orellfuessli.ch

Love Letters to the Dead

(deutsche Ausgabe)

(96)
Eine Geschichte voller Liebe und Weisheit: Das beeindruckendste Jugendbuch des Jahres
Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer grossen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben ...
Rezension
"Eine wundervolle, gefühlvolle und intensive Geschichte."
Portrait
Ava Dellaira ist Absolventin des Iowa Writers’ Workshop, an dem sie als Truman Capote Stipendiatin teilnahm. Sie wuchs in Albuquerque, New Mexiko auf. Ihren Bachelor machte sie an der Universität von Chicago. Sie glaubt, dass Love Letters to the Dead seinen Anfang nahm, als sie das zweite Mal in ihrem Leben ein Album kaufte –, Nirvanas In Utero – es sich in Schleife anhörte und dabei ihr Tagebuch vollschrieb. Heute lebt Ava Dellaira in Santa Monica, ist in der Filmbranche tätig und arbeitet an ihrem zweiten Roman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641156480
Verlag Cbt
Verkaufsrang 23.638
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48976209
    Wir fliegen, wenn wir fallen
    von Ava Reed
    (37)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 44401695
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    eBook
    Fr. 13.90
  • 33945222
    Zurück nach Hollyhill
    von Alexandra Pilz
    (46)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41596818
    Heart. Beat. Love.
    von Emily Raymond
    (74)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 41596825
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (25)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 39265134
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (48)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42741872
    Was uns bleibt ist jetzt
    von Meg Wolitzer
    eBook
    Fr. 16.90
  • 41040151
    Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
    von Victoria Aveyard
    (135)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 39945393
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    (62)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 45048910
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    eBook
    Fr. 11.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Gute Idee aber leider eher flache Story“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Dieses Buch habe ich nur gelesen weil ich es als Leseexemplar bekommen habe und dachte es könnte nicht schaden, auch einmal etwas in diese Richtung zu lesen.

Leider gefiel mir so ziemlich gar nichts…



Vorneweg: ich bin absolut kein Fan toter Musiker, dichter oder sonstigen ehrenwerter Berühmtheiten. Ausserdem mag ich es gar
Dieses Buch habe ich nur gelesen weil ich es als Leseexemplar bekommen habe und dachte es könnte nicht schaden, auch einmal etwas in diese Richtung zu lesen.

Leider gefiel mir so ziemlich gar nichts…



Vorneweg: ich bin absolut kein Fan toter Musiker, dichter oder sonstigen ehrenwerter Berühmtheiten. Ausserdem mag ich es gar nicht wen Menschen in Selbstmitleid versinken, ganze Probleme nur entstehen weil die betroffenen den Mund nicht aufbekommen und eigentlich mag ich auch keine Bücher aus diesem Genre. Das war vielleicht der Fehler.



Zur Story: Laurels Schwester May ist auf tragische Weise gestorben und Schuldgefühle nagen nun nicht nur an ihr. Als sie im Englischunterricht einen Brief an eine verstorbene Person schreiben soll, erkennt sie wie gut ihr das tut und beschliesst weiterhin Briefe an Tote zu schreiben. So folgen dem Brief an Curt Cobain auch Briefe an Amy Winehouse, Heath Ledger etc.

Sie erzählt ihnen von ihrem Leben an der High-School, von ihrer ersten liebe Sky und vom Tot ihrer Schwester.



Laurel selbst fand ich etwas seltsam, ich konnte ihre Beweggründe nicht nachvollziehen, ich verstand nicht wieso sie nicht einfach mit irgendjemandem redete. Jetzt nicht nur auf den Part mit May bezogen.

Skys Geschichte fand ich auch nicht spektakulär und hätte mir da etwas mehr erhofft, auch bezüglich der Liebesgeschichte zwischen ihm und Laurel…



Auch Laurels beide Kolleginnen fand ich eher Flach und unnötig. Kam mir so vor als gäbe es keine Familie in der es nicht eine tragische Geschichte gibt.



Der Schreibstil hingegen war nicht schlecht und ich hab das Buch zu Ende gelesen, da ich doch wissen wollte, was denn nun tatsächlich mit May geschehen ist und was Laurels Geheimnis ist und wie es den ausgeht.



Mh.. sicher kein schlechtes Buch- meine Kollegin fand es super- aber einfach nicht meins.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (354)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 40942145
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (125)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38966526
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (108)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 17857507
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (193)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 30015042
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (59)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 39265134
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (48)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37467207
    Will & Will
    von David Levithan
    (25)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39145587
    Wunder Sieh mich nicht an
    von Raquel J. Palacio
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 41596818
    Heart. Beat. Love.
    von Emily Raymond
    (74)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 41198569
    Heldentage
    von Sabine Raml
    eBook
    Fr. 13.90
  • 41553525
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (120)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 20293018
    Wenn ich bleibe
    von Gayle Forman
    (25)
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
96 Bewertungen
Übersicht
52
30
11
3
0

Diese Briefe werden Sie berühren!
von Franziska Kopf aus Bürs am 07.03.2015

Laurel ist ein junges Mädchen, das im Englischunterricht die Aufgabe bekommt, einen Brief an eine verstorbene berühmte Persönlichkeit zu schreiben. Doch es bleibt nicht nur bei diesem einen Brief. Sie schreibt unerlässlich weiter und erzählt so Kurt Cobain, Amy Winehouse und vielen mehr ihre Lebensgeschichte und verarbeitet auch so... Laurel ist ein junges Mädchen, das im Englischunterricht die Aufgabe bekommt, einen Brief an eine verstorbene berühmte Persönlichkeit zu schreiben. Doch es bleibt nicht nur bei diesem einen Brief. Sie schreibt unerlässlich weiter und erzählt so Kurt Cobain, Amy Winehouse und vielen mehr ihre Lebensgeschichte und verarbeitet auch so den Tod ihrer geliebten und kürzlich verstorbenen großen Schwester May. Die Autorin hat eine sehr gute Arbeit geleistet. Love letters to the dead ist ein bemerkenswertes Buch, welches sehr viele verschiedene Emotionen bei mir hervorgerufen hat. Dadurch, dass ich selber ältere Schwestern habe, kann ich mir nur zu gut vorstellen, wie schlimm es für die junge Laurel gewesen sein musste, als sie ihre Schwester verlor. Die Autorin hat die Geschichte wirklich wunderbar erzählt. Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die manchmal gerne etwas trauriges, aber auch schönes lesen, denn diese Geschichte ist etwas einzigartiges.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wundervoll
von einer Kundin/einem Kunden am 01.03.2015

Alles beginnt mit einem Brief. Für ein Englischprojekt soll Laurel einen Brief an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Laurel schreibt einen Brief an Kurt Cobain. Viele weitere Briefe an berühmte Persönlichkeiten folgen. Laurel schreibt sich ihren Schmerz von der Seele. Mit Hilfe der Briefe, findet Laurel zu sich selbst und... Alles beginnt mit einem Brief. Für ein Englischprojekt soll Laurel einen Brief an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Laurel schreibt einen Brief an Kurt Cobain. Viele weitere Briefe an berühmte Persönlichkeiten folgen. Laurel schreibt sich ihren Schmerz von der Seele. Mit Hilfe der Briefe, findet Laurel zu sich selbst und lernt mit ihrer Trauer umzugehen. Dieser Briefroman hat mich sehr überrascht. Ein wundervolles und beeindruckendes Buch mit viel Tiefgang.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührend
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2015

Ein Mädchen schreibt Briefe an verstorbene Personen, um den Tod ihrer Schwester verarbeiten zu können. Brief für Brief kommt man als Leser dem Geheimnis näher. Tragisches und sehr berührendes Jugendbuch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Love Letters to the Dead

Love Letters to the Dead

von Ava Dellaira

(96)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

von Jay Asher

(193)
eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 19.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen