orellfuessli.ch

Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe / Nathalie Cottard Bd. 1

Roman

Nathalie Cottard

(8)
Ein Appartement am Montmartre, ein erfüllender Beruf, Freunde: Eigentlich könnte Nathalie Cottard glücklich sein. Warum aber bringt sie dann ein Wasserschaden so aus der Fassung? Fehlt ihr doch etwas? Als ihr Wohnungsnachbar, der scheue Robert Bernthaler, auf den Plan tritt, muss sie sich eine ganz neue, entscheidende Frage stellen: eine Pariser Buchhändlerin und ein deutscher Korkenverkäufer – kann das gut gehen?
Rezension
"Eine erfrischend amüsante Erzählung um zwei einsame Seelen, die sich im nächtlichen Paris näher kommen.", Badische Neueste Nachrichten, 15.07.2010
Portrait
Rainer Moritz, geboren 1958 in Heilbronn, leitet das Literaturhaus Hamburg. Er veröffentlichte Sachbücher wie »Und das Meer singt sein Lied«, »Die Überlebensbibliothek«, »Die schönsten Buchhandlungen Europas « und »Dicht am Paradies. Spaziergänge durch Pariser Parks und Gärten« und schrieb sich mit den erfolgreichen Romanen »Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe«, »Madame Cottard und die Furcht vor dem Glück« und »Sophie fährt in die Berge« in die Herzen seiner Leserinnen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 237
Erscheinungsdatum 01.10.2010
Serie Nathalie Cottard 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-25964-4
Reihe Madame Cottard 1
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 191/120/23 mm
Gewicht 238
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40952729
    Mittelstadtrauschen
    von Margarita Kinstner
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30505208
    Die verborgene Sprache der Blumen
    von Vanessa Diffenbaugh
    (42)
    Buch (Paperback)
    Fr. 14.90
  • 46875400
    Bailey - Ein Freund fürs Leben
    von W. Bruce Cameron
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33810514
    Das späte Geständnis des Tristan Sadler
    von John Boyne
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37880295
    Ein Rendezvous mit Paris
    von Rainer Moritz
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 29689457
    Das weiße Land der Seele
    von Olga Kharitidi
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 3883311
    Cosi fan tutte
    von Alan Bennett
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 47749850
    Feel Again
    von Mona Kasten
    (5)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (177)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
0
0

Schön, schöner, Paris!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2010

Rainer Moritz hat mich mit dieser wunderschönen Liebesgeschichte so richtig verzaubert. Man hat wirklich das Gefühl mit Madame Cottard durch die Straßen von Paris zu wandeln. Und so ganz nebenbei sind die leicht ironischen Beschreibungen der Franzosen, aber auch der Deutschen einfach großartig. Wer schon mal in Paris war... Rainer Moritz hat mich mit dieser wunderschönen Liebesgeschichte so richtig verzaubert. Man hat wirklich das Gefühl mit Madame Cottard durch die Straßen von Paris zu wandeln. Und so ganz nebenbei sind die leicht ironischen Beschreibungen der Franzosen, aber auch der Deutschen einfach großartig. Wer schon mal in Paris war muss dieses Buch unbedingt lesen! Und alle anderen wollen danach garantiert hinfahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine zarte Liebesgeschichte in Paris
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2010

Rainer Moritz, ehemaliger Programmchef so renommierter Verlage wie Reclam und Hoffmann & Campe, ist aktuell Leiter des Hamburger Literaturhauses. Er kann aber nicht nur Buchkritiken schreiben und Verlagsprogramme zusammenstellen, sondern auch hervorragend einen Roman kreieren. Stellen Sie sich ein anonymes Wohnhaus in Paris vor. Dort herrscht eine portugiesische Concierge über... Rainer Moritz, ehemaliger Programmchef so renommierter Verlage wie Reclam und Hoffmann & Campe, ist aktuell Leiter des Hamburger Literaturhauses. Er kann aber nicht nur Buchkritiken schreiben und Verlagsprogramme zusammenstellen, sondern auch hervorragend einen Roman kreieren. Stellen Sie sich ein anonymes Wohnhaus in Paris vor. Dort herrscht eine portugiesische Concierge über die Bewohner der einzelnen Appartements. Damit diese mit dieser Dame nicht so viel zu tun haben, eilen die Bewohner immer schnell durchs Foyer und kennen einander kaum. Zu diesen Bewohnern zählen auch die Buchhändlerin Nathalie Cottard und der deutsche Korkenhändler Robert Bernthaler. Beide sind nicht mehr blutjung – sie ist wohl so Ende Dreißig und er in den Vierzigern. Beide leben mehr oder weniger zufrieden als Single. Als sie plötzlich eines Abends einen Wasserschaden in ihrer Wohnung entdeckt, kommt er gerade dazu, als die Concierge, ihr Mann und Nathalie das weitere Vorgehen besprechen. Spontan bietet er ihr an, dass sie die Nacht in seiner Wohnung verbringen kann bevor sie am nächsten Tag nach anderen Lösungen Ausschau hält. Damit entspinnt sich eine zauberhafte Liebesgeschichte, die ganz langsam beginnt. Rainer Moritz hat diese beiden Charaktere wunderbar beschrieben. Sie ist dem Leben aufgeschlossen und hat auch durchaus mal den Mut, Unvorhersehbares auszuprobieren. Er ist eigentlich ein recht dröger Deutscher, der das Leben nach einer gescheiterten Ehe, auch wenn die Scheidung glimpflich abgelaufen ist und er mit seiner Ex weiter befreundet ist, wieder entdecken muss. Langsam nähern sich die beiden an. Wird daraus eine große Liebesgeschichte? Nicht umsonst hat dieses Buch bereits als gebundene Ausgabe viele begeisterte Leser gefunden. Wenn Sie noch nicht dazugehören, holen Sie es jetzt unbedingt nach. Es ist leise, humorvoll und einfach schön. Ganz anders als „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer aber sicher in der gleichen Liga angesiedelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine zarte Liebesgeschichte in Paris
von einer Kundin/einem Kunden aus Bargteheide am 09.10.2010

Rainer Moritz, ehemaliger Programmchef so renommierter Verlage wie Reclam und Hoffmann & Campe, ist zur Zeit Leiter des Hamburger Literaturhauses. Jetzt ist er auch noch auf die andere Seite gewechselt und hat einen wunderschönen und zarten Liebesroman geschrieben. Stellen Sie sich ein anonymes Wohnhaus in Paris vor. Dort herrscht eine... Rainer Moritz, ehemaliger Programmchef so renommierter Verlage wie Reclam und Hoffmann & Campe, ist zur Zeit Leiter des Hamburger Literaturhauses. Jetzt ist er auch noch auf die andere Seite gewechselt und hat einen wunderschönen und zarten Liebesroman geschrieben. Stellen Sie sich ein anonymes Wohnhaus in Paris vor. Dort herrscht eine portugiesische Concierge über die Bewohner der einzelnen Appartements. Damit sie mit dieser Dame nicht so viel zu tun haben, eilen die Bewohner immer schnell durchs Foyer und kennen einander kaum. Zu diesen Bewohnern zählen auch die Buchhändlerin Nathalie Cottard und der deutsche Korkenhändler Robert Bernthaler. Beide sind nicht mehr blutjung – sie ist wohl so Ende Dreißig und er in den Vierzigern. Beide leben mehr oder weniger zufrieden als Single. Als sie plötzlich eines Abends einen Wasserschaden in ihrer Wohnung entdeckt kommt er dazu, als die Concierge, ihr Mann und Nathalie gerade das weitere Vorgehen besprechen. Spontan bietet er ihr an, dass sie die Nacht in seiner Wohnung verbringen kann bevor sie am nächsten Tag nach anderen Lösungen schauen kann. Damit entspinnt sich eine zauberhafte Liebesgeschichte. Rainer Moritz hat diese beiden Charaktere wunderbar beschrieben. Sie ist dem Leben aufgeschlossen und hat auch durchaus mal den Mut Unvorhersehbares auszuprobieren. Er ist eigentlich ein recht dröger Deutscher, der das Leben nach einer gescheiterten Ehe, auch wenn die Scheidung glimpflich abgelaufen ist und er mit seiner Ex weiter befreundet ist, wieder entdecken muss. Langsam nähern sich die beiden an. Wird daraus eine große Liebesgeschichte? Nicht umsonst hat dieses Buch bereits als gebundene Ausgabe viele begeisterte Leser gefunden. Wenn Sie noch nicht dazugehören, holen Sie es jetzt unbedingt nach. Es ist leise, humorvoll und einfach schön. Ganz anders als „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer aber sicher in der gleichen Liga angesiedelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe / Nathalie Cottard Bd. 1

Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe / Nathalie Cottard Bd. 1

von Rainer Moritz

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Muchachas

Muchachas

von Katherine Pancol

(3)
Buch (Paperback)
Fr. 22.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale