orellfuessli.ch

Meditationen

Die Neuausgabe der "Meditationen" über die Erste Philosophie bietet das Hauptwerk Descartes' in einer durchgängig neuen deutschen Übersetzung. Sie erhebt erstmals die Einheitlichkeit der Terminologie zum leitenden Kriterium und erfüllt damit ein echtes Desiderat für den anspruchsvollen Leser.
In den "Meditationes de prima philosophia" (1642) geht es Descartes um eine neue Grundlegung der Metaphysik. Dieser Neuanfang in der Philosophie, den Descartes wie wohl kaum ein anderer propagiert und durchführt, hat jedoch einen konservativen Zug: Gerade Descartes besteht darauf, dass seine Philosophie die älteste ist, die es überhaupt geben kann, und diese Aussage hat nur Sinn, wenn Metaphysik als Rekonstruktion der ursprünglichen Fragen verstanden wird, die anfänglich das philosophische und insbesondere metaphysische Geschäft ins Rollen gebracht hatten.
Mit Descartes beginnt deshalb nicht etwa nur jenes systematische Philosophieren, dem es um die Beantwortung der Fragen selbst geht, sondern auch ein Philosophieren, das die Behandlung der Fragen selbst in der Auseinandersetzung und mit dem Material jener Positionen vollzieht, die es zu überwinden versucht. Die zentrale Innovation der Meditationen liegt also weder in der bloss scheinbaren Unabhängigkeit von aller vorherigen Metaphysik, noch in einer neuen Terminologie, sondern in einer völligen Neuordnung des vorhandenen Materials.
Descartes agiert souverän in der Terminologie des Aristoteles und der scholastischen Metaphysik, greift nicht weniger souverän die Themen dieser Tradition auf und fügt sie zu einem völlig neuen Gebäude zusammen. Das Neue an Descartes' Metaphysik ist, dass er mit der hergebrachten Metaphysik agiert, nicht in ihr.
Portrait
René Descartes (1598-1650) war Philosoph, Mathematiker, Physiker und Begründer des Rationalismus. Mit seinen Schriften trug er massgeblich dazu bei, das Individuum in den Fokus wissenschaftlicher Betrachtung zu rücken und von der Vorherrschaft der Theologie zu befreien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Christian Wohlers
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 01.08.2009
Serie Philosophische Bibliothek 596
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7873-1886-5
Verlag Felix Meiner
Maße (L/B/H) 193/126/10 mm
Gewicht 126
Originaltitel Meditationes de prima philosophia
Auflage 1. Aufl
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2976874
    Discours de la Méthode /Bericht über die Methode
    von Rene Descartes
    Buch
    Fr. 8.90
  • 15350967
    Kants Kritik der reinen Vernunft
    von Sebastian Blank
    Buch
    Fr. 16.90
  • 28864513
    Meditationen
    von Rene Descartes
    Buch
    Fr. 45.90
  • 2834669
    Meditationen über die Erste Philosophie / Meditationes de Prima Philosophia
    von Rene Descartes
    Buch
    Fr. 11.90
  • 15971247
    Meditationes de prima philosophia. Meditationen über die Grundlagen der Philosophie
    von Rene Descartes
    Buch
    Fr. 23.90
  • 2830520
    Kritik der praktischen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch
    Fr. 12.90
  • 2958484
    Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch
    Fr. 4.40
  • 3050763
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 2870681
    Kritik der praktischen Vernunft / Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 4628292
    Meditationen
    von Rene Descartes
    Buch
    Fr. 47.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Meditationen

Meditationen

von Rene Descartes

Buch
Fr. 12.90
+
=
Die drei Kritiken - Kritik der reinen Vernunft. Kritik der praktischen Vernunft. Kritik der Urteilskraft

Die drei Kritiken - Kritik der reinen Vernunft. Kritik der praktischen Vernunft. Kritik der Urteilskraft

von Immanuel Kant

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Philosophische Bibliothek

  • Band 586

    14450438
    Quod nihil scitur. Daß nichts gewußt wird
    von Franciscus Sanchez
    Buch
    Fr. 98.90
  • Band 588

    15065040
    Reden an die deutsche Nation
    von Johann Gottlieb Fichte
    Buch
    Fr. 31.90
  • Band 591

    14593424
    Schriften zur Kritischen Philosophie 1795-1805
    von Friedrich Schlegel
    Buch
    Fr. 13.40
  • Band 593

    14532903
    Die Philosophie der Aufklärung
    von Ernst Cassirer
    Buch
    Fr. 38.90
  • Band 594

    37882436
    Metaphysische Schriften
    von Moses Mendelssohn
    Buch
    Fr. 40.90
  • Band 595

    30269130
    Phädon oder über die Unsterblichkeit der Seele
    von Moses Mendelssohn
    Buch
    Fr. 31.90
  • Band 596

    17591604
    Meditationen
    von Rene Descartes
    Buch
    Fr. 12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 600

    23607194
    Die entscheidende Abhandlung und die Urteilsfällung über das Verhältnis von Gesetz und Philosophie
    von Averroes
    Buch
    Fr. 59.00
  • Band 602

    17378490
    Ideen zu einer reinen Phänomenologie und phänomenologishen Philosophie
    von Edmund Husserl
    Buch
    Fr. 31.90
  • Band 604

    17378498
    Schriften zur Philosophie der symbolischen Formen
    von Ernst Cassirer
    Buch
    Fr. 31.90
  • Band 605

    17721568
    Theorie der ethischen Gefühle
    von Adam Smith
    Buch
    Fr. 41.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale