orellfuessli.ch

Lovisa - Das Vermächtnis der Lil`Lu (2)

Im Zeichen des Feuers - Romantasy

(6)

Romantasy

Lovisas bisheriges Leben ist völlig auf den Kopf gestellt, so viel ist in den letzten zwei Wochen geschehen - Visionen, die Vergangenes und Zukünftiges offenbaren, eine Entführung durch einen Unbekannten. Und ihre leibliche Mutter ist für sie in den Tod gesprungen, nachdem sie Lovisa Unfassbares offenbart hat.
Erik - der junge Dimensionsagent mit den ozeanblauen Augen, der sie magisch anzieht -, hat Lovisa mit dem Versprechen verlassen, zu ihr zurückzukehren. Doch Lovisa wechselt ebenfalls und folgt ihm in seine Realität. Dort warten gleich mehrere unangenehme Überraschungen auf sie …

2. Band von 2 Lovisa Büchern. Die Reihe ”Das Vermächtnis der Lil`Lu" wird insgesamt 5 Bände umfassen.

Auch als Taschenbuch erhältlich!


Lesermeinungen/Rezensionen:
"Mit der Fortsetzung "Lovisa-Im Zeichen des Feuers" hat Marita Sydow Hamann einen würdigen Nachfolger kreiert, der mit bildgewaltiger Sprache und äusserst glaubwürdigen Charakteren wieder einen Volltreffer landen konnte." (Katies fantastisch dystopische Bücherwelt)
"Stets und durchgehend spannend weiss Marita Sydow Hamann die Geschichte aufzubauen und bringt so manches Geheimnis um Lovisa ans Licht, mit dem ich nicht gerechnet habe." (Seite 101)
"Die Story bleibt fesselnd und spannend, und erneut sorgen viele Wendungen dafür, dass man nicht vorhersehen kann, was passiert. Dadurch ist das Lesevergnügen garantiert bis zur letzten Seite." (Kitty411Bücherblog)
"Mit einer aufregenden Geschichte, zwei liebenswerten Protagonisten, die für die nötige Romantik sorgen, und genügend Dramatik zwischen den Zeilen ..." (Merlins Bücherkiste)
"Wieder war ich gefesselt und entwickle mich immer mehr zum Fan von Maritas Schreibweise und ihrer fantastischen Welt." (Sonnenblümchens Dreams)

Portrait
Marita Sydow Hamann wurde 1973 in Ålesund, Norwegen, geboren und wuchs unter anderem in Deutschland, Österreich und Spanien auf. 1999 zog sie nach Schweden um als persönliche Assistentin für Kinder und Erwachsene mit geistigen und körperlichen Behinderungen zu arbeiten. Als Ausgleich zur Arbeit mit ihren Patienten begann sie mit dem Schreiben. Marita Sydow Hamann lebt mit ihrem Mann in Småland.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 260, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783736825734
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
eBook (ePUB)
Fr. 3.20
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.20 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    Fr. 12.50
  • 47832979
    FederLeicht. Wie Schatten im Licht
    von Marah Woolf
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 47067913
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    eBook
    Fr. 14.50
  • 47501743
    Sky-Troopers 2
    von Michael H. Schenk
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47745067
    Die Chroniken der Seelenwächter - Band 18: Der Feind in mir (Urban Fantasy)
    von Nicole Böhm
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44611709
    Harry Potter und der Stein der Weisen
    von Joanne K. Rowling
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43873742
    Gemma Civitas
    von Sandra Eckervogt
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47003867
    Secret Elements, Band 2: Im Bann der Erde
    von Johanna Danninger
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Rövershagen am 30.09.2015

Mein Fazit: Damit habe ich nun auch Band 2 der Buchreihe „Das Vermächtnis der Lil`Lu“ von Marita Sydow Hamann als E-book lesen dürfen. Genau wie der erste Band liest sich auch dieses sehr flüssig und ist, jeden falls für mich, von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend... Mein Fazit: Damit habe ich nun auch Band 2 der Buchreihe „Das Vermächtnis der Lil`Lu“ von Marita Sydow Hamann als E-book lesen dürfen. Genau wie der erste Band liest sich auch dieses sehr flüssig und ist, jeden falls für mich, von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend geschrieben. Dieses Mal erklärt uns die Autorin ziemlich genau die Geschichte um die Lil`Lu und was Lovisa damit zu tun hat. Die Protagonistin muss nun ziemlich schnell lernen, was es bedeutet eben ein solches Wesen zu sein und dabei lernen sich auf die Kraft der Liebe zu verlassen. Wieder war ich gefesselt und entwickle mich immer mehr zum Fan von Maritas Schreibweise und ihrer fantastischen Welt. Auch wenn ich hier nun nicht wirklich viel über das Buch und die Geschichte preisgebe, so lege ich euch dennoch auch dieses Buch wieder sehr ans Herz. Gerade für die Freunde der Fantasy ist dies etwas und damit ihr auch dazu kommt, ist hier mal der Link zum Bucherwerb für euch. Ich hoffe, damit euer Interesse geweckt zu haben und ihr lest es vielleicht auch einmal.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eine mehr als gelungene Fortsetzung
von Manja Teichner am 24.09.2014

Nachdem Erik in seine Realität zurückgekehrt ist reist Lovisa ihm nach. Sie möchte ihre eigene Heimat retten. Allerdings während ihres Wechsels denkt sie nicht an Erik, sondern an das Schloss, wo ihre Mutter Ulrika aufgewachsen ist. Und genau da kommt sie auch heraus, wird dort von ihrem Großvater, der... Nachdem Erik in seine Realität zurückgekehrt ist reist Lovisa ihm nach. Sie möchte ihre eigene Heimat retten. Allerdings während ihres Wechsels denkt sie nicht an Erik, sondern an das Schloss, wo ihre Mutter Ulrika aufgewachsen ist. Und genau da kommt sie auch heraus, wird dort von ihrem Großvater, der König ist, in Empfang genommen. Allerdings nicht sehr herzlich. Er möchte das Lovisa Aufgaben meistert, die eigentlich Ulrika vorherbestimmt waren. Währenddessen denkt Erik immer wieder an Lovisa. Er fühlt sich zu ihr hingezogen, ist aber als Kronprinz von Norwegen einer anderen Frau versprochen. Haben Lovisa und Erik überhaupt eine Chance miteinander glücklich zu sein? Der Fantasyroman ?Lovisa - Das Vermächtnis der Lil`Lu: Im Zeichen des Feuers? stammt von der Autorin Marita Sydow Hamann. Es ist der zweite Teil einer Reihe und ich empfehle es sehr vor diesem Teil den ersten Band ?Lovisa - Das Vermächtnis der Lil`Lu: Der Riss im Universum? zu lesen. Man kommt so einfach besser mit den Zusammenhängen klar. Die Charaktere sind soweit bereits bekannt. Lovisa wurde mir hier in diesem Teil immer sympathischer. Ihre temperamentvolle Art, ihr Humor aber auch ihr impulsives Handeln, es ist alles verständlich und nachvollziehbar. Sie wirkt natürlich und menschlich. Lovisa zweifelt des Öfteren an sich selbst, was sie authentisch macht. Die Zweifel sind verständlich denn ihre Entscheidungen sind von großer Bedeutung. Und nicht selten wächst Lovisa dieses Mal auch über sich hinaus. Erik gewährt hier Einblicke in sein Innenleben. Er hat es nach seiner Rückkehr nicht immer wirklich leicht. Man erfährt dieses Mal viel über seine Person, er ist ein wichtiger Bestandteil von Lovisa Leben, fühlt sich zu ihr hingezogen, mehr als ihm vielleicht lieb ist. Seine Wandlung um nahezu 190 Grad ist logisch und verständlich dargestellt. Die Entwicklung der beiden zueinander hat mir besonders gut gefallen. Auch sie ist verständlich geschrieben und nachvollziehbar. Neben den beiden haben mir auch die Nebenfiguren im Buch sehr gut gefallen. Sie sind ebenfalls sehr gut dargestellt und wirken realistisch. Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich leicht und locker gehalten. Marita Sydow Hamann beschreibt Orte erneut sehr bildhaft und gut vorstellbar. Geschildert wird das Geschehen, welches mit einem Prolog beginnt, hauptsächlich aus Sicht von Lovisa in der Ich-Perspektive. Ein paar Mal gibt es aber auch Passagen in denen Erik zu Wort kommt. Ich finde diese Mischung gut gelungen, denn so bekommt man eine Beziehung zu beiden Protagonisten. Die Handlung ist spannend und hat mich förmlich mitgerissen. Zu Beginn gibt es zwar Wiederholungen, die haben mich persönlich aber nicht weiter gestört. Eher im Gegenteil sie machen den Wiedereinstieg umso leichter. Es passiert sehr viel, teilweise mit Wendungen, die mich überrascht haben, da sie doch unverhofft auftauchten. Doch gerade sie haben mich immerzu lesen lassen, da ich wissen wollte wie es weitergeht. Es werden einige Zusammenhänge klar, wie sich beispielsweise alles entwickelt hat in der Vergangenheit, der Gegenwart und auch der Zukunft. Diese Zusammenhänge sind schlüssig erklärt. Das Ende ist in Teilen in sich abgeschlossen. Es gibt aber noch offene Dinge, die neugierig auf den dritten Teil machen. Dieser befindet sich bereits in Arbeit. Fazit: Kurz gesagt ist ?Lovisa - Das Vermächtnis der Lil`Lu (2): Im Zeichen des Feuers? von Marita Sydow Hamann eine mitreißende Fortsetzung der Reihe. Die gut dargestellte Entwicklung der Figuren, der lockere leichte Stil und eine spannende Handlung mit teils unverhofften Wendungen haben mich abermals mehr als überzeugt. Klar zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Voller Liebe und Fantasie
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 04.08.2014

Handlung Lovisas komplettes bisheriges Leben hat sich auf den Kopf gestellt. Ihre Mutter ist vor ihren Augen in den Tod gesprungen, Erik, der Mann, den sie liebt, ist wieder zurück in seine Dimension gewechselt und dann diese ganzen Visionen, die sie von vergangenen Zeiten hat, aber auch von der Zukunft.... Handlung Lovisas komplettes bisheriges Leben hat sich auf den Kopf gestellt. Ihre Mutter ist vor ihren Augen in den Tod gesprungen, Erik, der Mann, den sie liebt, ist wieder zurück in seine Dimension gewechselt und dann diese ganzen Visionen, die sie von vergangenen Zeiten hat, aber auch von der Zukunft. Und trotz des Versprechens von Erik, wieder zu ihr zurückzukehren, folgt Lovisa dem Drang und wechselt ebenfalls in Eriks Dimension. Dies ist jedoch auch die Dimension, aus der ihre Mutter Ulrika stammte, aus der sie geflüchtet ist und in der Lovisa als Prinzessin und Enkeltochter des Königs von Schweden zurückkehrt. Es kommt, wie es kommen muss. Lovisa landet nicht bei Erik, sondern im Königsschloss. Dort wird sie nicht nur freudig erwartet und aufgenommen. Sie muss auch die Etikette erfüllen und ihren Pflichten als Prinzessin nachkommen. Aber das ist alles nebensächlich, als sich ihre wahre Identität herausstellt und sie sich das erste Mal verwandelt… Nun ist sogar ihr Leben in Gefahr. Layout Im Vordergrund ist wieder das gezeichnete Mädchen zu sehen. Die Ähnlichkeit der Zeichnungen sowie Gestaltung und Aufbau zu Band eins geben das Bild einer Buchreihe und man weiß als Leser, diese beiden Bücher gehören zusammen. Nur die Farbpalette hat sich geändert, und so ist passend zum Feuer alles in gelb, orange und rot gehalten. Das Layout im Buch ist übersichtlich gegliedert und in einzelne Kapitel unterteilt. Um die verschiedenen Abschnitte noch mehr zu gliedern, ist das Symbol das brennenden Dolches zwischen die Kapitel gesetzt worden. Alles wirkt gut durchdacht und macht mir als Leser Spaß, denn es gehört alles zusammen. Die Geschichte wird im gesamten Layout aufgegriffen und man kann sich ein rundes Bild machen. Fazit Nach Band eins, der mich wirklich vom Hocker gehauen hatte, war ich auf den Folgeband richtig gespannt. Wie würde es Lovisa in der anderen Dimension ergehen? Und ich wurde nicht enttäuscht. Lovisa erzählt ihre Geschichte selbst, ab und zu kommt ein allwissender Erzähler dazu und ich erfahre auch, wie es Erik zur gleichen Zeit ergeht. Schon zu Anfang wurde ich gefangengenommen von Lovisas Erzählung und sie konnte mich mitnehmen auf eine fantastische Reise. Ich treffe auf alte Freunde, erschließe mir mit Lovisa neue Freunde und durchlebe so manches Leid mit ihr. Stets und durchgehend spannend weiß Marita Sydow Hamann die Geschichte aufzubauen und bringt so manches Geheimnis um Lovisa ans Licht, mit dem ich nicht gerechnet habe. Das brachte zusätzliche Spannung in die Geschichte. Alles wurde zum Finale in ein abgerundetes passendes Bild gebracht mit dem ich als Leser zum Ende vorerst zufrieden bin, obwohl ich weiß, ja, es geht auf jeden Fall weiter. Am schönsten fand ich die Idee, dass Ulrika, obwohl sie tot ist, immer noch mit ihrer Tochter kommunizieren kann und die beiden miteinander verbunden sind. So steht sie Lovisa immer mit Rat zur Seite. Ich mag Lovisa und Erik und die Entwicklung die beide durchmachen. Irgendwie sind die zwei ja süß miteinander. Viel mehr möchte ich gar nicht verraten, denn sonst laufe ich Gefahr, noch mehr zu spoilern, als ich das bisher getan habe. Ich bin restlos begeistert und hoffe auf eine baldige Fortsetzung. Von mir 5 Eselsöhrchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr schöne Fortsetzung!
von Kitty411 am 03.08.2014

Zum Buch: ?Lovisa ? Das Vermächtnis der Lil?Lu: Im Zeichen des Feuers? von Marita Sydow Hamann ist ein Romantasy-Roman, der am 10.07.2014 erschienen ist. Klappentext: 2. Band von 2 Lovisa Büchern. Die Reihe ?Das Vermächtnis der Lil`Lu? wird insgesamt 5 Bände umfassen. Lovisas bisheriges Leben ist völlig auf den Kopf... Zum Buch: ?Lovisa ? Das Vermächtnis der Lil?Lu: Im Zeichen des Feuers? von Marita Sydow Hamann ist ein Romantasy-Roman, der am 10.07.2014 erschienen ist. Klappentext: 2. Band von 2 Lovisa Büchern. Die Reihe ?Das Vermächtnis der Lil`Lu? wird insgesamt 5 Bände umfassen. Lovisas bisheriges Leben ist völlig auf den Kopf gestellt, so viel ist in den letzten zwei Wochen geschehen - Visionen, die Vergangenes und Zukünftiges offenbaren, eine Entführung durch einen Unbekannten. Und ihre leibliche Mutter ist für sie in den Tod gesprungen, nachdem sie Lovisa Unfassbares offenbart hat. Erik ? der junge Dimensionsagent mit den ozeanblauen Augen, der sie magisch anzieht ?, hat Lovisa mit dem Versprechen verlassen, zu ihr zurückzukehren. Doch Lovisa wechselt ebenfalls und folgt ihm in seine Realität. Dort warten gleich mehrere unangenehme Überraschungen auf sie ? Die Story: Nach dem Wechsel in die Herkunftswelt ihrer Mutter landet Lovisa auf dem Schloß ihres Großvaters und wird in die Rolle der Kronprinzessin gedrängt, in deren Rahmen sie auch Erik wiederbegegnet ? doch er befindet sich in einer Position, in der nicht erkennen lassen darf, dass er sie kennt? die Ereignisse überschlagen sich, und Lovisa erfährt mehr und mehr Details, die sowohl ihr als auch das Schicksal der Welten betreffen. Erik entscheidet sich für Lovisa, doch werden sie es gemeinsam schaffen? Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Geschichte ist in 9 Kapitel plus Prolog und Epilog unterteilt und abwechselnd in der dritten Form und der Ich-Form aus Lovisas Sicht verfasst. Covergestaltung: Das Cover ist in Rottönen gehalten und zeigt die Zeichnung eines jungen Mädchens vor einem See, der von Tannen eingerahmt wird. Der Titel des Buches steht über dem See während der Autorenname ganz unten steht. Zum Autor: Marita Sydow Hamann über sich selbst: ?Ich wurde in Norwegen in Ålesund geboren und wuchs unter anderem in Deutschland, Österreich und Spanien auf. Nach Abitur und Lehramtsstudium arbeitete ich in der Firma meines Bruders und unterrichtete norwegisch an der Volkshochschule, bis ich 1999 heiratete und mit meinem Mann nach Schweden auswanderte. Dort machte ich eine Ausbildung als persönliche Assistentin und arbeitete für Kinder und Erwachsene mit geistigen und körperlichen Behinderungen. Ich lebe mit meinem Mann, drei Pferden, zwei Hunden und zwei Katzen auf einem kleinen Hof in Småland und widme mich außer dem Schreiben auch anderer kreativer Kunst wie beispielsweise dem Malen.? Meine Meinung: Wie schon der erste Teil der Geschichte um Lovisa, so hat mich auch dieses Buch absolut begeistert. Die Story bleibt fesselnd und spannend, und erneut sorgen viele Wendungen dafür, dass man nicht vorhersehen kann, was passiert. Dadurch ist das Lesevergnügen garantiert bis zur letzten Seite. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen, und es ist der Autorin hervorragend gelungen, Ereignisse aus dem vorhergehenden Buch so einzubinden, dass es nicht langweilig ist für diejenigen, die das erste Buch kennen, aber trotzdem keine Wissenslücken entstehen für diejenigen, die das erste Buch nicht kennen. Daher ist diese Story sowohl für Neueinsteiger als auch für alte Hasen geeignet und bekommt von mir 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Romantasy pur!
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 02.08.2014

Nachdem der junge Dimensionsagent Erik mit dem Versprechen, zu ihr zurück zu kehren, in seine Realität gewechselt ist, reist Lovisa ihm in seine Welt nach, um ihre eigene Heimat zu retten. Doch zu ihrem Unglück denkt sie während des Wechsels nicht an ihn, sondern an das Schloss, auf dem... Nachdem der junge Dimensionsagent Erik mit dem Versprechen, zu ihr zurück zu kehren, in seine Realität gewechselt ist, reist Lovisa ihm in seine Welt nach, um ihre eigene Heimat zu retten. Doch zu ihrem Unglück denkt sie während des Wechsels nicht an ihn, sondern an das Schloss, auf dem ihre Mutter Ulrika aufgewachsen ist. Sie landet in einem fremden Schweden und wird auf dem Schloss von ihrem Großvater, dem König, in Empfang genommen. Doch herzlich ist diese Begegnung nicht. Der König ist noch immer über den Fortgang seiner Tochter verbittert und will nun Lovisa zu den Aufgaben zwingen, die einst Ulrika vorherbestimmt waren. Nach wie vor denkt sie viel an Erik und der Verlust seiner Nähe bereitet ihr Sorgen. Nicht nur sie, sondern auch Erik, fühlt sich zu Lovisa hingezogen. Sie sind wie zwei Magneten, die aufeinander gepolt wurden. Doch dann erfährt Lovisa, dass Erik als Kronprinz von Norwegen bereits einer anderen Frau versprochen ist. Das passt so gar nicht in ihre Vorstellung. Haben sie überhaupt eine Chance zusammen oder war alles, was Erik ihr erzählt hat, eine große Lüge? Das Buch "Lovisa - Im Zeichen des Feuers" ist der zweite Teil der Romantasy-Geschichte über das schwedische Mädchen Lovisa aus der Feder der Autorin Marita Sydow Hamann. In diesem Buch verlassen wir die gewohnte Umgebung und lernen Eriks und Ulrikas Welt näher kennen. Wie bereits im ersten Teil wird auch hier die Hauptgeschichte aus Lovisas Sicht erzählt, die als junge Protagonistin mit etwas Humor und starkem Willen die Erzählung in eine unterhaltsame Bahn lenkt. Ihre Gedanken sind dem Leser stets präsent und es bereitet Freude, ihren Ausführungen zu folgen. Aber auch Erik kann durch kurze Passagen seine Seite verdeutlichen. Auch er vermisst Lovisa, glaubt sie aber noch in ihrer Welt zu wissen. Die Geschichte schließt nahtlos an den Auftakt "Das Vermächtnis der Lil´Lu" an und der kundige Leser wird schnell in die Handlung zurück finden. Allerdings beschreibt die Schriftstellerin auf den ersten Seiten alle wichtigen Details, so dass genügend Hilfestellungen geboten werden. Die Erzählweise ist lebendig gehalten und durch eine bildliche Ausdrucksweise wird die Geschichte farbig und authentisch. Lovisa ist ein interessanter Charakter, der in diesem Werk noch ein wenig mehr über sich hinaus wächst. Sie inspiriert zum Weiterlesen, denn es ist spannend, ihre Reise und ihre Emotionen mitzuerleben. Fazit: Dieses Buch ist die ideale Fortsetzung zum Auftakt. Mit einer aufregenden Geschichte, zwei liebenswerten Protagonisten, die für die nötige Romantik sorgen, und genügend Dramatik zwischen den Zeilen, erzeugt Marita Sydow Hamann eine tolle Erzählung, die von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt und bestens unterhält. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende Abenteuer-, Fantasy-, Lovestory, eine gelungene Mischung!
von Bücherwürmchen66 aus Bayern am 02.08.2014

Die Reihe “Das Vermächtnis der Lil`Lu” wird aus fünf Büchern bestehen, die ersten beiden davon gibt es schon, sie drehen sich um Lovisa. Nach “Der Riss im Universum” ist nun also der 2. Band “Im Zeichen des Feuers” erschienen. Auch wenn am Anfang des Buches die Ereignisse und Zusammenhänge... Die Reihe “Das Vermächtnis der Lil`Lu” wird aus fünf Büchern bestehen, die ersten beiden davon gibt es schon, sie drehen sich um Lovisa. Nach “Der Riss im Universum” ist nun also der 2. Band “Im Zeichen des Feuers” erschienen. Auch wenn am Anfang des Buches die Ereignisse und Zusammenhänge der Vergangenheit nochmal kurz rekapituliert werden, sollte man doch nicht mit dieser Fortsetzung in die Reihe einsteigen, sondern zuerst “Der Riss im Universum” lesen, denn die beiden Bücher hängen direkt zusammen. Im Gegensatz zum Band “Der Riss im Universum”, der auf der Erde spielt, wie wir sie kennen, hat Lovisa unsere Welt inzwischen mit einem Sprung in eine Parallel-Erde verlassen. Dadurch hat sie deren Bewohner vor dem sicheren Untergang gerettet, aber sie selbst ist in großen Schwierigkeiten. Schon am Ende des ersten Bandes hat Lovisa erkannt, dass sie über ganz besondere Kräfte verfügt. Seit sie Eric kennt, scheinen sie sich immer mehr zu entfalten, denn Eric und sie sind auf ganz besondere Weise mit einander verbunden. Diese Kräfte helfen ihr, doch sie kann sie nicht richtig kontrollieren, sie soll manipuliert und gezwungen werden, diese Kräfte für die Zwecke anderer einzusetzen. Außerdem versucht sie, ein großes, komplexes Rätsel zu entwirren, das das ganze Universum betrifft und das ihr eigenes Schicksal erklärt. Und zu allem Übel weiß sie nicht, wie sie Eric wiederfinden soll. Hier mischt sich abenteuerliche Fantasy mit einer süßen Liebesgeschichte, Zauberei und ungewöhnliche Fähigkeiten mit “Plötzlich Prinzessin”, und ein manchmal schnippischer Teenager muss schwerwiegende Entscheidungen treffen, die über Wohl und Wehe von Völkern und Planeten entscheiden. Lovisa ist clever und neugierig, mutig und da sie für das Zeichen des Feuers steht, geht ihr Temperament auch manchmal mit ihr durch. Sie ist ein sympathischer Teenager und man verfolgt ihre Abenteuer mit Interesse. Das große Rätsel um Lovisa geht weit in die Vergangenheit zurück und ist so vielschichtig und betrifft auch andere Personen, so dass am Ende dieser Geschichte zwar die Episode Lovisa erzählt ist, aber noch so einiges an erzählenswerten Dingen offen ist, um mit Sicherheit noch drei weitere spannende Bände damit zu bestreiten. “Romantasy” für Jugendliche, die man auch als Erwachsene durchaus gerne liest.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Lovisa - Das Vermächtnis der Lil`Lu (2)

Lovisa - Das Vermächtnis der Lil`Lu (2)

von Marita Sydow Hamann

(6)
eBook
Fr. 3.20
+
=
Die Sonne des Königs

Die Sonne des Königs

von Sandra Gulland

(1)
eBook
Fr. 5.50
+
=

für

Fr. 8.70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen