orellfuessli.ch

Mein Amerika

Erinnerungen an eine ganz normale Kindheit

(4)
Von grünen Caprihosen, Zigarettenwerbung von Ärzten und dem ersten Farbfernseher


Die 1950er Jahre waren Bill Brysons Kindheitsjahre und damit die spannendsten, sorgenfreiesten und idyllischsten Jahre seines Lebens. Weil sie das alles auch für die gesamten Vereinigten Staaten von Amerika waren, hat Bill Bryson gleich zwei Biographien geschrieben: seine eigene und die seines Landes. Denn wer könnte besser und witziger von Lausbubenstreichen und Wirtschaftsboom, von grünen Caprihosen und Hiroshima, von Ärzten, die Zigarettenwerbung machen, und dem ersten Farbfernseher erzählen als Bill Bryson?


Ein hinreissend komisches Porträt Amerikas. Wahrscheinlich das witzigste Buch des Jahres!



Portrait
Bill Bryson, geb. 1951 in Des Moines, Iowa, zog 1977 nach Grossbritannien und schrieb dort mehrere Jahre u. a. für die 'Times' und den 'Independent'. Mit seinem Englandbuch 'Reif für die Insel' gelang Bryson der Durchbruch, und heute ist er in England einer der erfolgreichsten Sachbuchautoren der Gegenwart. Seine Bücher werden in viele Sprachen übersetzt, stürmen stets die internationalen Bestsellerlisten. 1996 kehrte Bill Bryson mit seiner Familie in die USA zurück, wo es ihn jedoch nicht lange hielt; er war wieder 'reif für die Insel', wo er heute wieder lebt.
Sigrid Ruschmeier, geboren 1945, lebt in Berlin. Sie studierte Germanistik und Politologie an der Freien Universität Berlin, war dann in einem Verlag und seit 1988 ist sie als freie Übersetzerin tätig.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 347
Erscheinungsdatum 08.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-46983-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 188/125/25 mm
Gewicht 290
Originaltitel The Life and Times of the Thunderbolt Kid
Abbildungen mit Fotos. 19 cm
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13836139
    Straßen der Erinnerung
    von Bill Bryson
    (4)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 2922512
    Streifzüge durch das Abendland
    von Bill Bryson
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2881426
    Frühstück mit Kängurus
    von Bill Bryson
    (12)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37478600
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (12)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 6639558
    Extrem laut und unglaublich nah
    von Jonathan Safran Foer
    (8)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 43756227
    Elf Tage in Berlin
    von Hakan Nesser
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40952799
    Ich hasse den Sommer
    von Sibylle Weischenberg
    Buch
    Fr. 13.90
  • 39246949
    Silicon Wahnsinn
    von Katja Kessler
    (19)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40981197
    Spiel der Zeit
    von Jeffrey Archer
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32152315
    Die Vereinigten Zutaten von Amerika
    von Jörg Thadeusz
    Buch
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2922512
    Streifzüge durch das Abendland
    von Bill Bryson
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30567212
    Die Tränen meines Vaters
    von John Updike
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44783878
    Die Ländersammlerin
    von Nina Sedano
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 33748938
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16331802
    Streiflichter aus Amerika
    von Bill Bryson
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 2963374
    Mit dem Kühlschrank durch Irland
    von Tony Hawks
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2881426
    Frühstück mit Kängurus
    von Bill Bryson
    (12)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42436341
    Der erste Sohn
    von Philipp Meyer
    Buch
    Fr. 18.90
  • 41924172
    Silicon Wahnsinn
    von Katja Kessler
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2943684
    Picknick mit Bären
    von Bill Bryson
    (3)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 28886107
    Gebrauchsanweisung für die USA
    von Adriano Sack
    Buch
    Fr. 21.90
  • 13836139
    Straßen der Erinnerung
    von Bill Bryson
    (4)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Eine Kindheit in Amerika
von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2010

Bill Bryson, den man sonst hauptsächlich von seinen amüsanten Reiseberichten kennt, erzählt hier von seiner Kindheit in den USA. Und die ist alles andere als langweilig! Es gibt ja heute immer noch Dinge über die wir den Kopf schütteln und sagen- typisch USA! Aber das was Bryson hier zum besten gibt... Bill Bryson, den man sonst hauptsächlich von seinen amüsanten Reiseberichten kennt, erzählt hier von seiner Kindheit in den USA. Und die ist alles andere als langweilig! Es gibt ja heute immer noch Dinge über die wir den Kopf schütteln und sagen- typisch USA! Aber das was Bryson hier zum besten gibt ist teilweise kaum zu glauben, so absurd kommt es einem vor. Also auf jeden Fall lesen! Sie werden sich köstlich amüsieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So lustig!
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 10.02.2010

Das Großwerden an sich sei ihm nicht schwer gefallen, erinnert sich Bill Bryson. Er habe ja weder etwas dafür noch etwas dagegen tun können. "Einmal schickte mich meine Mutter zwar in Caprihosen zur Schule, doch ansonsten habe ich als Kind wenig Traumatisches erlebt." Und so ist klar, dass Bryson... Das Großwerden an sich sei ihm nicht schwer gefallen, erinnert sich Bill Bryson. Er habe ja weder etwas dafür noch etwas dagegen tun können. "Einmal schickte mich meine Mutter zwar in Caprihosen zur Schule, doch ansonsten habe ich als Kind wenig Traumatisches erlebt." Und so ist klar, dass Bryson viel Positives zu berichten weiß, aus einer Zeit, in der in Amerika Träume in Erfüllung gingen: Fernseher hielten Einzug in die Wohnzimmer, Disney Land wurde eröffnet und Fertiggerichte erleichterten der Hausfrau das Kochen. Bill Bryson reist in seinem Buch zurück in das Amerika der 1950er Jahre und wird für seine Leser wieder zum Kind. Mit den Augen des kleinen "Billy" sieht er erneut die Faszination amerikanischer Kinofilme und die Skurilität der wöchentlichen Atomschutzübung in der Schule. Dabei verlässt er seine Geburtstadt Des Moines in Iowa kaum. Dies ist jedoch auch nicht nötig, da sie für die amerikanische Durchschnittsstadt der damaligen Zeit steht. Mit "Mein Amerika" ist Bryson ein komisches Porträt der 50er Jahre in Amerika gelungen. Mit viel Witz erzählt er seine Kindheitsjahre, die Millionen anderer Kinder ebenso erlebt haben dürften. Auf amüsante Weise wird dem Leser so ein Stück amerikanischer Geschichte der Neuzeit vermittelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
„Mein Amerika“ von Bill Bryson
von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2009

Ob „Reif für die Insel“, „Frühstück mit Kängurus“ oder „Eine kurze Geschichte von fast allem“ – Bill Bryson zählt mit seinen ironisch-hintersinnigen Reisebeschreibungen etwa über Großbritannien und Australien sowie seinem Buch über die Naturwissenschaften zu den beliebtesten und witzigsten amerikanischen Sachbuchautoren überhaupt. Mit „Mein Amerika“ (englisch: „The life and... Ob „Reif für die Insel“, „Frühstück mit Kängurus“ oder „Eine kurze Geschichte von fast allem“ – Bill Bryson zählt mit seinen ironisch-hintersinnigen Reisebeschreibungen etwa über Großbritannien und Australien sowie seinem Buch über die Naturwissenschaften zu den beliebtesten und witzigsten amerikanischen Sachbuchautoren überhaupt. Mit „Mein Amerika“ (englisch: „The life and times oft the Thunderbolt Kid“) blickt Bryson auf seine Kindheit zurück, den USA der 1950er-Jahre - Amerika vor dem Verlust seiner Unschuld. Das Leben im Des Moines seiner Kinderjahre sei seine schönste Zeit gewesen, eine erfreulichere und einen glücklicheren Ort zum Leben könne er sich noch immer kaum vorstellen. Ob seine Geburt zum Superhelden (inklusive 30-Kilo-Montur und optimiertem Röntgenblick), allgegenwärtige Bedrohung (durch fliegende Untertassen samt steifbeiniger Außerirdischer, Sex oder dem Atomschlag durch die Sowjets) oder Unterwäscheüberschuss („denn auch, wenn man nur zehn Minuten am Tag an der frischen Lust war, man hätte ja erfrieren können“) – Brysons Buch ist eine liebevoll-augenzwinkernde Erinnerung an ein Amerika, das es längst nur noch in Filmen über die Zeit gibt. Für Fans seiner Bücher ist es ein Muss. Wer einen wehmütigen, ironischen und sehr persönlichen Rückblick auf eine amerikanische Kindheit vor Elvis und Vietnamkrieg lesen möchte, dem sei „Mein Amerika“ jetzt als Taschenbuch wärmstens empfohlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wirklich gutes Buch!
von Stefanie Klever am 11.07.2009

Mal wieder ein neues Buch von Bill Bryson! "Mein Amerika" umfasst 14 Kapitel, und dürfte selbst Lesemufffel zum schmöckern anregen. "Mein Amerika" ist eine faszinierende Ansammlung von biographischen Erlebnissen des Autors. Bryson besitzt ein aussergewöhnliches Talent, Menschen, Ereignisse und Orte zu beschreiben wie kein Zweiter. Sein Sprachwitz und Feingefühl... Mal wieder ein neues Buch von Bill Bryson! "Mein Amerika" umfasst 14 Kapitel, und dürfte selbst Lesemufffel zum schmöckern anregen. "Mein Amerika" ist eine faszinierende Ansammlung von biographischen Erlebnissen des Autors. Bryson besitzt ein aussergewöhnliches Talent, Menschen, Ereignisse und Orte zu beschreiben wie kein Zweiter. Sein Sprachwitz und Feingefühl sind ebenso bemerkenswert, wie seine deutlich greifbare Lust am Schreiben. Die andauernden Aneinanderreiungen von Alltagsschilderungen wirken beängstigend realistisch, und sind zudem äußerst amüsant. Bryson beschreibt in diesem Buch seine Kindheit im Amerika der 50er Jahre. Gespickt mit allerhand Fakten aus der damaligen Zeit dürfte "Mein Amerika" DAS Buch sein, dass Sie wirklich nicht mehr aus der Hand legen wollen. Nicht weil es so spannend ist, viel mehr weil es so wahnsinnig viel Spaß macht!!! Bill Bryson ist und bleibt ein literarisches Genie unserer Zeit. Überzeugen Sie sich selbst!!! Es lohnt sich!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ich liebe die herrlich skurrilen und unglaublich komisch geschriebenen Reiseberichte von Bryson! An Englishman in Amerika...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ebenso amüsant wie persönlich beschreibt Bryson seine Kindheit in den USA der fünfziger Jahre und schafft so ein Portrait dieser Zeit in Amerika.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gewohnt flüssig erzählt Reiseschriftsteller Bryson hier von seiner Kindheit in den USA. Locker leichte Lektüre mit Nostalgie-Faktor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Zeitreise mit Bill Bryson.Kurzweilig und witzig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Bryson erklärt uns diesmal die Schrillen der Amerikaner. Oberwitzig

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mein Amerika

Mein Amerika

von Bill Bryson

(4)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Streiflichter aus Amerika

Streiflichter aus Amerika

von Bill Bryson

(1)
Buch
Fr. 9.40
+
=

für

Fr. 22.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale