orellfuessli.ch

Libellensommer

196 Min.

(4)
Das erste Mal sieht Jodie ihn an einer Tankstelle am Highway, der quer durch die kanadischen Wildnis führt. In seinem dunklen Blick liegt so viel Ablehnung, dass Jodie nicht wagt, ihn um eine Mitfahrgelegenheit zu bitten.Keinen Tag später ist das Mädchen mit Jay Muskalunge in den undurchdringlichen Wäldern unterwegs. Denn Jay hat Jodie aus den Händen eines zugreiflichen Trucker gerettet. Doch anstatt sie zurück in die Stadt zu bringen, nimmt der unzugängliche Junge sie mit auf eine Abenteuerreise, die Jodie nie mehr vergessen wird. Fernab von jeder Zivilisation verlieben sich die beiden ineinander. Aber Jodie gehört nicht in die Wildnis und Jay nicht in die Stadt. Als sie ihr Ziel erreichen, steht Jodie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Carla Swiderski
Anzahl 3
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 04.05.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783833718588
Verlag Jumbo Neue Medien
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 196 Minuten
Hörbuch (CD)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15168243
    Die verborgene Seite des Mondes
    von Antje Babendererde
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 18707666
    Nathan und seine Kinder
    von Mirijam Pressler
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 21.90
  • 42430702
    Ein anderes Paradies
    von Chelsey Philpot
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 15183333
    Eine Erdbeere für Hitler
    von Carola Stern
    Hörbuch
    Fr. 52.00
  • 18421371
    Start living für Jugendliche!
    von Manfred Winterheller
    Hörbuch
    Fr. 21.40
  • 21634771
    Sommerfrost
    von Manuela Martini
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 21.90
  • 30698421
    Wenn du mich brauchst
    von Jana Frey
    Hörbuch
    Fr. 24.90
  • 32117152
    Dylan & Gray
    von Katie Kacvinsky
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 18.90
  • 15584839
    Alexander von Humboldt
    von Reinhard Barth
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 34.90
  • 42415513
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    Hörbuch
    Fr. 27.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33790597
    Nur ein kleiner Sommerflirt 01
    von Simone Elkeles
    (4)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 41080155
    Melina und die Delfine
    von Federica De Cesco
    Buch
    Fr. 11.90
  • 31124779
    Shana, das Wolfsmädchen
    von Federica De Cesco
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40404361
    Aprikosensommer
    von Deniz Selek
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39264093
    Pferde, Wind und Sonne
    von Federica De Cesco
    Buch
    Fr. 8.40
  • 22143494
    Rain Song
    von Antje Babendererde
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 21.90
  • 30701657
    Der Ruf des Kolibris
    von Christine Lehmann
    eBook
    Fr. 10.50
  • 35173910
    Isegrim
    von Antje Babendererde
    Hörbuch
    Fr. 27.90
  • 6142109
    Der Gesang der Orcas / 2 CDs
    von Antje Babendererde
    Hörbuch
    Fr. 21.90
  • 14636543
    Lakota Moon
    von Antje Babendererde
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 21.90
  • 21634811
    Rain Song
    von Antje Babendererde
    (18)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 14276620
    Libellensommer
    von Antje Babendererde
    (4)
    Hörbuch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Weglaufen ist das Eine...
von Dorothea Rose aus Frankfurt am 12.02.2010

..ankommen in einem versteckten Camp für Indianer das Andere. Man lauscht der durchweg glaubwürdigen Handlung mit Spannung und Empathie.Da beide Liebenden ihre Vorurteile revidieren müssen, kann man durchaus was lernen bei der Geschichte, die immer auch einen aktuellen Bezug zum Leser und zur Ökologiegeschichte behält!Wichtige Frage für Jugendliche: Wann... ..ankommen in einem versteckten Camp für Indianer das Andere. Man lauscht der durchweg glaubwürdigen Handlung mit Spannung und Empathie.Da beide Liebenden ihre Vorurteile revidieren müssen, kann man durchaus was lernen bei der Geschichte, die immer auch einen aktuellen Bezug zum Leser und zur Ökologiegeschichte behält!Wichtige Frage für Jugendliche: Wann ist eigentlich MEIN richtiger Zeitpunkt für die Liebe? Hier treffsicher und feinfühlig durch eine Indianerin des Camps formuliert. Hörenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Was ist, wenn du dich verliebst und das auch noch in einen Indianer?
von Amarylie am 07.09.2011

Inhalt: Jodie hat nicht die perfekte Figur wie die anderen und chattet seit Wochen mit einem jungen Mann, den sie nur von einem Foto und ein paar Mails kennt. Nach einem Streit mit ihrer Mutter, flüchtet sie und verlässt ihr Zuhause um ihren Chatlover Tim zu treffen. Sie trampt sich... Inhalt: Jodie hat nicht die perfekte Figur wie die anderen und chattet seit Wochen mit einem jungen Mann, den sie nur von einem Foto und ein paar Mails kennt. Nach einem Streit mit ihrer Mutter, flüchtet sie und verlässt ihr Zuhause um ihren Chatlover Tim zu treffen. Sie trampt sich durch die Städte und gelangt irgendwann an einen Mann, der sie weiter bringt, doch es stellt sich während der Fahrt heraus, dass er sie entführen will. Nachdem es ihr aufgefallen ist, rennt sie in den Wald, um von dem Mann weg zu kommen und lernt dabei den Indianer Jay kennen. Mit ihm machen sie sich auf den Weg zu seinem Wohnort, wo sein Bruder im sterben liegt. Doch wieso sind die anderen Indianer so eigenartig zu ihr? Und wieso fühlt sie sich jedes Mal so merkwürdig, wenn sie an Jay denkt oder bei ihm ist? Empfindet er das gleiche wie sie? Und was ist das Geheimnis in dem Indianerlager? Meine Meinung: Vorne weg, es gibt drei 3CDs, nicht 2, wie es oben abgebildet wird. Ich weiß auch nicht wieso dort 2CDs steht, aber ich denke mal, dass der Verlag das Hörbuch noch einmal erstellt hat. Die Stimme der Hörbuchsprecherin ist angenehm zu hören und hat den „Schlaf-Hörbuch-Efekt“. -> Der Schlaf-Hörbuch-Efekt führt dazu, das ich das Hörbuch gerne im Bett höre, da die Stimme so wohltuend ist und einem in dem Schlaf erzählt. Bisher hat mir die Stimme von Carla Swiderski von allen Hörbuchsprecherinnen am besten gefallen. Von der Geschichte her, fand ich es leider nicht so brilliant. Am Anfang war es spannend, als sie getrampt ist und wie die Indianer lebten mit ihrer Kultur und Sitten. Jedoch fand ich es nicht so schön, als das Geheimnis der Indianer herauskam und es eigentlich hätte Aktion geben sollen, es aber nicht gab. Von den Personen her, konnte ich sie mir gut vorstellen und die Umgebung eben so. Das Cover ist recht schlicht. (Ihr könnt es euch oben angucken.) Ich habe eine Vorstellung und Begründung, wieso der Titel so heißt, obwohl es um eine Liebesgeschichte geht. Jodie, die Protagonistin hat angst vor Libellen, die in dem Hörbuch ein paar Mal vorkommen. Autor: Antje Babendererde, geboren 1963 in Jena, ist Autorin mit einem speziellen Interesse an der Kultur der Indianer. In ihren Romanen verarbeitet sie Eindrücke und Erlebnisse, die sie während ihrer USA-Reisen in verschiedenen Reservaten gesammelt hat. Antje Babendererde wurde für ihren Jugendroman „Libellensommer“ mit dem Erwin-Strittmatter-Sonderpreis und dem DeLiA für den besten deutschsprachigen Liebesroman ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kinder in Thüringen. Hörbuchsprecherin: Carla Swiderski ist 1986 geboren und hat für JUMBO schon mehrere Hörbücher gesprochen, darunter „Susis geheimes Tagebuch“ von Christine Nöstlinger, „Ein Pony für alle Fälle“ von Andrea Wandel und „Gesang der Orcas“ von Antje Babendererde. Fazit: Die Stimme der Sprecherin ist angenehm und durch die Geschichte lernt man ein wenig von den Sitten und von der Kultur der Indianer. Daher finde ich es empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Libellensommer
von Eva L. aus Osnabrück am 17.08.2010

Inhalt: Im Leben von Jodie Thomson läuft einiges schief. Sie hat ein paar Pfunde zu viel, ist unglücklich verliebt in eine Internetbekanntschaft und seitdem ihr Vater seinen Job in einer Papierfabrik verloren hat, geht das Leben der ganzen Familie den Bach runter. Sie musste in eine Sozialwohnung umziehen, der Vater... Inhalt: Im Leben von Jodie Thomson läuft einiges schief. Sie hat ein paar Pfunde zu viel, ist unglücklich verliebt in eine Internetbekanntschaft und seitdem ihr Vater seinen Job in einer Papierfabrik verloren hat, geht das Leben der ganzen Familie den Bach runter. Sie musste in eine Sozialwohnung umziehen, der Vater trinkt und die Mutter muss Tag und nach schuften, um alle über die Runden zu bringen. Nach einem Streit reicht es Jodie, sie packt ihre Sachen und haut ab. Eigentlich will sie zu ihrem Internetfreund Tim, doch durch einen mehr oder weniger glücklichen Zufall landet sie in einem Indianercamp. Dort verbringt sie drei aufregende Wochen mit dem Cree- Indianer Jay, und danach ist in Jodies Leben nichts mehr wie vorher. Die Sprecherin: Carla Swiderski, geboren 1986, wirkte in zahlreichen Hörbuch- Produktionen, u. A. für den Verlag Jumbo neue Medien, mit. Meine Meinung: Bezüglich dieses Hörbuchs bin ich etwas zwiegespalten. Von allen Büchern, die ich bisher von Antje Babendererde gelesen und gehört habe, hat mir „Libellensommer“ am wenigsten gefallen. Es ist nicht schlecht, auf gar keinen Fall, aber ich konnte nicht so in der Geschichte versinken wie bei „Indigosommer“ oder „Rain Song“ beispielsweise. Die Hauptfigur Jodie war mir die ganze Geschichte über irgendwie unsympathisch, ich fand sie albern und naiv und konnte nicht richtig warm mit ihr werden. Jay mochte ich sehr, finde es aber sehr sehr schade, dass man über seinen Indianerstamm, die Cree, so wenig erfährt. Er hätte auch irgendein weißer, schwarzer… Junge, der in einem Aussteigercamp lebt, sein können. Die Geschichte an sich hat mir gut gefallen, besonders, dass es der Autorin wieder gelingt, dem Leser eine der vielen Problematiken, die zwischen den Indianern und den Weißen in Nordamerika immer noch vorherrschen, nahezubringen. Mich hat das Buch auch ein wenig ins Grübeln über die Abholzung der Wälder und dem Umweltschutz gebracht und ich hoffe, dass das vielen Lesern so geht. Allerdings bedient Antje Babendererde mit „Libellensommer“ auch einige Klischees, was mich ein wenig störte, ebenso wie die abgedroschenen, kitschigen Phrasen, die sich zum Ende des Buches leider ein wenig häuften. Carla Swiderski als Sprecherin ist leider auch nicht so ganz mein Fall. Sie liest das Buch gut, ihre Stimme ist angenehm, aber sie liest es nur vor. Man hat nicht das Gefühl, mit Jodie an einem Tisch zu sitzen und die Geschichte von ihr erzählt zu bekommen. Evtl. lag es auch an der Sprechleistung, dass ich mich nicht in die Geschichte fallen lassen konnte, ich weiß es nicht. Ich werde auf jeden Fall bei Gelegenheit das Buch zu „Libellensommer“ lesen und schauen, ob mir das besser gefällt. „Libellensommer“ ist eine nette Geschichte, die man sich gut anhören kann, aber ganz sicher nicht Antje Babendererdes bestes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Volle 5 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2011

Alle Bücher von dieser Autorin sind sehr zu empfehlen! Tolles Lesefutter für Jugendliche. Jodie will zu ihrer Internetbekanntschaft Tim und fährt mit einem Truckfahrer mit. Dieser versucht sich aber kurze Zeit später an Jodie ran zu machen. Sie wird von dem Indianerjungen Jay gerettet.... Super Buch!!!! Mädels lest diese... Alle Bücher von dieser Autorin sind sehr zu empfehlen! Tolles Lesefutter für Jugendliche. Jodie will zu ihrer Internetbekanntschaft Tim und fährt mit einem Truckfahrer mit. Dieser versucht sich aber kurze Zeit später an Jodie ran zu machen. Sie wird von dem Indianerjungen Jay gerettet.... Super Buch!!!! Mädels lest diese Bücher!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Magisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2009
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die Geschichte um Jodie, Jay und ihr großes Abenteuer wird getragen von einer Magie, die kaum zu beschreiben ist. Der Buchrücken verspricht eine "bewegende Liebesgeschichte vor grandioser Kulisse" - und dies bewahrheitet sich nicht nur, sondern wird noch hundertmal übertroffen. Beim Lesen tauchte die kanadische Wildnis mit der atemberaubenden Landschaft... Die Geschichte um Jodie, Jay und ihr großes Abenteuer wird getragen von einer Magie, die kaum zu beschreiben ist. Der Buchrücken verspricht eine "bewegende Liebesgeschichte vor grandioser Kulisse" - und dies bewahrheitet sich nicht nur, sondern wird noch hundertmal übertroffen. Beim Lesen tauchte die kanadische Wildnis mit der atemberaubenden Landschaft und all den Tieren vor meinem inneren Auge auf und es war, als würde ich selbst in einem Kanu über den Windigo-See paddeln. Dieses Buch ist suchterzeugend, packend, magisch. Und es ist zu einem meiner absoluten Lieblingsbücher von Antje Babendererde geworden und ich will es unbedingt jedem weiterempfehlen, der in eine andere Welt eintauchen und sich von der Magie dieses Buches forttragen lassen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Jody und Jay treffen durch Zufall aufeinander und starten zusammen auf eine Reise, auf der beide den Sommer ihres Lebens erleben. Romantisch, spannend und mit ganz viel Gefühl!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekt für mich!
von Sumaya M. aus Karlsruhe am 08.03.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

(Teilweise den Hauch eines Spoilers) "Libellensommer" war mein drittes Werk von Antje B. und das mir am meisten gefallende. Die Hauptperson, Jodie, ist zwar eine recht naive und neugierige, aber trotzdem liebenswerte und amüsante Person. Gestört hat mich nur, wenn sie sich oft sehr unsicher und ängstlich verhielt, da... (Teilweise den Hauch eines Spoilers) "Libellensommer" war mein drittes Werk von Antje B. und das mir am meisten gefallende. Die Hauptperson, Jodie, ist zwar eine recht naive und neugierige, aber trotzdem liebenswerte und amüsante Person. Gestört hat mich nur, wenn sie sich oft sehr unsicher und ängstlich verhielt, da ich selbst anders reagiert hätte, was aber einfach zu ihrer Persönlichkeit gehört und was man im Laufe der Geschichte akzeptiert. Dafür hat mit Jay sehr, sehr gut gefallen! Während Jodie die nette, aufgeschlossene und recht neugierige Person ist, erscheint Jay am Anfang ihrer Begegnung grob, genervt und ungeduldig. Dies änderte sich aber im Laufe der Geschichte. Da mich Indianerkulturen, die Wildnis und Liebesromanzen interessieren, war das Buch "Libellensommer" geradezu perfekt für mich! Und wohl auch für viele andere Leser (auch für jüngere Leserinnen). Es ist durchgehend interessant, man erfährt immer neue Ideen und lernt neue Charakter und Geschichten kennen. Außerdem setzen wir uns in dem Buch teilweise mit dem Abholzen der Wälder auseinander, was meiner Meinung nach ein wichtiges Thema ist. Absolut empfehlenswert! :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traumhaft !
von Lisbeth Salander am 02.01.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch muss man gelesen haben ! Antje Babendererde hat mit "Libellensommer" nicht einfach nur eine einfach Liebesgeschichte geschaffen, sondern auch Kultur, Geschichte und Gegenwart mit all ihren Problemen der Ur-Einwohner Nordamerikas vereint. Geschildert vor einer wunderschönen Kulisse. Ich habe dieses Buch schon etliche Male gelesen und finde es... Dieses Buch muss man gelesen haben ! Antje Babendererde hat mit "Libellensommer" nicht einfach nur eine einfach Liebesgeschichte geschaffen, sondern auch Kultur, Geschichte und Gegenwart mit all ihren Problemen der Ur-Einwohner Nordamerikas vereint. Geschildert vor einer wunderschönen Kulisse. Ich habe dieses Buch schon etliche Male gelesen und finde es immer noch so toll wie beim ersten Lesen ! Ich kann es nur weiter empfehlen !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
fantastisch und süß
von Chantal Trauth aus Karlsruhe am 15.12.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Jodie hat etwas zu viel auf den Rippen, ihre Familie lebt seit kurzem in einer Sozialwohnung und keiner scheint sie zu verstehen. Kurz entschlossen macht sich Jodie auf den Weg zu ihrem Cyberfreund und erlebt dabei ihr größtes Abenteuer in der kanadischen Wildnis. Unglaublich süß geschrieben und eine fantastische... Jodie hat etwas zu viel auf den Rippen, ihre Familie lebt seit kurzem in einer Sozialwohnung und keiner scheint sie zu verstehen. Kurz entschlossen macht sich Jodie auf den Weg zu ihrem Cyberfreund und erlebt dabei ihr größtes Abenteuer in der kanadischen Wildnis. Unglaublich süß geschrieben und eine fantastische Story mit ernstem Hintergrund.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine wunderschöne und warmherzige Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als Jodie zu Hause wegläuft, wird sie unterwegs von einem rüpelhaften Trucker angegriffen. Der Indianerjunge Jay rettet sie und ehe sie sich versieht ist Jodie mit ihm in den kanadischen Wäldern unterwegs und gelangt mit ihm in sein Dorf. Im Alltag unter den Indianern vergisst sie schnell ihr eigenen... Als Jodie zu Hause wegläuft, wird sie unterwegs von einem rüpelhaften Trucker angegriffen. Der Indianerjunge Jay rettet sie und ehe sie sich versieht ist Jodie mit ihm in den kanadischen Wäldern unterwegs und gelangt mit ihm in sein Dorf. Im Alltag unter den Indianern vergisst sie schnell ihr eigenen Sorgen und verliert sich in einem herrlichen Sommer... sie verliebt sich in Jay. Doch der Sommer hat bald eine Ende und Jodie muss eine schwere Entscheidung fällen.... Antje Babendererde schreibt wundervoll, einfühlsam und spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traumhaft schön
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

In „Libellensommer“ erzählt Antje Babendererde die wunderbare Geschichte von Jodie und Jay. Jodie, von zu Hause weggelaufen, wird von Jay im Wald vor einem handgreiflichen Trucker gerettet. Er nimmt sie mit nach seinem Zuhause, einem Indianercamp mitten in der Wildnis. Weit weg von der Zivilisation lernen die beiden sich... In „Libellensommer“ erzählt Antje Babendererde die wunderbare Geschichte von Jodie und Jay. Jodie, von zu Hause weggelaufen, wird von Jay im Wald vor einem handgreiflichen Trucker gerettet. Er nimmt sie mit nach seinem Zuhause, einem Indianercamp mitten in der Wildnis. Weit weg von der Zivilisation lernen die beiden sich näher kennen und lieben. Aber wird ihre Liebe auch außerhalb dieser idyllischen Welt eine Chance haben? Herzerwärmend und voller Gefühle!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschön. :)
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe das Buch schon zweimal gelesen und es ist einfach wunderschön! Die Autorin beschreibt wie Stephanie Meyer von den Bis(s) Romanen jedes Detail ganz ausführlich und man kann sich die Situationen genau vorstellen. :) Ich kann das Buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Libellensommer.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 06.06.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der Roman „Libellensommer“ von Anje Babendererde ist einer der schönsten Liebesromane, die ich je gelesen habe. Die Autorin hat großes Interesse an der Kultur, Geschichte und Gegenwart der Indianer. Sie beschreibt die Natur mit großer Eindringlichkeit, sodass beim lesen der Wunsch wach wird, einmal selber durch die unendliche Wälder... Der Roman „Libellensommer“ von Anje Babendererde ist einer der schönsten Liebesromane, die ich je gelesen habe. Die Autorin hat großes Interesse an der Kultur, Geschichte und Gegenwart der Indianer. Sie beschreibt die Natur mit großer Eindringlichkeit, sodass beim lesen der Wunsch wach wird, einmal selber durch die unendliche Wälder zu streifen. Jodie lernt an einer Tankstelle den jungen Indianer Jay kennen. Ohne lange zu überlegen folgt sie ihm in die kanadischen Wälder, fernab jeder Zivilisation. Sie verbringen einen herrlichen Sommer voller Liebe und der Zauber des Neuen hält sie gefangen. Jedoch ebenso wenig wie Jay in eine Stadt gehört, kann Jodie auf Dauer nicht in der ursprünglichen Natur leben. Sie beide stehen vor der Entscheidung ihres Lebens. Geben sie ihrer Liebe eine Chance? Das lieber Leser sollten Sie selbst herausfinden. Liebe ist ein Anfang, eine verborgene Wärme, die stärker, die lebendiger wird; die Seele wendet sich in der Haut und öffnet die Augen. Aus Sonnenstaub von Linda Hogan

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Typisch Babendererde!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Unglaublich gut geschrieben! Die Story reißt einen sofort mit, und ich habe dieses Buch verschlungen. Für mich eine großartige Autorin mit der Begabung, Träume zu wecken und gesellschaftskritische Themen jugendgerecht und spannend zu verpacken. Mit Sinn, Tiefe, Abenteuer und natürlich der großen Liebe. Dieses Buch beschäftigt mich und lässt... Unglaublich gut geschrieben! Die Story reißt einen sofort mit, und ich habe dieses Buch verschlungen. Für mich eine großartige Autorin mit der Begabung, Träume zu wecken und gesellschaftskritische Themen jugendgerecht und spannend zu verpacken. Mit Sinn, Tiefe, Abenteuer und natürlich der großen Liebe. Dieses Buch beschäftigt mich und lässt mich nicht mehr los. Das nächste Buch von ihr wartet schon auf mich...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die zauberhafte Welt der Indianer
von Annie am 24.01.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe mich sofort in die Welt der Indianer verliebt! Ein schönes Buch das den Konflikt zwischen Indianern und "Zivilisation" aufweist. Nicht nur eine Liebesgeschichte sondern auch ein tiefgründiges Thema. Wer sich für Indianer interessiert, die nicht unbedingt etwas mit "Twilight" zu tun haben, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Entführt in eine andere Welt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Selm am 23.08.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe schon einige Bücher von Antje Babendererde gelesen, doch Libellensommer ist mit Abstand das Beste. Nicht das ihre anderen Bücher schlecht wären, ich fand auch diese sehr schön, aber Libellensommer ist einfach nicht zu übertreffen. Jodie, das junge Mädchen, dass Zoff mit ihren Eltern hat und ein wenig... Ich habe schon einige Bücher von Antje Babendererde gelesen, doch Libellensommer ist mit Abstand das Beste. Nicht das ihre anderen Bücher schlecht wären, ich fand auch diese sehr schön, aber Libellensommer ist einfach nicht zu übertreffen. Jodie, das junge Mädchen, dass Zoff mit ihren Eltern hat und ein wenig unter ihrem Übergewicht leidet, trifft in einem Wald auf Jay, dem Indianerjungen. Er nimmt sie (unfreiwillig) mit in seine Welt, in der sich die beiden in einander verlieben und eine wunderschöne Zeit in der Wildnis erleben. Nachdem ich dieses Buch gelesen hatte, wär ich am Liebsten auch in einen Wald in Kanada gerannt und hätte nach Indianerstämmen Ausschau gehalten, bei denen ich mich anschließen kann, um auch die Schönheit der Natur nicht nur zu Sehen, sondern auch zu Spüren. Nun leider war das nicht so einfach. Indianersommer ist auf jeden Fall eins meiner Lieblingsbücher und ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen. (Und Altersbegrenzungen nach Oben sind sowieso Quatsch.)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Libellensommer
von Sigrid Waletzke aus Emden am 21.08.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch wurde mir von einer Kollegin empfohlen. Seitdem gehört es zu meinen Lieblingsbüchern.Es handelt von einem jungen Mädchen, das sich zum ersten Mal verliebt.Ein wunderschöner Roman, empfehlenswert nicht nur für junge Leserinnen ab ca. 14 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Libellensommer
von Nadine aus Pinneberg am 11.08.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die 15-jährige Jodie reißt eines Tages zu Hause aus, denn ihre Eltern streiten sich nur noch. Sie trampt eine Weile, um zu ihrem Email Freund Tim zu kommen. Auf dieser Abenteuerlichen Reise, begegnet sie einem netten Hippiepärchen das sie mitnimmt. Nur der Truckfahrer ist dann nicht mehr so nett,... Die 15-jährige Jodie reißt eines Tages zu Hause aus, denn ihre Eltern streiten sich nur noch. Sie trampt eine Weile, um zu ihrem Email Freund Tim zu kommen. Auf dieser Abenteuerlichen Reise, begegnet sie einem netten Hippiepärchen das sie mitnimmt. Nur der Truckfahrer ist dann nicht mehr so nett, der sie auch mitnehmen will. Jodie nutzt die Gelegenheit auf einem Rastplatz und flüchtet vor ihm und gerät in die Hände von dem Indianerjungen Jay. Dieser rettet Jodie vor dem Truckfahrer... und somit beginnt ein tolles aber auch verwirrendes Abenteuer. Immer wieder tauchen Missverständnisse auf. Denn die Welten der beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Jay lebt in der Wildnis und jagt sein Essen. Jodie lebt in der Stadt und kennt von Jays Welt nichts. Nur die Vorurteile. Sie verbringen eine tolle, spannende Zeit miteinander die viele, auch gefährliche, Situationen bereit hält. Und am Ende verlieben sie sich ineinander. Nur kann diese Liebe bestehen? Sind die beiden Welten in denen sich die beiden bewegen, nicht zu unterschiedlich? Ich kann nur sagen das ich total begeistert bin von diesem Buch. Ich dachte erst das dieses Buch eher für viel jüngere Leser ist, aber meine Meinung hat sich geändert. Eine tolle einfühlsame Schreibweise. Ich hatte das Gefühl ich war Mittendrin statt nur dabei. Ganz tolle, große und leuchtende 5 Sterne :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Libellensommer
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein wunderschönes Buch über die erste Liebe, Zoff mit den Eltern und das Erwachsenwerden. Antje Babendererde erzählt von Jodie und jungen Indianer Jay. Jodie flieht vor den Problemen zu Hause und begegnet durch Jay eine für sie neue Welt. Der Leser erfährt viel die zwei unterschiedlichen Welten der... Ein wunderschönes Buch über die erste Liebe, Zoff mit den Eltern und das Erwachsenwerden. Antje Babendererde erzählt von Jodie und jungen Indianer Jay. Jodie flieht vor den Problemen zu Hause und begegnet durch Jay eine für sie neue Welt. Der Leser erfährt viel die zwei unterschiedlichen Welten der beiden, aber auch über die Geschichte der Indianer under Amerika. Ein wirklich unglaublich tolles Jugendbuch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Libellensommer
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zur Zeit ist es eher schwerig, ein gut geschriebenes Jugendbuch zu finden, welches ohne Vampire, Feen oder Werwölfe auskommt und doch gibt es noch Autoren, die es nicht verlernt haben mit realen Themen zu begeistern. Antje Babendererde ist eine solche Meisterin ihres Fach und ihre Bücher muss man einfach lesen... Zur Zeit ist es eher schwerig, ein gut geschriebenes Jugendbuch zu finden, welches ohne Vampire, Feen oder Werwölfe auskommt und doch gibt es noch Autoren, die es nicht verlernt haben mit realen Themen zu begeistern. Antje Babendererde ist eine solche Meisterin ihres Fach und ihre Bücher muss man einfach lesen und lieben! "Libellensommer" erzählt die Geschichte von Jodie und dem Indianerjungen Jay, einer Liebe zwischen zwei ungleichen Welten. Außerdem wird dem Leser das Leben der Indianer im heutige Amerika nahe gebracht, ein Thema, welches nach wie vor fasziniert. Ein richtig gutes Buch, nicht nur für Jugendliche.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Libellensommer

Libellensommer

von Antje Babendererde

(4)
Hörbuch
Fr. 21.90
+
=
Isegrim

Isegrim

von Antje Babendererde

Hörbuch
Fr. 27.90
+
=

für

Fr. 49.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale