orellfuessli.ch

Mein Freund Stieg Larsson

(3)
Stieg Larsson wurde am 10. Dezember 2004 in der Kapelle von Skogskyrkogarden im Süden Stockholms beerdigt. Die Kirche war zum Bersten gefüllt, seine Lebensgefährtin, seine Familie, seine Freunde, seine Kollegen, seine Weggefährten, Journalisten, alle waren gekommen, um Stieg Larssons Tod zu betrauern. Am Abend trennten sich ihre Wege, und jeder war fortan mit seiner Trauer allein.


Kurdo Baksi, Stieg Larssons bester Freund und langjähriger politischer Weggefährte, brauchte fünf Jahre, um den Verlust seines Freundes zu überwinden. Fünf Jahre, in denen er trauerte und miterlebte, wie Larsson plötzlich posthum zu einem der weltweit erfolgreichsten Schriftsteller der letzten Jahre avancierte. Fünf Jahre, in denen er wieder und wieder nach Stieg Larsson gefragt wurde. Wie er gewesen sei? Was ihm wichtig war? Wie er wohl mit all dem Ruhm und Erfolg umgegangen wäre?


Kurdo Baksi beschliesst, ein Buch zu schreiben. Kein Buch über den Autor der Millennium-Trilogie, sondern ein Buch über seinen Freund Stieg Larsson. Über ihre erste Begegnung im Jahr 1992, über den Beginn ihrer Freundschaft, über ihre gemeinsame Arbeit, ihren Kampf gegen rechts. Über Stieg Larssons Integrität, seine Unbeirrbarkeit, seine Arbeitswut und seine Genauigkeit. Über seine Kindheit und Jugend, über die Menschen, die ihm wichtig waren. Über sein immenses Wissen, seine beeindruckende politische Bildung, über seine Besessenheit, das Richtige zu tun. Über seinen Mut und seine Unerschrockenheit, über die Drohungen gegen ihn und die Angst, die Baksi immer wieder um seinen Freund hatte. Über Stieg Larssons Sturheit, seine Unfähigkeit, zu vergeben, seinen ungesunden Lebenswandel, seine schlechten Angewohnheiten. Über seine Romane, seine Inspiration, über Larssons Gewissheit, Bestseller geschrieben zu haben. Über den letzten Tag, den Anruf eines Expo-Mitarbeiters, dass es Larsson nicht gutgehe, er auf dem Weg ins Krankenhaus sei. Über Stieg Larssons letzte Worte im Krankenwagen. Über den Abschied von seinem toten Freund.


Portrait
Kurdo Baksi, Journalist und Autor, wurde 1965 im Osten der Türkei geboren. 1980 emigrierte seine Familie nach Schweden. 1987 gründete Baksi das anti-rassistische Magazin „Svartvitt“, das später mit dem von Stieg Larsson herausgegebenen Magazin „Expo“ kooperierte. Für sein politisches Engagement wurde Baksi mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Olof-Palme-Friedenspreis. Kurdo Baksi ist der Neffe des kurdischen Schriftstellers Mahmut Baksi. Er lebt in Stockholm.
Zitat
"So ungewöhnlich wie die Schriftstellerkarriere verlief auch Larssons Leben - wie sein bester Freund Kurdo Baksi faszinierend beschreibt. Ein spannendes Buch!"
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.06.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641041243
Verlag Heyne
Originaltitel Min vän Stieg Larsson
eBook
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33691402
    Die Gruppe 47
    von Helmut Böttiger
    (3)
    eBook
    Fr. 23.90
  • 45208311
    Das gabs früher nicht
    von Bernd-Lutz Lange
    eBook
    Fr. 19.50
  • 42664264
    Astrid Lindgren. Ihr Leben
    von Jens Andersen
    eBook
    Fr. 17.90
  • 44467474
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    eBook
    Fr. 21.50
  • 46695347
    Durch Mauern gehen
    von Marina Abramović
    eBook
    Fr. 27.90
  • 47844354
    Hans Fallada
    von Peter Walther
    eBook
    Fr. 24.50
  • 30536220
    Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber
    von Michaela Karl
    (20)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 48308062
    Glück gehabt
    von Michael Naumann
    eBook
    Fr. 24.90
  • 48754586
    Meine Wäsche kennt jetzt jeder
    von Dorothee Achenbach
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28864123
    Ich gab mein Herz für Afrika
    von Mark Seal
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Der Mann hinter der Millenium-Trilogie
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2010

Stieg Larsson, ein Mann, dessen Krimis um die Welt gingen. Die sogar verfilmt wurden. Doch wer war der Mann hinter den Krimis? Dieses Buch gewährt einen sehr persönlichen Rückblick auf den Autoren und Journalisten Stieg Larsson. Die Krimis wurden erst nach seinem Tod der Renner. Doch es gab etwas,... Stieg Larsson, ein Mann, dessen Krimis um die Welt gingen. Die sogar verfilmt wurden. Doch wer war der Mann hinter den Krimis? Dieses Buch gewährt einen sehr persönlichen Rückblick auf den Autoren und Journalisten Stieg Larsson. Die Krimis wurden erst nach seinem Tod der Renner. Doch es gab etwas, dass ihn sein ganzes Leben antrieb, das ihn nicht ruhen ließ, das ihn bis an seine Grenzen gehen ließ. Sein Sinn für Gerechtigkeit. All seine Kraft verwendete er für den Kampf gegen die rechten Parteien Schwedens. Auch Bedrohungen, Beschimpfungen und tausende Morddrohungen schreckten ihn nicht ab. Lesen Sie selbst diese interessante Blickweise auf einen Menschen, der so viel mehr war als nur der Autor, den wir durch die Bücher zu kennen glauben. Sein bester Freund und Kollege gibt hier Einblick in die Hauptarbeit von Larsson. Interessant, spannend und hochaktuell! Absolut lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Freundschaft
von Der Bücherwurm aus Österreich am 03.10.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Wer die Millennium-Trilogie von Stieg Larsson gelesen hat, kommt an diesem wunderschön geschriebenen Buch von Kurdo Baksi nicht vorbei.Er beschreibt nicht nur den Menschen Stieg Larsson, sondern auch eine offenbar wunderschöne Freundschaft und Zusammenarbeit trotz manchmal unterschiedlicher Meinungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mein Freund Stieg Larsson

Mein Freund Stieg Larsson

von Kurdo Baksi

(3)
eBook
Fr. 17.90
+
=
Verschwörung

Verschwörung

von David Lagercrantz

(56)
eBook
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 39.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen