orellfuessli.ch

Libri Cogitati

...die letzte Chance

(10)
Ein mystisches Abenteuer zwischen Gegenwart und Vergangenheit.
Warnung!
Werfe nicht jede E-Mail eines Unbekannten ungelesen in den Papierkorb!
…denn sonst könnte dir das grösste Abenteuer Ihres Lebens entgehen.
Kurzbeschreibung:
Als der Schriftsteller Stefan immer wieder Nachrichten eines Unbekannten bekommt, weiss er noch nicht zu welcher Mission er eines Tages aufbrechen soll.
Was bedeuten die Zeilen: „Sie Narr! Sie wissen nicht was Sie getan haben“ ?
Als Urheber dieser Nachrichten macht er den in einer Seniorenresidenz lebenden Heinz ausfindig. Von ihm erfährt Stefan von der Existenz des "Domenico Diarium" (Das Tagebuch des Domenico), dessen Entdeckung Heinz beinah das Leben kostete.
Im Mittelalter geschrieben ist es voller Erkenntnisse, die das Leben, wie wir es kennen, komplett infrage stellen könnte. In Stefans letztem Buch entdeckt Heinz beängstigende Parallelen zu den Experimenten, von denen Domenico in seinem Tagebuch berichtet hat.
Ist Heinz grösster Widersacher wirklich dabei die gefährlichen Experimente von damals zu wiederholen oder hat er es nach all den Jahren sogar geschafft das geheime Buch "Libri Cogitati" zu finden? Zu einer unbekannten Zeit geschrieben und lange verschollen könnte dieses „Buch der Gedanken“ für seinen Besitzer als das wohl gefährlichste Machtinstrument der Welt missbraucht werden.
Mit den Aufzeichnungen von Heinz im Gepäck macht sich Stefan auf die Suche, um zu verhindern was verhindert werden muss.
Doch wie mächtig ist sein Gegner? – Welche alten Rätsel muss er lösen? – …..und wem kann er wirklich vertrauen?
Neben seinem Bestseller „Fünf Tage – bis du stirbst“ wieder ein umfangreicher Thriller von Stefan Heidenreich, in dem es diesmal um mysteriöse E-Mails, Anagramme und ein vergessenes Geheimnis aus der Vergangenheit geht.
Portrait
Stefan Heidenreich wurde 1959 in Berlin geboren. Während seine Frau und seine Tochter sich 1999 im Wasser tummeln, beginnt der selbstständige Kaufmann an der Adria-Küste seinen ersten Roman zu schreiben. Fast acht Jahre vergehen, bis der passionierte Autor sein Werk "Im Netz der Gedanken" veröffentlicht. Im Sommer 2012 zieht es den, bis dahin noch unbekannten Schriftsteller an die Lübecker Bucht, wo er fortan mit seiner Frau lebt. Fast acht Jahre vergehen, bis der passionierte Autor sein Werk "
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 270, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847643081
Verlag Neobooks
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41563036
    Gotteslüge
    von Kathrin Lange
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38659472
    Die Masken des Todes
    von Catherine Hunter
    eBook
    Fr. 5.50
  • 43316533
    Rattenkinder
    von B.C. Schiller
    (6)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 39573780
    Sticken, stricken, strangulieren
    von Tatjana Kruse
    eBook
    Fr. 11.00
  • 47751866
    Im Netz der Gedanken
    von Stefan Heidenreich
    (2)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 15.90
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B. C. Schiller
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
1

anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Heinsberg am 30.11.2013

Ganz anders als mit, Fünf Tage: bis du stirbst, kommt dieser Roman von Stefan Heidenreich daher. Allerdings ist es dem Autor auch hier gelungen, eine Spannung aufzubauen, die bist zur letzten Seite standhält. Toll gemacht, Das liest man auch schon mal bis zur Morgendämmerung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
super Abenteuer
von einer Kundin/einem Kunden aus Neumünster am 09.11.2013

Das war mal wieder ein Abenteuer, nach meinem Geschmack. Wer denkt, dass so etwas aus Amerika stammen muss, der irrt sich gewaltig. Als gebürtige Berlinerin kenne ich die Handlungsorte recht gut. In diesem Roman habe ich noch mehr über meine Heimat und ihre Geschichte gelernt. Spannend und überzeugend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
klasse Story
von einer Kundin/einem Kunden am 06.11.2013

Das ist inzwischen das zweite Buch, von dem Autor, das ich gelesen habe. Ein gänzlich anderes Genre, aber auch empfehlenswert. Ich frage mich immer, wo die Schriftsteller die nötige Fantasie hernehmen. Mich hat das Buch gefesselt, wie Sakrileg. Jedoch viel lockerer und natürlicher. Bestimmt mag das nicht jeder, aber... Das ist inzwischen das zweite Buch, von dem Autor, das ich gelesen habe. Ein gänzlich anderes Genre, aber auch empfehlenswert. Ich frage mich immer, wo die Schriftsteller die nötige Fantasie hernehmen. Mich hat das Buch gefesselt, wie Sakrileg. Jedoch viel lockerer und natürlicher. Bestimmt mag das nicht jeder, aber mich hat es angesprochen. Nach zwei so unterschiedlichen Büchern, frage ich mich, was der Autor es nächstes schreibt. Ich werde es im Auge behalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
wirklich beeindruckend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 14.07.2015

wieder ein Roman von Stefan Heidenreich. Und wieder ein Volltreffer. Etwas für Freunde von Abenteuer, Rätsel und Spannung. Mehr möchte ich nicht verraten Ach ja.: Wie beim beliebtesten Autor der Welt wurde auch hier jede Menge Geschichtswissen mit eingearbeitet und éin Geheimnis. das überlebt hat

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Zusammenfassung
von einer Kundin/einem Kunden aus hellingen am 06.11.2013

Erfreut habe ich festgestellt, dass die Zusammenfassung überarbeitet wurde, dankeschön! Das Buch habe ich inzwischen auch gelesen, fand den Inhalt recht interessant, den Stil aber verbesserungsbedürftig. Die Fünf Sterne gibt es von mir, weil den Null-Sterne-Beitrag von Herrn ausgleichen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Muss für Abenteuerfreunde
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 27.10.2013

Die Story hätte inhaltlich auch von Dan Brown stammen können. Dann jedoch wäre sie sicherlich auch als Printversion verfügbar und hätte wohl auch mehr Sterne. Die Handlung ist neu und der Text liest sich flüssig. Spannung ist durchaus vorhanden. Mal eine Schatzsuche der anderen Art, mit vielen Rückblicken in... Die Story hätte inhaltlich auch von Dan Brown stammen können. Dann jedoch wäre sie sicherlich auch als Printversion verfügbar und hätte wohl auch mehr Sterne. Die Handlung ist neu und der Text liest sich flüssig. Spannung ist durchaus vorhanden. Mal eine Schatzsuche der anderen Art, mit vielen Rückblicken in die Geschichte. Offensichtlich hatte es jedoch jemand zu eilig, das Buch ins Netz zu stellen und deshalb ein paar Tippfehler in der Beschreibung übersehen. Zum Glück setzt sich dies im Roman nicht fort. Hier scheint der Verlag ordentlich lektoriert zu haben. Einen Tipp an den Autor. Jede Bewertung schlägt sich in der Gesamtbewertung nieder. Auch die mit 0 Sterne. Sie sollten die Beschreibung jedoch vom Verlag noch einmal überarbeiten lassen, damit keine falschen Eindrücke entstehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
endlich mal geschichtlich korrekt
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2013

Irgendwie eine Mischung aus unserer Gegenwart und der Geschichte. Hier wurden unsere Geschichtsbücher endlich mal ernst genommen, was selbst den großen Meistern der Literatur nur selten gelingt. Hier wird die Geschichte der Tempelritter einmal richtig dargestellt und daraus ein tolles Abenteuer der Neuzeit gestrickt. Natürlich geht es auch hier um... Irgendwie eine Mischung aus unserer Gegenwart und der Geschichte. Hier wurden unsere Geschichtsbücher endlich mal ernst genommen, was selbst den großen Meistern der Literatur nur selten gelingt. Hier wird die Geschichte der Tempelritter einmal richtig dargestellt und daraus ein tolles Abenteuer der Neuzeit gestrickt. Natürlich geht es auch hier um eine Art der Schatzsuche, wobei es sich aber nicht um Gold und Edelsteine handelt. Vielmehr um verschollen geglaubtes Wissen. Soweit ich es beurteilen kann, sind auch die technischen Details mit denen sich der Protagonist auseinandersetzt in Ordnung. Spannung ist durchaus vorhanden, Fazit. Obwohl ich esoterisch angehauchte Romane eigentlich nicht mag, ist dieser so gut umgesetzt, dass ich viel Freude daran hatte. Also etwas für Freunde von Thriller, Abenteuergeschichten und dem, was Dan Brown zu bieten hat. Ganz anders als das erste Buch des Autor, aber genauso interessant.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend wie Dan Brown
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 20.10.2013

Wer Bücher im Stil von Dan Brown mag, der sollte diesen Roman nicht verpassen. Es ist das zweite Buch von dem Autor und es hat sich wirklich gelohnt. Hoffentlich folgen weitere.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Des Rätsels Lösung
von Daggi aus Berlin am 23.07.2014

Ganz anders als das erste Buch von dem Schriftsteller, aber auch wieder spannend geschrieben. Der Genre geht mehr in die Richtung Abenteuer. Man erfährt viel über unsere Geschichte. Wieder wird viel gerätselt. Die volle Punktzahl gibt es von mir dennoch nicht, weil ich eigentlich keine Abenteuer mag. Andere Leser... Ganz anders als das erste Buch von dem Schriftsteller, aber auch wieder spannend geschrieben. Der Genre geht mehr in die Richtung Abenteuer. Man erfährt viel über unsere Geschichte. Wieder wird viel gerätselt. Die volle Punktzahl gibt es von mir dennoch nicht, weil ich eigentlich keine Abenteuer mag. Andere Leser mögen das anders sehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Zusammenfassung
von einer Kundin/einem Kunden aus hellingen am 25.10.2013

Wer hat, um Himmels Willen, diese Zusammenfassung des Buches verbrochen? Allein in dieser kurzen Beschreibung finden sich ZEHN Fehler und zwei unmögliche Sätze: 1. ...Ist Heinz sein größter Widersacher wirklich... (also der größte Widersacher von Heinz oder wer?) 2... Umfangreicher Thriller in dem es um mysteriöse E-Mails, Anagramme einem vergessenem Geheimnis... Wer hat, um Himmels Willen, diese Zusammenfassung des Buches verbrochen? Allein in dieser kurzen Beschreibung finden sich ZEHN Fehler und zwei unmögliche Sätze: 1. ...Ist Heinz sein größter Widersacher wirklich... (also der größte Widersacher von Heinz oder wer?) 2... Umfangreicher Thriller in dem es um mysteriöse E-Mails, Anagramme einem vergessenem Geheimnis aus der Vergangenheit geht. Dieser letzte Satz sagt bitte WAS aus? Grammatisch falsch ist er sowieso und hinter "Thriller" gehört ein Komma! Wo und wie kann man Herrn Heidenreich erreichen? Ich würde ihm gern und ernsthaft anbieten, seine Manuskripte KOSTENLOS auf Rechtschreibung und Grammatik zu prüfen, EHE sie in Druck gehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Libri Cogitati

Libri Cogitati

von Stefan Heidenreich

(10)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Fünf Tage - Thriller

Fünf Tage - Thriller

von Stefan Heidenreich

(53)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 7.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen