orellfuessli.ch

Maulwürfe

»Was ich schreibe, sind Maulwürfe« – so Günter Eich (1907–1972) in seiner »Präambel« zu den Prosaskizzen dieses Namens, mit denen er die Menagerie der literarischen Gattungen bereicherte. Doch was sind Maulwürfe? Maulwürfe graben sich ein und wühlen auf, sie unterminieren den Rasen, sind allgegenwärtig und unsichtbar. Sie bewegen sich in der Traumwelt der Phantasie oder in der Phantasiewelt des Traumes, ihr Material ist die Sprache, hier wird zitiert wie Espenlaub, die Fensterlosigkeit des Nomaden wird gegen einen Nachbarn namens Leibniz bestritten, und den Schulterreiter wird man auch dann nicht los, wenn man sich mit ihm zusammen betrinkt. Wer sich diesen Ausflug ins Anspielungsreich versagt, in dem sich bei jeder Lektüre neue Gänge auftun, ist selbst daran schuld.
Diese Ausgabe enthält alle Maulwürfe der Erstausgabe von 1968. Die eigens für diesen Band angefertigten Bilder von Florian Ruhig greifen vor allem die zahlreichen Tiermotive der Texte auf und setzten den teils sarkastischen, teils melancholischen Humor, der Eichs Prosa kennzeichnet, in eine rebusartige Bildsprache um: »Deinen Maulwürfen entgehst du nicht.«
Portrait

Günter Eich wurde am 1.Februar 1907 in Lebus an der Oder geboren. In den ersten Kinderjahren wechselte die Familie häufig den Wohnort. 1922 Übersiedelung nach Leipzig, dort Besuch des Nikolai-Gymnasiums. Nach seinem Abitur begann er ein Studium der Sinologie in Berlin. Ab 1927 veröffentlichte Eich – teils unter Pseudonym - erste Gedichte und Texte. 1932 brach er sein Studium ab und fing eine Laufbahn als freier Schriftsteller bei der Zeitung eines Freundes an. 1933 begann er, Hörspiele (auch mehrteilig) für verschiedene deutsche Rundfunkanstalten zu schreiben.1939 wurde er zur Luftwaffe als Kraftfahrer und Funker einberufen. Bei einem Luftangriff 1943 auf Berlin gingen fast alle seine Manuskripte verloren. Nach dem Krieg veröffentlichte er weiter Gedichte, Prosa, Drehbücher, vor allem aber Hörspiele. 1947 wurde er Mitglied der Gruppe 47, deren ersten Preis er 1950 bekam. 1953 Heirat mit Ilse Aichinger. Es erschien die erste Sammlung von Hörspielen bei Suhrkamp. Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden. In den sechziger Jahren unternahm Eich als inzwischen renommierter und vielfach ausgezeichneter Verfasser von Hörspielen etliche Lesereisen mit anschliessenden Aufenthalten unter anderem im Nahen Osten, Asien und Teile Nordamerikas. 1963 übersiedelte er nach Salzburg. 1968 erhielt er den Schiller-Gedächtnispreis des Landes Baden-Württemberg. 1967 nahm er an der letzten Tagung der Gruppe 47 teil. Am 20. Dezember 1972 starb Eich nach langjähriger Krankheit in Salzburg.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 98
Erscheinungsdatum 28.08.2006
Serie Insel-Bücherei 1283
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-19283-1
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 185/121/14 mm
Gewicht 202
Abbildungen mit Illustrationen von Florian Ruhig. 18,5 cm
Auflage 1
Illustratoren Florian Ruhig
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 10285360
    Es kommt ein neuer Tag
    von Herbert Schnierle-Lutz
    Buch
    Fr. 21.90
  • 3216072
    Gesammelte Werke 1. Die Gedichte. Die Maulwürfe
    von Günter Eich
    Buch
    Fr. 78.90
  • 16332964
    Erleuchte, Dame, unsere Finsternis
    von John Donne
    Buch
    Fr. 24.90
  • 2904141
    Deutschland. Ein Wintermärchen
    von Heinrich Heine
    Buch
    Fr. 3.50
  • 2925453
    Die Harzreise
    von Heinrich Heine
    (1)
    Buch
    Fr. 3.90
  • 1926662
    Ein Tibeter in meinem Büro
    von Günter Eich
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17594874
    Fleming, P: Ich habe satt gelebt
    von Paul Fleming
    Buch
    Fr. 17.90
  • 18688691
    Buch der Sehnsüchte
    von Leonard Cohen
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45383870
    Was kann einer allein gegen Zen Buddhisten
    von Mani Matter
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45217625
    Saukopf Natur
    von Thomas Gsella
    Buch
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Maulwürfe

Maulwürfe

von Günter Eich

Buch
Fr. 17.90
+
=
Das untere Saaletal

Das untere Saaletal

Buch
Fr. 39.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Insel-Bücherei

  • Band 1275

    10736906
    Zwischen Welt und Wüste
    von Klaus Berger
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 1276

    10231782
    Tief in angenehmen Abenteuern
    von Giacomo Casanova
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 1277

    10314797
    Goethe, J: Allen Gewalten Zum Trutz sich erhalten
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 1282

    13862984
    Vor Bildern
    von Robert Walser
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 1283

    13863061
    Maulwürfe
    von Günter Eich
    Buch
    Fr. 17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 1284

    13863134
    Wo wir uns wohlfühlen
    von Wolfgang Hildesheimer
    Buch
    Fr. 19.90
  • Band 1289

    14265848
    Das Mittagsmahl
    von Volker Braun
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 1291

    14265872
    Des Luftschiffers Giannozzo Seebuch
    von Jean Paul
    Buch
    Fr. 17.90
  • Band 1292

    14265883
    Das Römische Carneval
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch
    Fr. 19.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale