orellfuessli.ch

Leiche an Bord

(7)
Eine Fähre, eine Leiche. Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner benutzt den offensichtlichen Unfalltod eines Hamburger Bauingenieurs als Fall in seinen Kursen für angehende Profiler. Als Tillman Halls sich den Lehrstoff ansieht und an einer Ortbesichtigung teilnimmt, bekommt der ehemalige New Yorker Polizist seine Zweifel. Bruckner und Halls rollen den Fall neu auf. Wurde bei der ersten Untersuchung tatsächlich etwas übersehen? Bald präsentieren sich dem Ermittlerduo drei Tatverdächtige mit unterschiedlichen Motiven. War der Unfall doch ein Mord?
Halls und Bruckners fünfter Fall.
Alle Tillman-Halls-Krimis sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 270, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738044348
Verlag Neobooks
eBook
Fr. 1.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 1.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (70)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44242674
    Mopswinter
    von Martina Richter
    (18)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43120190
    Niemand wird dir vergeben
    von Thomas Seidl
    (12)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43830172
    Die Seele des Bösen - Finstere Erinnerung
    von Dania Dicken
    (6)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 37621751
    Der Totschläger
    von Chris Carter
    (72)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45510339
    Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (23)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 44140355
    Ostfriesenschwur / Ostfriesenwut Bd.10
    von Klaus-Peter Wolf
    (24)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46134734
    Strandboten - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    eBook
    Fr. 4.90
  • 50444901
    Friesenflirt. Ostfrieslandkrimi
    von Sina Jorritsma
    (15)
    eBook
    Fr. 6.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Ein weiterer "Cold Case" des Ermittlerduos Halls und Bruckner
von janaka aus Rendsburg am 28.12.2015

Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner nimmt sich eine Auszeit, um junge und interessierte Polizisten im Profiling zu schulen. Dazu hat er sich eine schöne Gegend ausgesucht, die Insel Rügen. Bei einem Essen bittet er seinen Freund und ehemaligen Profiler Tillman Halls sich einmal seinen Unterricht und den "Cold Case" anzuschauen. Tillman... Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner nimmt sich eine Auszeit, um junge und interessierte Polizisten im Profiling zu schulen. Dazu hat er sich eine schöne Gegend ausgesucht, die Insel Rügen. Bei einem Essen bittet er seinen Freund und ehemaligen Profiler Tillman Halls sich einmal seinen Unterricht und den "Cold Case" anzuschauen. Tillman lässt sich nicht lange bitten und nimmt am gleichen Nachmittag daran teil. Diesmal ist eine Ortsbegehung auf der Fähre nach Trelleborg geplant. Die Teilnehmer können sich den "Tatort" genau anschauen und Fragen stellen.. Dabei werden Fragen in den Raum geworfen, die Bruckner stutzig werden lassen. Wurde damals nicht genau ermittelt? Und Tillman schmeißt das Wort "Mord" in die Runde… schlussendlich wird der sogenannte Unfalltod von Heiko Vogt neu aufgerollt. "Leiche an Bord" von Ole R. Börgdahl ist bereits der fünfte Fall des Ermittlerduos Halls und Bruckner. Wieder konnte mich der Autor mit seinem lebendigen und fesselnden Schreibstill begeistern. Der Fall ist logisch aufgebaut, mit falschen Fährten und überraschenden Wendungen wird er gut in Szene gesetzt. Die Ermittlungsarbeiten sind interessant und detailliert beschreiben worden, man konnte als Leser mitermitteln, das hat mir sehr gut gefallen. Langeweile ist hier ein Fremdwort. Und mit einem fulminanten Finale wird die Spannung nochmals erhöht. Die beiden Ermittler haben sich weiterentwickelt und endlich duzen sie sich. Aber auch die neuen Charaktere sind gut ausgearbeitet worden, auch hier wird man gekonnt in die Irre geführt. Wer ist der Gute, wer der Böse? Fazit: Diesen spannenden Fall sollte sich kein Krimi-Leser entgehen lassen. Seine 5 Sterne hat er auf jeden Fall verdient!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mord an Bord oder doch ein Unfall???
von Ladybella911 aus Besancon am 05.03.2017

Zum Inhalt, entnommen: Eine Fähre, eine Leiche. Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner benutzt den offensichtlichen Unfalltod eines Hamburger Bauingenieurs als Fall in seinen Kursen für angehende Profiler. Als Tillman Halls sich den Lehrstoff ansieht und an einer Ortbesichtigung teilnimmt, bekommt der ehemalige New Yorker Polizist seine Zweifel. Bruckner und Halls rollen den... Zum Inhalt, entnommen: Eine Fähre, eine Leiche. Kriminaloberkommissar Kurt Bruckner benutzt den offensichtlichen Unfalltod eines Hamburger Bauingenieurs als Fall in seinen Kursen für angehende Profiler. Als Tillman Halls sich den Lehrstoff ansieht und an einer Ortbesichtigung teilnimmt, bekommt der ehemalige New Yorker Polizist seine Zweifel. Bruckner und Halls rollen den Fall neu auf. Wurde bei der ersten Untersuchung tatsächlich etwas übersehen? Dies ist das dritte Buch, dass ich von Ole R. Börgdahl lesen durfte und das zweite aus der Reihe um Tillmann Halls und K. Bruckner. Und wieder einmal bin ich restlos begeistert von dem breiten Spektrum des schreiberischen Könnens dieses Autors. Hier handelt es sich nicht um Mord und Totschlag und die darauffolgenden Ermittlungen im üblichen Sinne, nein, dies hier ist feinste Profiler-Arbeit und der Leser ist mittendrin und voll dabei. Spannend sind alle Fälle dieser Reihe, wobei mir diese Story bislang am besten gefällt. Es geht hier darum, einen schon zurückliegenden Fall aufzuklären, der eigentlich schon als geschlossen galt mit dem Ergebnis, Unfalltod. Da Bruckner aber seinen Freund Tillmann zu einem seiner Profiler-Seminare eingeladen hatte und eben über diesen speziellen Fall referierte, sind den beiden einige Ungereimtheiten bei den damaligen Ermittlungen aufgefallen und sie haben beschlossen, diesen Spuren noch einmal nachzugehen, bevor das Ganze ad acta gelegt wird. Nach und nach erfährt man überraschende Details zum Leben und aus dem Umfeld des Toten, und man verfolgt die eine oder andere Spur, die sich aber meist als falsch erweist. Die Spannung ist fast greifbar, steigert sich im Verlauf der Handlung stetig und man möchte unbedingt wissen, was hinter der ganzen Geschichte steckt. Halls und Bruckner sind nicht nur beruflich miteinander verbunden, wobei Halls als ehemaliger Profiler des NYPD New York eigentlich vorrangig im Immobiliengeschäft seines Schwiegervaters tätig ist, bzw. sein sollte, aber die Freundschaft zu Bruckner und seine Leidenschaft für seine ehemalige Profiler-tätigkeit lassen ihn nicht los. Mir gefällt der lockere und flüssige Schreibstil des Autors sowie seine humorvollen kleinen Einflechtungen, und die sehr gut gebrachten Dialoge zwischen den Beteiligten machen die Story zu einem Lesevergnügen. Die Protagonisten sind authentisch und glaubhaft und wachsen dem Leser direkt ans Herz. Mir hat dieses Buch wieder einmal spannende Lesestunden bereitet und ich bin wirklich gespannt, was dem Autor in Zukunft noch so alles einfallen wird. Was dieses Buch anbelangt, so kann ich es jedem ausdrücklich ans Herz legen, der der die akribische Ermittlungsarbeit um das „Warum und Weshalb“ liebt. Autor: Ole R. Börgdahl

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ahorn am 04.03.2017

Ein Toter auf einer Fähre und viele Halbwahrheiten. Bruckner, der inzwischen Profiler ausbildet, erzählt Halls von seiner Arbeit und seinen Fallbeispielen. Halls wird bei einem dieser Fälle stutzig und steckt Bruckner damit schnell an. Eine vor über 1,5 Jahren geschlossene Akte wird wieder geöffnet und zum 5. gemeinsamen Fall... Ein Toter auf einer Fähre und viele Halbwahrheiten. Bruckner, der inzwischen Profiler ausbildet, erzählt Halls von seiner Arbeit und seinen Fallbeispielen. Halls wird bei einem dieser Fälle stutzig und steckt Bruckner damit schnell an. Eine vor über 1,5 Jahren geschlossene Akte wird wieder geöffnet und zum 5. gemeinsamen Fall des sympathischen Ermittlerduos. Schnell wird klar, dass nichts ist, wie es anfangs schien... Ole R. Börgdahl schafft es einmal mehr, den Leser zu fesseln und in eine Geschichte zu schicken, die überzeugt. Die Protagonisten werden so gut beschrieben, dass man sie absolut bildlich vor Augen hat. Der Schreibstil ist locker und leicht, dabei stimmig und kurzweilig ausführlich. Es wird auch in diesem Band keine Szene zu sehr in die Länge gezogen, es passt alles auf den Punkt genau. "Leiche an Bord" bekommt von mir klare 5 Sterne, da mich dieses Buch wirklich gut unterhalten hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Leiche an Bord

Leiche an Bord

von Ole R. Börgdahl

(7)
eBook
Fr. 1.50
+
=
Friesenkunst

Friesenkunst

von Stefan Wollschläger

(5)
eBook
Fr. 1.90
+
=

für

Fr. 3.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen