orellfuessli.ch

Leni Behrendt 30 - Liebesroman

Komödie im Hause Hellermann

Leni Behrendt nimmt längst den Rang eines Klassikers der Gegenwart ein. Mit grossem Einfühlungsvermögen charakterisiert sie Land und Leute. Über allem steht die Liebe. Leni Behrendt entwickelt Frauenschicksale, wie sie eindrucksvoller nicht gestaltet werden können.
Auf der kleinen Anhöhe erstreckt sich die Brauerei Hellermann. Wie ein Wahrzeichen erhebt sie sich über der mittelgrossen Stadt, breit und wuchtig wie eine trutzige Feste. Die Gebäude aus mächtigen Steinen zusammengefügt, scheinen wie für die Ewigkeit gebaut. Daher hat ihnen der Brand, der vor zwei Jahren da oben gewütet hatte, äusserlich nichts anhaben können. Abseits steht das Wohnhaus in einem herrlichen Park. Hell leuchten seine weissen Mauern durch das Grün der alten Bäume und scheinen den Besucher, dessen Blick emporgeht zu dem prächtigen Besitz, gastlich zu grüssen.
Es war an einem wunderschönen Maitag, als ein fünfjähriger Knabe die sehr gepflegten Parkwege entlangstürmte. Kreuz und quer tappten die drallen Beinchen dahin, und der Ruf: »Manja, wo bist du?« drang zornig über die frischen Lippen, bis der ungeduldige Schreier die Gesuchte endlich entdeckte. Er eilte so stürmisch auf sie zu, dass die Hängematte, in der sie ruhte, einen solchen Schwung bekam, dass sie sich fast überschlagen hätte. »Bist du denn ganz von Sinnen -?« schalt die Erschrockene, als das Gleichgewicht wiederhergestellt war. »Wenn ich nun herausgefallen wäre und mir Arm und Bein gebrochen hätte!« »Hast ja nicht -«, war die seelenruhige Antwort des strammen Bürschchens, das die scharfe Zurechtweisung nicht weiter erschütterte, weil es wahrscheinlich an dergleichen gewöhnt war. »Hast du nicht gehört, wie ich dich gerufen habe?« »Natürlich -!«
Portrait
Ihre Romane sind berühmt. Sie werden von einem vielfachen Millionenpublikum gelesen. Leni Behrendt versteht sich wie kaum eine andere in die Herzen der Menschen zu schreiben. Ihr Werk vermittelt eine Botschaft der Liebe und Güte. Als Schriftstellerin ist sie ein wahres Naturtalent. Mit ihrer bewusst schlicht gehaltenen Sprache findet sie Anklang und Beifall auch von Seiten der Literaturwissenschaft. Eines ihrer Erfolgsgeheimnisse liegt darin, dass für jeden ihrer mitreissenden Romane Bilder und Begebenheiten aus ihrem eigenen schicksalhaften Leben erwachsen sind.

Als Privatlehrerin gewann Leni Behrendt schon früh einen tiefen Einblick in die adlige Gesellschaft. In vielen ihrer Romane spiegeln sich die Bilder unserer Welt wider. Aus den Erlebnissen stammt die Glaubwürdigkeit ihrer bewundernswerten Moral. Mit grossem, sicherem Einfühlungsvermögen charakterisiert sie Land und Leute. Über allem steht die Liebe, besonders eindrucksvoll schildert sie die liebende Frau.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 128, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783863776121
Verlag Martin Kelter Verlag
Verkaufsrang 15.990
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.