orellfuessli.ch

London Road - Geheime Leidenschaft / Edinburgh Love Stories Bd. 2

Deutsche Erstausgabe

(30)

Sie wagt es nicht, von Liebe zu träumen. Er zeigt ihr: Wahre Liebe ist kein Traum.

Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden Mann, gutsituiert und zuverlässig. Stattdessen begegnet sie Cameron McCabe - gutaussehend, arrogant und irgendwie gefährlich. Gefährlich sexy. Er ist der Einzige, der wirklich in ihr Innerstes blicken will. Wird es ihm gelingen, ihre Mauer aus Zweifeln zu überwinden?

Nach dem grossen Erfolg von »Dublin Street« der neue Bestseller von Samantha Young

Portrait
Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Mit der Veröffentlichung von »Dublin Street« und »London Road«, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsenen, wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 505
Erscheinungsdatum 29.05.2013
Serie Edinburgh Love Stories 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28598-6
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 191/121/32 mm
Gewicht 358
Originaltitel Down London Road
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39152621
    India Place - Wilde Träume
    von Samantha Young
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40977280
    Verheißung / The Wild Ones Bd. 3
    von M. Leighton
    (5)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 45165632
    Under the Lights - Gunner und Willa
    von Abbi Glines
    Buch
    Fr. 13.90
  • 42403572
    Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38839746
    Atemlos / Addicted to You Bd. 1
    von M. Leighton
    (11)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40164351
    Scotland Street - Sinnliches Versprechen / Edinburgh Love Stories Bd. 5
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42218513
    Rock me
    von Cherrie Lynn
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39152617
    Out of the Shallows - Herzsplitter (Deutsche Ausgabe)
    von Samantha Young
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 11286955
    SHE
    von Thomas Karsten
    Buch
    Fr. 52.00
  • 33788318
    Playing with Fire - Verbotene Gefühle
    von Jennifer Probst
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37798744
    One more Chance - Befreit
    von Abbi Glines
    (6)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 34706564
    Rush of Love - Erlöst
    von Abbi Glines
    (18)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 38839746
    Atemlos / Addicted to You Bd. 1
    von M. Leighton
    (11)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 37798791
    Be with Me / Wait for you Bd. 2
    von J. Lynn
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39283342
    Stay with Me / Wait for you Bd. 4
    von J. Lynn
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40990854
    While It Lasts - Cage und Eva
    von Abbi Glines
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 37315875
    Crazy in Love 01 - Gefährlich schön
    von Kim Karr
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37412878
    Jamaica Lane - Heimliche Liebe
    von Samantha Young
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39152621
    India Place - Wilde Träume
    von Samantha Young
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33837032
    Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht / Edinburgh Love Stories Bd. 1
    von Samantha Young
    (31)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35428910
    Fountain Bridge - Verbotene Küsse (Deutsche Ausgabe)
    von Samantha Young
    (3)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 40758778
    Fire&Ice 6 - Chris Turner
    von Allie Kinsley
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
30 Bewertungen
Übersicht
12
9
2
4
3

Wieder fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 03.06.2013

Nachdem ich schon Samantha Young's erwachsen-Erstlingswerk " Dublin Street" mit Begeisterung in wenigen Tagen gelesen habe, bin ich auch von "London Road" vollends überzeugt. Ich hatte es in 3 Tage gelesen und bin immer noch begeistert von der Geschichte und das sie sie an "Dublin Street" anknüpft. Die Geschichte... Nachdem ich schon Samantha Young's erwachsen-Erstlingswerk " Dublin Street" mit Begeisterung in wenigen Tagen gelesen habe, bin ich auch von "London Road" vollends überzeugt. Ich hatte es in 3 Tage gelesen und bin immer noch begeistert von der Geschichte und das sie sie an "Dublin Street" anknüpft. Die Geschichte von Jo ist anders als die von Joss in "Dublin Street" aber nicht weniger Spannend, Gefühlvoll und sexy. Begeistert bin ich auch immer wieder, von der Schreibweise der erst 26 jährigen Autorin. Jedes geschrieben Wort kann ich deutlich vor meinem Auge sehen und auch fühlen. Das Buch lässt einen für den Moment des lesens daran Glauben, dass es die wahre und große Liebe doch geben kann. Als Tipp: erst " Dublin Street" und danach " London Road" hinterher verschlingen. Tolle Bücher, die ich so schnell nicht vergessen werde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Hammer!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Oldenburg am 01.06.2013

Ich war wirklich erstaunt, dass die alten Charaktere wieder aufgetaucht sind, somit ist es eine indirekte Weiterführung des ersten Teils. Jedoch gibt es hier um Jo, die in Dublin Street nur ansatzweise beschrieben wurde und das mit Vorurteilen belastet. Das Buch ist spannend und hat wieder diesen Charakter, dass... Ich war wirklich erstaunt, dass die alten Charaktere wieder aufgetaucht sind, somit ist es eine indirekte Weiterführung des ersten Teils. Jedoch gibt es hier um Jo, die in Dublin Street nur ansatzweise beschrieben wurde und das mit Vorurteilen belastet. Das Buch ist spannend und hat wieder diesen Charakter, dass man sich sehr gut hineinversetzen kann und wirklich mitfühlt!!! Einfach Klasse!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Traum wird wahr...
von Tatjana M. aus Braunschweig am 29.06.2015

Die Geschichte handelt von Jo, welche sich den Arsch aufreißt um ihre Mutter und ihren kleinen Bruder durchzufüttern und die Rechnungen zu bezahlen und um Cam, welcher der Augenscheinliche Bad Boy ist. Jo muss die Erziehung ihres kleines Bruders übernehmen und ist für ihn wirklich eine Mutter. Ich finde... Die Geschichte handelt von Jo, welche sich den Arsch aufreißt um ihre Mutter und ihren kleinen Bruder durchzufüttern und die Rechnungen zu bezahlen und um Cam, welcher der Augenscheinliche Bad Boy ist. Jo muss die Erziehung ihres kleines Bruders übernehmen und ist für ihn wirklich eine Mutter. Ich finde es herzzerreißend schön und gleichzeitig traurig. Samantha Young schafft es immer wieder einen in einem Bann zu ziehen und die Beziehung zwischen Jo und Cam so spannend zu machen. Erst kommt die Freundschaft und dann ? naja alle die die Bücher von Samantha Young kennen, werden wissen wie die Geschichte ausgeht. Aber vorher passiert so viel spannendes und zugleich trauriges in der Geschichte von Jo, ihrem kleinen Bruder Cole und natürlich Cam. Ich liebe ihre Bücher und bin gespannt auf jeden weiteren Teil der Edinburgh-Story. ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Samantha Young – London Road
von einer Kundin/einem Kunden aus Moers am 08.01.2015

Samantha Young – London Road Johanna Walker wächst in schwierigen familiären Verhältnissen auf. Ihre Mutter Alkoholikerin und ihr Vater hat sie geschlagen, bevor er dann ins Gefängnis gekommen ist. Das einzig gute und wertvolle in ihrem Leben ist ihr Bruder Cole. Um ihm eine bessere Zukunft zu gewährleisten, hat Jo... Samantha Young – London Road Johanna Walker wächst in schwierigen familiären Verhältnissen auf. Ihre Mutter Alkoholikerin und ihr Vater hat sie geschlagen, bevor er dann ins Gefängnis gekommen ist. Das einzig gute und wertvolle in ihrem Leben ist ihr Bruder Cole. Um ihm eine bessere Zukunft zu gewährleisten, hat Jo 2 Jobs und ihre Partnerwahl fällt immer auf wohlhabende Männer. Und dann lernt sie Cameron McCabe kennen, und es knistert direkt vom ersten Augenblick an. Aber sowohl Jo als auch Cam sind in einer festen Beziehung und sie wehren sich gegen die Gefühle die der jeweils andere in ihnen auslöst. Und dann taucht auch noch Johannas Vater auf und ihr Leben verändert sich schlagartig. Eine gelungene Fortsetzung der Edinburgh Love Stories, die mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Ich hab mit den sympathischen Charakteren dieses Buches gelitten, mich mit ihnen gefreut und ihre Angst gespürt. Es war lustig, traurig und erotisch zu gleich dieser Liebesgeschichte zu folgen. Ein rasantes Tempo, viel Herzklopfen und ein Happy End haben auch den zweiten Teil zu einem guten Buch gemacht. Schön ist auch, dass man die alten Charaktere aus dem ersten Buch wieder trifft. Gelungene Fortsetzung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es knistert
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 08.12.2014

Jo ist eine attraktive junge Frau, welche mit reichen Männern zusammen ist, um für ihren kleinen Bruder und sich selbst zu sorgen. Sie ist anscheinend mit dem jetztigen Mann (Malcom) an ihrer Seite glücklich, bis sie auf den arroganten Mistkerl Cameron trifft, welche ihre Welt promt auf den Kopf... Jo ist eine attraktive junge Frau, welche mit reichen Männern zusammen ist, um für ihren kleinen Bruder und sich selbst zu sorgen. Sie ist anscheinend mit dem jetztigen Mann (Malcom) an ihrer Seite glücklich, bis sie auf den arroganten Mistkerl Cameron trifft, welche ihre Welt promt auf den Kopf stellt. Er findet Dinge über Jo heraus, welche sie eigentlich niemandem zeigen möchte aus Angst vor Verachtung. Doch Cameron ist verständnisvoll und eröffnet im Gegenzug ebenfalls ein gut gehütetes Geheimnis über seine Person. So erobert er Jo´s Herz ohne das sie selbst es bemerkt... Die Geschichte ist von Anfang an sehr spannend... als Jo und Cam sich kennen lernen sind beide eigentlich in festen Händen und so verdrängen beide ihre leidenschaftlichen Gefühle füreinander und verstricken sich in Voruteilen um das unverkennbare "knistern" zu verdrängen. Doch die Vorurteile werden bald zunichte gemacht und die beiden realisieren, dass sie sich immer mehr zueinander hingezogen fühlen...Somit steigt die Spannung immer weiter an.. Als es mit den beiden endlich klappt könnte man meinen, dass die Spannung wieder sinkt...doch die Autorin hat es hervorragend geschafft die Spannung weiterhin oben zu halten indem sie die Ex-Partner der beiden Hauptfiguren mit eingearbeitet hat...Somit kann man das Buch förmlich nicht aus der Hand legen... man muss erfahren ob wieder alles gut wird oder ob trotz der glühenden Leidenschaft alles kaputt geht. Anstelle der Autorin hätte ich Cam zwar an einigen Stellen noch ein bisschen mehr zappeln lassen aber der Spannung hat es dennoch keinen Abbruch getan. Durch den Schreibstil hatte man immer das Gefühl selbst vor diesem unheimlich attraktiven Mann zu stehen und ebenfalls diese Leidenschaft zu spüren. Ab und zu gibt uns die Autorin weitere Hintergrundinformationen die sie sehr gut in den Inhalt einfügen und somit die Spannung weiter ausreizen. Zusammengefasst kann man sagen: Spannend, mit einem Spritzer Humor und Drama. Sympathisch und unglaublich Leidenschaftlich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
überzeugender Liebesroman mit gut ins Szene gesetzter Erotik
von Manja Teichner am 23.07.2013

Meine Meinung: Johanna Walker sieht ist jung und sieht gut aus. Sie scheint die perfekte Freundin für reiche und erfolgreiche Männer zu sein. Sie tut ja auch wirklich alles um ihnen zu gefallen, um geliebt zu werden. Doch Jo tut es nicht für sich, sondern weil sie ihren Bruder Cole... Meine Meinung: Johanna Walker sieht ist jung und sieht gut aus. Sie scheint die perfekte Freundin für reiche und erfolgreiche Männer zu sein. Sie tut ja auch wirklich alles um ihnen zu gefallen, um geliebt zu werden. Doch Jo tut es nicht für sich, sondern weil sie ihren Bruder Cole aus der Gewalt, die in ihrer Familie herrscht, herausholen möchte. Vor Freunden versteckt Jo ihr Geheimnis um ihre Familie. Auf einer Kunstaustellung lernt Johanna den attraktiven Cameron kennen. Beide sind sofort voneinander fasziniert und obwohl sie beide in einer festen Beziehung sind, können sie nicht ohne einander … Der Liebesroman „London Road – Geheime Leidenschaft“ stammt von der Autorin Samantha Young. Das Buch ist der Nachfolgeband von „Dublin Street – Gefährliche Sehnsucht“. Obwohl ich den Vorgänger nicht gelesen habe, hatte ich keinerlei Probleme in die Handlung zu kommen. Das Buch kann also durchaus auch alleine stehen. Johanna, genannt Jo, ist eine tolle Protagonistin. Zu Beginn wird sie sehr von Selbstzweifeln geplagt. Sie ist gutaussehend und eine starke junge Frau. Johannas Kindheit war geprägt von Schlägen ihres Vaters. Sie kümmert sich um Cole, ihren 14-jährigen Bruder, den sie nur zu gerne aus der Gewalt herausholen möchte. Da Johanna nicht immer genug Geld zur Verfügung hat sucht sie einen Freund, der sie finanziell unterstützt. Im Handlungsverlauf nimmt Johanna mehr und mehr ihr Leben selber in die Hand. Cameron ist ein gut aussehender aber auch geheimnisvoller junger Mann. Er ist witzig, offen und ehrlich. Zu Beginn empfand ich Cameron ein wenig arrogant. Dies gibt sich aber nach und nach. Zwischen den beiden knistert es von der ersten Begegnung an. Sie können nicht voneinander lassen, auch wenn es nicht immer gut für sie ist. Die Nebencharaktere hat Samantha Young ebenfalls sehr gut dargestellt. Sie haben alle ihren Platz in der Geschichte. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm. Sie beschreibt die Szenen recht detailliert und bildhaft, was vor allem bei den erotischen Szenen gut kommt. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Johanna in der Ich-Perspektive. Man ist also immer direkt dabei und lernt sie gut einzuschätzen. Die Handlung beinhaltet alles, was das Leserherz begehrt. Es gibt Spannung, Liebe aber auch Humor und Charme. Immer wieder sind Rückblenden eingebaut und alles ist nachvollziehbar und chronologisch dargestellt. Die erotischen Szenen hat Samantha Young sehr ästhetisch und stilvoll beschrieben. Das Ende kommt nicht überraschend und passt so, wie es hier ist, gut zum gesamten Buch. Fazit: „London Road – Geheime Leidenschaft“ von Samantha Young ist ein sehr überzeugender Liebesroman. Die toll ausgearbeiteten Protagonisten und die gut in Szene gesetzte Erotik bescheren dem Leser unvergessliche Lesestunden. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein absolutes MUSS dieses Buch zu lesen
von Denise Schramm aus Johanngeorgenstadt am 22.06.2013

Eine wunderbare Geschichte die man unbedingt lesen muss. Genauso wunderbar wie Dublin Street. Man lacht und fühlt mit Jo. Also ich kann dazu nur sagen Kaufen Kaufen Kaufen!!!!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Weg zu Glück und Selbstbewusstsein
von Sonjalein aus Bad Salzuflen am 18.06.2013

Inhalt: Jo ist jung, wunderschön und die perfekte Freundin für gut betuchte Männer. Sie tut alles, um von ihnen geliebt zu werden und gibt sich sogar teilweise selbst auf, nur um ihnen zu gefallen. Aber Jo tut dies nicht aus Eigennutz, sondern um für ihren kleinen Bruder eine bessere... Inhalt: Jo ist jung, wunderschön und die perfekte Freundin für gut betuchte Männer. Sie tut alles, um von ihnen geliebt zu werden und gibt sich sogar teilweise selbst auf, nur um ihnen zu gefallen. Aber Jo tut dies nicht aus Eigennutz, sondern um für ihren kleinen Bruder eine bessere Zukunft zu sichern. Cole und Jo leben zusammen mit ihrer alkoholkranken Mutter, von der sie ständig drangsaliert werden. Der einzige Mensch der dieses Geheimnis kennt ist Jos beste Freundin. Vor ihren jeweiligen Freunden jedoch versteckt Jo ihr dunkles Geheimnis. Dann begegnet ihr auf einer Party der attraktive Cam, der eigentlich so gar nicht ein ihr Beuteschema passt. Die beiden fühlen sich, trotz fester Partnerschaft, sofort zueinander hingezogen und Jo ist sogar bereit ihren reichen Partner für ihn zu verlassen. Meinung: „London Road“ ist mehr als eine erotische Liebesgeschichte. Hier geht es nicht nur um Romantik und Sex, sondern auch darum an sich selbst zu glauben und sich selbst zu finden. Am Anfang des Buches wird Jo, obwohl sie so wunderschön ist von Selbstzweifeln geplagt. Sie glaubt nichts wert zu sein und nichts zu schaffen. Das ändert sich im Laufe des Buches und der Leser kann miterleben wie sie anfängt ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Das andere Auffallende an „London Road“ ist der Ablauf der Geschichte. Andere Bücher enden immer damit, dass das Paar zusammenkommt. Hier jedoch nicht. In dieser Geschichte geht es mit den Problemen die eine frische Beziehung hat, in der ein Partner eben so extrem unsicher ist, weiter. Dadurch kommt es zu Missverständnissen und der Leser stellt sich die Frage, ob die frische Beziehung den überhaupt Bestand haben kann. Mir hat das Buch auf jeden Fall super Gefallen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Figuren gut durchdacht. Sogar die Stimmungen der alkoholkranken Mutter werden hier glaubhaft dargestellt. Und natürlich kommt eben auch die Liebesgeschichte zwischen Cam und Jo nicht zu kurz. Fazit: Ein lesenswertes tolles Buch, das neben Liebe und Erotik eben auch noch das „gewisse Etwas“ hat und deshalb unbedingt empfehlenswert ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Feuer und Flamme!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.06.2013

Die attraktive Jo fühlt sich zu Cam sehr hingezogen, auch er kann die knisternde Spannung zwischen ihnen spüren. Jo steckt aber in einer Beziehung mit Malcolm, der ihr nicht nur finanzielle Sicherheit bietet. Kann sie sich ihren Gefühlen Cam gegenüber hingeben? Mehr wird nicht verraten; nur so viel, die... Die attraktive Jo fühlt sich zu Cam sehr hingezogen, auch er kann die knisternde Spannung zwischen ihnen spüren. Jo steckt aber in einer Beziehung mit Malcolm, der ihr nicht nur finanzielle Sicherheit bietet. Kann sie sich ihren Gefühlen Cam gegenüber hingeben? Mehr wird nicht verraten; nur so viel, die Autorin ist ihrem Schreibstil auch im zweiten Buch treu geblieben. London Road hat mich ebenso begeistert wie Dublin Street; gefühlvoll, spannend, geheimnisvoll, …………..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach schön :)
von Sternchen1991 aus Berlin am 07.06.2013

Genau wie das erste Buch von Samantha Young einfach klasse und einfach zu lesen. Ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es in 2 Tagen ausgelesen. Mir gefällt gut das die Figuren aus dem ersten Band wieder auftauchen und man ein wenig aus deren Leben erfährt.... Genau wie das erste Buch von Samantha Young einfach klasse und einfach zu lesen. Ich wollte es nicht mehr aus der Hand legen und habe es in 2 Tagen ausgelesen. Mir gefällt gut das die Figuren aus dem ersten Band wieder auftauchen und man ein wenig aus deren Leben erfährt. Allerdings muss man das andere Buch nicht zwingend kennen um die Geschichte zu verstehen. Schade das es so kurz war. ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super!!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Freinsheim am 06.06.2013

Ein Buch das man lesen muß,es ist spannend,es ist zum lachen aber auch zum weinen man fühlt so richtig mit...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach Klasse!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Euskirchen am 03.06.2013

Dieses Buch muss man einfach lesen! Man ist gefesselt von Anfang an und kann kaum aufhören zu lesen. Samantha Young ist wirklich ein Meisterstück gelungen. Ein Buch zum Mitfühlen, Weinen aber auch zum Lachen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebensgeschichte mit erotischem Einschlag
von Anne W. am 23.06.2015

Samantha Young hat einen Nachfolger des Erfolgsschlagers Dublin Street auf den Buchmarkt gebracht. Titel als auch Cover der beiden Bücher sind mehr als ähnlich - Kenner wissen also auf Anhieb Bescheid, Ich finde es nicht schlecht, dass es Ähnlichkeiten gibt, jedoch hätte ich mir bei der Covergestaltung noch etwas... Samantha Young hat einen Nachfolger des Erfolgsschlagers Dublin Street auf den Buchmarkt gebracht. Titel als auch Cover der beiden Bücher sind mehr als ähnlich - Kenner wissen also auf Anhieb Bescheid, Ich finde es nicht schlecht, dass es Ähnlichkeiten gibt, jedoch hätte ich mir bei der Covergestaltung noch etwas Originelleres gewünscht. Da London Road der Nachfolgeroman ist, lässt sich vermuten, dass es erforderlich ist, den ersten Teil gelesen zu haben - doch dem ist nicht so. Die Personen sind im ersten Buch lediglich am Rande aufgetaucht, daher ist es auch problemlos möglich mit dem zweiten Teil zu beginnen. Das Buch selbst handelt von der 24jährigen Johanna, kurz Jo, die neben familiären Sorgen jede Menge Arbeit hat, um sich den Lebensunterhalt zu verdienen. Die Mutter, schwere Alkoholikerin, der Bruder in der Luft. Daher versucht sie für ihren Bruder die Mutterrolle zu übernehmen und versucht so, ihm ein besseres Leben zu bieten. Johanna ist bildhübsch und daher total bei den Männern angesehen und somit fällt es ihr leicht an reiche, meist ältere, Männer zu kommen. Sie hat mal hier, mal da Liebschaften, doch die wahre Liebe findet sie nicht. Auf einer Austellung lernt sie einen jungen Mann kennen, Cam. Und nun beginnt das Abenteuer, denn beide sind liiert, doch auch beide spüren die sexuelle Anziehung... Ich fand das Buch sehr gut geschrieben, ich bin super schnell in den Lesefluss gekommen und habe das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen können, sodass ich es innerhalb kürzester Zeit durchgelesen hatte. Klar ist, dass man Vergleiche zu Shades of Grey zieht, denn auch die Reihe habe ich gelesen. Ich muss sagen, dass die Bücher von Samantha Young anders sind - aber nicht schlechter. Man könnte sagen, es sei ein Abschlag, aber dieser Meinung bin ich nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebensgeschichte mit erotischem Einschlag
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2015

Samantha Young hat einen Nachfolger des Erfolgsschlagers Dublin Street auf den Buchmarkt gebracht. Titel als auch Cover der beiden Bücher sind mehr als ähnlich - Kenner wissen also auf Anhieb Bescheid, Ich finde es nicht schlecht, dass es Ähnlichkeiten gibt, jedoch hätte ich mir bei der Covergestaltung noch etwas... Samantha Young hat einen Nachfolger des Erfolgsschlagers Dublin Street auf den Buchmarkt gebracht. Titel als auch Cover der beiden Bücher sind mehr als ähnlich - Kenner wissen also auf Anhieb Bescheid, Ich finde es nicht schlecht, dass es Ähnlichkeiten gibt, jedoch hätte ich mir bei der Covergestaltung noch etwas Originelleres gewünscht. Da London Road der Nachfolgeroman ist, lässt sich vermuten, dass es erforderlich ist, den ersten Teil gelesen zu haben - doch dem ist nicht so. Die Personen sind im ersten Buch lediglich am Rande aufgetaucht, daher ist es auch problemlos möglich mit dem zweiten Teil zu beginnen. Das Buch selbst handelt von der 24jährigen Johanna, kurz Jo, die neben familiären Sorgen jede Menge Arbeit hat, um sich den Lebensunterhalt zu verdienen. Die Mutter, schwere Alkoholikerin, der Bruder in der Luft. Daher versucht sie für ihren Bruder die Mutterrolle zu übernehmen und versucht so, ihm ein besseres Leben zu bieten. Johanna ist bildhübsch und daher total bei den Männern angesehen und somit fällt es ihr leicht an reiche, meist ältere, Männer zu kommen. Sie hat mal hier, mal da Liebschaften, doch die wahre Liebe findet sie nicht. Auf einer Austellung lernt sie einen jungen Mann kennen, Cam. Und nun beginnt das Abenteuer, denn beide sind liiert, doch auch beide spüren die sexuelle Anziehung... Ich fand das Buch sehr gut geschrieben, ich bin super schnell in den Lesefluss gekommen und habe das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen können, sodass ich es innerhalb kürzester Zeit durchgelesen hatte. Klar ist, dass man Vergleiche zu Shades of Grey zieht, denn auch die Reihe habe ich gelesen. Ich muss sagen, dass die Bücher von Samantha Young anders sind - aber nicht schlechter. Man könnte sagen, es sei ein Abschlag, aber dieser Meinung bin ich nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leidenschaft pur
von Tintenherz aus Kronshagen am 25.11.2014

"London Road" von Samantha Young, erschienen im Ullstein-Verlag, Seitenanzahl: 512 Inhalt: Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden... "London Road" von Samantha Young, erschienen im Ullstein-Verlag, Seitenanzahl: 512 Inhalt: Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden Mann, gut situiert und zuverlässig. Stattdessen begegnet sie Cameron McCabe – gut aussehend, arrogant und irgendwie gefährlich. Gefährlich sexy. Er ist der Einzige, der wirklich in ihr Innerstes blicken will. Wird es ihm gelingen, ihre Mauer aus Zweifeln zu überwinden? Autorin: Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits eine Jugendbuchserie veröffentlicht. Mit »Dublin Street«, ihrem ersten Roman für Erwachsene, landete sie auf Anhieb einen internationalen Bestseller. Meine Meinung zu dem o. g. Buch: Das Buch liest sich mit einem lebendigem Schreibstil und manchmal sehr direkten Dialogen angenehm flüssig. Die Geschichte um die mit Selbstzweifeln geplagte Johanna wird interessant erzählt. Man erfährt viel über die Protagonistin. Jo hat eine verletzte Seele, erlebte eine schlechte Kindheit und besitzt sehr wenig Selbstwertgefühl. Ihre dunkle Vergangenheit vertraut sie nur ihrer Freundin Joss an. Johanna fällt von einer Beziehung in die nächst, bis sie auf Cameron trifft. Doch ihr Körper und auch ihr Verstand kämpfen gegeneinander und machen ihr das Leben schwer. Sie steht sich selbst im Weg. Die sexuelle Unterströmung und die Leidenschaft, die die Protagonisten "erleiden" ist allgegenwärtig. Die erotischen Situationen werden anschaulich und prickelnd dargestellt, ohne evtl. anstößig zu sein. Ich habe das Buch in fast einem Rutsch durchgelesen und ich war angenehm überrascht. Den Vorgänger dieser Reihe werde ich mir auf jeden Fall noch besorgen. Fazit: Überzeugender und eindrucksvoller Roman mit erotischen Beiträgen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahre Liebe ist kein Traum..
von Nana am 18.09.2014

" Ich wollte nicht, dass er die Wahrheit über Cole erfuhr. Wenn er so wild entschlossen war, in mir nur das zu sehen, was viele andere sahen, dann wollte ich ihm auf keinen Fall seine Illusion rauben" Johanna Walker hat schon genug Probleme. Schon seit Jahren kümmert sie sich um... " Ich wollte nicht, dass er die Wahrheit über Cole erfuhr. Wenn er so wild entschlossen war, in mir nur das zu sehen, was viele andere sahen, dann wollte ich ihm auf keinen Fall seine Illusion rauben" Johanna Walker hat schon genug Probleme. Schon seit Jahren kümmert sie sich um ihren jüngeren Bruder Cole. Sie will ihn von der Armut und der Gewalt ihrer Familie schützen, daher sucht sie sich einen soliden Mann der ihr Finanziell unterstützen kann. Denn Sie denkt, dass sie nichts anderes als ihr schöne Aussehen besitzt. Cameron McCabe ist alles anderes als ein solider und gut situierter Mann. Er ist gutaussehend, arrogant und voller Vorurteile gegenüber Jo. Dennoch ziehen sich die beiden magisch an. Doch beide sind vergeben. Meine Meinung: London Road ist der zweite Teil der Edinburgh Love Stories. Die einzelne Bücher sind in sich abgeschlossen und können somit unabhängig voneinander gelesen werde. Dennoch würde ich raten sie der Reihe nach zu lesen, denn die einzelnen Personen kommen immer wieder vor und somit kann es nicht zu Spoiler führen. Die Hauptprotagonisten fand ich sehr sympathisch vorallem Cam. Das Buch hat mich von Anfang an gefesselt. Leider hat die Spannung gegen Ende des Buch ein bisschen nachgelassen, dennoch fand ich die Liebesgeschichte sehr wundervoll. Fazit: Mich hat London Road überzeugt und ich freue ich schon jetzt auf weitere Bücher der Autorin. Edingburgh Love Stories: 1. Dublin Street- Gefährliche Sehnsucht (Joss & Braden) 2. London Road- Geheime Leidenschaft (Jo & Cam) 3. Jamaica Lane - Heimliche Liebe (Olivia & Nate) 4. India Place - wilde Träume (Hannah & Marco)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
London Road
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2014

Es war zum Dahinschmachten. Man kann sich mal so richtig gehen lassen und darf auf keinen Fall mitdenken. Zum Abschalten vom Alltag ist dieses buch bestens geeignet. Es hat viel vom Pilcher-Charme. Jo will einen reichen Mann, um dem eigenen familiärem Disaster zu entfliehen bzw zu Helfen. Doch es... Es war zum Dahinschmachten. Man kann sich mal so richtig gehen lassen und darf auf keinen Fall mitdenken. Zum Abschalten vom Alltag ist dieses buch bestens geeignet. Es hat viel vom Pilcher-Charme. Jo will einen reichen Mann, um dem eigenen familiärem Disaster zu entfliehen bzw zu Helfen. Doch es kommt ganz anders und das Gefühlsdrama nimmt seinen Lauf. Für den Leser ist es angenehm und flüssig geschrieben. Man ist von Anfang an dabei und lässt sich einfach mitreissen. Den Rest macht Young.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Plauen am 22.07.2013

Kommt zwar ans erste Buch bei weitem nicht ran aber trotzdem ist das Buch schön zu lesen und macht Spass.. Problem ist halt wenn man ersten Teil gelesen hat, hat man zu große Erwartungen.. Das ist genauso wie bei Filmen man findet meisten den ersten Teil am besten..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2013

»Dublin Street« von Samantha Young habe ich förmlich verschlungen, die Geschichte um Joss und Braden war so interessant dass ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen konnte. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ich unbedingt London Road lesen wollte. Jo arbeitet in der selben Bar wie Joss,... »Dublin Street« von Samantha Young habe ich förmlich verschlungen, die Geschichte um Joss und Braden war so interessant dass ich das Buch kaum mehr aus der Hand legen konnte. Daher ist es nicht verwunderlich, dass ich unbedingt London Road lesen wollte. Jo arbeitet in der selben Bar wie Joss, sie war diejenige die sich sofort an Braden rangemacht hat. Jetzt wissen wir natürlich warum.. Mittlerweile sind ein paar Jahre vergangen und Jo und ihr Bruder Cole gehören schon fast zum Inventar der Familie Carmichael. Jo wirkt auf dem ersten Blick wie eine kleine, naive und geldgeile Tussi. Es scheint als würde sie die Männer nur ausnutzen um an deren Geld zu kommen, was natürlich auch zum Teil stimmt. Wenn man jedoch hinter die Fassade blickt, entdeckt man eine Frau die sich selbst so klein hält und die von sich selbst glaubt, nichts anderes zu können, als sich reiche Männer zu schnappen. An dieser Stelle werden sicher einige die Augen verdrehen und sich denken "bitte, nicht schon wieder so eine Protagonistin mit null Selbstvertrauen". Hier kann ich nur sagen, lasst euch nicht täuschen, die Geschichte ist diesmal ein wenig ausgeklügelter und die Hintergrundstory wurde definitiv mehr ausgebaut. Ihr kleiner Bruder Cole ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen, er steckt gerade mitten in der Pubertät und antwortet meist nur mit einem kurzen Gemurmel. Ich fand es einfach süß, wie er sich um seine große Schwester Sorgen macht. Als ich zu lesen begann kam ich zwar. durch den flüssigen Schreibstil sehr leicht in die Geschichte hinein, aber die ersten hundert Seiten gestalteten sich doch zäher als gedacht. Anders gesagt, bis dahin war es einfach langweilig.. als dann endlich die Neugier entfacht wurde und ich abermals in die kitschige Welt von Samantha Young abtauchte. Cam ist zwar kein Braden aber auch er hat seine Momente. Für mich ist er viel zu wenig Bad Boy, da hätte ich mir doch schon mehr erwartet. Die Dialoge zwischen Cam und Jo ließen mich öfters schmunzeln und die vielen emotionalen Situationen wirkten nie too much. Aber manchmal darf es auch ein wenig Kitsch sein. Natürlich ist die Geschichte an sich etwas zuviel, hier spielt alles aufeinmal zusammen, der Vater der zur Gewalt neigt, die Mutter die den Alkohol mehr liebt als ihre eigenen Kinder und die daraus resultierenden Folgen. Aber man sollte das Buch so sehen wie es ist, nämlich als kurzweilige und gefühlvolle Unterhaltung! Man muss sich natürlich im klaren sein, das London Road kein reiner Liebesroman ist, hier geht es recht anrüchig zur Sache. Aber genau diese Mischung macht das ganze Buch aus, diese ständigen ups and downs die man mit Jo erlebt sind einfach zum mit fiebern. Und genau das macht man auch, fiebern, bangen, hoffen und leiden und am Ende glücklich seufzen. »London Road« ist ein Muss für Young Adult Stories Fans. Und für alle, die tragische und romantische Geschichten mögen, mit dem richtigen Mix aus sentimentalen Geflüster und derben Sprüchen. Von mir gibt es sehr gute 4/5 Rawr's. ©Sarah Rawrpunx rawrpunx.blogspot.co.at

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
etwas Warmes fürs Herz
von einer Kundin/einem Kunden aus Linnich am 13.06.2013

Die 24-jährige Jo(hanna) hat mit 16 Jahren die Schule verlassen um finanziell ihre fast bettlägerige, alkoholkranke Mutter und ihren 8 Jahre jüngeren Bruder Cole finanziell zu unterstützen. Er soll es besser haben als sie, die Gewalt durch ihren Vater erlebt hat und ihr so lange eingeredet wurde wertlos zu... Die 24-jährige Jo(hanna) hat mit 16 Jahren die Schule verlassen um finanziell ihre fast bettlägerige, alkoholkranke Mutter und ihren 8 Jahre jüngeren Bruder Cole finanziell zu unterstützen. Er soll es besser haben als sie, die Gewalt durch ihren Vater erlebt hat und ihr so lange eingeredet wurde wertlos zu sein, dass sie fast selbst daran glaubt. Einzigen Halt fand sie bei ihrem Onkel Mick, der dann aber nach Amerika auswanderte. Sicherheit sucht sie, zum Preis der Selbstaufgabe, in den Armen von Männern. Im Moment bei Malcom, dem 15 Jahre älteren Lottomillionär. Einzig ihre beste Freundin Joss kennt ihre Beweggründe. Bis sie den arbeitslosen Graphiker Cam(eron) kennenlernt und sich länger gegen seine erotische Anziehungskraft wehrt. Eine nett zu lesende, aber auch vorhersehbare Liebesgeschichte mit dezenten erotischen Momenten. Einfühlsam und kurzweilig geschrieben mit teilweise doch sehr unwahrscheinlichen Entwicklungen, keine allzu anspruchsvolle Literatur, aber etwas Warmes fürs Herz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

London Road - Geheime Leidenschaft / Edinburgh Love Stories Bd. 2

London Road - Geheime Leidenschaft / Edinburgh Love Stories Bd. 2

von Samantha Young

(30)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht / Edinburgh Love Stories Bd. 1

Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht / Edinburgh Love Stories Bd. 1

von Samantha Young

(31)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Edinburgh Love Stories

  • Band 1

    33837032
    Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht / Edinburgh Love Stories Bd. 1
    von Samantha Young
    (31)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 2

    34985228
    London Road - Geheime Leidenschaft / Edinburgh Love Stories Bd. 2
    von Samantha Young
    (30)
    Buch
    Fr. 14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    37412881
    Jamaica Lane - Heimliche Liebe / Edinburgh Love Stories Bd. 3
    von Samantha Young
    (7)
    Buch
    Fr. 13.40
  • Band 4

    39152621
    India Place - Wilde Träume
    von Samantha Young
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 5

    40164351
    Scotland Street - Sinnliches Versprechen / Edinburgh Love Stories Bd. 5
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 6

    42403572
    Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale