orellfuessli.ch

Me Before You. Film Tie-In

Film Tie-In

(2)
They had nothing in common until love gave them everything to lose . . . Louisa Clark is an ordinary girl living an exceedingly ordinary life - steady boyfriend, close Family - who has barely been farther afield than their tiny village. She takes a badly needed job working for ex - Master of the Universe Will Traynor, who is wheelchair bound after an accident. Will has always lived a huge life - big deals, extreme sports, worldwide travel - and now he’s pretty sure he cannot live the way he is. Will is acerbic, moody, bossy - but Lou refuses to treat him with kid gloves, and soon his happiness means more to her than she expected. When she learns that Will has shocking plans of his own, she sets out to show him that life is still worth living. A Love Story for this generation and perfect for fans of John Green’s The Fault in Our Stars, Me Before You brings to life two people who couldn’t have less in common - a heartbreakingly romantic novel that asks, What do you do when making the person you love happy also means breaking your own heart?
Portrait
Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die "Sunday Morning Post" in Hongkong und den "Independent" in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 01.04.2016
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7181-8400-1
Reihe Michael Joseph
Verlag Penguin Books Ltd
Maße (L/B/H) 180/113/38 mm
Gewicht 281
Verkaufsrang 5.932
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 15.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 15.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29974749
    Me Before You
    von Jojo Moyes
    (6)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42233640
    Honeymoon in Paris
    von Jojo Moyes
    Buch
    Fr. 11.90
  • 34910866
    The Life List
    von Lori Nelson Spielman
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43835826
    The Choice. Movie Tie-In
    von Nicholas Sparks
    Buch
    Fr. 17.90
  • 16530665
    Night Music
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42413879
    All the Light We Cannot See
    von Anthony Doerr
    (2)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 41967577
    After You
    von Jojo Moyes
    (1)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 38952507
    If I Stay
    von Gayle Forman
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 43830648
    My Grandmother Sends Her Regards and Apologises
    von Fredrik Backman
    Buch
    Fr. 15.90
  • 37080404
    Love Rosie (Where Rainbows End)
    von Cecelia Ahern
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Zum Heulen und nachdenken
von einer Kundin/einem Kunden aus Andernach am 12.07.2016

In dieser Mischung aus Bernard Shaws Pygmalion und den Filmen „Ziemlich beste Freunde“ und „Schmetterling und Taucherglocke“ kommen die großen Gefühle und Taschentücher nicht zu kurz. Louisa Clark genannt Lou, ist mit ihrer vorhersehbaren kleinen Welt glücklich und zufrieden. Sie ist 26, seit 7 Jahren mit Patrick zusammen, den sie... In dieser Mischung aus Bernard Shaws Pygmalion und den Filmen „Ziemlich beste Freunde“ und „Schmetterling und Taucherglocke“ kommen die großen Gefühle und Taschentücher nicht zu kurz. Louisa Clark genannt Lou, ist mit ihrer vorhersehbaren kleinen Welt glücklich und zufrieden. Sie ist 26, seit 7 Jahren mit Patrick zusammen, den sie nicht wirklich liebt, lebt noch mit ihrer jüngeren Schwester Katrina (Treena) und deren kleinem Sohn und ihrem nach einem Schlaganfall an den Rollstuhl gefesselten Opa im winzigen Haus ihrer Eltern und unterstützt sie finanziell. In dem Café in dem sie seit 6 Jahren am Fuße der Burg, die die Hauptattraktion ihrer kleinen Heimatstadt wohl in den Midlands ist, verdient sie zwar nur den Mindestlohn, aber sie ist bescheiden und die Arbeit macht ihr Spaß. Doch eines Tages wird ihr völlig unerwartet gekündigt, weil das Café geschlossen wird. Sie hat nichts gelernt, denn sie stand immer im Schatten ihrer schlauen kleinen Überflieger Schwester. Die Arbeit fehlt ihr und das Arbeitsamt hat einen schlimmeren Arbeitsvorschlag nach dem anderen (in der Geflügelfabrik, Stripperin…..). Doch dann bietet sich für sie in finanziell sehr knappen Zeiten DIE Chance: Sie kann für deutlich mehr als den Mindestlohn, die Pflegerin/Gesellschafterin eines von der Halswirbelsäule ab gelähmten werden. Eigentlich qualifiziert sie nichts für diese Tätigkeit, außer, daß sie überhaupt nicht aussieht wie eine Pflegerin mit ihrer kunterbunten, exzentrischen Kleidung und auch ihre überschäumende Emotionalität und Begeisterungsfähigkeit, könnte ein Pluspunkt für sie sein. Die eigentliche Pflegetätigkeit wird von dem ausgebildeten Pfleger Nathan erledigt. Auch wenn sie Will nicht waschen muß, ist sein Frust und seine Abneigung für Lou nur schwer zu ertragen. Sein Sarkasmus bringt sie dazu das Handtuch werfen zu wollen, aber Lou braucht das Geld! Ihre Schwester will weiter studieren und ihrem Vater droht der Verlust seines langjährigen Arbeitsplatzes. Will 35 J. hingegen ist in einen mehr als nur gutsituierten Haushalt hineingeboren worden. Er sah gut aus, war ein Star, ein Sportler, Abenteurer, der sehr viel arbeitete, um sich seine exklusiven Freizeitaktivitäten und Urlaube garantiert leisten zu können. Nachdem er vor 2 Jahren von einem Motorradfahrer überfahren wurde, ist dies alles nicht mehr möglich. Sein schlauer, gutaussehender Kopf ist ihm geblieben, aber der Rest des Körpers mag seinem Geist nicht mehr gehorchen. Er ist komplett von anderen abhängig und haßt es! Er hat nur noch einen Traum: es soll alles ein Ende haben! Mit Lou tritt jedoch eine neue Aufgabe in sein Leben. Schnell merkt er, daß mehr hinter ihr steckt, als einfach nur eine geduldige Dauerquasselstrippe. Gegenseitig gewähren sie sich Einblick in eine jeweils völlig fremde Welt. Wie Prof. Higgins in Bernard Shaws Pygmalion nimmt sich Will vor, Lou’s Horizont zu erweitern… Wie auch bei Pygmalion ist auch Lou nicht immer davon begeistert, was Will ihr so alles beibringen will. Sie will keinen Lehrer, sie will Geld verdienen! So sehr es Will jedoch auch hasst, fremdbestimmt zu werden, so gerne entscheidet er für Lou, was für sie das Beste ist! Sie erträgt es vergleichsweise gelassen. Denn er macht mit ihr das, was andere sich bei ihm nicht herausnehmen dürfen! Lou ergreift die Chancen die sich ihr bieten und entdeckt die Welt der Bibliothek für sich mit ihren Computern und sich den daraus ergebenden Möglichkeiten. Manchmal hätte ich Lou gerne geschüttelt! Warum um alles in der Welt kommt dieses Mädel nicht mal auf die Idee sich einen eigenen Laptop zu kaufen von dem Lohn ihrer Überstunden! Es würde ihr vieles so viel einfacher machen! Es ist schon gut, daß Will Lou dazu bringt, eingefahrene Wege zu verlassen und nach neuen Ufern zu streben. Als dann aber Will von Lous streng gehütetem Geheimnis erfährt und durch ein Gespräch mit ihm, ein jahrelanges nie behandeltes Trauma verpufft, ist mir das etwas zu einfach. Lou und Will nähern sich an, mit niemanden verbringen die zwei so viel Zeit wie miteinander. Der rollstuhlgerechte Anbau an der Villa von Wills Eltern bleibt auf Dauer auch zu klein für die lebenslustige Lou, die in Will die Lebensgeister neu erwecken will. Sehr gut gefallen mir allerdings die Gespräche von Lou mit anderen Pflegern, Freunden, Verwandten und Quads (ab der Schulter Gelähmte, kommt wahrscheinlich von der Lähmung ab dem C4/C5 Wirbel). Diese zeigen, daß auch mit dieser völligen Abhängigkeit das Leben durchaus lebenswert sein kann und es einfach kein unwertes Leben gibt. Das Buch moralisiert jedoch nicht. Es weckt Verständnis für beide Positionen. Allerdings ist es ein Dilemma in dem es nur schwarz und weiß und keine Schattierungen in grau gibt. Wurde die Sterbehilfe erst mal geleistet, gibt es kein Zurück mehr. Manche Entscheidungen kann man einfach nicht rückgängig machen. Lou’s unbändiger Lebenswille und ihre Freude auch an einfachen Dingen des Lebens sind einfach ansteckend und sympathisch. Auch wenn ich sehr viel aufsässiger wäre, aber gut, ich bin auch ganz anders aufgewachsen. Das Ende ist ein Garant für einen hohen Taschentuchverbrauch, trotz meiner teilweise recht distanzierten Einstellung zu beiden, wenn ich mal wieder das Bedürfnis hatte, beide zu schütteln. Will war manchmal etwas zu anmaßend, Lou zu naiv, was ich aber durchaus liebenswerter empfand. Auch wenn es kein klassisches Happy End finde, ist es eine weise Entscheidung für Lou, die zu Recht empört ist daß sie keine Wahl hatte und für sie über ihren Kopf hinweg entschieden wurde. Es mag bislang nicht so geklungen haben, aber es kommen tatsächlich noch weitere Personen in dieser Geschichte vor, die auch gar nicht so unwichtig sind und auf deren Wiedersehen in der Fortsetzung „After You“ ich schon sehr gespannt bin. Es war mein erstes Buch von Jojo Moyes, eine Autorin, die mir immer wieder empfohlen wurde und die mich sehr reizte, schon weil meine Tochter Jojo genannt wird…. Es liest sich selbst im Original sehr flüssig und ist doch gerade aufgrund der konträren Positionen zum Recht auf einen selbstbestimmten Tod nicht seicht. Dennoch war mir die Geschichte zu vorhersehbar und einige Lösungen zu einfach, um die volle Sternchenzahl zu erhalten. Dennoch ein wirklich schönes Buch, daß ich gerne empfehle mit 4 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührend!
von Buchnascherin am 25.06.2016

Meine Meinung: „Me before you“ oder im Deutschland als „Ein ganzes halbes Jahr“ bekannt, war in letzten Jahren und gerade jetzt wieder, wo man sich Buchverfilmung in den Kinos anschauen kann, in aller Munde. Das Buch wurde immer wieder als sehr berührend beschrieben und immer wieder gelobt. Dementsprechend hatte ich ziemlich... Meine Meinung: „Me before you“ oder im Deutschland als „Ein ganzes halbes Jahr“ bekannt, war in letzten Jahren und gerade jetzt wieder, wo man sich Buchverfilmung in den Kinos anschauen kann, in aller Munde. Das Buch wurde immer wieder als sehr berührend beschrieben und immer wieder gelobt. Dementsprechend hatte ich ziemlich hohe Erwartungen an das Buch. Und ich wurde nicht enttäuscht! Die Geschichte zwischen Lou und Will ist sehr berührend und zugleich wunderschön! Am besten haben mir die Charaktere in dem Buch gefallen. Lou ist ein Charakter, der sehr speziell ist, mit dem man sich aber sehr gut identifizieren kann. Will ist anfangs sehr abweisend, weshalb man darauf brennt zu erfahren, was hinter seiner Fassade steckt. Die Nebencharaktere wirkten auf mich aber etwas konstruiert. Der Schreibstil ist sehr locker und das Englisch sehr einfach, weshalb das Buch bestimmt auch etwas für Leute ist, die anfangen wollen, Bücher auf Englisch zu lesen. Obwohl das Buch relativ dick ist, hatte es meiner Meinung nach keine Längen und ließ sich gut und schnell lesen. Mir hat auch sehr gefallen, wie Jojo Moyes mit den verschiedenen Themen, die im Buch behandelt worden umgegangen ist- weder zu ruppig noch zu zaghaft. Der Roman hat mich auf jeden Fall angeregt über bestimmte Themen nachzudenken. Fazit: Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen und meine hohen Erwartungen erfüllt. Eine gefühlvolle Liebesgeschichte, die ich nicht allzu schnell vergessen werde. Wer den Film „Ziemlich beste Freunde“ mag, wird bei diesem Buch nicht dran vorbei kommen können!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Me Before You. Film Tie-In

Me Before You. Film Tie-In

von Jojo Moyes

(2)
Buch
Fr. 15.90
+
=
After You

After You

von Jojo Moyes

(1)
Buch
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale