orellfuessli.ch

Machandel

Roman. Ausgezeichnet mit dem Mara-Cassens-Preis für den ersten Roman 2014

(1)
Ein grosser Familien- und Generationenroman über die DDR und wie sie unterging.
Regina Scheer spannt in ihrem beeindruckenden Debütroman den Bogen von den 30er Jahren über den Zweiten Weltkrieg bis zum Fall der Mauer und in die Gegenwart. Sie erzählt von den Anfängen der DDR, als die von Faschismus und Stalinismus geschwächten linken Kräfte hier das bessere Deutschland schaffen wollten, von Erstarrung und Enttäuschung, von dem hoffnungsvollen Aufbruch Ende der 80er Jahre und von zerplatzten Lebensträumen.
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 03.11.14
Ein bewegender Roman über aufwühlende Zeiten in der deutschen Geschichte! Regina Scheer komponiert mit "Machandel" eine Geschichte in einer exquisiten Sprache. Der Roman umfasst eine grosse Zeitspanne, von den 30er Jahren über den 2. Weltkrieg bis zum Fall der Mauer und in die Gegenwart.
Portrait
Regina Scheer, 1950 in Berlin geboren, studierte Theater- und Kulturwissenschaft an der Humboldt-Universität. Von 1972–1976 arbeitete sie bei der Wochenzeitschrift „Forum“, deren Redaktion wegen „konterrevolutionärer Tendenzen“ aufgelöst wurde. Danach war sie freie Autorin von Reportagen, Essays und Liedtexten und Mitarbeiterin der Literaturzeitschrift „Temperamente“. Nach 1990 arbeitete sie an Ausstellungen, Filmen und Anthologien mit und veröffentlichte mehrere Bücher zu deutsch-jüdischer Geschichte. „Machandel“ ist ihr erster Roman, für den sie 2014 den Mara-Cassens-Preis erhielt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8135-0640-2
Verlag Knaus
Maße (L/B/H) 223/146/40 mm
Gewicht 659
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 33.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45161415
    Machandel
    von Regina Scheer
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29058154
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (16)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 35333448
    Vogelweide
    von Uwe Timm
    (5)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 42541520
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (9)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (94)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 32305214
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16537771
    Das Schweigen des Jan Karski
    von Yannick Haenel
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45318071
    Der Geruch des Paradieses
    von Elif Shafak
    (1)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (16)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 44127675
    Im Land der goldenen Tempel
    von Di Morrissey
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29058154
    In Zeiten des abnehmenden Lichts
    von Eugen Ruge
    (16)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (27)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 39304102
    Seiler, L: Kruso
    von Lutz Seiler
    (4)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 39268020
    Das achte Leben (Für Brilka)
    von Nino Haratischwili
    (5)
    Buch
    Fr. 48.90
  • 30583746
    Ab jetzt ist Ruhe
    von Marion Brasch
    (14)
    Buch
    Fr. 29.90
  • 2842493
    Buddenbrooks. Sonderausgabe
    von Thomas Mann
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Zeitpanorama voller Wehmut
von einer Kundin/einem Kunden am 06.01.2015

Zu DDR Zeiten mietet Clara, die Hauptfigur des umfangreichen Romans, eine kleines, marodes Häuschen im mecklenburgischen Dorf Machandel. Für die Familie wird es zum Rückzugsort. Clara und ihr Mann kratzen Tapeten von den Wänden, hinter denen alte Zeitungen vorkommen, und tauchen Stück um Stück in die Geschichte... Zu DDR Zeiten mietet Clara, die Hauptfigur des umfangreichen Romans, eine kleines, marodes Häuschen im mecklenburgischen Dorf Machandel. Für die Familie wird es zum Rückzugsort. Clara und ihr Mann kratzen Tapeten von den Wänden, hinter denen alte Zeitungen vorkommen, und tauchen Stück um Stück in die Geschichte des Hauses und die seiner Bewohner ein. Damit verbunden sind persönliche Erinnerungen, denn Claras Mutter und Oma haben als Flüchtlinge nach dem Krieg hier im Dorf gearbeitet und gewohnt. Mich hat der Roman sehr berührt. In ihm kommen viele Menschen zu Wort, an dessen Schicksal ich Anteil genommen habe: z.B. Marlene, die in der Kate ihre Geschwister betreute und später dem Euthanasieprogramm der Nazis zum Opfer fiel, die Zwangsarbeiterin Natalja die nach dem Krieg in Machandel blieb, Claras Bruder Jan, der 1985 in den Westen auswanderte… Auch in den Ereignissen nach der Wende werden zerschlagene Erwartungen thematisiert. Insgesamt verbinden sich zahlreiche Mosaiksteine zu einer vielfarbigen Chronik des Dorfes und zu einem Zeitenpanorama, das den Anfang der 30er Jahre bis zur Nachwendezeit umfasst. Regina Scheels Roman ist wunderbar zu lesen. Einfühlsam, poetisch, leise und voller Wehmut erzählt sie von vergeblichen Träumen und Hoffnungen in drei Generationen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Machandel erzählt deutsche Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven. Machandel ist Zufluchtsort, Rückzugsort und Lebensmittelpunkt und unbedingt lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Familiengeschichte vor dem Hintergrund der letzten Jahre DDR. Sehr authentisch und einfühlsam erzählt und dabei immer verwoben mit Sagen um den Machandel- oder Wacholder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Machandel

Machandel

von Regina Scheer

(1)
Buch
Fr. 33.90
+
=
Altes Land

Altes Land

von Dörte Hansen

(27)
Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 62.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale