orellfuessli.ch

Non-Books-Artikel die bis 16. Dezember bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Manila

Für 3-5 Spieler. Spieldauer: 60 Min.

(1)
Endlich ist sie da: Die Neuauflage!
Jetzt können alte und neue Fans endlich wieder Muskat, Seide und Ginseng in den Hafen von Manila schippern, oder auch gezielt daran arbeiten, dass dies NICHT geschieht.
Wer ein gutes Gespür dafür entwickelt, welche Waren den Zielhafen erreichen, kann reich werden.
Dabei senden zwielichtige Kaufleute ihre Komplizen als Piraten aus, um auch von unvorhersehbaren Havarien zu profitieren.
Derweil bereichern sich die Lotsen an den Versicherungssummen für die von ihnen zum Kentern gebrachten Kähne.
Manila ist ein moderner Klassiker der Gelegenheitsspieler, Familien, und spielbegeisterte Kenner problemlos an einen gemeinsamen Spieltisch bringt.
Portrait
Franz-Benno Delonge ist erfolgreicher Spieleautor. 2002 Nominierung von 'TransAmerica' für das Spiel des Jahres.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 10 - 99
Warnhinweis Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monate geeignet.Verwendung unter Aufsicht Erwachsener.
Erscheinungsdatum 01.02.2015
Sprache Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch
EAN 4015682050782
Genre Brettspiel
Hersteller Noris
Spieleranzahl 3 - 5
Maße (L/B/H) 299/296/76 mm
Gewicht 998
Verkaufsrang 3.108
Spielwaren
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 33.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38763670
    Pegasus Spiele 54542G - Hospital Rush
    Spielwaren
    Fr. 33.90
  • 36851055
    Zombie Würfel 2 - Double Feature (Spiel)
    (1)
    Spielwaren
    Fr. 7.90
  • 17769274
    Tobago
    von Bruce Allen
    (4)
    Spielwaren
    Fr. 49.90
  • 14242983
    Nichtlustig (Nicht Lustig)
    (1)
    Spielwaren
    Fr. 14.90
  • 39312566
    Machi Koro, nominiert zum Spiel des Jahres 2015
    von Masao Suganuma
    (7)
    Spielwaren
    Fr. 21.90
  • 32402508
    Die Fürsten von Catan: Goldene Zeiten, Erweiterung
    von Klaus Teuber
    Spielwaren
    Fr. 22.90
  • 23853970
    Philos 3255 - Kalaha, Bambus
    (1)
    Spielwaren
    Fr. 27.90
  • 38763676
    Istanbul
    von Rüdiger Dorn
    (7)
    Spielwaren
    Fr. 49.90
  • 41496898
    Knätsel - Was kann das sein?
    von Klaus Teuber
    Spielwaren
    Fr. 43.90
  • 42651779
    Activity Family Classic
    Spielwaren
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wett- und Bietspiel für 3-5 Spieler ab 10 Jahren von Franz-Benno Delonge.
von einer Kundin/einem Kunden am 04.12.2014

Die Spieler sind als Handelspiraten auf den Wasserstraßen gen Manila unterwegs und versuchen ihre Handelswaren in den Hafen zu dirigieren oder aber andere Frachtkähne zu überfallen. Darüber hinaus wetten sie auf Ankünfte und verschollene Boote und betätigen sich auch als Lotsen, um die Boote auch ihrem gerechten Schicksal entgegenschippern... Die Spieler sind als Handelspiraten auf den Wasserstraßen gen Manila unterwegs und versuchen ihre Handelswaren in den Hafen zu dirigieren oder aber andere Frachtkähne zu überfallen. Darüber hinaus wetten sie auf Ankünfte und verschollene Boote und betätigen sich auch als Lotsen, um die Boote auch ihrem gerechten Schicksal entgegenschippern zu lassen^^. Spielvorbereitung: Der Spielplan kommt in die Tischmitte, die drei Frachtkähne, die Würfel und Güterladungen werden beiseite gelegt. Die Wertemarker kommen auf Feld "0" der Schwarzmarktes. Die Spieler erhalten je 30 Pesos, der Rest des Geldes dient als Bank und von den Anteilsscheinen erhält jeder 2 Karten, der Rest wird offen zur Seite sortiert - hier kann später nachgekauft werden. Ferner erhält jeder 3-4 Komplizenfiguren (je nach Spielerzahl). Spielziel: Den höchsten Geldbetrag zu er"arbeiten"! Spielablauf: Eine Runde besteht aus 5 Phasen, die die Spieler durchlaufen, bevor eine Seefahrt endet: 1) Hafenmeister bestimmen; zunächst wird dieses Amt versteigert, indem der Startspieler (bzw. der vorherige Hafenmeister) ein Gebot in Pesos abgibt und nun reihum die Spieler mitbieten. Wer zuletzt das höchste Gebot abgibt, wird neuer Hafenmeister und zahlt das Geld in die Bank - wer zwischendrin aussteigt, kann nicht wieder mitbieten. 2) Hafenmeisterjob ausführen; nun bestimmt der Hafenmeister, welche drei Güter auf die drei Frachtkähne geladen werden und stellt die Kähne nach eigenem Ermessen auf die drei Startplätze. Hierbei kann er den Booten noch einen Vorsprung einräumen, indem er sie auf bestimmte Positionen der Wasserwege setzt (1-5), aber die Summe der drei Positionen muss immer 9 ergeben (Bsp. ein Kahn auf Position 2 des linken Wasserweges, ein Kahn auf Position 3 des mittleren Wasserweges, ein Kahn auf Position 4 des rechten Wasserweges = 9). Ausserdem kann er einen Anteilsschein aus der offenen Auslage kaufen, wenn er will und zahlt dafür den aktuell zugehörigen Schwarzmarktpreis (mindestens aber 5 Pesos). 3a) Komplizen einsetzen; nun setzen die Spieler, beginnend beim Hafenmeister, ihre Komplizenfiguren abwechselnd ein. Dies können sie auf allen Plätzen des Spielplans und der Frachtkähne erledigen. Frachtkähne: 3-4 Plätze stehen hier zur Verfügung und je nach Stellplatz müssen 1-5 Pesos in die Bank bezahlt werden. Kommt dieses Schiff im Hafen an, erhalten alle Komplizen an Bord ihren Anteil am Verkaufserlös (Bsp. ein Frachtkahn hat Jade geladen, welche im Hafen 36 Pesos einbringt und wenn 3 verschiedene Komplizen mit an Bord waren, erhält jeder 12 Pesos. Waren z.B. 2 verschiedene Komplizen an Bord, aber einer mit 2 Figuren vertreten, erhöält dieser 24 Pesos und der andere 12 Pesos), falls nicht, hat der Spieler die Fahrtkosten in den Sand gesetzt. Hafen: drei Stellplätze für die mögliche Ankunft der drei Frachtkähne gibt es, zu unterschiedlichen Kosten zu besetzen. Kommt ein Boot wirklich an (erst an Dock A, dann B, dann C), erhält der dortige Komplize die angegebene Wettgebühr in Pesos, da er richtig eingeschätzt hat, dass mindestens ein Boot ankommen wird. Werft: hier werden die Boote (Dock A, B, C) abgestellt, die den Hafen nicht erreichen. Steht hier ein finanzierter Komplize richtig, erhält dieser den angegebenen Wettbetrag. Versicherung: hier gibt es einen, kostenfreien Stellplatz. Wenn kein Boot in die Werft muss, erhält der Komplize dort 10 Pesos, falls doch, zahlt er die Reparaturkosten pro Kahn (Auszahlung an die Komplizen, die dort evtl. stehen). Lotsenfelder: die zu bezahlenden Felder bieten die Möglichkeit die Frachtkähne in ihrer Bewegung zu beeinflussen. Dabei darf dort der kleine Lotse ein beliebiges Boot um 1 Feld vor- oder zurücksetzen und der große Lotse darf ein beliebiges Boot um 2 Felder vor- oder zurücksetzen (oder zwei beliebige Boote um je 1 Feld vor oder zurück). Ausgeführt wird diese Aktion vor der dritten Würfelaktion. Piraten: sollte ein Frachtkahn nach der zweiten Würfelaktin auf Position 13 zum Stehen kommen, können die Komplizen das bezahlpflichtige Feld dazu nutzen, das Schiff zu entern, dazu setzt er seinen dortigen Komplizen auf einen freien Platz des Kahns und fährt nun mit, um am Erlös im Hafen beteiligt zu sein - ist kein Platz frei, bleibt der Pirat stehen. Kommt ein Boot nach der dritten Würfelaktion auf Position 13 zum Stehen, wird das Boot vom Piraten geplündert, d.h. der Kahn kommt in dieser Seefahrtsrunde aus dem Spiel, die Komplizen an Bord gehen an ihre Spieler zurück und der Pirat erhält den kompletten Frachterlös sofort, den es sonst im Hafen gegeben hätte. Der vordere Pirat der beiden Piratenstellplätze wird immer zuerst eingesetzt, so kann es dazu kommen, dass der erste Pirat entert und der Zweite plündert. Wer zu wenig Geld besitzt, um einen Komplizen einzusetzen, kann seine Anteilsscheine beleihen, dazu dreht er diesen zur Seite und erhält 12 Pesos von der Bank. Um einen beliehenen Anteilsschein wieder auszulösen, müssen 15 Pesos an die Bank bezahlt werden. Reicht das Geld hinten und vorne nicht, darf der Spieler seine Komplizen gratis als "blinde Passagiere" auf freie Stellplätze der Frachtkähne platzieren, aber auf keines der anderen Felder auf dem Spielplan. 3b) Würfelaktionen; haben alle Spieler iher Komplizen gesetzt, würfelt der Hafenmeister insgesamt dreimal und setzt dabei jedesmal die Frachtkähne entsprechend der Augenzahl (die Würfel sind farblich den Gütern zugeordnet) vorwärts. Unter Berücksichtigung der möglichen Aktionen durch Lotsen oder Piraten, kommen die Frachtkähne dann nach der dritten Würfelaktion im Hafen an oder auch nicht. Frachtkähne, die spätestens mit der dritten Würfelaktion im Hafen ankommen, waren erfolgreich, alle anderen sind "verschollen" und kommen in die Werft. 4) Einnahmen; nun werden die eventuellen Gewinne ausgeschüttet, d.h., jeder Komplize, der erfolgreich eingesetzt wurde (Bsp. Frachtkahn kam im Hafen an = Erlös für Komplizen an Bord und evtl. dem im Hafen, usw.) erhält nun seinen Teil in Pesos ausgezahlt - aufpassen bei der Versicherung, wer zahlen muss bzw. was erhält^^. 5) Schwarzmarkt anpassen; abschliessend werden die Werteanzeiger am Schwarzmarkt eventuell angepasst und zwar für jede Ware, die erfolgreich zum Hafen gebracht wurde, um ein Feld nach oben. [...]

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Manila

Manila

(1)
Spielwaren
Fr. 33.90
+
=
Mangrovia

Mangrovia

(1)
Spielwaren
Fr. 41.90
+
=

für

Fr. 75.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale