orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Medizin ohne Maß?

Vom Diktat des Machbaren zu einer Ethik der Besonnenheit

"Ohne Einsicht in die Grenzen des Machbaren können wir nicht glücklich werden."
Die moderne Medizin suggeriert Allmacht und das Bild von einem jederzeit perfektionierbaren Leben. Doch wenn wir durch Krankheit in existenzielle Krisen gestürzt werden, ändert sich unser Blick auf die Dinge. Dann suchen wir nach menschlichen Antworten und fühlen uns im System der modernen Medizin oft unverstanden und alleingelassen.
Professor Giovanni Maio, der wortmächtige Befürworter einer neuen Medizinkultur der Besonnenheit, stellt in diesem Buch Grundfragen, denen niemand wirklich ausweichen kann: Wohin führen uns die Versprechen der Reproduktions- und Transplantationsmedizin? Inwieweit ist Gesundheit machbar - und inwieweit auch Geschenk? Verspricht das "schöner, besser, leistungsfähiger" grösseres Glück? Warum ist die Frage nach der Organspende schwieriger, als uns suggeriert wird? Hat das Altsein nicht einen eigenen Wert? Wie können wir eine Einstellung zum Sterben gewinnen, durch die wir uns nicht ausgeliefert fühlen?
Giovanni Maios hintergründiges Plädoyer für eine Ethik der Besonnenheit eröffnet ungeahnte Perspektiven - so könnten wir uns vom Perfektionsglauben lösen und zu einer neuen Gelassenheit finden als Bedingung für ein gutes Leben.
Prof. Giovanni Maio hat den Lehrstuhl für Medizinethik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg inne und leitet dort ein eigenes Institut. Er ist sowohl Philosoph als auch Arzt mit einer langjährigen eigenen klinischen Erfahrung. Er kritisiert die Machbarkeitsvorstellungen einer technisierten Medizin und tritt hingegen für eine neue Ethik der Besonnenheit ein:
"Ohne Einsicht in die Grenzen des Machbaren und den Sinn des Gegebenen können wir nicht glücklich werden."

Portrait
Prof. Giovanni Maio war nach Medizin- und Philosophiestudium als Internist tätig. Seit 2005 hat er den Lehrstuhl für Medizinethik an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und leitet dort ein eigenes Institut. Er kritisiert die Machbarkeitsvorstellungen einer technisierten Medizin und tritt hingegen für eine neue Ethik der Besonnenheit ein.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 217
Erscheinungsdatum 20.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8304-6749-6
Verlag TRIAS
Maße (L/B/H) 200/138/22 mm
Gewicht 422
Abbildungen 5 Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 27.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42436346
    Gebrauchsanweisung für Ihren Arzt
    von Gunter Frank
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33835704
    Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin
    von Wolfgang U. Eckart
    Buch
    Fr. 31.90
  • 36523118
    Chemie für Mediziner
    von Sabine Cécile Zeeck
    Buch
    Fr. 52.00
  • 1615071
    Chemie verstehen
    von Edgar Wawra
    Buch
    Fr. 27.90
  • 32402279
    Periodensystem pocketcard
    Buch
    Fr. 5.40
  • 4203477
    Die verlorene Kunst des Heilens
    von Bernard Lown
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44985431
    Von Monstern, Pest und Syphilis
    von Wolfgang Hach
    Buch
    Fr. 28.90
  • 46871573
    Chemie für Mediziner
    von Carsten Schmuck
    Buch
    Fr. 58.40
  • 37881859
    Andere anatomische Anekdoten
    von Helmut Wicht
    Buch
    Fr. 27.90
  • 33792438
    Das vorzüglichste Cabinett - Die Meckelschen Sammlungen zu Halle (Saale)
    von Rüdiger Schultka
    Buch
    Fr. 45.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Medizin ohne Maß?

Medizin ohne Maß?

von Giovanni Maio

Buch
Fr. 27.90
+
=
Den kranken Menschen verstehen

Den kranken Menschen verstehen

von Giovanni Maio

Buch
Fr. 23.90
bisher Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 51.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale