orellfuessli.ch

Lernen im Kühlschrank

Wie wir die Lerntemperatur unseres Bildungssystems mit Emotionen erhöhen können

Warum lernen Flugbegleiter etwas über Emotionen – Pädagogen aber nicht? Warum entwickeln wir Gefühlsscanner zur Erkennung von Terroristen – erkennen aber die Gefühle unserer Kinder und Schüler nicht? Warum lernt ein Manager, dass erfolgreiche Mitarbeiter sich wohlfühlen müssen – aber ein Schulleiter nichts über emotionale Führung? Emotionen entscheiden über Lernen oder Nicht-Lernen – über Erfolg oder Misserfolg, soviel ist bereits sicher. Es mangelt im Bildungssystem nicht an Informationen, Konzepten und Strukturen - sondern an Emotionen – so kann die durch Burnout, Mobbing, Lernfrust, Turbo-Abi und andere Phänomene hervorgerufene „Kälte“ im Bildungssystem beschrieben werden.
Der Autor beleuchtet das „unterkühlte“ Bildungssystem in zehn provokativen Thesen. Er widmet sich einem Thema, das in den meisten Bildungsinstitutionen – vom Kindergarten über die Schule bis in die Erwachsenenbildung – nahezu keine Rolle spielt und beschreibt die Hintergründe praxisorientiert und für jeden verständlich. In der Auseinandersetzung mit Erkenntnissen aus der Hirnforschung vermittelt er unkonventionelle Ideen und schildert, wie Erzieher, Eltern, Lehrer, Schüler, Schulleitungen, Politiker, Architekten, Trainer und Wissenschaftler die Lerntemperatur des gesamten Bildungssystems gemeinsam erhöhen können – kostengünstig und ganz ohne Revolution, aber mittels Innovation, Intuition und Emotion.
Portrait
Michael Kobbeloer:
Michael Kobbeloer, Autor, Vortragsredner und Trainer, erlebte das Bildungssystem aus allen Perspektiven: als Schüler, Schulversager, Schulverweigerer, Hausmeister, Erzieher, Student, Lehrbeauftragter an einer Universität, Studienreferendar, in Arbeitsgruppen des Kultusministeriums, als Studiendirektor und Leiter einer Fachschule sowie als Vater dreier schulpflichtiger Kinder. Nun ist er zum „Schulabbrecher“ geworden und hat seinen sicheren Beamtenjob an den Nagel gehängt. Mit seiner Firma emodaktik® begleitet er Kindergärten, Schulen, Leitungs- und Lehrkräfte auf dem Weg in ein zukunftsorientiertes Bildungssystem. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema „Emotionales Lernen“ und ist unter anderem zertifizierter Trainer für emotionale und erfahrungsorientierte Lernmethoden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 260
Erscheinungsdatum 09.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7322-9890-7
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 190/123/20 mm
Gewicht 272
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 45303640
    Polizei am Limit
    von Nick Hein
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39981203
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45259588
    Woran glauben
    von Rudolf Taschner
    Buch
    Fr. 35.90
  • 45165225
    Rettet das Spiel!
    von Christoph Quarch
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37473513
    Der Mann und das Holz
    von Lars Mytting
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 37473522
    Die Abstiegsgesellschaft
    von Oliver Nachtwey
    Buch
    Fr. 26.90
  • 37256181
    Die Kunst des klaren Denkens
    von Rolf Dobelli
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45165386
    Die Grenzen der Toleranz
    von Michael Schmidt-Salomon
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lernen im Kühlschrank

Lernen im Kühlschrank

von Michael Kobbeloer

Buch
Fr. 23.90
+
=
Praxis des Riggings

Praxis des Riggings

von Christian Böttger

Buch
Fr. 53.00
+
=

für

Fr. 76.90

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale