orellfuessli.ch

Luz Long - eine Sportlerkarriere im Dritten Reich

Sein Leben in Dokumenten und Bildern

Luz Long ist der Nachwelt vor allem über ein Foto im Gedächtnis geblieben: Long lächelnd mit dem vierfachen Goldmedaillengewinner Jesse Owens im Gras beim Weitsprungfinale der Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Es ist der eine, wahre olympische Moment, der alle Rassenschranken des Nationalsozialismus überschreitet.
Kai-Heinrich Long hat nun mithilfe von vielen bislang unbekannten Originaltexten über und von seinem Vater sowie zahlreichen Fotos auch aus dem Privatbesitz der Familie das viel zu kurze Leben dieses Ausnahmesportlers von seiner Geburt 1913 in Leipzig bis zu seinem Tod 1943 auf Sizilien dokumentiert. Es entsteht das faszinierende Porträt eines Mannes, der vor allem Sport treiben und sich im fairen Wettkampf mit den besten Athleten der Welt messen wollte.

Rezension
"... Auf diese Weise ist das Buch nicht nur eine Verbeugung vor den Leistungen des Vaters, es wirft auch ein interessantes Schlaglicht auf die Vereinnahmung des Sports durch den Nationalsozialismus." (Südkurier)
"72 Jahre nach dessen Tod, 1943 in Sizilien, hat jetzt der Sohn des legendären Weitspringers und Kontrahenten von Owens ein Buch über seinen Vater auf den Markt gebracht. Mehr als ein Buch - Dokumentation, Nachschlagewerk und Würdigung zugleich, umfassend wie selten ein Werk über einen Sportler zuvor. " (Die Welt)
"Entstanden ist eine sportpolitisch hoch interessante Dokumentation über das Leben eines Spitzensportlers in einem totalitären Regime." (Hamburger Abendblatt)
"Das Buch vom Sohn über den Vater ist die Biografie über das Leben des Luz Long: das Leben vor, über und in der Weitsprunggrube und das Leben unter dem Hakenkreuz. Dabei ist das eine nicht von dem anderen zu trennen." (DOSB-Presse)
"Schon jetzt hat das Buch ein Alleinstellungsmerkmal, denn es ist die erste Luz Long-Biografie, veröffentlicht in 32 Kapiteln mit umfangreichen Dokumentationen, in der auch die Mitgliedschaft Luz Longs in der NSDAP nicht verschwiegen wird. "Ich habe meinen Vater durch die Arbeit an dem Buch erst richtig kennengelernt", sagte Kai-Heinrich Long." (leichtathletik.de)
"Wie eng die Freundschaft war, bleibt umstritten. Die Umarmung von Luz Long und Jesse Owens prägte dennoch die Spiele in Berlin. Longs Sohn Kai-Heinrich hat das so kurze Leben seines Vaters aufgeschrieben, der mit 30 Jahren starb. Viele Originalfotos und -texte." (P.M. History)
"In aufwendiger, detektivischer Kleinarbeit hat Kai-Heinrich Long sämtliche Verweise und Mosaiksteinchen, die er über das kurze Leben seines Vaters zusammentragen konnte, zu einer Sportlerbiografie zusammengestellt." (Unsere Zeit)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Kai-Heinrich Long
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum April 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-942468-26-8
Verlag Arete Verlag
Maße (L/B/H) 246/177/22 mm
Gewicht 713
Abbildungen mit Dok. und Fotos
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 5728891
    Spandauer Tagebücher
    von Albert Speer
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40414947
    Gertrudas Versprechen
    von Ram Oren
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32160072
    Rommel
    von Ralf Georg Reuth
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 43655971
    "Ich war die große jüdische Hoffnung"
    von Gretel Bergmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 47577694
    Der Junge, der nicht hassen wollte
    von Shlomo Graber
    (2)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 33791426
    Erzähl es niemandem!
    von Randi Crott
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 45244641
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    von Manfred Lütz
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 3023733
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
    von Judith Kerr
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Luz Long - eine Sportlerkarriere im Dritten Reich

Luz Long - eine Sportlerkarriere im Dritten Reich

von Kai-Heinrich Long

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=
Die Spionin

Die Spionin

von Paulo Coelho

(88)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale