orellfuessli.ch

Letzte Reise

Roman

(4)
Captain James Cook war einer der berühmtesten Entdeckungsreisenden des 18. Jahrhunderts, aber vom Leben seiner Frau Elizabeth, die zu Hause in England immer wieder auf ihn wartete, weiß man wenig. Anna Enquist erzählt in ihrem faszinierenden Roman von Elizabeths Leben als Frau und Mutter, als Geliebte und als Verlassene, und zugleich schildert sie farbenprächtig die vorviktorianische Zeit, Cooks Abenteuer und Ideen.
"Ein bewegendes Porträt einer Frau und ihrer Zeit!" Freundin
"Ein großer und vielschichtiger historischer Roman, der auch eine Menge über den Forscher James Cook erzählt, über Trauer, Hoffnung und enttäuschte Erwartungen - und über die Schwierigkeit, dem anderen sein Innerstes zu offenbaren." Brigitte
"Ein ganz großartiges Buch! Eine packende Geschichte, fabelhaft erzählt. Ein Buch von einer großen Kraft und Wärme, das Männer und Frauen gleichermaßen glücklich macht beim Lesen, denn es ist eine Liebesgeschichte und ein Abenteuerroman." Elke Heidenreich, LESEN!
Rezension
"Ein bewegendes Porträt einer Frau und ihrer Zeit!" Freundin
Portrait
Anna Enquist wurde 1945 in Amsterdam geboren. Sie wuchs in der niederländischen Stadt Delft auf, studierte Klavier am Königlichen Konservatorium in Den Haag, anschliessend Klinische Psychologie in Leiden und arbeitet als Psychoanalytikerin. Seit 1991 veröffentlicht sie Gedichte, Romane und Erzählungen. Anna Enquist zählt neben Margriet de Moor und Harry Mulisch zu den bedeutendsten niederländischen Autoren der Gegenwart. Ihre Werke wurden in 15 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen internationalen Literaturpreisen ausgezeichnet. Anna Enquist lebt in Amsterdam.
Hanni Ehlers, geb. 1954 in Ostholstein, studierte Niederländisch, Englisch und Spanisch am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Universität Heidelberg und arbeitet als Übersetzerin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 413
Erscheinungsdatum 01.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73776-5
Verlag btb
Maße (L/B/H) 184/119/33 mm
Gewicht 332
Originaltitel De thuiskomst
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13856999
    Enquist, A: Letzte Reise
    von Anna Enquist
    (2)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 18728416
    Letzte Reise
    von Anna Enquist
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14588766
    Das Meisterstück
    von Anna Enquist
    Buch
    Fr. 13.90
  • 4554938
    Die Eisträger
    von Anna Enquist
    Buch
    Fr. 12.90
  • 18690323
    Bis ans Ende der Meere
    von Lukas Hartmann
    (4)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 2922406
    Der Besuch des Leibarztes
    von Per Olov Enquist
    Buch
    Fr. 31.90
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 45298979
    Du sagst es
    von Connie Palmen
    (2)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45332127
    Muttermale
    von Arnon Grünberg
    Buch
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Captain James Cook`s letzte Reise erzählt von Elisabeth Cook ,der starken Frau an seiner Seite
von Elke Gödde aus Rheine am 19.09.2010

Er ist nicht nur Entdecker fremder Länder. Er ist nicht nur einer der berühmtesten Entdeckungsreisenden des 18. Jahrhunderts,sondern auch der Mann von Elisabeth Cook und Vater ihrer 6 gemeinsamen Kinder. Auf packende,farbenprächtige Weise erfährt man mehr über den Alltag des Seefahres Captain Cook und das einsame Leben seiner Ehefrau Elisabeth. Ein großartiger... Er ist nicht nur Entdecker fremder Länder. Er ist nicht nur einer der berühmtesten Entdeckungsreisenden des 18. Jahrhunderts,sondern auch der Mann von Elisabeth Cook und Vater ihrer 6 gemeinsamen Kinder. Auf packende,farbenprächtige Weise erfährt man mehr über den Alltag des Seefahres Captain Cook und das einsame Leben seiner Ehefrau Elisabeth. Ein großartiger Liebes und Abenteuerroman

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein Leseerlebnis voller Leidenschaft und Stärke
von einer Kundin/einem Kunden am 21.02.2010

Im 18.Jahrhundert begleitet die Seemannsgattin von James Cook an Land voller Ängste und Hoffnungen die Forschungsreisen ihres Mannes. Durch die ausdrucksvolle und bildhafte Sprache der Autorin lebt und leidet man mit Frau Elisabeth, Mutter von 6 Kindern, die sie zumeist ohne ihren Ehemann zur Welt bringen musste und von... Im 18.Jahrhundert begleitet die Seemannsgattin von James Cook an Land voller Ängste und Hoffnungen die Forschungsreisen ihres Mannes. Durch die ausdrucksvolle und bildhafte Sprache der Autorin lebt und leidet man mit Frau Elisabeth, Mutter von 6 Kindern, die sie zumeist ohne ihren Ehemann zur Welt bringen musste und von denen sie drei im Säuglings- und Kleinkinderalter auch ohne ihn begraben hat. Das Buch eröffnet uns einen erregenden und erschütternden Einblick in die Gefühlswelt dieser starken Frau, die die Kraft hat, so viele Schicksalsschläge zu überwinden. Ein Leseerlebnis der besonderen Art, voller Leidenschaft und Stärke.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Letzte Reise
von einer Kundin/einem Kunden am 08.02.2010

Eine sehr gute farbenprächtige Beschreibung der Lebensweise Ende des 18. Jahrhunderts. Im Vordergrund steht das Leben von Elisabeth Cook - der Frau des Forschers und Entdeckers, James Cook. Die Autorin zeigt wunderbar die Rollenverteilung und das Leben von Mann und Frau, zu dieser Zeit. Elisabeth hat sechs Kinder, die noch... Eine sehr gute farbenprächtige Beschreibung der Lebensweise Ende des 18. Jahrhunderts. Im Vordergrund steht das Leben von Elisabeth Cook - der Frau des Forschers und Entdeckers, James Cook. Die Autorin zeigt wunderbar die Rollenverteilung und das Leben von Mann und Frau, zu dieser Zeit. Elisabeth hat sechs Kinder, die noch alle vor ihr sterben. Sie entwickelt sich aber zum Glück in all den Jahren zu einer eigenen, starken Persönlichkeit. James Cook kehrt von seiner letzten Reise nicht mehr zurück und seine Frau versucht, trotz aller Widerstände, die Umstände seines Todes herauszufinden. Ein großartiger, historischer Liebes- und Abenteuerroman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hochspannend, differenzierte Beschreibung der Seelenlage von Frauen die neben, hinter oder vor berühmten Persönlichkeiten stehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Freiburg im Breisgau am 04.01.2010

Ein wunderbar spannend geschriebener Roman aus der Sicht einer Frau die ihr eigenes Leben nicht auskosten konnte. Brilliant erzählt, die Sprache der Musik genutzt zur Beschreibung der Seelenlage. Schade nur der Schluss! Dieser stand im Gegensatz zum Hauptteil. Hatte es die Autorin plötzlich eilig? Warum?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Historischer Frauenroman
von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

So viel ist geschrieben worden über berühmte Forscher und Entdecker, wie hier zum Beispiel James Cook. Ihnen wurde Ruhm und Ehre zuteil, ihre Namen sind unvergessen. Was aber ist mit ihren Frauen? Sie haben sich während der teils jahrelangen Abwesenheit ihrer berühmten Männer nicht nur um Haushalt und Kindererziehung... So viel ist geschrieben worden über berühmte Forscher und Entdecker, wie hier zum Beispiel James Cook. Ihnen wurde Ruhm und Ehre zuteil, ihre Namen sind unvergessen. Was aber ist mit ihren Frauen? Sie haben sich während der teils jahrelangen Abwesenheit ihrer berühmten Männer nicht nur um Haushalt und Kindererziehung gekümmert, sondern auch um die wissenschaftlichen Arbeiten ihrer Gatten. Elisabeth Cook hat sechs Kinder aufgezogen, sich um die Verwertung der Entdeckungen ihres Mannes gekümmert und sich jahrelang mit der Admiralität über die ungeklärten Umstände des Todes von Cook auseinandergesetzt. Eine unglaublich spannende und eindringliche Erzählung über eine grosse und aufrechte Frau der Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Interessant und lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 14.12.2006
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Jedem Leser ist der berühmte Forscher und Entdeckungsreisende, der Admiral der englischen Flotte, Captain James Cook bekannt. Er hat mit seinen Segelschiffen die Südhalbkugel erforscht und kartographisiert. Vom Leben seiner Frau Elizabeth ist weniger bekannt, sie stand im Schatten ihres berühmten Mannes. Jetzt ist sie die Hauptfigur dieses Romans.... Jedem Leser ist der berühmte Forscher und Entdeckungsreisende, der Admiral der englischen Flotte, Captain James Cook bekannt. Er hat mit seinen Segelschiffen die Südhalbkugel erforscht und kartographisiert. Vom Leben seiner Frau Elizabeth ist weniger bekannt, sie stand im Schatten ihres berühmten Mannes. Jetzt ist sie die Hauptfigur dieses Romans. Anna Enquist, die niederländische Autorin, erzählt in ihrem großartigen Roman, wie diese Frau ihr Leben in England, während der Abwesenheit ihres Mannes, gemeistert hat. Sie schenkte sechs Kindern das Leben, hat sie allein groß gezogen. Alle sind vor ihr gestorben. Sie musste sie im Kindesalter oder als junge Erwachsene begraben. Elizabeth selbst ist für damalige Verhältnisse unwahrscheinlich alt geworden. Sie starb im Alter von 94 Jahren. Die Autorin beschreibt mit großer Klarheit und Wärme, wie diese Frau es schaffte, neben der Rolle als Ehefrau und Mutter, eine eigene Persönlichkeit aufzubauen, denn sie verfügte über einen sehr wachen Geist. Als ständig Daheimgebliebene wurde sie auch in eine kleine Liebesaffäre verstrickt. Großartig, mit einer Sprache voll erstaunlicher Präzision, schildert uns Anna Enquist den Alltag in der vorviktorianischen Zeit. Cook ließ sich entgegen der Bitten seiner Frau, zu einer dritten Reise überreden. Von dieser letzten großen Reise ist er nicht mehr zurückgekehrt. Elisabeth meistert auch diesen schweren Schicksalsschlag und geht vehement daran, gegen den Widerstand der Admiralität, die Umstände des Todes aufzudecken. Das Geheimnis um den Tod von James Cook, arbeitet sie dabei voller Spannung, Schritt für Schritt auf. Ein großartiges Buch, voller Kraft und Wärme. Vor einem historischen Hintergrund wird hier eine ganz packende Geschichte grandios erzählt. Der Roman, für Männer und Frauen gleichermaßen geschrieben, denn es ist ein Mischung aus Liebesroman und Abenteuerroman, ist von solcher Sogkraft, dass man ihn, einmal begonnen, nicht wieder aus der Hand legen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Fernweh
von einer Kundin/einem Kunden am 01.01.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein anrührendes und tieftrauriges Buch über das Leben der Elizabeth Cook, der Frau des Seefahrers und Entdeckers James Cook. Anna Enquist erzählt feinfühlig die Geschichte einer Frau, die um ihren Mann mit einer unbezwingbaren Gegnerin konkurrierte: Abenteuerlust. Schmerzlich wird einem vor Augen geführt, wie die Zurückgelassenen noch lange unter Cook's Fernweh... Ein anrührendes und tieftrauriges Buch über das Leben der Elizabeth Cook, der Frau des Seefahrers und Entdeckers James Cook. Anna Enquist erzählt feinfühlig die Geschichte einer Frau, die um ihren Mann mit einer unbezwingbaren Gegnerin konkurrierte: Abenteuerlust. Schmerzlich wird einem vor Augen geführt, wie die Zurückgelassenen noch lange unter Cook's Fernweh leiden, auch wenn der Reisende schon lange aufgebrochen ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

James Cook's Ehefrau erzählt und man lauscht ihr gebannt. Auch für Nicht-Seefahrtgeschichte Interessierte geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Cooks verlassene Gattin
von Cooktown aus Wolfsburg am 04.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein sehr trauriges und melancholisch machendes Buch erzählt von der Gattin des großen Weltreisenden, um dessen Abenteuer ich ihn früher immer beneidet habe. Die Schattenseite dieses Lebens scheinen ohne Zweifel die zurückgelassene Ehefrau und noch mehr die Kinder zu sein, die allesamt von ihrer Mutter überlebt werden, die meisten... Ein sehr trauriges und melancholisch machendes Buch erzählt von der Gattin des großen Weltreisenden, um dessen Abenteuer ich ihn früher immer beneidet habe. Die Schattenseite dieses Lebens scheinen ohne Zweifel die zurückgelassene Ehefrau und noch mehr die Kinder zu sein, die allesamt von ihrer Mutter überlebt werden, die meisten sterben im frühen Kindesalter. Als Frau ihrer Zeit wartet Mrs. Cook offensichtlich sehr geduldig auf ihren über alles geliebten Gatten, manchmal wünscht sich der geneigte Leser eine weniger hingebungsvolle Ehefrau als vielmehr eine kämpferische Mutter. Derartige Passivität hat mich zwischenzeitlich eher wütend gemacht. Trotzdem ein lesenswertes Buch einer Psychoanalytikerin, die deutsche Übersetzung ist gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2007
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die "Letzte Reise" ist kein typischer Frauenroman, kein Liebesroman, kein Abentteuerroman sondern schon fast ein Zeitdokument. Erzählt wird die Geschichte einer grossartigen Frau, die im 18. Jahrhundert ihren Weg gegangen ist bzw. gehen musste. Die Autorin beschreibt äusserst interessant das Leben von Elisabeth Cook, Frau des Forschers und Entdeckers... Die "Letzte Reise" ist kein typischer Frauenroman, kein Liebesroman, kein Abentteuerroman sondern schon fast ein Zeitdokument. Erzählt wird die Geschichte einer grossartigen Frau, die im 18. Jahrhundert ihren Weg gegangen ist bzw. gehen musste. Die Autorin beschreibt äusserst interessant das Leben von Elisabeth Cook, Frau des Forschers und Entdeckers James Cook. Fast wie nebenbei und dennoch deutlich spürbar gibt sie gleichzeitig Einblick in das Umfeld und die damit verbundenen Zwänge, Handlungen aber auch Ambitionen des berühmten Entdeckers. Sie beschreibt eindrücklich die Rollenreiltung und den unterschiedlichen Stellenewert von Mann und Frau in der Gesellschaft der damaligen Zeit. Ein interessantes Buch, das sich zu lesen lohnt... für Faruen genauso wie für Männer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Letzte Reise

Letzte Reise

von Anna Enquist

(4)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Die Straße der Ölsardinen

Die Straße der Ölsardinen

von John Steinbeck

(2)
Buch
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 26.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale