orellfuessli.ch

Lost Souls Ltd. 01 - Blue Blue Eyes

Thriller

(15)
Lost Souls Ltd. So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und zu versuchen, sie zu retten. Dabei kämpfen sie gegen Entführer, Mörder, das organisierte Verbrechen und gegen die Dämonen ihrer Vergangenheit.
Ihre neuste Mission: Kata Benning. 18 Jahre alt. Augen so blau wie das Meer. Tief in sich ein Geheimnis, das sie vor sich weggeschlossen hat. Ein Bombenanschlag auf ihre Adoptiveltern zerstört ihre Zukunft, stellt ihre Gegenwart infrage und führt sie in eine Vergangenheit, in der nichts war, wie es schien. Sie gerät mitten in einen schmutzigen Krieg um gestohlene Daten. Ihr Leben wird zum Pfand mächtiger und gefährlicher Feinde. Doch sie hat starke Verbündete an ihrer Seite: Lost Souls Ltd.
Portrait
Alice Gabathuler wurde 1961 in der Schweiz geboren. Sie arbeitete als Radiomoderatorin, Werbetexterin und Englischlehrerin. Heute ist sie freiberufliche Autorin. Sie lebt mit ihrer Familie in Werdenberg, einem kleinen Ort in der Ostschweiz. Für "no_way_out" wurde sie mit dem Hansjörg-Martin-Preis 2014 für den besten Kinder- und Jugendkrimi des Jahres ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 16.07.2014
Serie Lost Souls Ltd. 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-20204-6
Verlag Thienemann
Maße (L/B/H) 216/134/30 mm
Gewicht 421
Illustratoren Bürosüd° GmbH,, Bürosüd° GmbH
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37631993
    Blutsverdacht
    von Marie-Aude Murail
    Buch
    Fr. 11.90
  • 42420249
    Lost Souls Ltd. 04 - Red Rage
    von Alice Gabathuler
    Buch
    Fr. 17.90
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (32)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40971587
    Lost Souls Ltd. 03 - White Sky
    von Alice Gabathuler
    Buch
    Fr. 17.90
  • 35370749
    No_way_out
    von Alice Gabathuler
    Buch
    Fr. 17.90
  • 38565952
    Das wirst du bereuen
    von Amanda Maciel
    (13)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 33805289
    Christopher, L: Kiss me, kill me
    von Lucy Christopher
    (2)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 37256275
    Angriff aus dem Netz
    von Brian Falkner
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42410544
    Für immer die Liebe / Für immer Bd.2
    von Cynthia J. Omololu
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33836138
    Für immer die Liebe
    von Cynthia J. Omololu
    (5)
    Buch
    Fr. 26.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44253170
    Blind Walk
    von Patricia Schröder
    Buch
    Fr. 13.90
  • 39237870
    Lost Souls Ltd. 02 - Black Rain
    von Alice Gabathuler
    Buch
    Fr. 17.90
  • 39277199
    Krähenmann
    von Corina Bomann
    (21)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 38565952
    Das wirst du bereuen
    von Amanda Maciel
    (13)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 4184931
    Der Erdbeerpflücker / Erdbeerpflücker-Thriller Bd.1
    von Monika Feth
    (50)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40971587
    Lost Souls Ltd. 03 - White Sky
    von Alice Gabathuler
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44865193
    Schön, schöner, tot
    von Roxanne St. Claire
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45087953
    Keep Me Safe
    von Sarah Alderson
    (4)
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
6
5
3
1
0

Packender Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden am 10.09.2014

Blue Blue Eyes ist der packende Auftakt einer Thrillerreihe für Junge Erwachsene. Die Mitglieder der Untergrundorganisation 'Lost Souls Ltd' versuchen, Jugendliche vor ähnlichen schrecklichen Schicksalen zu bewahren, wie sie sie selbst durchleben mussten. Das Buch ist so spannend geschrieben, dass man unbedingt wissen möchte, wie es ausgeht. Ich freue mich... Blue Blue Eyes ist der packende Auftakt einer Thrillerreihe für Junge Erwachsene. Die Mitglieder der Untergrundorganisation 'Lost Souls Ltd' versuchen, Jugendliche vor ähnlichen schrecklichen Schicksalen zu bewahren, wie sie sie selbst durchleben mussten. Das Buch ist so spannend geschrieben, dass man unbedingt wissen möchte, wie es ausgeht. Ich freue mich auf den Oktober, wenn der zweite Teil dieser Reihe erscheint!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Geheimnis blauer Augen
von LizzyCurse am 03.09.2014

Und wieder einmal ein Page-Turner der besonderen Art! Die drei Jugendlichen Ayden, Nathan und Raid haben einen Teil ihrer Seele verloren - durch grausame Verbrechen. Und sie wollen verhindern, dass es anderen Jugendlichen ebenso ergeht. Ihr neuster Auftrag: Kata, die ihre Eltern bei einem Anschlag verloren hat und seit... Und wieder einmal ein Page-Turner der besonderen Art! Die drei Jugendlichen Ayden, Nathan und Raid haben einen Teil ihrer Seele verloren - durch grausame Verbrechen. Und sie wollen verhindern, dass es anderen Jugendlichen ebenso ergeht. Ihr neuster Auftrag: Kata, die ihre Eltern bei einem Anschlag verloren hat und seit dem in den Fängen ihrs ärgsten Feindes ist. Hinzu kommt noch, das Kata und Aydan etwas zu verbinden scheint. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt! Ich nahm eines Nachmittags dieses Buch zur Hand, und es zog mich so in seinen Bann, dass ich nicht mehr aufhören konnte, ehe nicht das letzte Wort gelesen und das letzte Geheimnis gelüftet war. Ich liebe solche Charaktere wie die drei Jungs, die alles dafür tun, um Kata zu retten, obwohl sie sich doch eigentlich erst einmal selbst retten müssten. So bekommt der Name ihrer drei-Mann-Organisation eine völlig neue Bedeutung! Lost Souls… Deshalb war für mich das Buch auch so gut. Die Autorin geht stark auf ihre Charaktere ein und deckt nur langsam die Geheimnisse um ihre Vergangenheit auf. Das stimmt den Leser neugierig und zwingt ihn förmlich zum weiterlesen. Die Story an sich ist auch ziemlich spannend, wenn auch an manchen Ecken und enden nicht wirklich ausgeklügelt, sodass sich mir während des Lesens einige Fragezeichen stellten, die auch am Ende kaum Klärung fanden. Die Sprache der Autorin trug dazu bei, dass sich die raue Landschaft Großbritanniens in meinem Kopf prägte. Hut ab! Alles in allem kann ich sagen, dass ich das Buch sehr genossen habe und nur über einige logische Brüche kurzzeitig gestolpert bin. Aber da ich ein Charaktertyp bin, der die starken und zerbrochenen Protagonisten liebt, vergebe ich für dieses Buch 4,5 Sterne für gute Unterhaltung und glaubwürdige Protagonisten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein grandioser Auftakt!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 13.08.2014

Klappentext: Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und... Klappentext: Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und zu versuchen, sie zu retten. Dabei kämpfen sie gegen Entführer, Mörder, das organisierte Verbrechen – und gegen die Dämonen ihrer Vergangenheit. Ihre neuste Mission: Kata Benning. 18 Jahre alt. Augen so blau wie das Meer. Tief in sich ein Geheimnis, das sie vor sich weggeschlossen hat. Ein Bombenanschlag auf ihre Adoptiveltern zerstört ihre Zukunft, stellt ihre Gegenwart infrage und führt sie in eine Vergangenheit, in der nichts war, wie es schien. Sie gerät mitten in einen schmutzigen Krieg um gestohlene Daten. Ihr Leben wird zum Pfand mächtiger und gefährlicher Feinde. Doch sie hat starke Verbündete an ihrer Seite: Lost Souls Ltd. Band 1 der Serie! Meine Meinung: Die Untergrundorganisation Lost Souls Ltd. besteht aus dem jungen Fotografen Ayden, dem kaputten Rockstar Nathan und den Verwandlungskünstler Raix. Gemeinsam haben sie es sich zur Aufgabe gemacht Jugendlich in Gefahr aufzuspüren und sie zu retten. Denn was keiner weiß, die drei verbindet eine brutale Vergangenheit, alle drei sind Opfer von schweren Verbrechen geworden und haben nur knapp überlebt, allerdings haben sie dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Gemeinsam kämpfen sie gegen Entführer, Verbrecher und Mörder aber immer wieder müssen sie sich auch mit den Dämonen ihrer Vergangenheit auseinander setzten. Ihre neuste Mission heißt Kata Benning, 18 Jahre alt und Augen so blau wie das Meer. Tief verschlossen in ihr trägt sie ein Geheimnis. Doch bald schon wird ihr komplettes Leben auf den Kopf gestellt. Ein Bombenanschlag auf ihre Adoptiveltern nimmt ihr nicht nur die Eltern nein er zerstört ihre Zukunft, stellt ihre gegenwart infrage und reißt sie in eine Vergangenheit in der nichts mehr so ist wie es war. Plötzlich findet sie sich mitten in einen brutalen Krieg um gestohlene Dateien wieder, als wäre das noch nicht genug wird auch noch ihr eigenes Leben als Pfand für mächtige und gefährliche Feinde!!! Doch sie ist alleine, hinter ihr stehen Lost Souls Ltd. Der packende und fesselnde erste Band der Serie! Ich war ja wirklich sehr gespannt auf diesen Thriller und hatte dementsprechend hohen Erwartungen an das Buch. Doch ich muss sagen ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil ich bin restlos begeistert von diesem ersten Teil der Serie, so sehr das ich es kaum erwarten kann wie es weiter geht! Ayden fand ich gleich zu beginn richtig sympatisch, Raix ist irgendwie leicht schräg und richtig lustig das sorgt dafür das der Leser ihn einfach in sein Herz schließen muss! Tja und Nathan ist der ruhige in sich gekehrte Typ aber dennoch sorgt er auch mit seiner Art dafür das der Leser ihn einfach sympatisch findet. Kata ist wirklich eine starke junge Frau, die man nicht so leicht an der Nase herumführen kann, sie ist ehrlich und liebenswürdig, genau das ist es was ich so an ihr mag. Kurz gesagt die Charaktere überzeugen sofort und sind jeder auf seine ganz spezielle Weise sympatisch. Der Schreibstil der Autorin ist einfach klasse, man ist sofort mitten im Geschehen man fliegt nur so über die Seiten, man kann und möchte dieses Buch einfach nicht aus den Händen legen. Spannend und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite! An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei dem Thienmann - Esslinger Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars bedanken! Das Cover: Das Cover ist einfach der Hammer! Es fiel mir sofort auf, es sind einfach traumhaft schön aus, gleichzeitig wirkt es aber auch geheimnisvoll und düster, einfach die perfekte Mischung. Fazit: Mit "Blue Blues Eyes - Lost Souls Ltd." ist der Autorin ein packender Thriller gelungen der einen sofort mitreißt! Daher ganz klar 5 von 5 Sternen, und absolute Leseempfehlung! Schon jetzt kann ich es kaum erwarten den zweiten Teil der Serie zu lesen, schon jetzt freue ich mich riesig darauf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verlorene Seelen im Kampf gegen das Böse
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 10.08.2014

Das Cover vermittelt meiner Meinung nach sehr gut die bedrohliche Atmosphäre des Buches: eine friedliche, sogar idyllische Szenerie - aber hinter der scheinbaren Ruhe lauert der Sturm. Die Mitglieder von Lost Souls Ltd. haben alle schon am eigenen Leib erfahren, was es bedeuten kann, wenn dieser Sturm losbricht und... Das Cover vermittelt meiner Meinung nach sehr gut die bedrohliche Atmosphäre des Buches: eine friedliche, sogar idyllische Szenerie - aber hinter der scheinbaren Ruhe lauert der Sturm. Die Mitglieder von Lost Souls Ltd. haben alle schon am eigenen Leib erfahren, was es bedeuten kann, wenn dieser Sturm losbricht und die Seele brutal in Stücke reißt. Mord, Gewalt, Demütigung... Ein Leben, das davon berührt wurde, kann nie mehr dasselbe sein, und genau das wollen Ayden, Nathan und Raix den Jugendlichen, die sie beschützen, ersparen. Ich fand die Idee einer Geheimorganisation, die sich ausschließlich dem Schutz gefährdeter Jugendlicher verschrieben hat, sehr interessant! Umgesetzt wurde sie von der Autorin in einer vielschichtigen Handlung voller origineller Ideen und unerwarteter Wendungen. Das blieb für mich immer spannend und packend, von der ersten bis zur letzten Seite. Wird Lost Souls Ltd. Kata retten können? Und falls ja, wird es auch ihre Seele unbeschadet überstehen - oder wird sie ihr Leben traumatisiert und mit emotionalen Narben fortführen müssen, als eine weitere "Lost Soul"? Die Seiten haben sich quasi von selbst umgeblättert! Allerdings entsteht die Spannung oft eher aus der psychologischen Entwicklung der Charaktere als aus einer typischen Thriller-Handlung. Ayden, Nathan und Raix sind zutiefst verletzte, verlorene Seelen, die Schreckliches hinter sich haben - und sich dennoch eine entschlossene Stärke bewahrt haben. Allerdings leidet Ayden immer noch an furchtbaren Albträumen. Nathans Erfahrungen haben ihn eiskalt und oft sogar skrupellos gemacht. Raix ist kreativ und intelligent, aber manchmal setzt es in seinem Kopf einfach aus, und dann hat er entsetzliche Anfälle. Alle drei sind komplexe, glaubwürdige Charaktere mit Stärken und Schwächen, mit denen ich mitgefühlt und mitgelitten habe - sogar mit Nathan, der nur ab und an erahnen lässt, dass doch noch Gutes in ihm steckt. In diesem ersten Band steht Ayden mit seiner tragischen Geschichte im Mittelpunkt; im nächsten Buch soll es wohl Nathan sein, über den man mehr erfährt. Kata konnte mich erst so nach und nach für sich gewinnen. Reserviert ist sie, melancholisch, ruhig, emotional beherrscht. Es fällt ihr schon vor dem Tod ihrer Adoptiveltern nicht leicht, Emotionen zuzulassen und Menschen zu vertrauen. Und das hat seinen Grund in ihrer Vergangenheit - die sie zum Teil verdrängt hat. Ausgerechnet zu Ayden fühlt sie aber direkt eine Verbindung... Und er zu ihr, was er sich eigentlich nicht leisten kann. Schließlich ist sie ein Auftrag, und dafür muss er einen klaren Kopf bewahren! Aber die Romantik bleibt eher im Hintergrund und überschreitet nie die Grenze zum Kitsch. Der Schreibstil ist klar und eindringlich, und besonders Atmosphäre und Emotionen werden von der Autorin wunderbar beschrieben und vermittelt. Fazit: Ein eher ruhiger Jugendthriller, der meiner Meinung nach trotzdem nie an abgründiger Spannung verliert. Das Buch lebt vor allem von seinen komplexen Charakteren, die man trotz aller Zwiespältigkeit ins Herz schließen kann - denn Lost Souls Ltd. haben ihr Leben dem Schutz von Unschuldigen verschrieben und riskieren dafür alles.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Augen - Spiegel der Seele
von Tintenherz aus Kronshagen am 01.08.2014

"LOST SOULS LTD. - Blue Blue Eyes" von Alice Gabathuler erschienen im Thienemann Verlag, Seitenanzahl: 286 Inhalt: Die LOST SOULS LTD., eine Organisation, die verlorene Seelen rettet, hat einen neuen Auftrag. Es geht um Kata, das Mädchen mit den blauen Augen. Sie ist in Gefahr und die Mitglieder der LOST SOULS LTD.,... "LOST SOULS LTD. - Blue Blue Eyes" von Alice Gabathuler erschienen im Thienemann Verlag, Seitenanzahl: 286 Inhalt: Die LOST SOULS LTD., eine Organisation, die verlorene Seelen rettet, hat einen neuen Auftrag. Es geht um Kata, das Mädchen mit den blauen Augen. Sie ist in Gefahr und die Mitglieder der LOST SOULS LTD., Auyden, Nathan und Raix, versuchen mit allen Mitteln, Kata vor Entführern, Mördern und das organisierte Verbrechen zu beschützen. Autorin: Alice Gabathuler (* 28. November 1961; heimatberechtigt in Wartau) ist eine Schweizer Autorin von Jugendbüchern. Sie lebt zusammen mit ihrer Familie in Werdenberg im Kanton St. Gallen. Geboren und aufgewachsen in der Schweiz, war sie dort als Radiomoderatorin, Werbetexterin, Englischlehrerin und Teilhaberin einer privaten Englischschule tätig. Im Jahre 2009 gab sie ihre Anteile an der Schule an ihre Geschäftspartnerin ab, um sich verstärkt der Schriftstellerei zu widmen. Sie erhielt 2014 den Hansjörg-Martin-Preis für ihren Jugendroman "no way out". Meine Meinung zu dem o. g. Buch: Das Cover zu diesem Jugendthriller ist in verschiedenen Blautönen eindrucksvoll und passend gestaltet. Der Schreibstil ist leicht verständlich und flüssig zu lesen. Die Charaktere werden anschaulich und detailliert beschrieben und man erhält Einblick in ihre Psyche. Gleich zu Beginn wird eine große Spannung mit viel Aktion erzeugt, die sich über das ganze Buch ausbreitet. Die mysteriöse Atmosphäre ist gut eingefangen. Man vermutet zwar einiges über den weiteren Verlauf der Geschichte, aber man wird immer wieder durch das fortlaufende Geschehen überrascht. Fazit: Ein hoch spannendes Buch für Jugendliche, an dem auch Erwachsene ihre Freude haben werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die dunkelsten Orte der Seele – innovativ, spannend und absolut fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 28.07.2014

Zum Inhalt: Kata Benning wird einen Tag vor ihrem 18. Geburtstag Augenzeugin, wie ihre Eltern bei einem Bombenanschlag ums Leben kommen. Dass sie selbst mit ihrem Leben davon gekommen ist, verdankt sie einzig und allein der geheimnisvollen Untergrundorganisation „Lost Souls Ltd.“. Doch außer Gefahr ist Kata noch lange nicht, denn... Zum Inhalt: Kata Benning wird einen Tag vor ihrem 18. Geburtstag Augenzeugin, wie ihre Eltern bei einem Bombenanschlag ums Leben kommen. Dass sie selbst mit ihrem Leben davon gekommen ist, verdankt sie einzig und allein der geheimnisvollen Untergrundorganisation „Lost Souls Ltd.“. Doch außer Gefahr ist Kata noch lange nicht, denn nun wird sie zum ahnungslosen Spielball zwischen mächtigen wie gefährlichen Gegnern… Meine Meinung: Vom Start weg haben mich die Grundidee und auch die Story fasziniert und ich habe problemlos in die Geschichte hineingefunden. Durch immer wieder neue, unvorhergesehene Ereignisse und Wendungen gelingt es der Autorin Alice Gabathuler, den Spannungsbogen stets aufrecht zu erhalten, ja immer mehr anzuziehen. Trotz aller Überraschungen gelingt es ihr gleichzeitig scheinbar mühelos, die Story zu einem nachvollziehbaren, glaubwürdigen und actionreichen Finale zu bringen. Prallel gibt es aber noch genügend Andeutungen über die Vergangenheit der einzelnen Lost Souls-Mitglieder, dass hier noch genügend Stoff für weitere Bände vorhanden ist, die an dieser Stelle hoffentlich mehr Licht ins Dunkel bringen. Ganz besonders gut gelungen sind meiner Meinung nach auch die Charaktere des Buches, die von schillernd-wandelbar, dunkel-melodramatisch bis intelligent-böse ein breites Spektrum abdecken und mir das „merken“ der einzelnen Figuren sehr erleichtert haben. Selbst die Randcharaktere wie Joseph oder Sam, die jeder für sich allein schon perfekt als Sympathieträger funktionieren, hat Alice Gabathuler für meinen Geschmack sehr gut und plastisch ausgearbeitet. Last but not least: Der Schreibstil Gabathulers ist flüssig und lässt sich recht flott lesen, ohne dabei zu flach zu wirken oder sich zu sehr zu wiederholen. Somit passen Stil und Ausdrucksweise sehr gut zur Story. FAZIT: „Lost Souls Ltd.“ konnte mich von Anfang an fesseln und tatsächlich auf der ganzen Linie überzeugen. Dieses Buch hat alles, was ein gutes Buch braucht: Eine innovative Grundidee, eine durchweg spannende und fesselnde Story sowie tolle, markante und sehr einprägsame Charaktere. Auf den kommenden zweiten Teil („Black Rain“; VÖ 15.10.2014) freue ich mich schon heute!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Retter verlorener Seelen
von FlipFlopLady007 aus Hannover am 25.08.2015

Nathan, Ayden und Raix sind drei junge Menschen, die ein besonderes Schicksal verbindet. Sie alle waren Opfer von schweren Verbrechen und sind dabei innerlich zerbrochen. Heute nennen sie sich Lost Souls Ltd und haben es sich zur Aufgabe gemacht jungen Menschen, die sich in Gefahr befinden, zu helfen. Ihr... Nathan, Ayden und Raix sind drei junge Menschen, die ein besonderes Schicksal verbindet. Sie alle waren Opfer von schweren Verbrechen und sind dabei innerlich zerbrochen. Heute nennen sie sich Lost Souls Ltd und haben es sich zur Aufgabe gemacht jungen Menschen, die sich in Gefahr befinden, zu helfen. Ihr aktueller Fall handelt von Kata Benning, die sich in akuter Gefahr befindet, denn es ist ein Bombenangriff auf ihre Eltern geplant. Ayden, Raix und Nathan versuchen mit allen Mitteln Katas Leben zu retten. Doch ob es ihnen gelingen wird? Inhalt: Der Inhalt von Blue Blue Eyes hat mir gut gefallen. Ich fand die Rettung von Katas Leben und auch die Geschichte der drei „Retter“ sehr interessant. Die Handlung hat mich teilweise wirklich gefesselt, da ich unbedingt wissen wollte, wie es mit den dreien weitergeht und ob sie es wirklich schaffen Katas Leben zu retten. Dass der Inhalt die ein oder andere überraschende Wendung genommen hat, hat mir ebenfalls gut gefallen. Ich fand den Inhalt nicht vorhersehbar, was mir ebenfalls gut gefallen hat. Dass am Ende einige Fragen offen bleiben, führe ich darauf zurück, dass das Buch der erste Teil einer Serie ist und hier wahrscheinlich der zweite Teil aufsetzen wird. Ansonsten würde ich sagen, dass ich mir am Ende eine vollständige Auflösung aller Fragen gewünscht hätte. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin hat mir insgesamt gut gefallen. Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen. Auch ist eine gewisse Spannung vorhanden, die meiner Meinung nach jedoch noch ausbaufähig ist. Ich fand das Buch für einen Jugendroman nicht schlecht, für einen Thriller hat er jedoch ein bisschen wenig Spannung. Was mir hingegen wirklich gut gefallen hat, sie die kurzen Kapitel, die noch einmal in sich in verschiedene Abschnitte unterteilt sind. Dies hat den Vorteil, dass ich das Buch an beinahe jeder Stelle unterbrechen konnte und mühelos wieder in die Handlung hinein gefunden habe. Was mir ebenfalls gut gefallen hat, ist, dass die Handlungsorte und auch die handelnden Personen meistens zwischen zwei Abschnitten gewechselt haben, sodass dies gut wahrnehmbar war. Ich hatte also an keiner Stelle das Gefühl nicht hinterher zu kommen. Charaktere: Die Charaktere des Buches haben mir sehr gut gefallen. Beinahe alle handelnden Figuren sind verlorene Seelen, die stark verletzt wurden und etwas schreckliches erlebt haben. Ich finde alle Figuren sehr authentisch, da ihr Handeln zu ihrer Vorgeschichte passt. Was ich ebenfalls sehr reizvoll fand, ist, dass alle Charaktere ihre eigenen Probleme haben und niemand von ihnen annähernd perfekt ist. Sie alle sind sehr individuell und es ist als Leser sehr schwer ihre Psyche zu erfassen und sich in sie hinein zu versetzen. Gerade das fand ich sehr interessant und aufregend. Cover und Klappentext: Das Cover des Buches hat mir gut gefallen. Es hat eine gewisse Neugier in mir geweckt. Gleichzeitig sagt es einiges über das Buch aus, denn allein durch das Cover konnte ich gut erkennen, dass es sich um einen Thriller handelt und dass sich das Buch in die Kategorie Jugendbuch einordnen lässt. Außerdem zeigt es bereits das Düstere, das in diesem Buch eine große Rolle spielt. Der Klappentext hat mir ebenfalls gut gefallen, da er gerade so viel verrät, um den Leser neugierig auf den Inhalt des Buches zu machen. Außerdem hat er bei mir keine falschen Erwartungen geweckt. Fazit: Ich finde das Buch empfehlenswert. Ich finde zwar, dass die Spannung in diesem Buch noch etwas ausbaufähig ist, aber der Inhalt und die Idee, die hinter diesem Buch steckt, kann dies relativ gut ausgleichen. Ich bin auf jedenfall sehr gespannt auf den zweiten Teil, denn noch sind bei mir einige Fragen offen, die ich gerne noch klären würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verlorene Seelen...
von Amelien am 23.07.2015

Zitat: Er sah den beigen Mantel flattern. Ein Vogel, der die Flügel ausbreitete. Der Vogel stürzte sich in die Tiefe und nahm Rose mit." (Seite 157) Dies ist der erste Teil der Lost Souls Serie. Eine kleine und geheime Organisation, die den passenden Namen Lost Souls LTD. hat, zu deren Mitgliedern die verlorenen Seelen,... Zitat: Er sah den beigen Mantel flattern. Ein Vogel, der die Flügel ausbreitete. Der Vogel stürzte sich in die Tiefe und nahm Rose mit." (Seite 157) Dies ist der erste Teil der Lost Souls Serie. Eine kleine und geheime Organisation, die den passenden Namen Lost Souls LTD. hat, zu deren Mitgliedern die verlorenen Seelen, Ayden ein junger Fotograf, der selbstzerstörerische Rocker Nathan und der charmante aber auch kranke Raix gehören. Ihr ehrenwertes Ziel ist es alle Jugendlichen zu retten, denen ein ähnliches Schicksal wie ihnen droht, durch schwere Verbrechen Opfer zu werden. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, der Schreibstil ist schön, flüssig und sehr jugendlich modern. Die Lektüre lässt sich gut lesen und ist auch überaus logisch im Aufbau. Kata Benning gerade mal 18 Jahre alt, verliert durch eine Autobombe ihre Adoptiveltern und steht plötzlich in der Obhut ihres dubiosen, schmeichelhaften und reichen Patenonkels Owen. Doch der nette" Patenonkel scheint ein dunkles Geheimnis zu haben. Durch Ayden gerät Kata mit Augen so blau wie das Meer, immer tiefer in einen Sumpf aus Geheimnissen und Lügen. Kata war als Hauptprotagonisten sehr überzeugend und mir war sie sofort sympathisch. War sie zu Beginn der Geschichte noch sehr ahnungslos und erschüttert, mauserte sie sich immer mehr zur starken Persönlichkeit. Ayden hatte etwas melancholisches an sich, aber ohne das es kitschig oder aufgesetzt wirkte. Gerne hätte ich mehr über die Geschichte mit Rose erfahren, die wurde nach meinem Geschmack immer mal wieder nur ein wenig angeschnitten und lässt einen doch ein wenig unbefriedigt zurück. Die Spannung wurde kontinuierlich gehalten und dennoch bleiben noch ein paar ungeklärte Fragen, die man sicherlich durch das lesen der anderen Bände herausbekommen kann. Denn Nathan und Raix, die vorerst Randfiguren waren, haben auch noch ihre eigene Geschichte. Es ging hauptsächlich um Ayden und Kata. Obwohl ich in dieser Richtung auch noch sehr gespannt bin. Ob Kata in den nächsten Bänden noch Erwähnung findet? Man darf gespannt sein. Ich finde dies ist ein durchaus gelungener Auftakt der Serie. Auch wenn ich mir persönlich noch ein bisschen mehr Emotionen, thrillermäßige und tiefer gehende Spannung gewünscht hätte. Randnotiz: Das Cover spiegelt gut den Inhalt wieder, im nach hinein kann ich den Titel gut verstehen, war es doch das Lied, welches Kata immer wieder in den Sinn kam. ****

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Langsame Entwicklung, doch ab der Mitte immer besser!
von Lotta am 17.02.2015

Lost Souls ltd. ist eine Organisation, die verlorene Seelen retten wollen. Zum Großteil besteht sie aus Ayden, Nathan und Raix. Jeder hat sein eigenes Laster aus der Vegangenheit. In diesem ersten Band wollen sie Kata Benning retten. Sie wurde adoptiert, ist 18 Jahre alt und auch sie trägt ein Geheimnis... Lost Souls ltd. ist eine Organisation, die verlorene Seelen retten wollen. Zum Großteil besteht sie aus Ayden, Nathan und Raix. Jeder hat sein eigenes Laster aus der Vegangenheit. In diesem ersten Band wollen sie Kata Benning retten. Sie wurde adoptiert, ist 18 Jahre alt und auch sie trägt ein Geheimnis der Vergangenheit in sich, dass sich aber selbst vor ihr selbst nicht öffnen kann. Nun begibt sie sich einen Tag eher von ihrem Internat nach Hause als ursprünglich geplant, mit einem Flugticket im Koffer. Sie möchte ein neues Leben beginnen und vielleicht auch nur sich selbst finden. Doch in der Einfahrt explodiert eine Autobombe und stellt ihr Leben gewaltig auf den Kopf. Es geht um mehr als ihre Zukunft und Gegenwart. Sie muss sich auch ihrer Vergangenheit stellen. Ein ganz schneller Einstieg in die Organisation verspricht viel. Doch leider wird es nach dem Attentat erst einmal ein wenig lahm. Man lernt die Charaktere kennen usw. Bis etwa zur Hälfte also wenig Spannung und viel Einleitung, dies ändert sich dann und das Ende ist wiederum ziemlich stark. Bei den Charakteren der Organisation bleibt Alice Gabathuler recht oberflächlich, denn die Laster der Vergangenheit werden jeglich angerissen und durch einzelne Sprünge in die Vergangenheit dargestellt. Doch dies ist keinesfalls nachteilig, schließlich handelt es sich um eine Serie. Einzig über Kata erfährt man so zum Ende hin alles. Teilweise sind die Szenen in diesem Buch etwas übertrieben, aber bei Büchern mit Agenten erwarte ich nicht viel anderes. Insgesamt gesehen war das Buch recht interessant. Da es zum Ende hin abgeschlossen ist, kann man den zweiten Teil lesen muss man aber nicht. Es geht dann weiter um Lost Souls ltd., doch gibt es einen neuen Fall. Spannend ist es dann mehr über die Vergangenheit der einzelnen Charaktere herauszufinden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lost Souls Limited
von CabotCove aus Lemgo am 04.08.2014

Ayden, Raix und Nathan sind Mitglieder einer Gruppe, die sich um die sog. „Unwissenden“ kümmert ~ um junge Menschen, deren Leben in Gefahr ist und deren Seelen drohen, verloren zu gehen, ebenso wie die Seele von Ayden einst... Sie alle waren Opfer schwerer Verbrechen und haben überlebt. Doch ein... Ayden, Raix und Nathan sind Mitglieder einer Gruppe, die sich um die sog. „Unwissenden“ kümmert ~ um junge Menschen, deren Leben in Gefahr ist und deren Seelen drohen, verloren zu gehen, ebenso wie die Seele von Ayden einst... Sie alle waren Opfer schwerer Verbrechen und haben überlebt. Doch ein Teil ihrer Seele blieb dabei zurück und ging für immer verloren... Ihr neuster „Auftrag“ ist Kata Benning, die noch einen Tag im Internat weilen soll. Ihre Eltern gilt es nun zu beschützen, denn es ist ein Bombenanschlag für heute geplant. Doch Kata kommt eher heim und Raix sieht sie, redet mit ihr, warnt sie, dass sie nicht nach Hause gehen soll. Sie glaubt ihm nicht. Raix hat anonym die Polizei verständigt und passt sie zuhause gerade noch ab, als der Wagen mit ihren Adoptiveltern in die Luft fliegt. Kriminalbeamte verhören sie später. Sie hat ein Flugticket nach London für den nächsten Tag bei sich, das macht sie verdächtig. Und woher wusste Raix von dem Anschlag ? Nach dem Tod ihrer Adoptiveltern nimmt sich John Owen, ihr Patenonkel, ihrer an. Doch laut Lost Souls Ltd. Ist er keineswegs daran interessiert, dass es Kata gut geht und verbirgt düstere Geheimniss vor ihr... John wiederum behaupt dasselbe von Lost Souls Ltd. … Wem kann Kata noch vertrauen ? Kata ist keine 08/15-Protagonistin, sondern sehr beeindruckend. Sie ist innerlich zerrissen, aus Schutz vor Anderen verbirgt sie ihr Innerstes und wirkt dadurch oft arrogant. Sie ist sich selber fremd und wurde nie wirklich eine Familie mit ihren Adoptiveltern, die versuchen, das schlechte Verhältnis mit Materiellem aufzubessern, was für Kata aber natürlich nicht funktioniert. Auch die Charaktere vom künstlerisch begabten Fotografen Ayden, dem scheinbar furchtlosen Verwandlungskünstler Raix und dem ständig mit seinen Dämonen kämpfenden, kaputten Rockstar Nathan sind absolut glaubwürdig und vielschichtig, so dass sie die Geschichte noch gut abrunden. Gerade ihre unterschiedlichen Charaktere und Hintergründe sind faszinierend und machen sie zu interessanten Figuren. Ich hatte befürchtet, „Lost Souls Ltd. Blue Blue Eyes“ könnte eine reine Liebesgeschichte sein, da soviel Augenmerk auf die Augen von Kata gelegt wird, aber das Buch hat wirklich mehr zu bieten. Das Ende fand ich rasanter als den Rest, der zwar auch spannend war, aber etwas langsamer erzählt wurde. Auf Teil 2 „Black Rain“ der bereits bereits am 15. Oktober erscheint, freue ich mich schon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rettung verlorener Seelen
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2014

Die Untergrundorganisation namens „Lost Souls“ rund um den Fotografen Ayden haben einen Teil ihrer Seele bei einem schweren Verbrechen verloren. Nun haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und diese vor einem Schicksal wie das ihre zu beschützen. Ihre neuste Mission ist das Schicksal von... Die Untergrundorganisation namens „Lost Souls“ rund um den Fotografen Ayden haben einen Teil ihrer Seele bei einem schweren Verbrechen verloren. Nun haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und diese vor einem Schicksal wie das ihre zu beschützen. Ihre neuste Mission ist das Schicksal von Kata Benning. Alice Gabathuler erzählt uns im ersten Band der Reihe die spannende und mysteriöse Geschichte rund um Kata und ihre Familie, welche sich Ärger mit den mächtigsten Männer der Welt eingehandelt hat. Man will unbedingt wissen, ob Ayden und seine beiden Freunde die junge Frau retten können und welches Geheimnis ihre Familie hütet. Für alle Krimi-Fans ab 14 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Lost Souls Ltd. hat mich leider nicht ganz überzeugt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bonn am 01.05.2016

?Blue Blue Eyes? wird abwechselnd aus den Blickwinkeln der verschiedenen Protagonisten ? Kata sowie den Lost Souls Ltd. Mitgliedern Ayden, Nathan und Raix ? erzählt. Dabei erhält man zur Lebensgeschichte der einzelnen Personen häufig nur Anhaltspunkte und kleine Hinweise und erst nach und nach offenbart sich (ein Teil) ihrer... ?Blue Blue Eyes? wird abwechselnd aus den Blickwinkeln der verschiedenen Protagonisten ? Kata sowie den Lost Souls Ltd. Mitgliedern Ayden, Nathan und Raix ? erzählt. Dabei erhält man zur Lebensgeschichte der einzelnen Personen häufig nur Anhaltspunkte und kleine Hinweise und erst nach und nach offenbart sich (ein Teil) ihrer Vergangenheit. Für mich blieben alle Charaktere durch die relativ wenigen Informationen zu ihrem Leben relativ farblos und ich konnte auch nicht wirklich Sympathien für sie entwickeln. Außer der Info, dass sie alle ganz furchtbar von Schicksal gebeutelt wurden und ihnen nun ein Teil ihrer Seele fehlt (was sie in den Augen der anderen auch jeweils erkennen können), erfährt man nicht wirklich viel. Auch die Handlungen der Personen sind für mich nicht immer nachvollziehbar, die Beweggründe der handelnden Personen werden zum Teil nur sehr oberflächlich erklärt. Ich konnte mir außerdem auch nur schwer vorstellen, dass ein paar Jungen Anfang 20 eine Organisation wie Lost Souls Ltd. auf die Beine stellen (wobei das genaue Alter der Mitglieder auch nie genannt wird, sondern nur eine Vermutung von mir ist). Insgesamt blieb Lost Souls Ltd. ebenfalls sehr nebulös und vage ? wie hat sich die Organisation gegründet? Warum hat sie sich geründet? Wie finanziert sie sich? Wie erfährt sie von möglichen Fällen? Als das wird nur kurz gestreift. Vielleicht bewahrt sich die Autorin diese Infos auch für die weiterführenden Bände der Reihe auf. Teil 2 (?Black Rain?) erscheint ja bereits im Oktober 2014 und dreht sich vor allem um Nathan und seine Geschichte, während in ?Blue Blue Eyes? Ayden im Vordergrund steht. Ich könnte mir vorstellen, dass die Geschichte eines jeden Protagonisten jeweils in einem extra Buch behandelt wird und vielleicht klären sich dann auch am Ende alle Fragen auf. Ein weiterer Schwachpunkt des Buches war für mich auch die doch rechte späte und dann sehr schnelle Auflösung von Katas Geschichte. Erst passiert ewig recht wenig und alle Beteiligten tappen ein wenig im Dunkeln und ergehen sich in Mutmaßungen - und dann klärt dich Katas Vergangenheit und der aktuelle Fall in wenigen Seiten auf. Fazit Eine nette Geschichte für zwischendurch, die sich schnell runterlesen lässt, jedoch keinen bleibenden Eindruck hinterlässt. Ein paar mehr Seiten hätten dem Buch vermutlich gut getan, sowohl um die Charaktere besser auszuarbeiten als auch die Geschichte in Ruhe und mit mehr Details zu erzählen. Drei Sterne von mir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Potential wurde nicht wirklich genutzt
von Manja Teichner am 07.09.2014

Kurzbeschreibung: Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren... Kurzbeschreibung: Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und zu versuchen, sie zu retten. Dabei kämpfen sie gegen Entführer, Mörder, das organisierte Verbrechen – und gegen die Dämonen ihrer Vergangenheit. Ihre neuste Mission: Kata Benning. 18 Jahre alt. Augen so blau wie das Meer. Tief in sich ein Geheimnis, das sie vor sich weggeschlossen hat. Ein Bombenanschlag auf ihre Adoptiveltern zerstört ihre Zukunft, stellt ihre Gegenwart infrage und führt sie in eine Vergangenheit, in der nichts war, wie es schien. Sie gerät mitten in einen schmutzigen Krieg um gestohlene Daten. Ihr Leben wird zum Pfand mächtiger und gefährlicher Feinde. Doch sie hat starke Verbündete an ihrer Seite: Lost Souls Ltd. (Quelle: Thienemann Verlag) Meine Meinung: Kata wird am Tag vor ihrem 18. Geburtstag Zeugin eines Bombenanschlags, bei dem ihre Eltern ums Leben kommen. Sie selber überlebt diesen aber nur aufgrund der geheimnisvollen Untergrundorganisation „Lost Souls Ltd.“. Doch Kata ist noch lange nicht in Sicherheit. Es gibt mächtige Gegner, die Kata als Spielball benutzen und ihr Leben gefährden. Kann die Lost Souls Ltd. Kata helfen? Der Jugendthriller „Lost Souls Ltd., Blue Blue Eyes“ stammt von der Autorin Alica Gabathuler. Es ist der Auftaktband einer Reihe und für mich war dieses Buch das erste der Autorin. Der Klappentext hat mich sehr angesprochen und so war ich neugierig auf den Inhalt. Es gibt 4 Protagonisten im Buch. Kata, Ayden, Nathan und Raix. Das Hauptaugenmerk liegt hier in diesem ersten Band auf Kata. Sie ist 18 Jahre alt und hat ihre Eltern bei einem Bombenanschlag verloren. Kata ist zu Beginn eher zurückhaltend und schüchtern, ja fast schon scheu. Sie macht aber im Verlauf eine nachvollziehbare Wandlung durch. Leider erfährt man nicht so viel über sie, ein wenig mehr Tiefe hätte hier viel bewirkt. Auch die anderen Protagonisten Ayden, Nathan und Raix bleiben leider sehr blass. Das fand ich schade, denn je mehr man über die Charaktere erfährt desto besser kann man sie sich eigentlich vorstellen. Hier scheint es aber gewollt zu sein, denn immerhin wird es eine Fortsetzung geben. Der Schreibstil der Autorin lässt sich flüssig und gut weglesen. Er ist recht jugendlich gehalten und gut zu verstehen. Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. Hierfür wird jeweils die 3. Person verwendet. Man kann auch recht gut unterscheiden wer von den Protagonisten gerade dran ist, sie heben sich voneinander ab. Die Handlung ist so lala. Der Beginn ist beschwerlich. Man wird direkt ins Geschehen geschmissen, ohne jegliche Erklärung, ohne Hintergrundwissen. Dies bleibt auch recht lange so und es entstehen sehr viele Fragezeichen. Es wirkt alles ziemlich geheimnisvoll und mysteriös. Erst nach und nach lichten sich die Fragen und gegen Ende, so auf den letzten circa 100 Seiten, wird dann auch endlich spannend und dramatisch. Vorher empfand ich das Geschehen eher als recht ruhig und verhalten. Das Ende selber ist ein kleiner Cliffhanger. Die Geschichte um Kata ist abgeschlossen aber dennoch es gibt offene Dinge. Im zweiten Teil wird sich alles um Nathan drehen. Fazit: Zusammenfassend gesagt ist „Lost Souls Ltd., Blue Blue Eyes“ von Alica Gabathuler ein Jugendthriller der mich zwiegespalten zurücklässt. Einerseits haben mir die sympathischen Charaktere und der gut zu lesende Stil zugesagt aber es hat mir an Spannung um Tiefe gefehlt. Potential für die Serie ist definitiv vorhanden, es wurde aber nicht ausreichend genutzt. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nette Unterhaltung für zwischendurch, die einen allerdings nicht umhaut
von Skyline Of Books am 30.07.2014

Klappentext: „Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren... Klappentext: „Lost Souls Ltd. – So nennt sich die Untergrundorganisation um den jungen Fotografen Ayden, den kaputten Rockstar Nathan und den charmanten Verwandlungskünstler Raix. Sie alle haben als Opfer von schweren Verbrechen überlebt und dabei einen Teil ihrer Seele verloren. Nun verfolgen sie nur ein Ziel: Jugendliche in Gefahr aufzuspüren und zu versuchen, sie zu retten. Dabei kämpfen sie gegen Entführer, Mörder, das organisierte Verbrechen – und gegen die Dämonen ihrer Vergangenheit. Ihre neuste Mission: Kata Benning. 18 Jahre alt. Augen so blau wie das Meer. Tief in sich ein Geheimnis, das sie vor sich weggeschlossen hat. Ein Bombenanschlag auf ihre Adoptiveltern zerstört ihre Zukunft, stellt ihre Gegenwart infrage und führt sie in eine Vergangenheit, in der nichts war, wie es schien. Sie gerät mitten in einen schmutzigen Krieg um gestohlene Daten. Ihr Leben wird zum Pfand mächtiger und gefährlicher Feinde. Doch sie hat starke Verbündete an ihrer Seite: Lost Souls Ltd.“ Gestaltung: Das Cover finde ich wirklich toll gestaltet! Das Blau passt perfekt, vor allem wegen dem Titel. Auch die etwas düstere Stimmung des Bildes passt gut zur Geschichte. Am besten gefällt mir jedoch, dass eine Klippe zu sehen ist, da diese im Buch eine besondere Rolle spielt. So finden sich sehr schön einige Aspekte aus „Blue Blue Eyes“ auch auf dem Cover wieder, was mir immer besonders gut gefällt. Meine Meinung: Erzählt wird aus der 3. Person, jedoch wechseln dabei die Sichten zwischen Kata, Ayden, Nathan und Raix. Abschnittsweise berichten diese vier Personen die Geschehnisse, ihre Erlebnisse und Beobachtungen. Ich war positiv überrascht, dass die Erzählweisen der Protagonisten sich voneinander abhoben, sodass man immer wusste, wer gerade erzählte. Gerade da es drei männliche Protagonisten sind, hatte ich anfangs die Befürchtung, dass es zu Verwirrungen kommen könnte, wenn man nicht genau weiß, wer gerade erzählt. Daher war ich umso überraschter, dass dies beim Lesen überhaupt nicht passierte. Es war immer klar, wer gerade spricht, was ich wirklich gut fand. Diese vier Protagonisten waren mir auch sehr sympathisch, vor allem aufgrund ihres Umgangs miteinander. Man hat einfach die Freundschaft zwischen ihnen gespürt und auch, dass sie sich umeinander sorgen. Allerdings fand ich es etwas schade, dass sie so blass geblieben sind. Natürlich kann ich mir denken, dass die Autorin nicht sofort alle Informationen über die Figuren rausrückt und die Vergangenheiten nur anschneidet, um beim Leser Spannung und Neugierde zu wecken (da „Lost Souls Ltd.“ eine Serie wird). Allerdings wären ein paar mehr Infos schön gewesen, vor allem nach den gefühlt tausend Andeutungen. Es wird wirklich konsequent bei jedem der drei männlichen Protagonisten angedeutet, dass etwas Schlimmes in der Vergangenheit passiert ist und vor allem bei Raix und Ayden erfährt man gar nichts. Das ganze Buch über nicht! Etwas anstrengend war es für mich beim Lesen auch eine Übersicht über alle Figuren zu behalten. Es kamen so viele neue Figuren und Namen, dass ich manchmal gar nicht mehr wusste wer wer war. Und ein paar Mal tauchte auch mitten in der Geschichte eine neue Figur auf (z.B. Sam), die gar nicht richtig eingeführt wurde. Da hatte man dann das Gefühl, etwas verpasst zu haben, da die Figur so selbstverständlich handelte und sprach, als wäre sie von Seite eins an mit dabei gewesen, was sie allerdings 100%ig nicht war. Wenn schon so viele Figuren mit dabei sind und neue eingeführt werden, sollte man das auch etwas erkenntlicher machen und sie nicht einfach auftauchen lassen, wie einen alten Bekannten, den der Leser aber gar nicht kennt und kennen kann. Und auch diese Figuren wurden alle nur angeschnitten und nicht weiter ausgeführt, sodass auch sie eher flach blieben. Als „reingequetscht“ habe ich auch die Gefühle zwischen Ayden und Kata empfunden. Es kam mir so vor, als hätte die Autorin unbedingt noch etwas Liebe mitreinbringen wollen, wobei auch dies nur angedeutet bleibt (für die Folgebände, logisch, oder?). Und auch das Gespräch am Ende zwischen Ayden und seinem Nachbarn, der angeblich auf den Tod wartet, fand ich nicht so gelungen. Auf mich wirkte das eher so, als müssten noch vor Romanende alle offengebliebenen Fragen, die der Leser noch hat, geklärt werden, damit dann die nächste Mission ohne „Rückbleibsel“ begonnen werden kann…ich hätte es besser gefunden, wenn alle Fragen während der Geschichte geklärt worden wären und nicht so abrupt am Ende (und dazu noch in einem langen, langweiligen Gespräch). Zudem ist auch nicht wirklich Spannung aufgekommen. Die erste Hälfte über passiert einfach nichts, außer dass andauernd über verlorene Seelen und Trauer sowie Verlust philosophiert wird (nicht, dass das nur in der ersten Hälfte so ist, über diese Themen wird dauerhaft immer irgendwas geschwafelt, sodass es irgendwann dann auch nervt). Dann kommt ein wenig Spannung auf (wobei die auch eher nur seicht ist, da ständig irgendwer verprügelt wird) und erst am Ende wird es etwas spannender, wobei das auch etwas vorhersehbar war. Fazit: Eine nette Unterhaltung für zwischendurch, aber nichts, was wirklich umhaut. Es fehlt an Spannung und an tiefgreifenden Charakteren. Nichtsdestotrotz sind die Protagonisten sympathisch, auch wenn sie ausgestalteter sein könnten (auch wenn das vermutlich im Laufe der Serie kommt, sollte trotzdem schon im ersten Band ein wenig mehr über die Figuren verraten werden). Der Schreibstil liest sich allerdings wirklich flüssig und flott, sodass „Blue Blue Eyes“ angenehm zu lesen ist. Gute 3 von 5 Sternen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas mehr Spannung und es hätte etwas werden können.
von Nicole aus Nürnberg am 20.07.2014

Meine Meinung: Ich bin ehrlich gesagt sehr enttäuscht von diesem Buch, ich habe mir nämlich mehr erwartet. Die Leseprobe bei Vorablesen hat ziemlich gut geklungen, letztlich hat es mich wie schon erwähnt enttäuscht. Das Buch geht um Kata, Kata wurde gerade 18 und als Geburtstagsgeschenk hat sie eine Bombe erhalten, die... Meine Meinung: Ich bin ehrlich gesagt sehr enttäuscht von diesem Buch, ich habe mir nämlich mehr erwartet. Die Leseprobe bei Vorablesen hat ziemlich gut geklungen, letztlich hat es mich wie schon erwähnt enttäuscht. Das Buch geht um Kata, Kata wurde gerade 18 und als Geburtstagsgeschenk hat sie eine Bombe erhalten, die ihre Adoptiveltern getötet hat. Ich lerne eine Gruppe von jungen Leuten kennen, die Kata beschützen wollen ihr helfen wollen, doch sie ist in die falschen Hände, laut dieser Gruppe geraten. Und es wird ein Spiel auf Zeit, zumindest denkt man dies. Letztlich zieht es sich ziemlich in die Länge, die Spannung ist kaum bis gar nicht vorhanden, und ich hab das Gefühl einfach nur belangloses zu lesen, und das erwarte ich mir nicht von einer hochgepriesenen Autorin. Deshalb gibt es auch nur 2 Sterne. Ich denke man hätte mit dieser Geschichte viel mehr machen können, letztlich hat es aber einfach anscheinend nicht gelangt, zumindest mir nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ich liebe den unaufgeregten Schreibstil, mit dem Gabathuler es trotzdem schafft, einen packenden Thriller zu inszenieren und absolut liebenswerte Figuren zu erschaffen. Mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein toller Auftakt in eine neue Serie. Spannend, fesselnd, Charaktere sind toll dar gestellt und man kann es gut weglesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Blue Eyes Blues
von P. rogue aus München am 27.02.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Kata Benning kehrt einen Tag zeitiger aus ihrem Internat nach Hause zurück - nur um zu sehen, wie eben jenes Zuhause durch eine Bombe zerstört wird. Sie selbst hat nur überlebt, weil ein seltsamer Fremder, dem sie kurz zuvor begegnet ist, sie rettete. Er nennt sich Raix und verschwindet... Kata Benning kehrt einen Tag zeitiger aus ihrem Internat nach Hause zurück - nur um zu sehen, wie eben jenes Zuhause durch eine Bombe zerstört wird. Sie selbst hat nur überlebt, weil ein seltsamer Fremder, dem sie kurz zuvor begegnet ist, sie rettete. Er nennt sich Raix und verschwindet sofort nach ihrer Rettung - und sie erfährt, dass er wegen Mordes gesucht wird. Kata, die gerade erst 18 geworden ist, muss mit dem Tod ihrer Adoptiveltern klarkommen und damit, bei ihrem sehr reichen Patenonkel in England unterzukommen. Als wäre es damit nicht genug, begegnet sie auch hier wieder einem seltsamen Jungen - Ayden, der behauptet, ein Freund von Raix zu sein und sie vor ihrem Patenonkel warnt. Aidan, Raix und Nathan sind junge Männer unter 20, die alle bereits etwas Schreckliches erlebt haben und deshalb Lost Souls Ltd. gegründet haben - eine Art Geheimorganisation, die sich darauf spezialisiert hat, Kinder und Jugendliche vor Verbrechen zu retten. Das ist sehr ehrenwert, aber nicht gerade einfach, denn sie haben alle einen ganz schönen psychischen Knacks weg aufgrund dessen, was ihnen widerfahren ist. Trotzdem sind sie sehr erfolgreich, doch dieses Mal ist es anders: Kata wird nicht nur von einer gefährlichen Organisation bedroht, sondern gleich von zwei, und alle beide gehören zu den gefährlichsten und einflussreichsten der Welt. Außerdem glaubt sie keinem von ihnen ein Wort, was man ihr nicht übel nehmen kann, denn immerhin agieren sie tatsächlich äußerst seltsam, und deshalb begibt sie sich in tödliche Gefahr ... Eigentlich könnte das ein superspannendes Jugendbuch sein. Leider wird jede Menge Potenzial verschenkt. Es beginnt zwar actionreich, aber dann plätschert es eine ganze Weile vor sich hin. Jede Menge mystische Andeutungen weisen auf die Hintergründe der Jungs hin, aber obwohl ich wirklich nicht viele Erklärungen brauche, wären manchmal schon einige angebracht. So jedoch ärgert es eigentlich nur, wenn auf die besonderen Fähigkeiten verwiesen wird, oder die supertolligen Netzwerkverbindungen oder den Superrockstar, der innerlich völlig kaputt ist oder den Jungen, der offensichtlich schon einmal gemordet hat - aber alles, wirklich alles im Dunkeln gelassen wird. Gegen häppchenweise Informationen ist gar nichts einzuwenden, aber einfach ein Das-ist-halt-so nervt. Und die Verweise auf "früher", "damals", "vor Jahren", als den Jungen etwas widerfuhr, und man im Nachhinein mitbekommt, dass es sich um maximal 5 Jahre handelt. Da sollte sich entweder für ältere Protagonisten entschieden werden oder nicht ganz so auf die "lange zurückliegenden" Ereignisse verwiesen werden. Fazit: Hätte aufgrund der Idee ein spannendes Thema werden können, wenn nicht gelegentlich die Logik zugunsten von Handlung und Klischee geopfert würde. Müsste sich in zukünftigen Bänden steigern, um ernsthaft Interesse zu wecken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Leider hat mir das Buch nicht gefallen. Die Charaktere sind wahnsinnig flach, die Geschichte wird wenig spannend erzählt und bestimmte Ereignisse sind nicht nachvollziehbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Leider hat mir das Buch nicht gefallen. Die Charaktere sind wahnsinnig flach, die Geschichte wird wenig spannend erzählt und bestimmte Ereignisse sind nicht nachvollziehbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lost Souls Ltd. 01 -  Blue Blue Eyes

Lost Souls Ltd. 01 - Blue Blue Eyes

von Alice Gabathuler

(15)
Buch
Fr. 17.90
+
=
Lost Souls Ltd. 02 - Black Rain

Lost Souls Ltd. 02 - Black Rain

von Alice Gabathuler

Buch
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Lost Souls Ltd.

  • Band 1

    39237869
    Lost Souls Ltd. 01 - Blue Blue Eyes
    von Alice Gabathuler
    (15)
    Buch
    Fr. 17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39237870
    Lost Souls Ltd. 02 - Black Rain
    von Alice Gabathuler
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 3

    40971587
    Lost Souls Ltd. 03 - White Sky
    von Alice Gabathuler
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 4

    42420249
    Lost Souls Ltd. 04 - Red Rage
    von Alice Gabathuler
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale