orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Mein Jahrhundert

Das literarische Programm

Die verschiedenen Menschen, denen Günter Grass hier seine Stimme leiht, sind Männer und Frauen aus allen Schichten, alte und junge, linke und rechte, konservative und fortschrittliche. Sie gehören nicht zu denen, die Geschichte machen, sondern zu denen, die als Zeugen Geschichte erleben und erleiden. In den ernsten und komischen, heiteren und tragischen Begebenheiten, die sie erzählen, spiegeln sich die grossen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts wider: technische Errungenschaften und wissenschaftliche Entdeckungen, sportliche und kulturelle Leistungen, Grössenwahn, Verfolgung und Mord, Kriege und Katastrophen, Fanatismus und hoffnungsvolle neue Aufbrüche.
»Ein in seinem Facettenreichtum einzigartiger Versuch, dem zerrissenen Jahrhundert gerecht zu werden.« Volker Isfort, Münchner Abendzeitung
Erzählerische Phantasie verbunden mit historischer Genauigkeit: ein Geschichtsbuch, das den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt rückt. Einhundert Geschichten, die sich zu einem epischen Bilderbogen des 20. Jahrhunderts fügen.
Inhalt:

- 1900 Ich, ausgetauscht gegen mich
- 1901 wer sucht, der findet
- 1902 So etwas wurde
- 1903 Auf Pfingsten begann
- 1904 Bei uns in Herne
- 1905 Schon mein Herr Vater
- 1906 Man nenne mich Kapitän Sirius
- 1907 Ende November brannte
- 1908 Das ist so Usus
- 1909 Weil ich meinen Weg
- 1910 Gezz will ich
- 1911 Mein lieber Eulenburg
- 1912 Wenngleich beim Wasserbauamt
- 1913 Diese auf flachem Acker
- 1914 Endlich
- 1915 unser nächstes Treffen
- 1916 Nach längerem Spaziergang
- 1917 Gleich nach dem Frühstück
- 1918 Nach kurzem Einkaufsbummel
- 1919 Das sind dich
- 1920 Zum Wohle, meine Herren
- 1921 Lieber Peter Panter
- 1922 Was will man noch von mir hören
- 1923 Heute sehen die Scheine
- 1924 Das Kolumbusdatum steht fest
- 1925 Manche sahen in mir
- 1926 Die Strichlisten
- 1927 Bis in die Mitte des goldenen Oktober
- 1928 Können Sie ruhig lesen
- 1929 Und uff eimol
- 1930 Nahe dem Savignyplatz
- 1931 Gen Harzburg, gen Braunschweig
- 1932 Irgend etwas musste geschehen
- 1933 Die Nachricht von der Ernennung
- 1934 Unter uns gesagt
- 1935 Über meine Corporation
- 1936 An Hoffnungsmachern hat es nie gefehlt
- 1937 Unsere Pausenhofspiele
- 1938 Der Ärger mit unserem Geschichtslehrer
- 1939 Drei Inseltage
- 1940 Von Sylt habe ich nicht viel gesehen
- 1941 Mir ist es im Verlauf
- 1942 Am nächsten Vormittag
- 1943 So gottvaterhaft
- 1944 Irgendwann musste es zum Krach kommen
- 1945 Nach den Worten unseres Gastgebers
- 1946 Ziegelsplitt, sag ich Ihnen
- 1947 In jenem Winter
- 1948 Eigentlich hatten meine Frau und ich
- 1949 … und stell Dir vor
- 1950 Die Kölsche haben mich
- 1951 Sehr geehrte Herren vom Volkswagenwerk
- 1952 Sag ich, wenn Gäste uns fragen
- 1953 Der Regen hatte nachgelassen
- 954 Zwar war ich in Bern nicht dabei
- 1955 Bereits im Vorjahr
- 1956 Im März jenes trauertrüben Jahres
- 1957 Lieber Freund
- 1958 Soviel steht fest
- 1959 Wie wir einander, Anna und ich
- 1960 Welch ein Jammer
- 1961 Auch wenn das heute
- 1962 Wie heut der Papst
- 1963 Ein bewohnbarer Traum
- 1964 Richtig, auf all das Schreckliche
- 1965 Mit Blick auf den Rückspiegel
- 1966 Das Sein oder das Seyn
- 1967 Indes mein sich hinziehendes
- 1968 Das Seminar scheint befriedet
- 1969 Muss bestimmt ne rasante Zeit
- 1970 Niemals nimmt mir
- 1971 Wirklich
- 1972 Ich bin jetzt er
- 1973 Von wegen heilsamer Schock
- 1974 Wie ist das
- 1975 Ein Jahr wie andere auch
- 1976 Wir glaubten
- 1977 Das hatte Folgen
- 1978 Gewiss, Hochwürden
- 1979 Hör endlich auf mit der Fragerei
- 1980 Ist doch von Bonn aus
- 1981 Kannst du mir glauben, Rosi
- 1982 Abgesehen von Missverständnissen
- 1983 So oan krieg’n wie nimmer
- 1984 Ich weiss, ich weiss
- 1985 Mein liebes Kind
- 1986 Wir Oberpfälzer, sagt man
- 1987 Was hatten wir in Calcutta zu suchen
- 1988 … doch vorher, im Jahr bevor die Mauer
- 1989 Als wir, von Berlin kommend
- 1990 Wir trafen uns in Leipzig
- 1991 Tote sieht man nicht
- 1992 Ein wenig verwundert
- 1993 Als kleiner Polizist
- 1994 Beinhart sei ich, heisst es
- 1995 … und nun
- 1996 Eigentlich wollte mir
- 1997 Sehr geehrter Herr
- 1998 Wir hatten uns per Briefwahl
- 1999 Gezwungen hat er mich nicht
Rezension
"Ein in seinem Facettenreichtum einzigartiger Versuch, dem zerrissenen Jahrhundert gerecht zu werden." Volker Isfort, Münchner Abendzeitung
Portrait
Günter Grass wurde am 16. Oktober 1927 in Danzig geboren, absolvierte nach der Entlassung aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft eine Steinmetzlehre, studierte dann Grafik und Bildhauerei in Düsseldorf und Berlin. 1956 erschien der erste Gedichtband mit Zeichnungen, 1959 der erste Roman 'Die Blechtrommel'. 1965 erhielt der Autor den Georg-Büchner-Preis, 1994 den Karel-Capek-Preis. 1999 wurde ihm der Nobelpreis für Literatur verliehen und 2009 wurde er zum Ehrenpräsidenten des P.E.N. ernannt. Günter Grass starb am 13. April 2015 in Lübeck.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 01.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14479-7
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/120/22 mm
Gewicht 295
Auflage 6. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2946570
    Mein Jahrhundert
    von Günter Grass
    Buch
    Fr. 34.90
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (53)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 3027827
    Die Blechtrommel
    von Günter Grass
    (5)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 42373154
    Die Rättin
    von Günter Grass
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42373153
    Der Butt
    von Günter Grass
    Buch
    Fr. 21.90
  • 17438490
    Nach Hause schwimmen
    von Rolf Lappert
    (11)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 42555345
    Etwas fehlt
    von Tecia Werbowski
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 2859814
    Der Räuber
    von Robert Walser
    Buch
    Fr. 12.90
  • 3004343
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 45257939
    Die Stunde zwischen Frau und Gitarre
    von Clemens Setz
    Buch
    Fr. 23.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3027827
    Die Blechtrommel
    von Günter Grass
    (5)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 6399315
    Deutschstunde
    von Siegfried Lenz
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2992152
    Gruppenbild mit Dame
    von Heinrich Böll
    Buch
    Fr. 19.90
  • 3004343
    Der Zauberberg
    von Thomas Mann
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 4184928
    Im Krebsgang
    von Günter Grass
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 31477305
    Sommer 1927
    von Bill Bryson
    (2)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 39262465
    1913
    von Florian Illies
    (3)
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mein Jahrhundert

Mein Jahrhundert

von Günter Grass

Buch
Fr. 14.90
+
=
Vonne Endlichkait

Vonne Endlichkait

von Günter Grass

(1)
Buch
Fr. 33.90
+
=

für

Fr. 48.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale