orellfuessli.ch

Lernszenarien - "Sprache kann nicht gelehrt, sondern nur gelernt werden"

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: 2,3 , Humboldt-Universität zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit 2002 gibt es in Bayern den Lehrplan für das Fach „Deutsch als Zweitsprach“ für alle Schulformen und –arten. Von vielen anderen Bundesländern wurde dieser Rahmenlehrplan aufgrund seiner Effektivität und Umsetzbarkeit bereits übernommen.
Um dem Lehrplan, dem Konzept und dem Fach „Deutsch als Zweitsprache“ gerecht zu werden, um Schülerinnen und Schüler, die Deutsch lernen, optimal fördern zu können, bedarf es einen handlungsorientierten, offenen und lebensnahen Unterricht zu gestalten.
„Die wesentlichen Kriterien des Lehrplans, vor allem die Schüleraktivitäten, die durch Sprachhandeln zum Sprachwachstum führen, sind folgerichtig nur schwer mit Lehrbüchern (…) zu realisieren.“ (Hölscher, Piepho, Roche, 2006, S.20)
Sprache lernen bedeutet nach diesem neuen Konzept nicht mehr lehrgangs- und buchgebunden, linear und starr eine Sprache zu verinnerlichen, sondern mit allen Sinnen, offen, durch das Einbringen von Vorerfahrungen, situationsgemäss und kindgerecht, Sprache zu entdecken, zu erforschen und wahrzunehmen. Einen Weg, Kindern, die Deutsch als Zweitsprache lernen, diese „Entdeckungs-, Forschungsreise“ zur deutschen Sprache zu ermöglichen, sind „Lernszenarien“. „Sprache wird hier nicht mehr linear und formal „durchgenommen“, sondern als inszeniertes Sprachwachstum entwickelt.“ (ebd., S.20)
Die folgende Hausarbeit wird daher das didaktische Konzept der „Lernszenarien“ genauer darstellen und beleuchten. Zunächst werden theoretische Grundlagen und Hintergründe dargelegt. In diesem Zusammenhang wird unter Anderem geklärt, was „Lernszenarien“ eigentlich sind, welches didaktische Konzept hinter diesen steht, wie sie aufgebaut sind und welche Rolle die Lehrkraft spielt. Im Anschluss an die theoretischen Erklärungen werden Materialien zur praktischen Anwendung vorgestellt. In diesem Kontext werden auch Beispiele für mögliche, thematische Auseinandersetzungen vorgestellt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 18, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783656293835
Verlag GRIN
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48059288
    Federwelt 121
    von Sandra Uschtrin
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32517692
    Lektüreschlüssel. Franz Kafka: Die Verwandlung
    von Wilhelm Grosse
    eBook
    Fr. 3.50
  • 32517702
    Lektüreschlüssel. Patrick Süskind: Das Parfum
    von Helmut Bernsmeier
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45147696
    El viejo y el mar de Ernest Hemingway (Guia de lectura)
    von ResumenExpress.com
    eBook
    Fr. 4.90
  • 34332653
    To Kill a Mockingbird von Harper Lee. Textanalyse und Interpretation.
    von Harper Lee
    eBook
    Fr. 6.50
  • 27887338
    Metzler Lexikon literarischer Symbole
    eBook
    Fr. 15.90
  • 45594438
    Digital Storytelling
    von Dieter Georg Herbst
    eBook
    Fr. 9.90
  • 32315626
    Lektüreschlüssel. Johann Wolfgang Goethe: Faust I
    von Wolfgang Kröger
    eBook
    Fr. 3.50
  • 32517726
    Lektüreschlüssel. Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker
    von Franz-Josef Payrhuber
    eBook
    Fr. 3.50
  • 25417371
    Lektüreschlüssel. Anne Frank: Tagebuch
    von Nikola Medenwald
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lernszenarien -

Lernszenarien - "Sprache kann nicht gelehrt, sondern nur gelernt werden"

von Jenny Mummelthey

eBook
Fr. 10.90
+
=
Politisches Framing

Politisches Framing

von Elisabeth Wehling

eBook
Fr. 20.00
+
=

für

Fr. 30.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen