orellfuessli.ch

Maus

Die Geschichte eines Überlebenden. Mein Vater kotzt Geschichte aus; Und hier begann mein Unglück. Ausgezeichnet mit dem Pulitzer Prize 1992

(14)

Die Geschichte von Maus veränderte über Nacht die Geschichte des Comic Strips – aus Kult wurde Kunst. Berichtet wird die authentische Lebensgeschichte des polnischen Juden Wladek Spiegelman. In Queens, New York, schildert er seinem Sohn die Stationen seines Lebens: Polen und Auschwitz, Stockholm und New York, er erzählt von der Rettung und vom Fluch des Überlebens. Art Spiegelman hat diese Geschichte aufgezeichnet, indem er das Unaussprechliche Tieren in dem Mund legt: Die Juden sind Mäuse, die Deutschen Katzen.

»Ein Jahrhundertwerk!«
taz

Portrait
Art Spiegelman ist 1948 in Stockholm geboren. In seiner frühen Kindheit emigrierte er mit seinen Eltern, beide Überlebende der Shoah, in die Vereinigten Staaten von Amerika. Art Spiegelman arbeitet, neben seiner Tätigkeit als Comic-Zeichner, als Illustrator für diverse Magazine, gibt zusammen mit seiner Frau Francoise Mouly das avantgardistische Comic-Magazin »Raw« heraus, lehrt an der New York School of Visual Arts und ist als künstlerischer Berater mehrerer Firmen tätig. Spiegelman lebt in New York mit seiner Frau und seinen zwei Kindern.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 293
Erscheinungsdatum 01.04.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18094-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 228/157/22 mm
Gewicht 587
Originaltitel The Complete Maus
Auflage 10. Auflage
Verkaufsrang 2.149
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30704675
    Aufzeichnungen aus Jerusalem
    von Guy Delisle
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 41.90
  • 39182944
    Graphic Novel Paperback: Fun Home
    von Dennis Scheck
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 31932190
    Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
    von Daniel Abraham
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 44774735
    Der Beeinflussungsapparat
    von Brooke Gladstone
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 39214101
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44068374
    Steve Jobs – Das wahnsinnig geniale Leben des iPhone-Erfinders. Eine Comic-Biographie
    von Jessie Hartland
    (1)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 37383438
    Zweite Generation
    von Michel Kichka
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 38961900
    Im Westen nichts Neues
    von Peter Eickmeyer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 44730615
    Der Roman von Boddah
    von Nicolas Otéro
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 3893821
    Berlin 1: Steinerne Stadt
    von Jason Lutes
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (134)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 2908332
    Faust
    von Johann Wolfgang Goethe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 35361600
    Das große Heft
    von Agota Kristof
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 40926857
    28 Tage lang
    von David Safier
    (78)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2811213
    Der Schimmelreiter
    von Theodor Storm
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
1
0
0
0

Graphic Novel mit traurigen Kapiteln der Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 01.12.2010

Art Spiegelman hat mit seinem Werk ein wahres Mahnmal gesetzt. "Maus" geht auf ganz neue Art und Weise mit dem Holocaust um. Zum einen natürlich, weil er die Form der Graphic Novel wählt und mit düsteren, dunkel gehaltenen Panels die beklemmende Stimmung und die Panik jener Zeit einzufangen sucht. Zum... Art Spiegelman hat mit seinem Werk ein wahres Mahnmal gesetzt. "Maus" geht auf ganz neue Art und Weise mit dem Holocaust um. Zum einen natürlich, weil er die Form der Graphic Novel wählt und mit düsteren, dunkel gehaltenen Panels die beklemmende Stimmung und die Panik jener Zeit einzufangen sucht. Zum Anderen bedient er sich der Rafinesse, selbst mit Stereotypen zu spielen. Jedes Land (respektive dessen Einwohner) wird von einer anderen Tierspezies repräsentiert. So sind die Juden Mäuse, während die Deutschen von Katzen dargestellt werden... Zusätzliche Brisanz erfährt das Werk durch den biographischen Charakter und stellt alles zusammen genommen eines der wichtigsten Werke in Bezug auf die Aufarbeitung des Holocaust überhaupt dar. Meiner Meinung nach müsste das Buch an Schulen verteilt und im Unterricht eingesetzt werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Of Mice and Men
von Luise Schitteck aus Osnabrück am 03.06.2010

Art Spiegelman bekam für dieses Meisterwerk den Pulitzer-Preis. Die schwarz-weissen Zeichnungen zeugen in dieser Gesamtausgabe vom Beginn der Gespräche Spiegelmans mit seinem Vater, einem Überlebenden des Holocausts in Polen und gehen dann über in die direkte Erzählung seines Vaters. Von der Zeit vor den Nazis und von der Zeit... Art Spiegelman bekam für dieses Meisterwerk den Pulitzer-Preis. Die schwarz-weissen Zeichnungen zeugen in dieser Gesamtausgabe vom Beginn der Gespräche Spiegelmans mit seinem Vater, einem Überlebenden des Holocausts in Polen und gehen dann über in die direkte Erzählung seines Vaters. Von der Zeit vor den Nazis und von der Zeit im KZ. Die polnischen Juden sind Mäuse, die Nazis (natürlich) Katzen. Ein großartiges und bedrückendes Zeitdokument, das nicht zuletzt beweist, dass der Comic mehr als nur eine Daseinsberechtigung hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Maus
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2010

Art Spiegelmann, New Yorker Illustrator und Comic-Zeichner, erzählt in "Maus" die Geschichte seines Vaters Wladek. Dieser überlebte zusammen mit seiner Frau den Holocaust und immigrierte anschließend nach Amerika. Diese unglaubliche Überlebensgeschichte erzählt Art Spiegelmann als schwarz-weiß Comic, in denen Tiere die Geschichte darstellen. Mäuse sind Juden und Katzen die... Art Spiegelmann, New Yorker Illustrator und Comic-Zeichner, erzählt in "Maus" die Geschichte seines Vaters Wladek. Dieser überlebte zusammen mit seiner Frau den Holocaust und immigrierte anschließend nach Amerika. Diese unglaubliche Überlebensgeschichte erzählt Art Spiegelmann als schwarz-weiß Comic, in denen Tiere die Geschichte darstellen. Mäuse sind Juden und Katzen die Nazis. Das führt nicht zu Verniedlichung, wie man vielleicht vermutet, sondern macht das Unfassbare erst fassbar! Art Spiegelmann wurde für das ungewöhnliche, eindringliche Portrait seines Vaters 1992 mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet. Ein Meisterwerk!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Maus

Maus

von Art Spiegelman

(14)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Persepolis

Persepolis

von Marjane Satrapi

Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 31.90
+
=

für

Fr. 53.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale