orellfuessli.ch

Letzter Gipfel

Ein Altaussee-Krimi

(1)
GASPERLMAIER IM HÖHENRAUSCH - EIN GRANDIOSER ALPENKRIMI
Der Gasperlmaier hat es nicht leicht: Ein mysteriöser Anruf führt ihn auf den Loser, wo gleich zwei Frauenleichen zu seinem neuesten Mordfall werden. Während Gasperlmaier gegen Höhenangst und seinen schwachen Magen kämpft, tun sich für ihn und Frau Doktor Kohlross vom Bezirkspolizeikommando Liezen immer neue brisante Fragen auf.
Herbert Dutzler schafft es mit seinem ihm eigenen amüsanten Ton auch in seinem zweiten Krimi, das Ausseerland und seine Bewohner absolut authentisch wirken zu lassen. Besonders den liebevoll gezeichneten Gasperlmaier, etwas ungeschickt, aber stets pflichtbewusst, schliesst man sofort ins Herz und fiebert bis zur letzten Seite mit. Ob er es schaffen wird, den Täter ausfindig zu machen?
****************************************************************************************************************
LESERSTIMMEN:
>>Ein humorvoller und gleichzeitig spannender Alpenkrimi mit dichter Atmosphäre und einer grossen Portion Lokalkolorit!
>>Bei Herbert Dutzler haben die Frauen das Sagen - zuhause Gasperlmaiers intelligente Ehefrau und bei den Ermittlungen Frau Doktor Kohlross. Mit ihrer scharfsinnigen Art ist seine Kollegin das Gegenteil vom gemütlichen Gasperlmaier, gemeinsam bilden sie ein einzigartiges Ermittlerduo, das sich hervorragend ergänzt. Allein wegen der originellen Romanfiguren lohnt es sich, die Krimis von Herbert Dutzler zu lesen!
****************************************************************************************************************
PREISGEKRÖNTE KRIMIS:
2014 vergab der Hauptverband des österreichischen Buchhandels 3 GOLDENE BÜCHER für die Krimi-Bestsellerreihe von Herbert Dutzler.
BISHER ERSCHIENEN SIND:
* Letzter Kirtag
* Letzter Gipfel
* Letzte Bootsfahrt
* Letzter Saibling
* NEU: Gasperlmaier - Die ersten 3 Altaussee-Krimis in einem Band
Portrait
Herbert Dutzler, geboren 1958, aufgewachsen in Schwanenstadt und Bad Aussee, lebt als Lehrer und LehrerInnenbildner in Schwanenstadt. Bei HAYMONtb erschien sein Debüt Letzter Kirtag (2011).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 360, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.06.2012
Serie Gasperlmaier-Krimi 2
Sprache Deutsch
EAN 9783709974193
Verlag Haymon Verlag
Verkaufsrang 12.280
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34137200
    Letzter Kirtag
    von Herbert Dutzler
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42554368
    Letzter Applaus
    von Herbert Dutzler
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44192074
    Bär im Bierkrug, Gott und Teufel
    von Herbert Dutzler
    eBook
    Fr. 17.00
  • 30921372
    Winterkartoffelknödel
    von Rita Falk
    (7)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 43678213
    Mord am Spielplatz
    von Harald Mini
    eBook
    Fr. 3.90
  • 24268642
    Eine unbeliebte Frau
    von Nele Neuhaus
    (17)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32531565
    Wienerherz
    von Marcus Rafelsberger
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39362330
    Letzter Saibling
    von Herbert Dutzler
    eBook
    Fr. 11.00
  • 22863398
    Jedermanntod
    von Manfred Baumann
    eBook
    Fr. 9.90
  • 32534305
    Kalendarium des Todes
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 11.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31018603
    Steirerherz
    von Claudia Rossbacher
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 36300598
    Sissis Tod
    von Bernhard Barta
    (1)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 36776532
    Sauerkrautkoma
    von Rita Falk
    (9)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 28837705
    Der Metzger sieht rot
    von Thomas Raab
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38555668
    Steirerkreuz
    von Claudia Rossbacher
    eBook
    Fr. 12.90
  • 27629312
    Steirerblut
    von Claudia Rossbacher
    eBook
    Fr. 8.90
  • 37137360
    Donnerwetter
    von Nicola Förg
    eBook
    Fr. 14.90
  • 28064906
    Hüttengaudi
    von Nicola Förg
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 34670999
    Letzte Bootsfahrt
    von Herbert Dutzler
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Was ein Mordfall sonst noch brauchen soll
von einer Kundin/einem Kunden am 14.09.2013

Eine frische Leiche und eine Knochenfrau liegen am Loser - abgestürzt oder hinuntergeschmissen? Dem gehen nach der sich vielseitig sorgende Gasperlmaier aus Altaussee und die supersexy Frau Doktor aus Liezen mit der Vorliebe für Kostüme. Sowie die so falsche wie ordinäre Sensationsreporterin Maggie Schablinger. Verdächtig macht sich erst einmal... Eine frische Leiche und eine Knochenfrau liegen am Loser - abgestürzt oder hinuntergeschmissen? Dem gehen nach der sich vielseitig sorgende Gasperlmaier aus Altaussee und die supersexy Frau Doktor aus Liezen mit der Vorliebe für Kostüme. Sowie die so falsche wie ordinäre Sensationsreporterin Maggie Schablinger. Verdächtig macht sich erst einmal der Magister Eisel, während ein anzüglicher tschechischer Hüttenwirt, ein gefühlvoller, muskulöser Märchenprinz und eine zögerliche Frau Magistra Zettel anfangs nicht ganz ins Bild passen. Müssen auch nicht. Derweilen wird der Hausberg zum Schlachtfeld.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mord auf dem Gipfel
von dark_angel aus Ulm am 20.06.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Vorbei ist's mit der Gemütlichkeit. Ein anonymer Anruf führt den Dorfpolizisten Gasperlmaier auf den Loser, wo eine Frau abgestürzt sein soll. Doch auf dem Berg findet sich nicht nur eine, sondern gleich zwei Frauenleichen. Gasperlmaier, der mit Höhenangst und einem schwachen Magen zu kämpfen hat, bekommt erneut die Frau... Vorbei ist's mit der Gemütlichkeit. Ein anonymer Anruf führt den Dorfpolizisten Gasperlmaier auf den Loser, wo eine Frau abgestürzt sein soll. Doch auf dem Berg findet sich nicht nur eine, sondern gleich zwei Frauenleichen. Gasperlmaier, der mit Höhenangst und einem schwachen Magen zu kämpfen hat, bekommt erneut die Frau Doktor Kohlross zur Seite gestellt. Wurden die beiden Frauen von der gleichen Person ermordet oder war es doch nur ein Bergunfall? Mit "Letzter Gipfel" setzt der Autor Herbert Dutzler die Krimi-Reihe rund um den tollpatschigen Dorfpolizisten Gasperlmaier fort. Man muss den ersten Teil der Reihe - "Letzter Kirtag" - nicht unbedingt kennen, um sich in "Letzter Gipfel" zurechtzufinden. Es gibt ein paar Anekdoten aus dem ersten Teil, die dem Leser wieder in Erinnerung gerufen werden, die aber für den aktuellen Fall nicht von Bedeutung sind. Wer aber Gaspermaiers Charme verfällt, wird nicht drumrumkommen, den ersten Teil lesen zu wollen. In seiner eigenen amüsanten Art schafft es der Autor, die Gegend rund um Aussee und seine Bewohner glaubhaft rüberzubringen. Vor allem zeigt er, dass sich hinter der Postkartenidylle auch eine ganz andere Welt verbirgt, in der Mord und Totschlag nicht fehlen. Dies alles wird aus der Perspektive von Gasperlmaier erzählt, der ein alteingesessener Bewohner von Altausee ist. Durch seine Erlebnisse und Beobachtungen wirkt dadurch alles umso glaubwürdiger. Gasperlmaier selbst bringt den Leser zudem zum Schmunzeln, wenn er von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt, bevor er dann mit seiner scharfen Beobachtungsgabe zeigt, dass er auch anders kann. Das Gespann Gasperlmaier-Kohlross könnte unterschiedlicher nicht sein. Doch vielleicht passen sie gerade deshalb so gut zusammen. Ob es Gasperlmaier diesmal gelingt, etwas mehr von der Frau Doktor zu erfahren? Denn mit Leichtigkeit gelingt es ihr, alles über sein Privatleben zu erfahren, während er hingegen im Dunkeln tappt. Doch noch viel wichtiger dürfte es sein, die Todesursache an den beiden Frauen zu ermitteln, die auf dem Loser gefunden wurden. Hier darf der Leser genau wie die Ermittler rätseln, wer die beiden Frauen waren und was (oder wer) zu ihrem Tod geführt hat. Spannende und witzige Krimi-Unterhaltung mit einem Ermittler, der einem sehr schnell ans Herz wächst und man sich noch viele Geschichten mit ihm erhofft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 29.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einmal mit dieser Serie angefangen, kann man nicht mehr aufhören! Für Fans von Kluftinger, Rossbacher, Falk und Co. absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einmal mit dieser Serie angefangen, kann man nicht mehr aufhören! Für Fans von Kluftinger, Rossbacher, Falk und Co. absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Aussee am 31.10.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Genauso gut wie der Vorgänger. Einfach super beschrieben. Zur sogenannten Ausseer - Freundin einer vorangegangenen Bewertung kann ich nur sagen: Wenn sie sich irgendwie beleidigt fühlt, muss sie es ja nicht lesen. Ich bin selbst Ausseerin und das gerne, lese aber diese Krimis trotzdem gerne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bestseller!!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Endlich, Gasperlmaier und Frau Dr. Kohlross aus Liezen ermitteln wieder. Der „Letzte Gipfel“ steht dem Vorgänger „Ausseer Kirtag“ um nichts nach. Sensationell, filmreif, großartiges Lesevergnügen. Lieber Autor, bitte bitte weiterschreiben!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein neuer Fall für Gasperlmaier
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Gerade hattender Dorfpolizist Gasperlmaier und der Kahlß Friedrich, Postenkommandant in Bad Aussee (und kurz vor der Pension), begonnen, sich Gedanken um dieVormittagsjause zu machen, da kommt ein Anruf. Eine Frau ist vom Loser gestürzt. Die Bergrettung bringt aber gleich zwei Leichen, eine davon schon deutlich älter. Zur Freude des Gasperlmaier... Gerade hattender Dorfpolizist Gasperlmaier und der Kahlß Friedrich, Postenkommandant in Bad Aussee (und kurz vor der Pension), begonnen, sich Gedanken um dieVormittagsjause zu machen, da kommt ein Anruf. Eine Frau ist vom Loser gestürzt. Die Bergrettung bringt aber gleich zwei Leichen, eine davon schon deutlich älter. Zur Freude des Gasperlmaier kommt auch wieder die Frau Dr. Kolross aus Liezen!!! Wunderbar, mehr davon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fast ein Haas
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Liebenswerter, unterhaltsamer österreichischer Krimi- eingebettet im schönsten Fleck von Österreich: Altaussee. Liebevolle, kurzweilige Charakter- und Landschaftsstudien lassen es herrlich "menscheln". Erinnert in gewisser Weise an die Krimis von Wolf Haas. Wer Haas mag, wird auch Dutzler mögen. Dutzler ist gut, Haas aber unschlagbar. Fazit: Auf alle Fälle lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie selbstgeschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Linz am 02.10.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als Freundin des Ausseerlandes und Krimifan war ich gespannt auf dieses Buch. Schwere Enttäuschung: Fade Handlung, sprachlich außergewöhnlich schlecht und Lokalkolorit beschränkt sich im Wesentlichen auf Namedropping von bekannten Cafés wie Zauner/Lewandowski.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Letzter Gipfel

Letzter Gipfel

von Herbert Dutzler

(1)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Letzte Bootsfahrt

Letzte Bootsfahrt

von Herbert Dutzler

(2)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Gasperlmaier-Krimi

  • Band 1

    34137200
    Letzter Kirtag
    von Herbert Dutzler
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • Band 2

    32403672
    Letzter Gipfel
    von Herbert Dutzler
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    34670999
    Letzte Bootsfahrt
    von Herbert Dutzler
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 4

    39362330
    Letzter Saibling
    von Herbert Dutzler
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen