orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Märchensommer

(1)
Liebe stand nicht auf ihrem Plan … und ebenso wenig auf seinem.
Jona Montiniere sitzt tief in der Klemme. Genauer gesagt sitzt sie in Handschellen vor dem Jugendrichter. Die smarte Siebzehnjährige, die niemals um eine spitze Bemerkung verlegen ist, hat weder eine teure Uhr noch ein Diamantarmband geklaut – es war nur ein dämlicher Sweater.
Nach zwölf Jahren in einem Jugendheim soll sie nun „zur Strafe“ zu ihrer todkranken Mutter zurückkehren. Schlimmer noch, für die nächsten sechs Wochen muss sie Zwangsarbeit in den Weinbergen einer ihr unbekannten Tante in Frankreich leisten.
Ja genau …
Jona ist fest entschlossen, bei der erstbesten Gelegenheit das Weite zu suchen. Doch irgendwie fühlt sie sich immer mehr zu Julian, dem Krankenpfleger ihrer Mutter, hingezogen. Verspielt, verständnisvoll und so bezaubernd süss, dass sie bei seinem Anblick nur noch Schmetterlinge tanzen sieht, ist er alles, wovon sie immer geträumt hat – doch das würde sie ihm gegenüber natürlich niemals zugeben.
Am Ende der ersten Woche in ihrem neuen Zuhause fragt sie sich schliesslich zwei Dinge:
Erstens, wie hat es Julian geschafft, sie nach nur drei Tagen in den Armen zu halten? Und zweitens, wie um alles in der Welt hat er gerade ihre Mutter von den Toten auferweckt …
Portrait
ANNA KATMORE mag blau lieber als grün, den Frühling lieber als den Winter und Schreiben lieber als alles andere auf der Welt. Es hilft ihr, so sagt sie, einer langweiligen Realität zu entfliehen und einzutauchen in ein Reich voll Abenteuer und Romantik. Selbst wenn sie mal nicht an einem neuen Roman arbeitet, findet man sie meist in einer ruhigen Ecke mit der Nase in einem Buch.
Mit 17 ist sie von Wien in das ruhige Oberösterreich gezogen und plant nun von dort aus ihre vielen Reisen rund um die
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 485, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739340357
Verlag Via tolino media
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42623758
    Barfuß am Meer
    von Roxanne St. Claire
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44923808
    Herzklopfen in Nimmerland
    von Anna Katmore
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44923809
    Die Rache des Pan
    von Anna Katmore
    eBook
    Fr. 4.90
  • 36916493
    Im Feuer der Begierde
    von Jeaniene Frost
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 46339101
    THIRDS - Vergessen & Vergeben
    von Charlie Cochet
    eBook
    Fr. 8.50
  • 44777052
    Jaden- Kiss of midnight
    von Kajsa Arnold
    eBook
    Fr. 6.50
  • 46363483
    Liebe rockt!
    von Michaela Santowski
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44945008
    Liebesperlenkuss
    von Kajsa Arnold
    eBook
    Fr. 3.50
  • 39763479
    Die Luna-Chroniken, Band 3: Wie Sterne so golden
    von Marissa Meyer
    eBook
    Fr. 16.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Einfach super!?
von einer Kundin/einem Kunden aus Meitingen am 20.09.2016

Ich liebe das Buch! Es ist einfach spannend und man kann es immer wieder lesen, ohne das es langweilig wird. Es ist das Geld wirklich wert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wundervolle Geschichte über eine Liebe die nicht sein sollte....
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 20.08.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Cover: Ich mag es einfach sehr gerne und das obwohl man ja eigentlich Menschen wieder darauf sieht. Aber dennoch finde ich es stimmig und mit den Geglitzer auch gleich ein bisschen märchenhaft. Mein Fazit: Die Schreibweise von Anna Katmore ist unglaublich angenehm, fesselnd und bildhaft. Ich konnte mir die einzelnen... Das Cover: Ich mag es einfach sehr gerne und das obwohl man ja eigentlich Menschen wieder darauf sieht. Aber dennoch finde ich es stimmig und mit den Geglitzer auch gleich ein bisschen märchenhaft. Mein Fazit: Die Schreibweise von Anna Katmore ist unglaublich angenehm, fesselnd und bildhaft. Ich konnte mir die einzelnen Charaktere unheimlich gut vorstellen und in mein Herz schließen. Erzählt wird die Geschichte von Jona, unserer Hauptprotagonistin und durch sie erfährt man vieles und ganz besonders eine interessante Ansichtsweise. Jona lebt seit Jahren im Jugendheim und ist darüber nicht sehr glücklich. Sie fühlt sich nicht wohl mit der Situation und gerät in die falschen Bahnen. Sie verschließt sich vor allem und jedem und versucht ihr Leben irgendwie selber in den Griff zu bekommen. Lediglich ein Freund ist ihr in der Zeit wirklich ans Herz gewachsen und das ist ein Polizist, welchen sie alle paar Wochen oder waren es Tage antrifft. ;) Ihr Charakter ist sehr zynisch, traurig und aggressiv aufgebaut und dennoch konnte ich mich von Beginn an mit ihr identifizieren. Sie erklärt sehr schön ihre Gefühlswelt und zeigt auf woher diese weht und trotz dass sie in manchen Sachen eventuell etwas hart rüber kommt, hat sie ein sanftes Wesen was einen gefangen nimmt. Sie wandelt sich auch in der Geschichte und ich konnte ihre Zweifel, Ängste und Hoffnungen sehr gut spüren und nachvollziehen. Unglaublich schön gelungen. :) Julian ist ein sehr interessanter Charakter, der von Anfang an so viele Geheimnisse in sich vereinbart dass einem fast etwas schwummrig wird. Dennoch ist er zum Greifen nah und bringt sich immer näher in die Geschichte ein. Seine fürsorgliche und ruhige Art hilft Jona durchaus ihr Schicksal zumindest im Ansatz zu akzeptieren. Er birgt jedenfalls noch einige Überraschungen, die mich persönlich fasziniert haben. Die Geschichte wurde von meinem Gefühl her sehr schön aufgebaut und hielt mich von Beginn an gefesselt. Auch wenn hier alles etwas ruhiger von statten geht, konnte man stets etwas Neues entdecken und mit Jona gemeinsam ihr neues altes Leben verarbeiten und erleben. Ich finde den Aufbau über das bisherige Leben hin zum neuen aufgezwungenen Leben sehr schön, denn man kann mit ihr langsam in dieses neue Zuhause hineinfinden. Man kann alles viel besser wahrnehmen und verstehen. Unglaublich schön finde ich auch, dass die Liebesgeschichte ein wichtiger Bestandteil der Geschichte ist und dennoch nicht den Standpunkt des Verzeihens und Hasses überschattet. Stets wurde in Erinnerung gerufen, warum Jona eigentlich wirklich in diesem ganzen Schlamassel sitzt und wie sie sich versucht zu weigern überhaupt in irgendeine Richtung eine Bindung aufzubauen. Die Auflösung der Geschichte war mir schon früher als Jona klar oder zumindest bin ich davon ausgegangen und dennoch war ich immer wieder überrascht, was Anna Katmore doch noch alles weitere Unvorhersehbare mit eingebaut hat. Sie konnte mich immer wieder in eine andere Richtung ziehen, wenn auch das Ergebnis sich nicht verändert hat. Der Aufbau bis dorthin war jedoch abwechslungsreich und gerade für Jona nicht gerade leicht. Mein Gesamtfazit: Ich persönlich konnte mich unheimlich wohlfühlen in der Geschichte und empfand sie als witzig, emotional und irgendwie auch etwas belehrend. Jedoch keineswegs im negativen Sinne, doch man sollte einfach manchmal über den Tellerrand hinaus sehen um sich selber nicht im Wege zu stehen. Eine wundervolle Geschichte über eine Liebe die nicht sein darf und einen Verlust der zu Schmerzen erst anfängt, wenn man die Wahrheit akzeptiert und realisiert hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Märchensommer

Märchensommer

von Anna Katmore

(1)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Die Sache Mit Susan Miller

Die Sache Mit Susan Miller

von Anna Katmore

eBook
Fr. 4.90
+
=

für

Fr. 9.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen