orellfuessli.ch

Loriots kleiner Opernführer

(1)
»Sie hat mich nie geliebt«, klagt der König von Spanien. Er meint Elisabeth, die Verlobte seines Sohnes, der seinerseits eine Prinzessin Eboli nie geliebt hat, die ihn jedoch liebt, wohl weil der König sie nie geliebt hat. Kommt hinzu, dass Elisabeth Frau Eboli nicht liebt und weder Don Carlos vom Vater noch der Vater vom Sohn geliebt wird.
Wie hier in Verdis Don Carlos sind grosse Opern erst nach Klärung des Inhalts zu geniessen. Da ist es gut, diesen Opernführer zur Hand zu haben: 53 Opern von Wagner, Mozart, Puccini, Verdi, Händel, Rossini u.v.a.m. – fast vollständig erzählt von Loriot."
Portrait
Loriot, eigentlich Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow, wurde am 12. November 1923 in Brandenburg (Havel) geboren. Von Bülow wuchs bei Grossmutter und Urgrossmutter in Berlin auf, bis die Familie 1938 nach Stuttgart zog. Dort besuchte er ein humanistisches Gymnasium, das er 1941 mit Notabitur verliess.
Er begann in der Familientradition eine Offizierslaufbahn, es folgte ein dreijähriger Militäreinsatz an der Ostfront in Russland. Nach dem Krieg arbeitete er kurzzeitig als Holzfäller in Niedersachsen, 1946 legte er das Abitur ab. Von 1947 bis 1949 studierte er Malerei und Grafik an der Kunstakademie (Landeskunstschule) in Hamburg. Nach dem Abschluss legte er erste Arbeiten als Werbegrafiker vor und erfand das charakteristische "Knollennasenmännchen".
Ab 1950 war von Bülow als Cartoonist zunächst für das Hamburger Magazin "Die Strasse", im Anschluss für den "Stern" tätig. Seit dieser Zeit verwendete er den Künstlernamen Loriot, die französische Bezeichnung des Pirols, des Wappentiers der von Bülows.
1967 wechselte Loriot das Medium: Er moderierte zunächst die Fernsehsendung "Cartoon", die er auch als Autor und Co-Regisseur verantwortete. Loriots anfänglich reine Moderation wurde zunehmend zu einem eigenständigen humoristischen Element der Sendung. Zudem brachte Loriot bald eigene Zeichentrickfilme ein. 1976 entstand die fünfteilige Fernsehserie "Loriot".
Eine besondere Liebe verband Loriot auch mit der klassischen Musik und der Oper. Ausserdem war er Autor, Regisseur und Hauptdarsteller der beiden Filme: "Pappa ante Portas" und "Ödipussi".
Loriot erhielt etliche Fernseh-, Film- und anderer Kulturpreise ("Telestar" (1986), "Critici in erba" (1986), "Goldene Leinwand"). 2004 erhielt er den "Jacob-Grimm-Preis" für seinen Einsatz um die deutsche Sprache und 2007 wurde er mit dem "Wilhelm-Busch-Preis" für sein Lebenswerk ausgezeichnet. 2011 verstarb Vicco von Bülow.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 28.08.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23595-1
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 180/111/15 mm
Gewicht 162
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 6
Buch (Taschenbuch)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 15.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4180754
    Loriot's Kleiner Opernführer
    von Loriot
    (1)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 17641753
    Chronik der Wiener Staatsoper 1869 bis 2009
    von Andreas Lang
    Buch
    Fr. 55.90
  • 2924725
    Die Hochzeit des Figaro
    von Wolfgang Amadeus Mozart
    Buch
    Fr. 16.40
  • 3127053
    Opernführer für junge Leute
    von Arnold Werner-Jensen
    Buch
    Fr. 22.90
  • 14115139
    Das große Handbuch der Oper
    von Heinz Wagner
    Buch
    Fr. 129.00
  • 45273082
    Oper für Dummies
    von David Pogue
    Buch
    Fr. 17.90
  • 3022461
    Richard Wagners Musikdramen
    von Carl Dahlhaus
    Buch
    Fr. 9.90
  • 11256358
    Die drei Rätsel
    von Detlev Glanert
    Buch
    Fr. 5.90
  • 33733855
    Verdi - La Traviata
    von Silke Leopold
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 15551946
    Der große Opernführer
    von Konrad Beikircher
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

must have
von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2011

Man lese Loriots kleinen Opernführer und ist genau im Bild. Niemand hat Opern knapper, präziser und witziger erklärt als er. Ein großes Vergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Loriots kleiner Opernführer

Loriots kleiner Opernführer

von Loriot

(1)
Buch
Fr. 15.90
+
=
Die sind ja nackt!

Die sind ja nackt!

von Peter Michalzik

Buch
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale