orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

The Lives of Animals

(1)
Der Gedanke an die Grausamkeit des Menschen im Umgang mit Tieren bedrängt die Romanautorin Elizabeth Costello mit zunehmendem Alter immer mehr: Die Menschen machen sich in ihren Augen eines Verbrechens von unvorstellbarem Ausmass schuldig, das sie täglich in den Zuchtbetrieben und Schlachthäusern, in den Versuchsstationen und Forschungslabors rund um die Welt geschehen lassen. Costellos Sohn, Professor für Physik, an dessen Universität Elizabeth eine Vorlesung über dieses Thema hält, sieht sich in der schwierigen Situation, zu weniger fundamentalen Positionen in der Debatte um die Rechte der Tiere vermitteln zu sollen. Haben Tiere Rechte? Haben Menschen Tieren gegenüber Pflichten, unabhängig davon, ob sie Rechte haben? Welche Art Seele haben Tiere? Und welche die Menschen? Elizabeth Costello provoziert und verstört mit ihren elementaren Fragen die Intellektuellen. J. M. Coetzee nutzt die Form der literarischen Erzählung, um nachzudenken über eine der wesentlichsten Menschheitsfragen: d ie Frage nach der Würde der Kreatur. The idea of human cruelty to animals so consumes novelist Elizabeth Costello in her later years that she can no longer look another person in the eye: humans, especially meat-eating ones, seem to her to be conspirators in a crime of stupefying magnitude taking place on farms and in slaughterhouses, factories, and laboratories across the world.Costello's son, a physics professor, admires her literary achievements, but dreads his mother's lecturing on animal rights at the college where he teaches. His colleagues resist her argument that human reason is overrated and that the inability to reason does not diminish the value of life; his wife denounces his mother's vegetarianism as a form of moral superiority.At the dinner that follows her first lecture, the guests confront Costello with a range of sympathetic and skeptical reactions to issues of animal rights, touching on broad philosophical, anthropological, and religious perspectives. Painfully for her son, Elizabeth Costello seems offensive and flaky, but--dare he admit it?--strangely on target.Here the internationally renowned writer J. M. Coetzee uses fiction to present a powerfully moving discussion of animal rights in all their complexity. He draws us into Elizabeth Costello's own sense of mortality, her compassion for animals, and her alienation from humans, even from her own family. In his fable, presented as a Tanner Lecture sponsored by the University Center for Human Values at Princeton University, Coetzee immerses us in a drama reflecting the real-life situation at hand: a writer delivering a lecture on an emotionally charged issue at a prestigious university. Literature, philosophy, performance, and deep human conviction--Coetzee brings all these elements into play.As in the story of Elizabeth Costello, the Tanner Lecture is followed by responses treating the reader to a variety of perspectives, delivered by leading thinkers in different fields. Coetzee's text is accompanied by an introduction by political philosopher Amy Gutmann and responsive essays by religion scholar Wendy Doniger, primatologist Barbara Smuts, literary theorist Marjorie Garber, and moral philosopher Peter Singer, author of Animal Liberation. Together the lecture-fable and the essays explore the palpable social consequences of uncompromising moral conflict and confrontation.
Portrait
J. M. Coetzee, geb. 1940 in Kapstadt, lehrte von 1972 bis 2002 als Literaturprofessor in seiner Heimatstadt und gehört zu den bedeutendsten Autoren der Gegenwart. Er wurde für seine Romane und sein umfangreiches essayistisches Werk mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet, u. a. zweimal mit dem Booker Prize. 22003 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen. Coetzee lebt seit 2002 in Adelaide, Australien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 134
Erscheinungsdatum 16.04.2001
Sprache Englisch
ISBN 978-0-691-07089-6
Reihe The University Center for Human Values Series
Verlag Princeton University Press
Maße (L/B/H) 233/154/10 mm
Gewicht 230
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34910866
    The Life List
    von Lori Nelson Spielman
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42413879
    All the Light We Cannot See
    von Anthony Doerr
    (2)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 29974749
    Me Before You
    von Jojo Moyes
    (6)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 43809866
    It Ends with Us
    von Colleen Hoover
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40495717
    Here I Am
    von Jonathan Safran Foer
    (1)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 4570744
    The Curious Incident of the Dog in the Night-Time
    von Mark Haddon
    (7)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45047266
    Nutshell
    von Ian McEwan
    (2)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 44681417
    The Seven Sisters 03. The Shadow Sister
    von Lucinda Riley
    Buch
    Fr. 27.90
  • 40476149
    After You
    von Jojo Moyes
    Buch
    Fr. 17.90
  • 46095035
    Born A Crime
    von Trevor Noah
    Buch
    Fr. 20.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Poesie oder Philosophie?
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 07.01.2011

Ein fiktionaler Text, der aber nicht nur mit realen Vorgängen (den Tanner Lectures) spielt, sondern sich auch mit einer ernsten Problematik befasst, unserem Verhältnis zu Tieren. Die Hauptfigur in der kurzen Erzählung setzt sich in zwei Vorlesungen vehement für ein völliges Umdenken in dieser Frage ein und argumentiert für... Ein fiktionaler Text, der aber nicht nur mit realen Vorgängen (den Tanner Lectures) spielt, sondern sich auch mit einer ernsten Problematik befasst, unserem Verhältnis zu Tieren. Die Hauptfigur in der kurzen Erzählung setzt sich in zwei Vorlesungen vehement für ein völliges Umdenken in dieser Frage ein und argumentiert für die Kraft der Einfühlung und der Literatur, um diese Umkehr zu begründen. Ihr widersprechen andere Figuren der Erzählung, so dass sich ein Diskurs ergibt, bei dem die Leser zwangsläufig selbst Position beziehen müssen. Eingerahmt wird der Text von Coetzee in dieser Ausgabe von einer, allerdings nichtssagenden, Einleitung sowie vier Stellungnahmen von herausragenden Vertretern betroffener Disziplinen. Diese sind gut bis sehr gut und runden das Buch sehr erfolgreich ab. Insgesamt empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Lives of Animals

The Lives of Animals

von J. M. Coetzee

(1)
Buch
Fr. 39.90
+
=
There but for the

There but for the

von Ali Smith

Buch
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 56.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale