orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Lob der Vergebung

Vom Schmerz des Betrogenwerdens und vom Neuanfang in der Liebe

Was geschieht in Beziehungen, wenn einer der beiden sein Wort bricht und heimlich eine andere Liebeserfahrung lebt? Und was passiert, wenn der, der betrogen hat, um Vergebung bittet und wieder geliebt werden möchte? Wird dann alles wieder wie vorher? Massimo Recalcati stellt nicht von ungefähr die Vergebung ins Zentrum seines Nachdenkens über die Liebe. Sie ist die anspruchsvollste und härteste Prüfung für ein Paar, das zusammenbleiben will. Um Vergebung zu ringen lohnt sich, wenn wir die Liebe nicht, wie so häufig, zu einem austauschbaren Konsumgut verkommen lassen wollen, sondern trotz aller Schwierigkeiten die aufrichtige Begegnung mit dem Anderen suchen und eine Erneuerung der Liebe wagen. Nichts ist wie vorher, wenn Betrug und Seitensprung ins Leben eines Paares treten. Statt alles gleich aufzugeben plädiert der bekannte Psychoanalytiker für eine Erneuerung der Liebe und den ernsthaften Versuch einer intensiven Vergebungsarbeit.
Was geschieht in Beziehungen, wenn einer der beiden sein Wort bricht und heimlich eine andere Liebeserfahrung lebt? Und was passiert, wenn der, der betrogen hat, um Vergebung bittet und wieder geliebt werden möchte? Wird dann alles wieder wie vorher? Massimo Recalcati stellt nicht von ungefähr die Vergebung ins Zentrum seines Nachdenkens über die Liebe. Sie ist die anspruchsvollste und härteste Prüfung für ein Paar, das zusammenbleiben will. Um Vergebung zu ringen lohnt sich, wenn wir die Liebe nicht, wie so häufig, zu einem austauschbaren Konsumgut verkommen lassen wollen, sondern trotz aller Schwierigkeiten die aufrichtige Begegnung mit dem Anderen suchen und eine Erneuerung der Liebe wagen.
Portrait
Massimo Recalcati zählt zu den bekanntesten Psychoanalytikern Italiens und lehrt an der Universität Padua. Er ist wissenschaftlicher
Direktor des Forschungsinstituts für Angewandte Psychoanalyse in Mailand; Mitglied der italienischen Lacan-Gesellschaft und Gründer
des Jonas-Onlus-Zentrums für Klinische Psychologie; zahlreiche erfolgreiche Buchpublikationen, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 203
Erscheinungsdatum 23.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-98059-2
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 245/163/25 mm
Gewicht 330
Originaltitel Non è piu come prima
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lob der Vergebung

Lob der Vergebung

von Massimo Recalcati

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=
Black Deutschland

Black Deutschland

von Darryl Pinckney

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.30
+
=

für

Fr. 54.20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale