitiv nicht gegeizt. Ich fühlte mich somit rundum gut informiert und konnte mich richtig in die Geschichte vertiefen. Auf ein richtig gemeines Ende war ich ja schon gefasst. Alles andere hätte mich bei dieser Reihe auch sehr gewundert. Allerdings bin ich froh, dass das von mir aufgrund der Geschehnisse erwartete Ende dann doch nicht ganz so heftig ausgefallen ist. Versteht das bitte nicht falsch… Marie Lu hat sich für das Ende der Geschichte schon richtig etwas einfallen lassen. Aber meiner Meinung nach hätte es auch durchaus schlimmer kommen können. Wer in den letzten Seiten des Buches steckt, weiß bestimmt, was ich damit meine! Und die Emotionen dabei haben auch mich nicht kalt gelassen… Insgesamt hat mich Marie Lu wiederholt total für sich einnehmen können. Die Autorin hat mich mit ihrem lockeren, teils nüchtern beschreibenden Stil mal wieder absolut geflasht. Von Beginn an wurde ich in die Geschichte gesaugt und konnte mich nicht mehr lösen. Das ausgefeilte Setting zog mich völlig in den Bann. Mehr Unterhaltung kann ich von einem Buch wirklich nicht erwarten! Urteil: „Legend – Schwelender Sturm“ konnte das hohe Niveau des ersten Bandes halten und besticht mit einer gut durchdachten und umgesetzten Idee. Die schönen und spannenden Lesestunden mit diesem Buch belohne ich deshalb mit eindeutigen 5 Büchern. stark gekürzt aufgrund Zeichenbegrenzung mehr auf ©his-and-her-books.blogspot.de

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Fantasy, Distopie... Wie auch immer man es nennt, diese Bücher sind toll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Hammer Fortsetzung, sympathische Charaktere, toller Schreibstil. Fesselnder zweiter Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Teil 2 ist genau so gut wie Teil 1! Extrem spannend und temporeich erzählt, so dass man kaum zu Atem kommt. Ein Muss für Dystopie-Fans!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nachdem die beiden Protagonisten sich nach langem Kampf endlich gefunden haben, beginnt die eigentliche Jagd jetzt erst richtig! Rasant und spannend bis zum Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehnsüchtig habe ich auf diesen Teil gewartet und er hat meine Erwartungen komplett erfüllt. Wieder äußerst spannend geschrieben, sodass man den finalen Teil kaum erwarten kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich geht es weiter!!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wie schon im ersten Band begleiten wir unsere beiden Helden durch eine vom Krieg zerstörte Welt, in der sie mittlerweile nur noch auf der Flucht sind. Wem können sie trauen, wer kann ihnen wirklich helfen? Freund und Feind lassen sich nur noch schwer voneinander unterscheiden. Ihre Liebe wird auf... Wie schon im ersten Band begleiten wir unsere beiden Helden durch eine vom Krieg zerstörte Welt, in der sie mittlerweile nur noch auf der Flucht sind. Wem können sie trauen, wer kann ihnen wirklich helfen? Freund und Feind lassen sich nur noch schwer voneinander unterscheiden. Ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt und als Leser fiebert man von der ersten bis zur letzten Seite mit den beiden mit. Unglaublich spannend und berührend. Wer Panem mag findet hier das richtige Lesefutter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Auch im zweiten Teil stellen sich Day und June gegen das Kapitol und sind auf einer abenteuerlichen Flucht! Noch spannender als Teil 1!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noch spannender, noch emotionaler, noch besser!
von Kate am 28.10.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

June und Day ist die Flucht vor der Republik gelungen, gerettet sind sie aber noch lange nicht. Können die Patrioten ihnen wirklich helfen? Doch zu welchem Preis? Und sind June und Day wirklich bereit diesen zu zahlen, auch wenn dabei alles auf dem Spiel steht? Meine ersten Gedanken, nach... June und Day ist die Flucht vor der Republik gelungen, gerettet sind sie aber noch lange nicht. Können die Patrioten ihnen wirklich helfen? Doch zu welchem Preis? Und sind June und Day wirklich bereit diesen zu zahlen, auch wenn dabei alles auf dem Spiel steht? Meine ersten Gedanken, nach dem ich "Legend - Schwelender Sturm" zugeklappt habe: Noch besser, noch spannender und noch emotionaler! Marie Lu ist eine fantastische Fortsetzung gelungen, die den Maßstab für den finalen Band um June und Day hoch ansetzten lässt. Wie auch schon in seinem Vorgänger "Legend - Fallender Himmel" werden die Kapitel abwechselnd aus Days und Junes Sicht erzählt. So erhält der Leser einen wunderbaren Einblick in beide Protagonisten, was für mich sehr zum Lesevergnügen beigetragen hat. Dazu der lebhafte Schreibstil der Autorin, der mich bereits im ersten Band begeistern konnte. Sowohl June als auch Day sind authentische Charaktere, die Fehler haben, aber dadurch dem Leser noch sympathischer werden. Zudem machen beide Figuren eine Entwicklung, die nachvollziehbar ist und die Geschichte damit abrunden. Es hat unheimlich viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Marie Lu präsentiert mit "Legend - Schwelender Sturm" eine eindrucksvolle Fortsetzung, die mich von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt hat. Die Spannung war auf fast jeder Seite spürbar. Ich habe mitgefiebert, wie schon lange nicht mehr. Wendungen und Irrungen, die nicht nur für Spaß beim Lesen gesorgt haben, sondern mich stellenweise richtig umgehauen haben. Ich bin mehr als gespannt, was die Autorin noch zu bieten hat. Das Ende hat mein kleines Leserherz kurz stehen lassen, um dann im doppelten Tempo weiter zu hämmern. Fans erster Stunde von June und Day werden einen leichten bis mittelschweren Schock erleiden und süchtig dem nächsten Band entgegenfiebern. Wie grausam Frau Lu, da die Wartezeit doch so lang erscheint! Fazit: Noch spannender, noch emotionaler, noch besser! Eine fantastische Fortsetzung, die mich schon jetzt nach dem finalen Band lechzen lässt. Eindrucksstark beweist Marie Lu, dass der zweite Band einer Trilogie nicht immer im Schatten seines Vorgängers stehen muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
'Legend - Schwelender Sturm' glänzt mit viel Action und einer Menge unerwarteter Wendungen
von franzi303 aus Tribsees am 09.10.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Über ein Jahr mussten wir auf die ‘Legend’-Fortsetzung warten. Nun ist sie da und sie ist genauso gut wie der Auftakt. Durch die verschiedenen Sichtweisen von Day und June erfahren wir, was die beiden von der Situation halten und warum sie so handeln, wie sie es tun. Es bleibt... Über ein Jahr mussten wir auf die ‘Legend’-Fortsetzung warten. Nun ist sie da und sie ist genauso gut wie der Auftakt. Durch die verschiedenen Sichtweisen von Day und June erfahren wir, was die beiden von der Situation halten und warum sie so handeln, wie sie es tun. Es bleibt durchweg spannend und selbst nachdem man als Leser denkt ‘Was, das war’s jetzt? Was soll da noch kommen?’, kommt Frau Lu noch mit einer Wendung, die es in sich hat. Vor allem das Ende lässt den Leser fassungslos zurück. Es geschehen mehrere unvorhergesehene Dinge, die den Leser wirklich durch einen Sturm gehen lässt. Zusammenfassend kann ich also sagen, dass Marie Lu mit dem zweiten Band genau das Richtige gemacht hat. Sie hat die Spannung gehalten, früheren Nebencharakteren eine wichtige Rolle gegeben und geschickt unerwartete Wendungen eingebaut. Mir hat es absolut gefallen und nach diesem Ende sehne ich dem letzten Trilogieband entgegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Day und June forever!
von Caro Bücherträume am 04.10.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Wie kann man etwas tun, von dem man nicht überzeugt ist? Wie weit wird man gehen, um einen geliebten Menschen wiederzusehen? Die Autorin entwickelt ein so komplexes Handlungsnetz voller Spekulationen und Gefühlen, sodass man sogar als Leser nicht mehr weiß, wem man trauen kann und wem nicht. Nicht nur die Charaktere... Wie kann man etwas tun, von dem man nicht überzeugt ist? Wie weit wird man gehen, um einen geliebten Menschen wiederzusehen? Die Autorin entwickelt ein so komplexes Handlungsnetz voller Spekulationen und Gefühlen, sodass man sogar als Leser nicht mehr weiß, wem man trauen kann und wem nicht. Nicht nur die Charaktere erleben ein Wechselbad der Gefühle, der Leser teilt diese Erlebnisse. Die Geschichte ist so reichhaltig an Wendungen und Emotionen, sodass man mit jeder Seite weiter in die Geschichte hineingezogen wird. Geschrieben ist das Buch abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten Day und June in der persönlichen Sicht in der Gegenwart. Fazit: Mit dieser Fortsetzung schafft es Marie Lu ihre Leser vollkommen von Day und June zu überzeugen. Die Autorin erschafft ein komplexes und mitreißendes Handlungsgeflecht, sodass es dem Leser unglaublich schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Das Ende des Buches zwingt einen dazu, sehnsüchtig dem Abschlussband entgegenzufiebern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut spannende Fortsetzung!
von Sharons Bücherparadies am 07.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Bevor man dieses Buch gelesen hat, sollte man den ersten Teil der Legend Trilogie kennen. Diesen habe ich bereits einen Tag zuvor beendet und war so begeistert, dass ich gleich den zweiten Band beginnen musste. Dieser knüpft gleich an seinen Vorgänger an und es wird wieder aus den Perspektiven... Bevor man dieses Buch gelesen hat, sollte man den ersten Teil der Legend Trilogie kennen. Diesen habe ich bereits einen Tag zuvor beendet und war so begeistert, dass ich gleich den zweiten Band beginnen musste. Dieser knüpft gleich an seinen Vorgänger an und es wird wieder aus den Perspektiven jeweils von Day und von June berichtet. Sofort auf den ersten Seiten kam wieder die Spannung auf und die Handlung nimmt seinen lauf. Das fand ich auch im ersten Teil sehr positiv. Es wird nicht viel drum herum geredet, sondern geht gleich zur Sache. Die Spannung bleibt durchweg bestehen und es finden viele actionreiche Kämpfe statt. Von Langerweile konnte hier in keinsterweise die Rede sein. Der Schreibstil von Marie Lu war wieder sehr jugendlich und einfach und mir fiel es nicht schwer der Geschichte zu folgen. Wie auch im ersten Band konnte ich mit den Charakteren wieder richtig lachten und leiden, hatte teilweise sogar das Gefühl mit live dabei zu sein. Zum Glück wurde man am Ende nicht mit einem gemeinen Cliffhanger zurück gelassen, so, dass man nun ganz entspannt auf Teil 3 warten kann. Das deutsche Cover des Buches gefiel mir viel besser als beim ersten Teil. Es wurde zwar auch schlicht gehalten mit einem goldenen Adler und goldener Titelschrift, jedoch auf einem wunderschönen helllilanen Hintergrund. Day ist zu meinem absoluten Lieblingsprotagonist geworden. Er war schon im ersten Band sehr mutig und bewies seinen Kampfgeist, doch hier merkte man, dass er erwachsener geworden ist und blieb ein wahrhaftiger Held! Auch June mochte ich wieder sehr. Man merkte ihr besonders im letzten Teil des Buches ihre starken Gefühle zu Day an. Auch ein neuer toller Charakter wurde hier von der Autorin ins Leben gerufen, der neue Elektor Anden. Über ihn möchte ich jetzt nicht viel verraten, jedoch hat er ganz schön was auf dem Kasten. Also lasst Euch überraschen, was alles hinter ihm steckt :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dieser Roman hat alles, was eine gute Story ausmacht: eine düstere Handlung, eine tolle Liebesgeschichte und faszinierende Charaktere. Teil zwei der Legend-Trilogie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender zweiter Teil
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Sehnsüchtig habe ich auf den zweiten Teil gewartet. Ganz konnte er meine Erwartungen allerdings nicht erfüllen. Ich fand den zweiten Teil ein bisschen schwächer als den ersten. Vielleicht kommt das aber auch nur daher, dass ich sehr hohe Erwartungen hatte. Trotzdem ist die Geschichte von June und Day eine... Sehnsüchtig habe ich auf den zweiten Teil gewartet. Ganz konnte er meine Erwartungen allerdings nicht erfüllen. Ich fand den zweiten Teil ein bisschen schwächer als den ersten. Vielleicht kommt das aber auch nur daher, dass ich sehr hohe Erwartungen hatte. Trotzdem ist die Geschichte von June und Day eine der Besten, die ich bisher gelesen habe. Ich bin sehr gespannt auf den letzten Teil und hoffe, dass dieser meine Erwartungen übertrifft!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 02.02.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

,,Legend - Schwelender Sturm" ist eine rundum gelungene Forsetzung von ,,Legend- Fallender Himmel" und ich verspreche, es endet so, dass das warten auf Teil drei gradezu nervenzerreißend lang wird. Daher möchte ich die Zeit nutzen den ersten Teil von Legend noch einmal allen Tribute von Panem Fans wirklich nahe legen.... ,,Legend - Schwelender Sturm" ist eine rundum gelungene Forsetzung von ,,Legend- Fallender Himmel" und ich verspreche, es endet so, dass das warten auf Teil drei gradezu nervenzerreißend lang wird. Daher möchte ich die Zeit nutzen den ersten Teil von Legend noch einmal allen Tribute von Panem Fans wirklich nahe legen. Eine großartige, spannende, atemlos machende Reihe, mit hohem Suchtfaktor! Dafür sorgen zwei starke Hauptcharaktere und eine ebenso starke Geschichte. Also alle die nicht wissen wie es nach der Panem Trilogie weitergehen soll, sollten sich ,,Legend" als Ersatzstoff kaufen und werden es nicht bereuen. Echt klasse!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannende Fortsetzung
von mithrandir am 09.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Verletzt und erschöpft erreichen Day und June die Patrioten in Vegas und bitten sie um Hilfe. Doch diese hat ihren Preis, denn die Rebellen wollen die beiden für ihre Zwecke einspannen. Sie sollen den neuen Elektor Anden töten, der nach dem Tod seines Vaters nun die Geschicke der Republik... Verletzt und erschöpft erreichen Day und June die Patrioten in Vegas und bitten sie um Hilfe. Doch diese hat ihren Preis, denn die Rebellen wollen die beiden für ihre Zwecke einspannen. Sie sollen den neuen Elektor Anden töten, der nach dem Tod seines Vaters nun die Geschicke der Republik in den Händen hält. Mit Blick auf die grausamen Ereignisse der Vergangenheit, die ihnen widerfahren sind, und auf die schwere Verletzung von Day müssen die beiden nicht lange überlegen. Doch als die Dinge in Bewegung kommen und June bis in die Nähe von Anden vorgedrungen ist, beginnt sie zu zweifeln, ob sie das Richtige tun. Unter enormen Zeitdruck muss June sich entscheiden, welchen Weg sie einschlagen wollen. Wem können sie trauen? Meine Meinung: Endlich war ich wieder zurück in der Welt von Day und June und ich hatte den Eindruck, als wäre ich nie weggewesen. Die Handlung setzt direkt dort wieder ein, wo sie im ersten Band endete: Bei einer Fahrt ins Ungewisse für die liebgewonnenen Protagonisten. Ihrem Stil ist Marie Lu treugeblieben und erzählt ihre Geschichte wieder abwechselnd aus der Sicht von Day und June. Die vergangenen Ereignisse und der Kontakt zu den Patrioten haben die erst aufkeimende Beziehung der beiden belastet, hinzukommt, dass June von allen Seiten Misstrauen entgegengebracht wird. Dies zieht sich durch die ganze erste Hälfte des Romans und kurz bevor sich bei mir schon eine leichte Enttäuschung einstellen wollte, da ich gemessen an Band 1 recht hohe Erwartungen an die Forsetzung hatte, nahm die Handlung unvermittelt wieder an Fahrt auf und er war da - der Moment, an dem ich vom Sog der Geschichte einfach mitgerissen wurde. Die ungewöhnliche Beziehung der Protagonisten sieht sich neuen Herausfoderungen gegenüber. Gleichzeitig erfährt man als Leser endlich mehr über die Kolonien und bekommt einen tieferen Einblick in die Geschichte der Republik, ihre Entstehung und die ursprünglichen Intentionen zur Gründung. Wie ich es bereits nach der Szene im ersten Band, als June auf den Sohn des Elektors trifft, geahnt hatte, spielt dieser im zweiten Band eine verstärkte Rolle. Charakterlich scheint er den ersten Eindruck zu bestätigen, doch gerade in diesem Teil lernen wir, dass kaum jemand der ist, als der er erscheint. Zum Schluss hin überraschte mich die Autorin mit einer Wendung, die ich so keinesfalls vorhergesehen habe. Seitdem kann ich das Erscheinen des finalen Bandes gar nicht mehr erwarten. Fazit: Nach einer kleinen, anfänglichen Schwäche läuft der zweite Band "Legend - Schwelender Sturm" zu gewohnter Stärke auf und katapultiert die Beziehung von Day und June, sowie die lntrigen und Kämpfe auf das nächste Level. Authentische Charaktere, spannende Handlung, sowie Action und Romantik bietet die Fortsetzung der außergewöhnlichen, dystopischen Reihe von Marie Lu, die ich nur empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ziemlich hölzerne Fortsetzung, die nicht an Teil 1 heranreicht
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 01.10.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Buchinhalt: June und Day sind auf der Flucht. Ihr Ziel: die Patrioten. Day will seinen von Soldaten der Republik verschleppten Bruder retten und er und June erhoffen sich von den Patrioten Hilfe zur Flucht in die Kolonien. Doch die Patrioten haben eigene Pläne: Day und June sollen als Gegenleistung den Sohn... Buchinhalt: June und Day sind auf der Flucht. Ihr Ziel: die Patrioten. Day will seinen von Soldaten der Republik verschleppten Bruder retten und er und June erhoffen sich von den Patrioten Hilfe zur Flucht in die Kolonien. Doch die Patrioten haben eigene Pläne: Day und June sollen als Gegenleistung den Sohn des Elektors töten, der nach dem Tot seines Vaters kurze Zeit später neuer Herrscher wird. Sie willigen ein, doch als die beiden durch den beabsichtigten Plan getrennt werden und June Anden, den neuen Elektor, kennen lernt, zweifelt sie an Andens zukünftiger Schreckensherrschaft. Es gelingt ihr, Day ein Zeichen zukommen zu lassen und das Attentat wird vereitelt. Doch Day und June sind wieder auf der Flucht. Der einzige Weg führt durch ein Tunnelsystem und als sie am anderen Ende raus kommen, müssen sie feststellen, dass die Kolonien auch nicht besser sind, als die Republik…. Persönlicher Eindruck: Im zweiten Band der „Legend“-Trilogie liegt der Schwerpunkt der Erzählung auf den Plänen zur Revolution gegen das verhasste System. Militärisches allerorten, dadurch rückt aber leider die Beziehung zwischen den beiden Hauptfiguren mehr und mehr in den Hintergrund. Meine Erwartungen waren nach dem großartigen Start in „Fallender Himmel“ sehr hoch. Leider war ich ziemlich enttäuscht vom 2. Band. Er war rein von der Machart her ganz anders und man merkte vor allem gegen Ende, dass die Geschichte der noch recht jungen Autorin fast vollkommen entgleitet. Wirklich tiefe Gefühle vermochten leider nicht mehr aufzukommen, ich vermisste das rundum Stimmige und Berührende des ersten Teils. „Schwelender Sturm“ wirkte hölzern und an vielen Stellen so in die Länge gezogen, dass man an mehreren Stellen geradezu versucht war, ganze Passagen quer zu lesen. Das ist kein gutes Zeichen – es fehlte einfach das gewisse Etwas. Die vielen Schilderungen der Träume und das der Vergangenheit hinterher hängen liefen sich schnell tot; schade, dass die Beziehung zwischen Day und June nicht mehr wirklich zu spüren war und die zahlreichen Längen sowie einige an den Haaren herbei geholte Szenen (wie die Landung eines Kampfjets in einem Bahntunnel !!) meinen Lesegenuss immer wieder schmälerten. Gut fand ich die bilderreiche Beschreibung der Schauplätze und die stimmige Anknüpfung an Band 1, die den Weidereinstieg erleichterten. Bleibt mir nur zu hoffen, dass der abschließende 3. Band wieder an das hohe Niveau von Teil 1 anknüpft und vergebe somit noch wohlwollende drei Punkte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwelender Sturm
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 18.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

June und Day sind geflohen und schlagen sich zu den Patrioten durch. Dort angekommen, werden sich gleich von dem Patriotenführer Razor in Empfang genommen, der sie gleich mit einem aberwitzigen Plan in Atem hält. June und Day sollen den neuen Elektor Anden töten, damit endlich Frieden einkehrt. Doch dann... June und Day sind geflohen und schlagen sich zu den Patrioten durch. Dort angekommen, werden sich gleich von dem Patriotenführer Razor in Empfang genommen, der sie gleich mit einem aberwitzigen Plan in Atem hält. June und Day sollen den neuen Elektor Anden töten, damit endlich Frieden einkehrt. Doch dann merkt June, dass der neue Elektor Pläne hat, die dazu führen, einen neuen, friedvollen Anfang zu starten. Kann sie den Anschlag noch verhindern? Ich muss zugeben, dass ich schon skeptisch war, was das Cover des Buches betrifft. Das in Lila gehaltene Cover hat mir einfach nicht gefallen. Und so hatte ich ein ungutes Gefühl, was auch den Inhalt des Buches anbetrifft. Leider wurde mein Gefühl bestätigt. War ich noch so begeistert vom ersten Teil ?Fallender Himmel?, umso enttäuschter war ich vom zweiten. Zwar war wieder die Kluft zwischen reich und arm wieder spürbar, vor allem, da Day dieses Mal sehr damit zu kämpfen hatte, und auch die abwechselnde Erzählsicht (einmal aus Junes, einmal aus Days Sicht) hat mir gut gefallen, aber diesmal konnte mich die Geschichte einfach nicht richtig überzeugen. Zuerst plätschert sie vor sich hin, dann kommt ein kurzer Höhepunkt, der mir zu übertrieben vorkam und dann gibt es eine Wendung, die von Anfang an schon vorhersehbar war. Das Ende hat mich dann doch überrascht. Allerdings hatte ich das starke Gefühl, dass die Geschichte damit beendet ist. Allerdings ist ja bekannt, dass eine Trilogie geplant ist. Den dritten Teil werde ich mit Sicherheit lesen, hoffe ich doch, dass die Autorin wieder zu der Form des ersten Teils zurückfindet und mir eine spannende Abschlussgeschichte bieten kann. Schade, dass das Niveau aus Teil 1 nicht gehalten werden konnte. Alles wirkte verkrampft und aus den Fingern gesogen, ganz so, als sollte die Geschichte unbedingt in drei Teilen erzählt werden, obwohl vielleicht auch zwei Bücher gereicht hätten. Ich konnte auch keine positiven Punkte an dem Buch finden und bin letztendlich fast der Meinung, dass ich mich einfach zu sehr auf eine gute Geschichte gefreut habe, dass ich hoffte, die Autorin könne den ersten Band noch übertreffen. Trotz der vielen Kritikpunkte vergebe ich doch knappe 3 Sterne, in der Hoffnung, dass der dritte Teil das zweite Buch erheblich aufwertet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Legend 2 - Schwelender Sturm

Legend 2 - Schwelender Sturm

von Marie Lu

(3)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Legend 3 - Berstende Sterne

Legend 3 - Berstende Sterne

von Marie Lu

(2)
eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Legend-Trilogie

  • Band 1

    35459695
    Legend 1 - Fallender Himmel
    von Marie Lu
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • Band 2

    36523794
    Legend 2 - Schwelender Sturm
    von Marie Lu
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    39286472
    Legend 3 - Berstende Sterne
    von Marie Lu
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen