orellfuessli.ch

Mein Weg zu den Sternen

Aus meinem Leben

(1)
»Mit einer müden Einstellung kann man kein lustiges Leben führen!«
Zu ihr kommen alle gern: amerikanische Rapper, deutsche Fernsehmoderatoren, europäische Herrscherfamilien. Léa Linster führt eins der besten Restaurants Europas, kocht im Fernsehen und in aller Welt, reist, schreibt, tanzt – und jetzt erzählt sie, wie sie das alles macht.Als kleines Mädchen hat sie sich heimlich auf Beerdigungen gefreut: Dann kamen alle aus dem kleinen Dorf in das Lokal ihrer Familie, es gab ein Festessen, und am Ende tranken alle Schnaps und es wurde lustig. Und ihr Kindertraum ging so: »Wenn ich gross bin, soll die Tür von der Küche zum Saal aufgehen, und alle Gäste sollen sagen: ›Ahh, seht nur, da kommt sie!‹«. Alle ihre Geschwister arbeiteten zu Hause mit, aber als es darum ging, wer das Lokal von ihrem Vater übernimmt, war die Antwort klar. Léa Linster verwandelte die Gastwirtschaft in ein Sterne-Restaurant, gewann zahllose Preise und erhielt als bislang einzige Frau der Welt den Bocuse d’Or. In ihrem Buch erzählt sie von ihrer schönen Kindheit, vom schwierigen Verhältnis zu ihrer Mutter, von ihrem geliebten Vater, von glücklichen und unglücklichen Beziehungen und von ihrer grossen Liebe Sam – eine hollywoodreife Geschichte. Sie schreibt über die harte Arbeit hinter den Kulissen, die Männerwelt der Spitzengastronomie, das Leben als alleinerziehende Mutter – über kleine und grosse Fluchten, über Niederlagen und Erfolge, über Handtaschen und Lieblingsdiäten, und immer wieder über Genuss und die Freude, zu gutem Essen zu verführen. Sinnlich erzählt, mit viel Humor und ein paar sehr persönlichen Rezepten – »Mein Weg zu den Sternen« ist eine Reise durch Léa Linsters aufregendes, ungewöhnliches und inspirierendes Leben.
Rezension
»Charmant und unverstellt im Ton, so wie sie redet. Wobei dieses Plaudern nicht verbirgt, wie steinig ihr bewusst gewählter Weg zu den Sternen war.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783462308860
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42934215
    Die größten Lügen der Geschichte
    von Frank Fabian
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42126825
    Costa Brava Reiseführer Michael Müller Verlag
    von Thomas Schröder
    eBook
    Fr. 16.50
  • 42885169
    Essen und Trinken in Italien. Das kulinarische Wörterbuch für unterwegs
    von Sonja Fuchs
    eBook
    Fr. 2.50
  • 42424359
    Georg Forster
    von Jürgen Goldstein
    eBook
    Fr. 22.00
  • 42152651
    Glutenfrei und Vegan
    von Bettina Birkner
    eBook
    Fr. 18.90
  • 42152555
    Côte d'Azur Reiseführer Michael Müller Verlag
    von Ralf Nestmeyer
    eBook
    Fr. 17.50
  • 42158043
    Im Spätzleshimmel
    von Siegfried Ruoss
    eBook
    Fr. 16.90
  • 33120483
    Ich weiß, ich war's
    von Christoph Schlingensief
    eBook
    Fr. 12.00
  • 36866234
    Traumhafte Braten über Nacht
    von Erhard Löffler
    eBook
    Fr. 4.90
  • 28831618
    Einfach fantastisch!
    von Léa Linster
    eBook
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Lesenwert - unterhaltsame und interessante Biographie
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 14.06.2015

Die Biographie von Lea Linster ist gut zu lesen, gibt viele Einblicke in das bewegte Leben von der Spitzenköchin und ist auch für denjenigen interessant, der vielleicht nicht so der Kochkunst verbunden ist. Der Lebensweg von Lea Linster ist sehr offen beschrieben und berichtet auch von den Fehlschlägen... Die Biographie von Lea Linster ist gut zu lesen, gibt viele Einblicke in das bewegte Leben von der Spitzenköchin und ist auch für denjenigen interessant, der vielleicht nicht so der Kochkunst verbunden ist. Der Lebensweg von Lea Linster ist sehr offen beschrieben und berichtet auch von den Fehlschlägen und Anstrengungen auf dem Weg in die Spitzengastromie und dem Aufwand, dort sich auch zu halten. Lea Linster berichtet zu Recht mit Stolz über ihren Erfolg - wird dabei aber nie eingebildet und überheblich. Besonders schön ist aber wie sich auch hier die überspringende Lebensfreude finden lässt, die Lea Linster ausstrahlt und die man aus Interviews und Fernsehauftritten kennt, Entgegen anderer Kommentare bin ich der Meinung, dass auch ein Mann dieses Buch gut lesen kann - und nicht nur die beste Freundin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tolle Frau!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Romanbiografie !
von Ira Rübenkönig aus Baden-Baden am 20.11.2015
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

„Ich habe unser Cafe in Frisange mit 25 Jahren übernommen, weil das passierte, was in vielen Familienbetrieben geschieht: der Vater stirbt und eines der Kinder muss weitermachen. Irgendwie schien es für alle eine Selbstverständlichkeit zu sein, dass ich, die Tochter mit dem guten Gaumen und dem leidenschaftlichen Interesse für... „Ich habe unser Cafe in Frisange mit 25 Jahren übernommen, weil das passierte, was in vielen Familienbetrieben geschieht: der Vater stirbt und eines der Kinder muss weitermachen. Irgendwie schien es für alle eine Selbstverständlichkeit zu sein, dass ich, die Tochter mit dem guten Gaumen und dem leidenschaftlichen Interesse für die Küche, übernehmen sollte. Ich wollte den Traum meines Vaters Emilie verwirklichen, als er immer von einem wirklich feinen, elegantem Restaurant sprach. Eine Topadresse für Feinschmecker. Nie sollte jemand auf mich den alten Spruch münzen dürfen: Wer nichts wird, wird Wirt! Also lernte ich, probierte ich, arbeitete sorgfältig, war nett und freundlich. Ich bekam tolle Zeugnisse, war jetzt nicht nur in der Küche die Chefin, sondern auch der Chef, denn Chef ist ja auch der französische Begriff für den ersten Koch im Haus. Was ich von meinem Vater übernommen hatte, war ein Cafe mit Restaurant, Tankstelle, Kegelbahn, Gästezimmer und Konditorei. Ich wollte ein anderes Restaurant führen, mit einer anderen Speisekarte, die meinen Ansprüchen genügte.“ Leas Motto: „ In 5 Jahren mache ich hier ein Sternerestaurant“. Genauso ist es gekommen. Seit mittlerweise 30 Jahren kocht Lea Linster auf Sterne-Niveau. Sie führt das Restaurant „Lea Linster in Frisange“, den "Pavilon Madeleine" in Kayl und "Lea Linster Delicatessen" in der Stadt Luxenburg. Lea Linster erhielt als bislang einzige Frau den „ Bocuse d`Or“, gewann zahllose Preise. „ Mein Weg zu den Sternen „ : Die Kunst, das Leben, wie das Essen in vollen Zügen zu genießen. Spitze!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Äußerst hörenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ringstedt am 05.08.2015
Bewertetes Format: Hörbuch-Download

Lea Linster beschreibt ihren Weg zur Sterneköchin so warmherzig und witzig, dass man eigentlich die ganze Zeit das Lächeln nicht aus dem Gesicht bekommt! Wirklich empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr zufrieden
von einer Kundin/einem Kunden aus Allmendingen b. Bern am 11.06.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin immer sehr zufrieden mit Ihren Lieferungen und besonders die Orientierungen über Email falls etwas nicht sofort lieferbar ist. Machen Sie weiter so! Mit freundlichen Grüssen Catherine Heimberg

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mein Weg zu den Sternen

Mein Weg zu den Sternen

von Lea Linster , Kerstin Holzer

(1)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Was Jesus wirklich gesagt hat

Was Jesus wirklich gesagt hat

von Franz Alt

eBook
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 33.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen