orellfuessli.ch

Mädchen für alles

Roman

(10)
Ihre Ehe? Horror.
Ihr Kind? Egal.
Ihre Zukunft? Rosig.
Denn sie hat jetzt ein Mädchen für alles. Und einen ziemlich guten Plan.

Christines Leben ist perfekt. Perfekt langweilig, perfekt einsam. Es muss sich was ändern, Hilfe muss her. Die Hilfe heißt Marie und ist Christines "Mädchen für alles": Wäsche, Kochen, Baby. Ein Traum! Marie kann nicht nur alles, sie sieht sogar noch toll aus. Findet auch Christines Mann. Aber bevor der sie kriegt, nimmt Christine sie lieber selber und ist begeistert, wozu Marie offenbar alles bereit ist. Gemeinsam begeben sie sich auf eine unmoralische Reise mit einem gefährlichen Ziel.
Der neue Roman von Charlotte Roche:
so unverschämt böse wie komisch.
Rezension
»Roche trifft das Lebensgefühl einer Generation und Schicht, die alles hat oder bald haben wird (...) und doch immer auf der Suche nach Erlösung ist.«, Rhein-Neckar-Zeitung, 11.12.2015
Portrait
Charlotte Roche, 1978 im englischen High Wycombe geboren, war Moderatorin u.a. für VIVA, 3sat und das ZDF und wurde mit dem Grimme-Preis sowie dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet. Ihr erster Roman »Feuchtgebiete« löste 2008 mit seiner radikalen Offenheit eine gesellschaftliche Debatte aus und avancierte mit mehr als zwei Millionen verkauften Exemplaren zum erfolgreichsten Buch des Jahres. 2011 folgte ihr zweiter Roman »Schossgebete«, der vom ehelichen Sex einer traumatisierten jungen Frau erzählt und monatelang auf der Bestsellerliste stand. Beide Romane wurden erfolgreich verfilmt. Charlotte Roche lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Köln.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783492972697
Verlag Piper ebooks
eBook
Fr. 14.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 14.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28475600
    Schoßgebete
    von Charlotte Roche
    (52)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 25419163
    Feuchtgebiete
    von Charlotte Roche
    (193)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (84)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 43830171
    Unverkäufliches Liebhaberstück
    von Hannah Kaiser
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43596918
    Sophia oder Der Anfang aller Geschichten
    von Rafik Schami
    (13)
    eBook
    Fr. 28.50
  • 43573365
    Süchtig nach ihm & Süchtig nach ihr
    von Alison Montgomery
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43805747
    Treibsand
    von Henning Mankell
    eBook
    Fr. 28.50
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (182)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 42466224
    Hot Dogs zum Frühstück
    von Elke Becker
    (16)
    eBook
    Fr. 3.90
  • 42746260
    Was immer du willst
    von Shelby Reed
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
0
3
2
1
4

Mädchen für alles
von einer Kundin/einem Kunden aus Melchnau am 11.11.2015

Dies ist ein Buch, welches ich leider nicht weiter empfehlen kann! Es hat mich weder gefesselt, noch fand ich es witzig oder interessant genug! Ich habe mich bis fast an's Ende des Buches gefragt: will ich das wissen?! Das Lesen war ein Kampf und ich hab mich dann entschlossen,... Dies ist ein Buch, welches ich leider nicht weiter empfehlen kann! Es hat mich weder gefesselt, noch fand ich es witzig oder interessant genug! Ich habe mich bis fast an's Ende des Buches gefragt: will ich das wissen?! Das Lesen war ein Kampf und ich hab mich dann entschlossen, das Buch nicht fertig zu lesen. Schade

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Mädchen für alles!
von einer Kundin/einem Kunden aus Triengen am 27.10.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

In dem neuen Roman von Charlotte Roche dreht sich alles um die Hauptprotagonistin Christine (Chrissi), welchen mit ihrem Mann (Jörg) und ihrer kleinen Tochter (Mila) zusammen unter einem Dach wohnen. Chrissi trinkt gern Alkohol konsumiert regelmässig Koks und ist ziemlich unzufrieden mit ihrem Leben. Um ihre Tochter kümmert sie... In dem neuen Roman von Charlotte Roche dreht sich alles um die Hauptprotagonistin Christine (Chrissi), welchen mit ihrem Mann (Jörg) und ihrer kleinen Tochter (Mila) zusammen unter einem Dach wohnen. Chrissi trinkt gern Alkohol konsumiert regelmässig Koks und ist ziemlich unzufrieden mit ihrem Leben. Um ihre Tochter kümmert sie sich überhaupt nicht und bei ihrem Mann entdeckt sie eindeutige Hinweise dafür, dass er wohl Schwul ist. Die Geschichte, welche sich auf den 240 Seiten abspielt und meiner Meinung nach sehr schnell gelesen ist, lässt sich in ein paar einfachen Sätzen zusammenfassen. -- Achtung Spoiler – Die beiden entschliessen sich einer Tages dafür, dass es ziemlich hilfreich wäre eine Babysitterin einzustellen. Es geht nicht lang und Jörg findet im Bioladen um die Ecke das passenden Model und zwar Handelt es sich dabei um die junge und ziemlich attraktive, Marie. Ab sofort ist sie für alles im Haus zuständig, sie putzt, sie kocht und sie kümmert sich um Mila, ein Mädchen für alles eben. Chrissi merkt vom ersten Moment an, dass sie Marie sexuell anziehend findet und versucht alles um ihr näher zu kommen und Marie macht ihr das ganze Unterfangen ziemlich einfach. Später im Buch erfährt man, dass Chrissi eine Postkarte von ihren beiden Eltern erhält, die sich vor Jahren getrennt haben aber nun wieder zusammen sind, wieder geheiratet haben und zusammen in Spanien leben. Chrissi beschliesst sie zu besuchen, absolviert vorher noch eine Therapie gegen ihre Flugangst und zusammen mit ihrer „Haussklavin“ – Marie fliegt sie nach Spanien. Jetzt erfährt man auch, was der gute Plan ist, von dem auf dem Cover die Rede ist. Chrissi will ihre Eltern töten. (Hää?) Man erfährt zwar, dass sie es Gedanklich durchspielt als sie in Spanien sind, aber ob sie es dann wirklich macht erfährt man nicht wirklich. --- Also ich muss wirklich sagen die Geschichte ist ziemlich dünn und es bleiben viele Fragen am Schluss offen. Wieso wollte sie ihre Eltern umbringen? Wieso kümmert sie sich nicht um ihre Tochter? Wie geht die Liebesgeschichte mit Marie aus? Usw.… Aber ich glaube auch, dass die Handlung nicht das wichtigste in dem Buch ist. Wie schon in den anderen Büchern von Frau Roche, kommt es meiner Meinung nach wieder darauf an wie sie es Geschrieben hat. Wie sie z.b den Sex zwischen den beiden Frauen beschreibt wie sie ein paar eklige Alltägliche Situationen haargenau und ziemlich Bildlich darstellt und ich glaube, genau das ist es was denn Lesern an den Büchern von ihr so gut gefällt. Das nicht ganz alltägliche ein wenig überspitzt und absolut ehrlich erzählt. Manchmal hat man das Gefühl man liest keine Roman sondern eine Geschichte aus irgendeinem Pornoheft. Fazit: Wie schon erwähnt finde ich die Story sehr schwach, lückenhaft und unlogisch. Aber trotzdem allem auch irgendwie schön zum Lesen. Man kann nicht wirklich beschreiben was gut daran ist. Ich glaube die Leute welche „ Feuchtgebiete „ gelesen haben die wissen von was ich spreche. Es ist dieses Bizarre, abstossende, ein wenige eklige aber auch zu tiefst Menschliche was sie in ihren Büchern beschreibt und das mag ich irgendwie und werde somit auch weiterhin ihre Romane kaufen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2016
Bewertet: anderes Format

Charlotte Roche kann auch anders. Absolut lesenswert und völlig überraschend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mädchen für alles

Mädchen für alles

von Charlotte Roche

(10)
eBook
Fr. 14.50
+
=
Ein ganz neues Leben

Ein ganz neues Leben

von Jojo Moyes

(117)
eBook
Fr. 18.50
+
=

für

Fr. 33.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen