orellfuessli.ch

Mann zu verschenken

Roman

Eines Nachts, nach dem routinemässigen Wochenendsex, wird der Enddreissigerin Bea schlagartig klar, weshalb sie sich trotz eines gutbürgerlichen Lebens unwohl fühlt: Sie liebt ihren Mann nicht mehr! Punkt! Aus! Eine Scheidung kommt allerdings nicht in Frage, denn Bea hat keine abgeschlossene Ausbildung, ausserdem gibt es da noch diesen leidigen Ehevertrag. Was tun? Um weiterhin seelenruhig und mit allen erstrebenswerten Freiheiten wie die Made im Speck leben zu können, ersinnt sie einen verrückten Gedanken: Ihr Mann bräuchte eine Geliebte ...
Portrait
Yvonne de Bark (*1972, München) ist eine viel beschäftigte Schauspielerin, Sachbuchautorin sowie mit "Mann zu verschenken" (Solibro 2012) auch Romanautorin. Nach anfänglichem Lehramtsstudium genoss sie eine Schauspielausbildung in Berlin und Los Angeles. Bekannt und beliebt wurde sie durch Ihre zahlreichen TV-Serien-Rollen (u. v. a. "Motorradcops", "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei", die RTL Daily-Soap "Unter uns" in der Rolle der Dr. Pia Lassner (2006 - 2009), "Küstenwache", "Ein Fall für zwei", "Marienhof", "Hallo Robbie!", "Der Fahnder" oder die Darstellung der Liane Fussmann in der Kinder- und Jugendserie "Schloss Einstein" 2011) und Auftritte in Kinofilmen ("Trinity und Babyface", 1994, "Zeit des Schweigens", 1996, in weiblicher Hauptrolle im Film "FinalCut.com" (dt. Titel "Suicide", 2001) sowie "Mörderischer Plan", 2003).
Das Leben mit ihren beiden Kindern inspirierte sie zu bislang 3 Sachbüchern: "Mama-Trost-Buch - Auch andere Mütter erziehen Monster ..." (Ueberreuter, 2008), "Mamas wissen mehr: Das schräge Fachwissen der Mütter" (Ueberreuter, 2010), "Spielen macht schlau: Spass ohne Computer & Co" (Ueberreuter, 2011). "Mann zu verschenken" ist ihr erster Roman (Solibro, 2012).
Die zweifache Mutter ist sportlich und hält sich fit u. a. mit Triathlon und Kinderweitwurf. Aber auch mit Ballett und Jazzdance hält sie Ihren Körper geschmeidig, so dass u. a. der Playboy zugriff und die Schauspielerin auch einmal hüllenlos zeigte. Yvonne de Bark lebt im Rheinland bei Köln.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783932927638
Verlag Solibro Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42859806
    Liebe klopft nicht an
    von Petra Röder
    (8)
    eBook
    Fr. 2.90
  • 39985515
    Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
    von Rachel Van Dyken
    (4)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42378969
    Unterwerfung mit Hindernissen
    (1)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 46115234
    In den Händen des Wüstenprinzen
    von Patricia Grasso
    eBook
    Fr. 5.90
  • 44151250
    In den Fesseln des Wikingers & Die Geliebte des Kosaken
    von Megan MacFadden
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33995601
    Zickensklaven
    von Guido Eckert
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40451594
    Labyrinth der Lust
    von Antje Ippensen
    eBook
    Fr. 6.50
  • 45121700
    Calendar Girl 04 - Ersehnt
    von Audrey Carlan
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45245094
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (16)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 46857323
    Versteigert
    von Linda Mignani
    (2)
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mann zu verschenken

Mann zu verschenken

von Yvonne de Bark

eBook
Fr. 11.50
+
=
Wenn Amor nicht zuhört

Wenn Amor nicht zuhört

von Elke Becker

(14)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 16.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen