orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Looking for Hope

Roman

(9)

Die Geschichte aus Deans Sicht
Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte - doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ...

Rezension
"Einfach nur schön."
Ulrike Volkmann, diva - Kieler Magazin April 2015
Portrait

Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mittlerweile hat sie auch in Deutschland die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt Colleen Hoover weltweit über eine riesengrosse Fangemeinde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 01.04.2015
Serie Hope-Reihe 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71625-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 193/136/25 mm
Gewicht 339
Originaltitel Losing Hope
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42240028
    Love and Confess
    von Colleen Hoover
    (53)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40402008
    Weil wir uns lieben
    von Colleen Hoover
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43962009
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (19)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 39238643
    Göttlich verliebt
    von Josephine Angelini
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35058091
    Weil ich Will liebe
    von Colleen Hoover
    (18)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42423475
    Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)
    von Teresa Sporrer
    (7)
    Buch
    Fr. 7.40
  • 43961958
    This is not a love story
    von Holly Bourne
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 42436019
    Und er steht doch auf dich
    von Rachel Harris
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (13)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 43733590
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (5)
    Buch
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45030661
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40402008
    Weil wir uns lieben
    von Colleen Hoover
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45244590
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35146594
    Einfach. Liebe. / Jacqueline & Lucas Bd. 1
    von Tammara Webber
    (12)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40974137
    Es duftet nach Sommer
    von Huntley Fitzpatrick
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39145595
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35058091
    Weil ich Will liebe
    von Colleen Hoover
    (18)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42462842
    Wenn du dich traust
    von Kira Gembri
    (15)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 35057967
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (60)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44252695
    Flower
    von Elizabeth Craft
    (6)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 43733590
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (5)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 32174670
    Tage wie diese
    von John Green
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

Ein gelungener zweiter Band, das man einfach lesen muss.
von einer Kundin/einem Kunden aus Kemberg am 14.04.2016

Inhalt: Dean Holder hat seine Vergangenheit und den Tod seiner Schwester bis jetzt immer verdrängt. Doch dann trifft Holder auf einmal Sky. Sky ruft in Holder Erinnerungen wach die er schon fast vergessen hat. Das er jemals seine Kindheitsfreundin wiederfindet. Holder ist sich nicht ganz sicher ob Sky –... Inhalt: Dean Holder hat seine Vergangenheit und den Tod seiner Schwester bis jetzt immer verdrängt. Doch dann trifft Holder auf einmal Sky. Sky ruft in Holder Erinnerungen wach die er schon fast vergessen hat. Das er jemals seine Kindheitsfreundin wiederfindet. Holder ist sich nicht ganz sicher ob Sky – Hope ist und umgekehrt ob Hope – Sky sein kann. Nun muss er sich seine schreckliche Vergangenheit stellen. Meine Meinung: Ja, „Looking for Hope“ ist fast die gleiche Geschichte wie „Hope Forever“. Colleen Hoover erzählt jetzt die Geschichte aus Dean Holder seiner Perspektive. Was ich aber sehr interessant finde mal die männliche Seite zu sehen, was Dean Holder so fühlt und denkt. Aber Colleen Hoover erzählt nicht nur die gleiche Geschichte wie „Hope Forever“ es gibt auch etwas Neues im Buch von „Looking for Hope“. Man erfährt jetzt mehr über den Tod von seiner Schwester und wie es weiter geht zwischen Holder und Sky. Ich habe „Hope Forever“ geliebt und „Looking for Hope“ liebe ich genauso. Colleen Hoover ist es einmal wieder gelungen die Story aus der männlichen Perspektive realistisch zu erzählen. Man kann Dean Holder einfach alles abnehmen, seine Liebe, Wut und Trauer. Fazit: Alle die, dass erste Band „Hope Forever“ geliebt haben werden auch „Looking for Hope“ lieben. Collen Hoover gehört zu meinen absoluten Lieblingsautorinnen. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hoffnung?
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2016

Nun kann man auch Endlich die Geschichte von Deans Seite lesen. Man erfährt viel zu seiner Vergangenheit, wie er zu seinen Gefühlen zu Sky steht. Sehr gefühlreich, man kann das Buch nicht mehr zur Seite legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervoll!
von Jenny Rau am 10.03.2016

Ich setze die Kenntnis vom ersten Band, "Hope Forever", mal voraus. Falls jemand den ersten Teil noch nicht kennt, könnte diese Rezension Spoiler enthalten. Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich vom ersten Teil begeistert war und aufgrund seiner Vergangenheit sehr an Deans Sicht interessiert war. Das... Ich setze die Kenntnis vom ersten Band, "Hope Forever", mal voraus. Falls jemand den ersten Teil noch nicht kennt, könnte diese Rezension Spoiler enthalten. Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich vom ersten Teil begeistert war und aufgrund seiner Vergangenheit sehr an Deans Sicht interessiert war. Das Buch beginnt unmittelbar vor Leslies Tod. Es beschreibt Deans Gefühle unmittelbar danach und ich war sofort wieder von der Geschichte gefesselt. Das Jahr bei seinem Vater wird nur kurz erwähnt, so dass dieser eher unspannende Teil nicht unnötig in die Länge gezogen wird. Anschließend werden die Geschehnisse aus dem ersten Teil aus Deans Sicht erzählt. Dabei werden für den Leser Deans Gefühle klarer. Im ersten Teil könnte man noch zweifeln, ob Deans Gefühle für Sky nicht zum größten Teil in ihrer gemeinsamen Vergangenheit und seinen Schuldgefühlen begründet liegen, in diesem Teil wurde ich aber restlos davon überzeugt, dass Dean in Sky verliebt ist, und nicht in Hope. Es gibt weiterhin auch einige wundervolle Szenen mit Daniel (seinem besten Freund) und Breckin. Durch ein Gespräch in einer dieser Szenen kann der aufmerksame Leser auch einen kleinen Ausblick auf den nächsten Teil "Finding Cinderella" erhaschen... Was mir am Besten an diesem Buch gefallen hat, und auf was ich vorher nicht vorbereitet war: Während der gesamten Geschichte schreibt Dean Briefe an seine Schwester, wie ein Tagebuch. Dadurch wurde seine Gefühlswelt für mich noch viel klarer, und ich bin wirklich beeindruckt, wie gut er mit dieser schrecklichen Situation umgeht. Diese Briefe gefielen mir auch, weil sie mir Leslie näher brachten - im ersten Teil konnte ich zu ihrer Figur keine Verbindung aufbauen, aber in diesem habe ich angefangen sie zu lieben. Und besonders schön war auch das Ende: Auch, wenn ich Leslies Brief und die darin enthaltenen Offenbarungen ein wenig zu übertrieben fand und das meiner Meinung nach nicht hätte sein müssen, fand ich es wundervoll, dass dieser Teil zeitlich erst ein ganzes Stück nach "Hope Forever" endet und ich dadurch erfahren konnte, wie es mit den beiden weiterging. Das hat mein Herz sehr beruhigt, so dass ich - auch wenn diese Bücher mich noch lange beschäftigen werden und ich mich schon wahnsinnig auf den nächsten Teil freue - mit der Geschichte von Sky und Dean abschließen kann. Fazit: Ich hätte mir noch ein bisschen mehr Einblick in die Geschehnisse während Hopes Verschwinden gewünscht, und die Dialoge und Szenen im letzten Viertel des Buches waren sehr ähnlich zum ersten Teil. Im Vergleich zu vielen anderen Büchern, die aus der Sicht des anderen Protagonisten geschrieben sind, hält sich das hier aber SEHR in Grenzen. Ein wundervolles Buch. ABSOLUT empfehlenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hammer Buch !
von einer Kundin/einem Kunden aus Herrenhof am 09.04.2015

Ich finde es ein super schönes buch, das sehr gefühlvoll ist. Es ist ein buch das man unbedingt lesen muss Und das auf jeden Fall sehr zu empfehlen ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Natürlich wieder großartig!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.03.2015

Der zweite Teil ist endlich da! Dieses mal spielt sich die ganze Geschichte aus der Sicht von Dean Holder ab. Ich habe lange auf diesen Teil gewartet und wurde definitiv nicht enttäuscht! Ich kann es nur weiter empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Looking for Hope
von einer Kundin/einem Kunden am 31.03.2015

Es ist die Geschichte die wir schon alle kennen. Das Buch ist wie der erste Teil (Hope Forever), nur dieses Mal ist alles von der Sichtweise Deans geschildert. Man wird in die Geschichte hineingezogen und kann an nichts mehr anderes denken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr, mehr, mehr!
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 26.03.2015

Schon von Anfang an, haben mich die Geschichten von Colleen Hoover umgehauen und als ich diesmal alles aus Deans Sicht lesen konnte, wie seine Vergangenheit aussah und wie seine Sicht der Dinge war, war so dermaßen interessant, dass ich es nicht richtig in Worte fassen kann. Ich habe das... Schon von Anfang an, haben mich die Geschichten von Colleen Hoover umgehauen und als ich diesmal alles aus Deans Sicht lesen konnte, wie seine Vergangenheit aussah und wie seine Sicht der Dinge war, war so dermaßen interessant, dass ich es nicht richtig in Worte fassen kann. Ich habe das Buch noch am selben Tag durchgelesen, als es ankam. Die Schreibart war wie immer top und ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen, für Jugendliche, die auf Liebesgeschichten mit "Drama" (wenn ich das jetzt mal so nennen kann) abfahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein nettes Begleitbuch zu Hope Forever
von eclipse888 am 08.04.2015

Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope,... Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky ... Ich liebe Hope Forever. Ich liebe Sky, ich liebe Holder und die ganze Welt, die Colleen Hoover erschaffen hat. Nun ist es etwa drei Monate her, dass ich Hofe Forever und anschließend zum ersten Mal Looking for Hope (bzw. Losing Hope) gelesen habe. An meiner Liebe hat sich nichts geändert, doch der Abstand zu der Geschichte lässt mich erkennen, dass das zweite Buch nicht ganz so gut gemacht ist wie der erste. Die Geschichte, die in Looking for Hope erzählt wird, ist dem Leser schon bekannt. Es passiert kaum etwas Neues, von dem wir nicht schon in Hope Forever gelesen haben. Aber dadurch wird sie nicht weniger spannend. Zum Einen erfahren wir nun, was Holder denkt, was für mich schon Grund genug war, das Buch zu lesen. Mich hat es nämlich brennend interessiert, was Holder in den Situationen, in denen er mit Sky zusammen war, gedacht hat. Und zum Anderen wird in Looking for Hope ein Aspekt der Geschichte behandelt, der in Hope Forever eher untergeht: Holders Schwester Les. Leslie spielt eine große Rolle in Holders Leben und die Bindung zwischen den zwei Geschwistern ist so schön beschrieben. Das ist ein weiterer Grund, für den es sich lohnt, das Buch zu lesen. Und Grund Nummer drei ist eigentlich relativ unbedeutend, weil er sowieso kein allzu große Rolle in dem Buch spielt, aber er ist trotzdem auch ein Grund: Daniel, Holders bestes Freund. Ihn finde ich sogar fast noch besser als Holder, mit seinem Humor und einfach seiner Art. Und mit seinen Spitznamen. Ich finde es noch immer total genial, dass Val, wie Daniel sie nennt, in Wahrheit gar nicht Valerie, sondern Tessa heißt. Ich habe Looking for Hope, wie bereits gesagt, nun zum zweiten Mal beendet und die paar Monate Abstand zur Geschichte machen einen echten Unterschied. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin einige wichtige Schlüsselszenen aus Hope Forever einfach weggelassen hat, wodurch auch die Geschichte etwas abgeschnitten wirkt. Szenen, die ich als wichtig empfand und in denen ich gerne mal in Holders Gedanken rein gehört hätte, waren einfach nicht da. Wenn man die zwei Bücher direkt nach einander liest, so wie ich beim ersten Mal, fällt das gar nicht so auf. Mir wäre es deshalb lieber gewesen, wenn das Buch vielleicht noch ein paar Seiten mehr und dafür auch noch einige mehr Szenen zwischen Holder und Sky gehabt hätte. Auch habe ich zum Lesen dieses Mal ziemlich lange gebraucht, fast einen Monat. Ob es daran liegt, dass ich die Geschichte nun schon kannte oder an dem Abstand zu der ganzen Geschichte, das kann ich nicht sagen. Aber ich finde, das sollte ich zumindest einmal erwähnt haben. Über die Autorin: Die Geschichte der US-Autorin Colleen Hoovers ist in der Tat außergewöhnlich: Eigentlich schrieb sie ihren Debütroman "Weil ich Layken liebe" als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter. Aufgrund der guten Resonanz in ihrem Umfeld veröffentlichte sie es dann aber selbst als E-Book - und verkaufte zwei Monate später bereits 200 Bücher am Tag. "Weil ich Layken liebe" landete noch vor "50 Shades of Grey" auf der New-York-Times-Bestsellerliste! Mittlerweile hat sie drei Romane publiziert, die alle Bestseller wurden. 2014 erscheint auch in Deutschland der erste Folgeband "Weil ich Will liebe". Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas. Fazit Ich sehe Looking for Hope nicht als zweiten Teil oder „Hope Forever aus Holders Sicht“, sondern eher als Begleitbuch zu Hope Forever – es ist schön zu lesen und gibt der Geschichte rund um Sky und Holder nicht nur eine, sondern gleich zwei Dimensionen mehr, aber es ist auch nicht unbedingt nötig, das Buch zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Colleen Hoover - der weibliche Nicholas Sparks für Jugendliche!
von Skyline Of Books am 05.04.2015

Klappentext „Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope,... Klappentext „Auf die Vergangenheit zurückzublicken, das hat Dean Holder seit dem Tod seiner Schwester Les erfolgreich vermieden und stattdessen kräftig an seinem Image als Bad Boy gearbeitet. Bis er Sky trifft, die seine Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt. Denn Sky erinnert Dean an Hope, seine verschwundene Kindheitsfreundin, nach der er seit Jahren vergeblich sucht. In Skys Gegenwart brechen Gefühle auf, die Dean längst verloren glaubte - doch immer mehr wird klar: Um in die Zukunft blicken zu können, muss Dean sich den Geistern seiner Vergangenheit ebenso stellen wie Sky…“ Gestaltung Beim neusten Colleen Hoover-Roman wurde das englische Originalcover übernommen. Man sieht einen jungen Mann, der direkt in die Kamera (bzw. die Augen des Betrachters) schaut. Der Name der Autorin sowie der Titel sind zentral darunter gedruckt. Schön finde ich vor allem, dass bei der neusten Auflage des „Vorgängerbandes“ der Schrifttyp an den von „Looking for Hope“ angepasst wurde. So erkennt man, dass diese zwei Bände zueinander gehören (denn immerhin erzählen sie dieselbe Geschichte nur aus zwei verschiedenen Perspektiven). Meine Meinung Bisher hatte ich noch kein einziges Werk von Colleen Hoover gelesen. Als absoluter Hoover-Frischling wusste ich also nicht, was mich erwarten würde. Das Einzige, was ich wusste, war, dass viele Leser absolut begeistert von all ihren Werken sind. Ich hatte immer den Eindruck, dass alles, was aus ihrer Feder kommt, jeden Leser begeistert hat. Aber warum, das konnte ich nie sagen. Nun allerdings, verstehe ich warum. Colleen Hoover schafft es das wahre Leben wie es ist mit all seinen Facetten, Gedanken und Gefühlen perfekt in ihren Geschichten einzufangen und widerzuspiegeln. Als ich „Looking for Hope“ las, war es wie ein Sog. Ein Sog, der mich in die Geschichte gesaugt und an den Zeilen hat kleben lassen. Zu Beginn habe ich einfach nur gelesen, ohne viel nachzudenken. Aber je näher man Protagonist Dean Holder, kurz Holder, kennen lernt, desto tiefer versinkt man in Colleen Hoovers Roman. Selten habe ich ein Buch gelesen, das den Leser so tief in die Innenwelt eines männlichen Charakters hat blicken lassen. Dadurch, dass in der Ich-Perspektive aus Holders Sicht erzählt wird, erlebt der Leser seine Gedanken und Gefühlswelten hautnah. Vor allem die Briefe, die er an seine verstorbene Zwillingsschwester Les schreibt, sind dabei so intensiv, dass ich beim Lesen immer das Gefühl hatte, dass ich Holder persönlich kennen würde. Es erschien mir, als sei ich direkt mit ihm verbunden. So etwas habe ich bisher nur selten erlebt. Holder ist eigentlich ein sehr fürsorglicher, lieber und nachdenklicher Charakter. Auf die Außenwelt und seine Mitmenschen wirkt er allerdings wie ein Bad Boy. Diese Zweigleisigkeit ist es, welche ihn für mich sehr faszinierend gemacht hat. Aber auch Sky, in welche Holder sich verliebt, ist meiner Meinung nach eine sehr vielschichtige und spannende Figur. Dadurch, dass Holder denkt sie sei seine vor Jahren verschwundene Kindheitsfreundin Hope, wird ein hoher Spannungsbogen aufgebaut, denn als Leser fragt man sich immer „Hat Holder nun recht? Ist Sky wirklich Hope? Oder doch nicht?“. Diese Frage hat mich beim Lesen immer weiter angetrieben. „Looking for Hope“ ist der zweite Band einer Dilogie. Allerdings erzählt der erste Band, „Hope Forever“ dieselbe Geschichte, nur aus der Perspektive von Sky. Ich selber habe diesen „Quasi-Vorgänger“ nicht gelesen, aber diese Tatsache hat mich beim Lesen nicht ein einziges Mal gestört, da keine Wissenslücken oder Fragen entstanden sind. Man kann die Handlung problemlos ohne Vorkenntnisse verstehen und genießen. Ich muss sogar sagen, dass meine Nichtkenntnis von „Hope Forever“ die Wirkung von „Looking for Hope“ für mich sogar noch intensiviert hat. Ich könnte mir gut vorstellen, dass jemand, der „Hope Forever“ und somit das Ende der Geschichte kennt, die Handlung vorhersehen kann. Ich allerdings wusste an keiner Stelle, was als nächstes passieren würde (jemand der „Hope Forever“ kennt weiß vermutlich schon von Beginn an, ob Sky Hope ist oder nicht, so könnte es schneller zu Langeweile kommen). Anzumerken ist allerdings auch, dass für meinen Geschmack manche Szenen zu langgezogen wirkten. Wenn Holder und Sky rumknutschen oder miteinander rummachen, geht dies wirklich über viele viele Seiten. Da habe ich mich manchmal gefragt, wann sie denn nun endlich auf des Pudels Kern kommen. Fazit „Looking for Hope“ ist so intensiv, dass es direkt unter die Haut geht! Die beiden Protagonisten Holder und Sky sind vielschichtig, geheimnisvoll und es ist spannend sie genauer kennen zu lernen. Die Innensicht eines männlichen Protagonisten zu erleben war sehr interessant, vor allem weil ich den Vorgänger „Hope Forever“ nicht kannte. Diese Tatsache stört allerdings keineswegs beim Lesen, vielmehr intensiviert die Nichtkenntnis das Leseerlebnis, da man die Handlung noch nicht kennt und so alles neu erlebt. Colleen Hoover ist eindeutig der weibliche Nicholas Sparks für Jugendliche! Ihr Schreibstil war sehr flüssig zu lesen und ihr Roman spiegelt wunderbar das wahre Leben wieder. Allerdings waren manche Szenen in der Handlung etwas zu langgezogen. Daher 4 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Hope Forever (Skys Sicht) 2. Looking for Hope (Holders Sicht)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wie von Will und Layken schon bekannt, wird auch in dieser Reihe der zweite Band aus Sicht des Jungen erzählt. Kein bisschen weniger intensiv und packend als der erste Teil. Super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein muss, wenn man Hope forever gelesen hat. Eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die ihre Wurzeln in der Vergangenheit hat. Lohnt sich zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Geschichte von Dean Holder und Hope wird hier aus der Sicht von Dean erzählt. Wunderschön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wieder ein schönes und trauriges Buch aus der Welt um Sky und Holder, aber diesmal aus seiner Sicht! Es lohnt sich auch dieser Teil, da man in seine Gedankenwelt eintauchen kann!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr gefühlvoller und bewegender Jugendroman über die Liebe aber auch die Verzweiflung Zwillinge. Regt zum nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Geschichte "Hope forever" aus Deans Sicht. Grandios und trotz bekanntem Plot doch komplett neu! Lohnt sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Allstedt am 14.10.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Wenn man das erste Buch gelesen hat, muss man wissen wie es weiter geht. Ich habe es geliebt diese Bücher zu lesen und hoffe auf " Mehr " von Colleen Hoover.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührende Geschichte aus der Sicht von Holder
von Büchersüchtig am 20.07.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

INHALT: Dean Holder ist nach außen hin ein harter und gutaussehender Bad Boy, doch in seinem Inneren sieht es anders aus, denn seit dem Tod seiner geliebten Schwester ist nichts mehr wie es war - bis er Sky in einem Supermarkt trifft. Sky erinnert ihn sehr an Hope, seine Freundin... INHALT: Dean Holder ist nach außen hin ein harter und gutaussehender Bad Boy, doch in seinem Inneren sieht es anders aus, denn seit dem Tod seiner geliebten Schwester ist nichts mehr wie es war - bis er Sky in einem Supermarkt trifft. Sky erinnert ihn sehr an Hope, seine Freundin aus Kindertagen, die vor vielen Jahren verschwunden ist und die er noch immer vermisst. Sky und Dean lernen sich besser kennen und in Skys Gegenwart fühlt sich der junge Mann wieder lebendig, bis die beiden Jugendlichen von der Vergangenheit eingeholt werden... MEINE MEINUNG IN KURZFORM: Kauf-/Lesegrund: Da ich die Bücher von Colleen Hoover liebe, wollte ich auch unbedingt ihr neuestes Werk lesen. Reihe: 2. Band der Sky & Holder/Hopeless-Trilogie Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde in eine texanische Kleinstadt verlegt. Handlungsdauer: Da sich die Story zeitgleich zu "Hope Forever" abspielt, beginnt die Geschichte ebenfalls Ende August und endet Ende Oktober Hauptpersonen: Dean Holder ist überaus gutaussehend, sportlich, ein Mädchenschwarm und hat den Ruf eines Bad Boys, der sogar schon im Jugendarrest gewesen sein soll. Dabei hat sich der 18-jährige Schüler nach dem Selbstmord seiner Zwillingsschwester Leslie von seinen Mitmenschen, auch von seinen geschiedenen Eltern, zurückgezogen und als erst als er der der 17-jährigen Linden "Sky" Davis, begegnet, taut er auf. Sky liest, läuft und backt gern und Holder fühlt sich sofort von ihr angezogen. Alles an der wunderschönen, liebenswerten und humorvollen Schülerin erinnert ihn an Hope, seine Kindheitsfreundin, die als kleines Mädchen spurlos aus seinem Leben verschwunden ist... Holder und Sky wurden als interessante Charaktere mit Facetten, Ecken & Kanten, die man einfach mögen muss. Nebenfiguren: Hier gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Nebenpersonen wie Skys schwuler Freund Breckin, ihre strenge Adoptivmutter Karen und Holders Freund Daniel. Romanidee: Reizvolle Grundidee, die wunderbar umgesetzt wurde. Erzählperspektive: Ich-Erzähler Holder schildert die temporeichen Begebenheiten aus seiner Warte und gewährt uns Einblick in sein Gefühls-Wirrwarr. In Briefen erzählt er seiner Schwester, wie sich sein Leben nach ihrem Tod verändert hat. Handlung: "Looking for Hope" wartet mit einer bittersüßen, romantischen Love Story auf, die viele Emotionen & Geheimnisse, einige Höhen & Tiefen und Vergangenheitsbewältigung beinhaltet. Man taucht sofort in der Geschichte ein und obwohl man bereits Skys Perspektive kennt, ist es äußerst interessant, Holders Sichtweise mitzuerleben. Anders als in "Hope Forever" enthält der 2. Band keinerlei Längen oder unnötige Passagen, auch wenn man die Geschichte eigentlich schon kennt. Schreibstil & Co: Komplettiert wird der Plot durch die gefühlvolle Schreibweise, unterhaltsame Dialoge und eine jugendliche Sprache. FAZIT: Der 2. Band der Hopeless-Trilogie ist eine herzzerreißende Liebesgeschichte, die mich stellenweise zu Tränen gerührt und mir sogar noch besser als der Auftakt "Hope Forever" gefallen hat. Die ausdrucksstarke Story, die aus der Sicht von Dean Holder erzählt wird und viele Emotionen & Turbulenzen enthält, hat mich die ganzen 416 Seiten wundervoll unterhalten und erhält deshalb 5 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nach "Hope Forever", erzählt jetzt Dean seine Sicht der Geschichte. Einige noch ungeklärte Fragen werden beantwortet und es ist spannend, Deans Gedanken zu erfahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wer "Hope Forever" mochte und Gefallen an Fortsetzungen in Form von Nacherzählungen aus einer anderen Perspektive findet, wird trotz kleinerer Mängel sicher gut unterhalten werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Geschichte von Sky und Hope diesmal aus seiner Sicht. Trotz gleicher Story wieder sooo berührend. Doch man kann auch etwas neues erwarten. Weitere schockierende Erkenntnisse...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Looking for Hope

Looking for Hope

von Colleen Hoover

(9)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Hope Forever

Hope Forever

von Colleen Hoover

(21)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Hope-Reihe

  • Band 1

    39145595
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 2

    40402104
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale