orellfuessli.ch

Leni Behrendt 18 - Liebesroman

Gib mir den Ring zurück

Leni Behrendt nimmt längst den Rang eines Klassikers der Gegenwart ein. Mit grossem Einfühlungsvermögen charakterisiert sie Land und Leute. Über allem steht die Liebe. Leni Behrendt entwickelt Frauenschicksale, wie sie eindrucksvoller nicht gestaltet werden können.
Endlich machte der Mai seinem Namen Ehre, war so, wie man ihn sich wünschte. Er hatte es auch nicht leicht gehabt, die gestrengen Herren, die in diesem Jahr besonders hartnäckig ihr eisiges Zepter schwangen, zu verdrängen. Doch nun hatte er es geschafft und schien sich verschwenden zu wollen in Sonnenschein und Blütenpracht. Und da das Wetter die Stimmung der Menschen zu beeinträchtigen pflegt, so war es kein Wunder, dass diejenigen, die Graf Schwartze-Lauritz in sein Haus geladen hatte, von Herzen fröhlich waren. Die Feste dort erfreuten sich grosser Beliebtheit, denn der hochgeschätzte Hausherr verstand es, seinen Gästen immer etwas Besonderes zu bieten. So hatte man es allgemein bedauert, dass dieses gastliche Haus plötzlich der Geselligkeit seine Pforten verschloss, und zwar nachdem man die Herrin des Hauses zu Grabe getragen hatte. Seitdem hielt der tieftrauernde Gatte sich allen Vergnügungen fern. Eineinhalb Jahre dauerte es, bis der Mann sich auf seine Vaterpflichten besann und am Geburtstag der Tochter ein Fest veranstaltete, was er nicht einmal bei deren Verlobung getan hatte. Ganz still war diese begangen worden. Was die äusseren Verhältnisse betraf, fand man die Verlobung der schönen und vornehmen Komtess Britta mit dem feudalsten und einflussreichsten Mann der weitesten Umgebung ganz in Ordnung. Der grosse Besitz des Fürsten Rodland grenzte an den des Grafen Schwartze-Lauritz, dessen Erbin sein einziges Kind nach seinem Tode werden würde. »Da kommt wieder Geld zu Geld«, meinten viele wehmü­tig- und: »Wenn das nur ein gutes Ende nimmt«, orakelten andere. Der hoheitsvolle, strengdenkende Jobst Rodland und das verzogene Sprühteufelchen Britta Schwartze-Lauritz - na, das dürfte wohl keine gute Ehe geben.
Portrait
Ihre Romane sind berühmt. Sie werden von einem vielfachen Millionenpublikum gelesen. Leni Behrendt versteht sich wie kaum eine andere in die Herzen der Menschen zu schreiben. Ihr Werk vermittelt eine Botschaft der Liebe und Güte. Als Schriftstellerin ist sie ein wahres Naturtalent. Mit ihrer bewusst schlicht gehaltenen Sprache findet sie Anklang und Beifall auch von Seiten der Literaturwissenschaft. Eines ihrer Erfolgsgeheimnisse liegt darin, dass für jeden ihrer mitreissenden Romane Bilder und Begebenheiten aus ihrem eigenen schicksalhaften Leben erwachsen sind.

Als Privatlehrerin gewann Leni Behrendt schon früh einen tiefen Einblick in die adlige Gesellschaft. In vielen ihrer Romane spiegeln sich die Bilder unserer Welt wider. Aus den Erlebnissen stammt die Glaubwürdigkeit ihrer bewundernswerten Moral. Mit grossem, sicherem Einfühlungsvermögen charakterisiert sie Land und Leute. Über allem steht die Liebe, besonders eindrucksvoll schildert sie die liebende Frau.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 128, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783863772673
Verlag Martin Kelter Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 3.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39920888
    Leni Behrendt 19 - Liebesroman
    von Leni Behrendt
    eBook
    Fr. 3.00
  • 42043020
    Leni Behrendt 13 - Liebesroman
    von Leni Behrendt
    eBook
    Fr. 3.00
  • 39907032
    Leni Behrendt 16 - Liebesroman
    von Leni Behrendt
    eBook
    Fr. 3.00
  • 42043018
    Leni Behrendt 11 - Liebesroman
    von Leni Behrendt
    eBook
    Fr. 3.00
  • 42039565
    Leni Behrendt 8 - Liebesroman
    von Leni Behrendt
    eBook
    Fr. 3.00
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (20)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 47746089
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    Fr. 7.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Leni Behrendt 18 - Liebesroman

Leni Behrendt 18 - Liebesroman

von Leni Behrendt

eBook
Fr. 3.00
+
=
Leni Behrendt 17 - Liebesroman

Leni Behrendt 17 - Liebesroman

von Leni Behrendt

eBook
Fr. 3.00
+
=

für

Fr. 6.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen