orellfuessli.ch

Lolita

One of the most controversial novels of the twentieth century, Vladimir Nabokov's Lolita is a strange, troubling love story told by the one of the most unreliable narrators in literature. This Penguin Modern Classics edition includes an afterword by Craig Raine.
Poet and pervert, Humbert Humbert becomes obsessed by twelve-year-old Lolita and seeks to possess her, first carnally and then artistically, out of love, 'to fix once for all the perilous magic of nymphets'. Is he in love or insane? A silver-tongued poet or a pervert? A tortured soul or a monster? Or is he all of these? Humbert Humbert's seduction is one of many dimensions in Nabokov's dizzying masterpiece, which is suffused with a savage humour and rich, elaborate verbal textures. Filmed by Stanley Kubrick in 1962 starring James Mason and Peter Sellers, and again in 1997 by Adrian Lyne starring Jeremy Irons and Melanie Griffith, Lolita has lost none of its power to shock and awe.
' Lolita is comedy, subversive yet divine ... You read Lolita sprawling limply in your chair, ravished, overcome, nodding scandalized assent'
Martin Amis, Observer
Rezension
He did us all an honour by electing to use, and transform, our language. Anthony Burgess
Portrait
Vladimir Nabokov, geb. am 22.04.1899 in St. Petersburg, entstammte einer grossbürgerlichen russischen Familie, die nach der Oktoberrevolution von 1917 emigrierte. Nabokov selbst ging zunächst nach England, wo er am Trinity College in Cambridge französische und russische Literatur studierte. Von 1922-37 lebte er in Berlin, wo er 1925 die Russin Vera Slonim heiratete, der er bis zu seinem Lebensende nahezu alle seine Bücher gewidmet hat. 1938 verliess Nabokov Deutschland und ging mit seiner Frau und seinem Sohn nach Paris, bevor er 1940 nach Amerika übersiedelte. Wegen seiner Kenntnisse als Schmetterlingsforscher erhielt er 1942 einen Forschungsauftrag der Harvard Universität. Er beschrieb eine Reihe von neuen Schmetterlingsarten, von denen eine nach ihm benannt wurde. 1945 wurde er amerikanischer Staatsbürger. Mit der Hilfe von Freunden und unter anderem aufgrund der Studie über Nikolai Gogol, die er 1944 veröffentlichte, wurde ihm 1948 eine Professur für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität von Cornell angeboten. Hier arbeitete er zehn Jahre lang, bis ihm der der Welterfolg von "Lolita" es ihm ermöglichte, seine Lehrtätigkeit aufzugeben. Nabokov zog in die Schweiz, wo er sich ganz dem Schreiben widmete, Schmetterlinge fing und seine russischen Romane ins Englische übersetzte. In gewisser Weise hat er sein Exildasein bis zu seinem Lebensende bewusst aufrechterhalten. Nie besass er eine Wohnung oder ein Haus. Er lebte in einem Hotel in Montreux, wo er am 5. Juli 1977 starb. Auszeichnung der American Academy of Arts and Letters (1953); Kunstpreis der Brandeis Universität (1963/64); Orden des National Institut of Arts and Letters (1969).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 15.07.2015
Sprache Englisch
ISBN 978-0-14-026407-4
Reihe Penguin Modern Classics
Verlag Penguin Books Ltd
Maße (L/B/H) 198/129/15 mm
Gewicht 234
Verkaufsrang 7.614
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26796884
    Lolita
    von Vladimir Nabokov
    Buch
    Fr. 14.90
  • 7027469
    Lolita
    von Vladimir Nabokov
    Buch
    Fr. 13.90 bisher Fr. 16.40
  • 40107412
    Adultery
    von Paulo Coelho
    Buch
    Fr. 12.90
  • 43982710
    Sweet Caress
    von William Boyd
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40062425
    The Year I Met You
    von Cecelia Ahern
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37410004
    The Notebook
    von Nicholas Sparks
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40322886
    The Good Son
    von Paul McVeigh
    Buch
    Fr. 15.90
  • 39327968
    The Lovely Bones
    von Alice Sebold
    Buch
    Fr. 18.90
  • 43830648
    My Grandmother Sends Her Regards and Apologises
    von Fredrik Backman
    Buch
    Fr. 15.90
  • 43764755
    Feminist Fight Club
    von Jessica Bennett
    Buch
    Fr. 27.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Lolita

Lolita

von Vladimir Nabokov

Buch
Fr. 18.90
+
=
All the Light We Cannot See

All the Light We Cannot See

von Anthony Doerr

(2)
Buch
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale